100 € Schulgeld seit Jahren nicht mehr erhalten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

More Info

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
562
Bewertungen
66
Hallo,
ich hoffe, das Thema ist nicht falsch eingestellt.
Sachverhalt: Ihr wißt ja, dass es jede Menge Papierkram vom Jc immer gibt und das man die Bescheide und ihre zahlreiche unterbescheide kaum ständig selbst bearbetien kann.
Ich bin ja aktiv und schreibe viel zurück, habe Fragen, will dies und das erklärt haben und so weiter.

Meine Bescheide sind also zahlreich und unübersichtlich - nun bin ich aber krank , hatte Auzug aus Wohnung vor mir, Ärzte und und und und sowieso keinen Nerv mehr mir all diese Bescheide immer wieder von vorne anzusehen, bin ja über Änderungen so weit informiert und mmanchmal öffnete ich Schreiben und sah einfach einen neuen Änderungsbescheid, überflog den Grund und gut, da ich ja quasi wußte (einkommen) um was es geht.

Nachdem das Gröbsste vorbei ist und ich in der neuen Wohnung so langsam zur Ruhe komme, habe ich wieder angefangen meinen Kram zu ordnen und habe dabei auch die geänderten BEscheide mal wieder komplett durchgelesen.

Mir ist nun aufgefallen, und das habe ich schon kontrolliert, dass nun seit 2013 kein Schulgeld mehr für meinen Sohn ausgezahlt wurde.
Ein Vermerk übere den stop ist nirgends zu finden.
Es ist einfach nicht mehr ausgezahlt worden.

Das letzte mal August 2013.

Ich habe dies dem Jc geschrieben und die Erstattung verlangt.
JC hat zurückgeschrieben, ich solle die Schulbescheinigung einreichen.
Hab ich gemacht.
Ist nun scho 1 MOnat her, aber es kokmmt rein gar nichts mehr von JC.
Stattdessen hat sich dann eine andere Abteilung gemeldeet und ebenfalls die Schulbescheinigung, die Identifikationsnummer und das Zeugnis meines nunmehr seit okt. 15jhrigen Sohnes gewollt.
Sollte ich das nciht utn, dann Sanktion.

Hab zurückgeschrieben, das ich denke, Zeugnis muß ich nciht einreichen und deswegen Sanktion ist nicht, aber Schulbescheidnigung sei eingereicht.

Seither kommt auch von dort nix weiter.

Was sagt ihr dazu und wie soll ich das händeln?


Ich hab die Schnauze so voll von diesem Saftladen.
Ich sag euch, ich verstehe warum unauffällige Menschen von jetzt auf nachher ganz bösartig werden und durchdrehen!
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
1.274
Bewertungen
824
Eine Frist setzen? Und den Vermerk, dass Du eine nicht angekündigte Sanktion in Höhe von 3000 Öcken ermessensfrei unangemessen findest.

Ironie ist eine bessere Waffe als bloße Wut. :wink:
 

More Info

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
562
Bewertungen
66
Wenn du wüßtest wie lange die mich schon bescheißen und das immer erst hinterher rauskommt.............!
Auch dank solcher Foren wie das hier.
Das sind keine Zufälle,
Und dann bei Anfragen, HInweise, Auskunft ob dies oder so rihtig usw. uw. keine Antworten, Totenstille wenn man nicht zum Anwalt geht! Das ist krank! Das macht mich krank. Diese Behandlung!

Das kann so nicht erlaubt sein, was kann man dagegen tun, damit das aufhört?
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
1.274
Bewertungen
824
....
Das kann so nicht erlaubt sein, was kann man dagegen tun, damit das aufhört?

Das kann ich Dir leider auch nicht sagen. Aber eins kann ich Dir sagen: Steter Tropfen höhlt den Stein. Also immer und immer wieder zivilen Ungehorsam zeigen. Mit erhobenem Haupt betteln gehen bei den Behörden.

Ich war in meinem Leben in der Hauptsache Einzelkämpferin, so wie Du. Hatte auch eine Menge um die Ohren, so wie Du und viele Alleinerziehende. Und bin an diesen ganzen unmenschlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen zerbrochen. Ich habe einen viel höheren Preis gezahlt als Du es Dir vorstellen kannst.

Andere Menschen kann man nicht ändern. Ändern kann man nur sich selbst. Ob also irgendein politisches System die Alternative bieten kann? Ich bezweifle es. Leid wird es immer geben.

Wenn ich mal wieder zweifle, verzage, dann erinnere ich mich wie zwangsläufig an den Satz des Dalai Lama:
"Wenn Du glaubst, Du könnest als Einzelner nichts bewirken, dann schlafe doch mal in einem Raum, in dem eine kleine Mücke fliegt." :wink:
 

More Info

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
562
Bewertungen
66
Kann mich nicht erinnern zu einem Antrag aufgefodert worden zu sein, das Schulgeld kam von allein und ist bis 2013 regelmässig 2x im Jahr ausgezahlt worden, es kam irgendwann ein Brief dazu, Antrag wurde nicht gewollt von mir davor ud auch jetzt nicht, als ich das beanstandet habe.

soweit mir bekannt braucht man dafür auch keinen Antrag stellen!

Wie gesagt, wurde nicht zu einem Antrag aufgefordert.
 

More Info

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
562
Bewertungen
66
Doch, das BuT muss seit einigen Jahren beantragt werden und gilt für den jeweiligen Leistungszeitraum.

Nicht das Schulgeld, ich hab kein Schulgeld beantragt jemals, das Geld kam von allein, wurde nie aufgefordert zur Weiterzahlung Antrag zu stellen .
Andere Teile daovn müssen bantragt werden, Schulgeld nicht. Das ist emin Kenntnisstand, warum kam´s dann vom Start weg, ohne das ich was gemacht hätte?
 
P

Pichilemu

Gast
Die 100 € die man für jedes Schuljahr bekommt müssen nicht gesondert beantragt werden. § 28 Abs. 3 ist nämlich ausdrücklich von der Antragserfordernis ausgeschlossen:

(1) Leistungen nach diesem Buch werden auf Antrag erbracht. Leistungen nach § 24 Absatz 1 und 3 und Leistungen für die Bedarfe nach § 28 Absatz 2, Absatz 4 bis 7 sind gesondert zu beantragen.

Und dabei handelt es sich um die 100 €:

(3) Für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf werden bei Schülerinnen und Schülern 70 Euro zum 1. August und 30 Euro zum 1. Februar eines jeden Jahres berücksichtigt.

Falls das JC weiterhin untätig bleibt wäre zu überlegen Leistungsklage beim SG zu erheben.
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
1.274
Bewertungen
824
Zinsen nicht vergessen!!
Sind zwar nur Peanuts, aber die Leistungsabteilung wird's wurmen. Die können das nämlich nicht so einfach verbuchen. Macht Kopfschweiss und kostet die Zeit. Als Zinssatz nimmste den gültigen Dispozins. :icon_hihi:
Ich seh schon vor mir, wie die fluchen.

Die Formulierung natürlich hübsch ordentlich wie immer: Hiermit mache ich Sie darauf aufmerksam, dass mir durch Ihre Unachtsamkeit zusätzliche Kosten in Höhe von € ... entstanden sind, die ich, da zähle ich auf Ihr Verständnis, selbstredend nicht übernehmen möchte.

aua :icon_hihi:
 

More Info

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
562
Bewertungen
66
Muss denn die Schulbescheinigung jährlich eingereicht werden, Pichilemu?

nein,ich mußte gar nix tun, wurde aber auch nicht benachrichtigt, das man nimmer zahlt oder sowas.
glaub die schulbescheinigung muß man evtl. ab 15/16 einreichen, keine ahnung, denke das ist ok, wenn man abfragt ob das kind noch schüler ist, hab ich auch nix dagegen solche zeiträumme nachzuweisen.

Aber was mein JC da macht, das passt wie zu all den jahren vorher, das ist n icht das einzige und erste, was die machen, die habne nur Mist gemacht! immer!

Ich hab auch geklagt und auf einiges solange bestanden bis mir erstatt wurde.....am Ende hat man mir insgesamt über 5000€ erstatten müssen.

So viel hat man mir falsch berechnet seit 2005.

Nicht mal meine Anfragen hat man beachtet und so Falschberechnungen bemerkt, jeder Hinweis ging denen am Arxxx vorbei!

Selbst wenn Unwissende dort dran hingen, spätestens wenn man sie anfragt, hätt eman berichtigen könen, abeer nee, da tun sie so, als gäbe es sie nicht, keine reaktion.

Für mich volle Absicht!

Auch die Beratung unter aller Sau!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten