• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

10 Euro Mindestlohn 500 Euro Regelsatz bitte mitzeichnen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#2
Ok.
Doch weshalb ist die 30-Stundenwoche rausgefallen?
Das ist/war m.E. die weiterführende Forderung aus dem Dreierpaket 500 -30 -10.
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#3
Ok.
Doch weshalb ist die 30-Stundenwoche rausgefallen?
Das ist/war m.E. die weiterführende Forderung aus dem Dreierpaket 500 -30 -10.
Nee, jetzt muß ich wirklich mit ethos konform gehen ? ?
:icon_twisted:Kleiner Spaß am Rande.....
500 - 30 - 10 !!!!!!!

Hartz IV muß weg !
und schon unterzeichnet. :icon_knutsch:
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#4
ich schrieb ja, das Ganze muss noch mit inhalt gefüllt werden. Auch zum Regelsatz 500 Euro steht da noch nichts. Ein wenig Geduld. Da ich die komplette Seite selbst in PHP programmiert habe (war eine wirklich harte Arbeit) war ich froh, dass Ganze gestern abend Online stellen zu können.
 

BEA51

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
131
Gefällt mir
52
#5
:icon_daumen: Bin dabei

Guuuter Slogan:

500 - 30 - 10 !!!!!!!

Hartz IV muß weg !
und schon unterzeichnet. :icon_knutsch:

Grüssle aus Südwest
BEA
 

fritzi

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2007
Beiträge
489
Gefällt mir
2
#6
Es muss jetzt noch etwas mehr Inhalt rein.
Oder eher raus?
Tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Wohnort und Ihre Email-Adresse in untenstehendes Formular ein. Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt! Bitte füllen Sie alle Felder aus, und klicken Sie auf den Button ABSENDEN
Wenn der vollständige Name und Wohnort auf der Internetseite veröffentlicht wird, ist das kaum vertrauliche Behandlung. Es sollte vielleicht darauf hingewiesen werden oder vorher gefragt werden, ob man das möchte.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#7
ich schrieb ja, das Ganze muss noch mit inhalt gefüllt werden. Auch zum Regelsatz 500 Euro steht da noch nichts. Ein wenig Geduld. Da ich die komplette Seite selbst in PHP programmiert habe (war eine wirklich harte Arbeit) war ich froh, dass Ganze gestern abend Online stellen zu können.
... das kann man verstehen! :icon_smile:. (mein IT-Latein macht schon viel früher schlapp)

* * *
Da man selbst als Single bei einer 30 Stundenwoche mit 10 € Stundenlohn weiterhin auf zusätzliche Transferleistungen aus dem Steuersäckel angewiesen wäre bin ich in meinen Beiträgen so frei und habe den Mindestlohn einfach auf (etwas utopische...) 12 € hochgesetzt.
Denn sonst - von zu erwartenden Geldentwertungen mal ganz abgesehen - mokkiert sich jede/r der zweite Gutwillige, der unsere Dreier-Forderung unterstützen möchte, über diese Unlogik in der ansonsten guten Dreier-Losung.
Aus meiner Sicht muss die alternative zeitliche Verteilung der gesellschaftlich nötigen Arbeit im Zentrum der Dreier-Forderung stehen. Die Vision, dass wir unsere Lebenszeit besser als im gegenwärtigen System aufgliedern könnten, bekommen wir m.E. nur irgendwann realsiert , wenn wir hier und jetzt auf eine radikale Verkürzung der Erwerbsarbeitszeit pro Woche oder Jahr oder Lebenszeit beharren.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#13

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#14
500 - 30 - 10 !!!!!!!

Hartz IV muß weg !
und schon unterzeichnet. :icon_knutsch:

Repressalien hab ich nie gefürchtet, sonst wäre auch der Klageweg verstellt.
Nicht mal einen Widerspruch könnt man ohne Angst schreiben....
Nee... ich steh dazu, das HartzIV eine Schande ist, nicht für die Empfänger, sondern für die Macher und deren Helfershelfer!!!
 
E

ExitUser

Gast
#15
Linchen0307 sagte :
...
Repressalien hab ich nie gefürchtet, sonst wäre auch der Klageweg verstellt.
Nicht mal einen Widerspruch könnt man ohne Angst schreiben...

fritzi sagte :
...Wenn der vollständige Name und Wohnort auf der Internetseite veröffentlicht wird, ist das kaum vertrauliche Behandlung. Es sollte vielleicht darauf hingewiesen werden oder vorher gefragt werden, ob man das möchte.

Gavroche sagte :
Zu Viele fürchten Repressalien!

.
 

zebulon

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
2.633
Gefällt mir
60
#16
Gavroche schrieb:
Zu Viele fürchten Repressalien!
Also ich bin ja schon paranoid, aber Repressalien wegen der Unterzeichnung von Petitionen zu Mindestlohn und Regelsatz...:icon_eek:
Man sollte es auch nicht übertreiben.
 

dr.byrd

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
2.921
Gefällt mir
159
#17
Habe mich auch gewundert und sofort an eine E-Mail erinnert, die auf folgenden taz-Beitrag verweist: Oskar Lafontaine über die Linke und die Krise: "Wir sind die einzigen Realisten" - taz.de - dort mal auf der linken Seite lesen. Kann natürlich ein merkwürdiger Zufall sein.

Mario Nette
Soweit ich weiß, wurde im Parteivorstand die volle Dosis beschlossen:

trotz aller Spielchen in der Fraktion, jetzt gibt es kein Zurück. Okar Lafontaine hat in einem TAZ-Interview heute die neuen Forderungen der LINKEN öffentlich gemacht.
Damit sind wir die einzige Partei, die die Forderungen des Erwerbslosenverbandes unterstützt: 10 - 30 - 500. Auch die Forderung nach einer 30-Std.-Woche bei vollem Lohn- und Personalausgleich wird im Wahlkampfprogramm stehen, auch wenn sie hier nicht erwähnt wird. Dies durchzusetzen, ist ja auch letztlich Sache der Tarifpartner
Weiterlesen auf: Nachrichten aus BAG Hartz IV
 

Archibald

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
1.047
Gefällt mir
504
#19

Archibald

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
1.047
Gefällt mir
504
#20
Gavroche schrieb:


Also ich bin ja schon paranoid, aber Repressalien wegen der Unterzeichnung von Petitionen zu Mindestlohn und Regelsatz...:icon_eek:
Man sollte es auch nicht übertreiben.
Zudem, wie soll eine Demokratie funktionieren wenn man sich in ihr nach dem Motto: "sei nicht feige, lass mich auch mal hintern Baum" verhält.

Liebe Mitmenschen, liebe Mitleser, Betroffene und nicht Betroffene,
mit Stillhalten und angstvollem Rückzug erreicht ihr gar nichts! Ohne einen gewissen Mut hielte man die Erde noch heute für eine Scheibe!

Hoch mit dem Kopf und unterzeichnet! :icon_klatsch:
 

M.aus.B

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Jul 2008
Beiträge
289
Gefällt mir
28
#22
Glück Auf,
@Archibald: Dem stimme ich voll und ganz zu.

Hab auch meinen Willi drunter gesetzt !
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#25
Damit ist die E-Mail gemeint. Selbstverständlich steht man doch mit seinem Namen dazu, wenn man etwas öffentlich unterzeichnet. Sonst macht so etwas doch kein Sinn.
Oder eher raus?

Wenn der vollständige Name und Wohnort auf der Internetseite veröffentlicht wird, ist das kaum vertrauliche Behandlung. Es sollte vielleicht darauf hingewiesen werden oder vorher gefragt werden, ob man das möchte.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#30
OT Unterzeichnet habe ich die richtigen Forderung bereits ... hier daher nur kurz: Der link von Atlantis --[ HogafflaHage ]-- ... das ist wirklich gut - dort auf die Gäule klicken - und genießen :icon_mrgreen:! OT end
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#32
Kein Thema, habs auch unterzeichnet.

Hab mir das jetzt so angeschaut und hier ist ein Bild drin.
Bin ich Blind oder zeigt da jemand den dicken?

500 EURO Regelsatz sind das Mindeste!
...über das Plakat/Kunstwerk auf dieser Site hab ich ehrlich gesagt auch gerätselt...
So weit ich sehen konnte -man kann es leider bisher nicht vergrößern - dachte ich: Ist das nu eine startende Weltraumrakete oder was will mir dieses Kunstwerk denn wohl mit dem, was sich dort irgendwie so steil & hell in die Höhe reckt, mitteilen?
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#33
habe eine Seite zum mitzeichnen eingerichtet. Bitte macht die noch kräftig bekannt. Es muss jetzt noch etwas mehr Inhalt rein. Aber heute ist es erstmal genug

Mindestlohn 10 Euro

Unterzeichnen!

Bisherige Unterzeichner

Auf der Mindestlohn 10 Euro - 500 Euro Regelsatz - 30 Stundenwoche sind die Forderungen 500 € und 10€/h genannt. Jetzt haben schon 94 elo-forumnutzer gezeichnet.
Die Forderung 30 StundenWoche soll nachträglich eingefügt werden.

Ich habe da mal 1-2 Fragen.

-Wird dann nicht die gesamte Unterzeichnung, durch das nachträgliche einfügen der 30h/Woche-Forderung, verfälscht und somit hinfällig?

-Was wird mit der Unterzeichnerliste gemacht?
 

Kleeblatt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2008
Beiträge
2.454
Gefällt mir
844
#36
Ich unterzeichne erst dann, wenn das Schreiben vollständig fertig ist und mir in vollem Inhalt vorliegt und mir zugesichert wird das keinerlei inhaltliche Veränderungen mehr vorgenommen werden.

So wie hier angeführt ist das für mich inakzeptabel.
Sorry.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#37
Ich unterzeichne erst dann, wenn das Schreiben vollständig fertig ist und mir in vollem Inhalt vorliegt und mir zugesichert wird das keinerlei inhaltliche Veränderungen mehr vorgenommen werden.

So wie hier angeführt ist das für mich inakzeptabel.
Sorry.
Ich sehe das so: Hier geht es darum nochmals die Forderung eines MIndeslohns von 10 € in die Diskussion zu bringen und einen Schulterschluss zwischen allen Kräften, die diese Forderung unterstützen so zu nutzen, dass auch die für uns Erwerbslose & Prekäre zentrale Forderung nach 500€ Regelsatz an Zuspruch gewinnt. Alles weitere wurde - so vermute ich - von Martin Behrsing absichtlich weggelassen, um eine wichtige Forderung nach der anderen durchzusetzen.

[Angenehmer Nebeneffekt dieser vorläufigen Vereinfachung der Trias-forderung auf eine Duo-Forderung : man muss sich bei Diskussionen zum Mindestlohn und Regelsatz nicht ständig um die alte innere Unlogik der Triasforderung herumwinden, dass mit 10€ Mindestlohn bei einer 30-Stundenwoche man definitiv noch immer auf soziale Transferleistungen angewiesen wäre ;-) ].

Da die Duo-Forderung so für mich auch als Zwischenetappe voll ok ist, kann ich auch ein Schreiben, dass da und dort noch im Detail geändert wird unterschreiben.

Denn alles weitere ist in Wirklichkeit wie auch auf dieser Site halt im Fluss und kann auch eigentlich nie vollständig fertig werden: weil wir leben ja nun in einer sozialplitisch höchst unruhigen Zeit. So wird bestimmt die "Vision" noch weiter gebaut werden müssen, damit wir auch eine Ahnung bekommen, wie morgen gewirtschaftet werden soll. (Damit die auf dieser Website erstmal festgehaltenen Übergangsforderungen gesichert und später angepasst/erweitert/geändert werden können.

In diesem sich schnell ändernden Rahmen halte ich es mit meiner Unterschrift immer so: ich unterschreibe das , was mir in die richtige Richtung weist und wo mir die Ersteller glaubwürdig sind.

Alles mit dem folgenden Hintertürchen: Sollte irgendjemand bei einem solchen 'Work in Progress-Aufruf' ;-) später doch noch auf eine mir unmöglich erscheinende weitere Forderung oder die Einbettung in irgendein mir nicht behagendes weiteres Projekt etc. beharren, würde ich DANN sehr nachdrücklich darauf bestehen, dass meine Unterschrift wieder zu verschwinden hätte. Aber eben erst dann.

In diesem Sinne finde ich eine solche 'work-in-progress-Initiatve' inkl. Unterschriften zwar in der bisherigen sozialpolitischen Landschaft unüblich - was Martin Behrsing ja auch immer mal wieder erfrischend auszeichnet :)) . Aber ich akzeptiere das gern, weil ich sehe: Alles geht bisher in die für mich sehr richtige Richtung & mit immer wieder pfiffigen sozialpolitischen Methoden. Die beiden zentral nach vorn gebrachten Forderungen 10€ Mindestlohn und 500€ Regelsatz unterstütze ich eh voll.
In diesem Sinne konnte ich das Schreiben problemlos akzeptieren und hab's gern unterzeichnet.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#38
Der Aufruf ist so gut wie fertig. Es müssen nur noch zwei bis drei griffige Sätze zur 30 Stundenwoche formuliert werden. Dann wird das ganze auch groß angekündigt und in der Presse breit getreten.
 

dr.byrd

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
2.921
Gefällt mir
159
#39
Ich sehe das so:

10,-€ Mindestlohn bei 38,5 Std/W. Dann die Forderung nach 30 Stunden bei vollem Lohnausgleich. Das würde dann den Mindestlohn auf über 12,-€ erhöhen. Vielleicht kann man das in dieser Richtung formulieren?
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#40
Der Aufruf ist so gut wie fertig. Es müssen nur noch zwei bis drei griffige Sätze zur 30 Stundenwoche formuliert werden. Dann wird das ganze auch groß angekündigt und in der Presse breit getreten.
und dann? dann ein paar griffige Sätze zum 500 EURO Regelsatz?

Ich sehe das so: Hier geht es darum nochmals die Forderung eines MIndeslohns von 10 € in die Diskussion zu bringen und einen Schulterschluss zwischen allen Kräften, die diese Forderung unterstützen so zu nutzen, dass auch die für uns Erwerbslose & Prekäre zentrale Forderung nach 500€ Regelsatz an Zuspruch gewinnt. Alles weitere wurde - so vermute ich - von Martin Behrsing absichtlich weggelassen, um eine wichtige Forderung nach der anderen durchzusetzen.
Also das kann ich nicht nachvollziehen ethos07;

Alles mit dem folgenden Hintertürchen: Sollte irgendjemand bei einem solchen 'Work in Progress-Aufruf' ;-) später doch noch auf eine mir unmöglich erscheinende weitere Forderung oder die Einbettung in irgendein mir nicht behagendes weiteres Projekt etc. beharren, würde ich DANN sehr nachdrücklich darauf bestehen, dass meine Unterschrift wieder zu verschwinden hätte. Aber eben erst dann.
sich ein Hintertürchen :icon_eek: offen lassen?
Das ist daß was mir an den Politikern so missfällt.

Um es klar zu sagen, ich bin auch für
-eine Erhöhung des Regelsatzes 500 EUROmin,
-30 Stundenwoche
-10 EURO Mindestlohn
aber 10 EURO Mindestlohn unterschreiben und das andere wird nachträglich eingefügt?
Für mich grundsätzlich bedenklich.

Und wissen wir doch alle daß man(n/Frau) nix und auch gar nichts Blanko unterschreiben soll.
NIE
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#41
@ Martin - Wenn der Aufruftext dann wirklich sehr breit gestreut werden soll, wäre gut, das Wort "(Eck)Regelsatz" würde nochmals kurz erklärt.

Das ist nämlich für viele Nichtbetroffene nach wie vor ein komplett unbekanntes Fremdwort, wo sie nur 'Bahnhof' verstehen. - Ich kann mich erinnern, dass auch ich noch ewig lange rätselte, was ein "(Eck)Regelsatz" denn eigentlich ist.

* * *

Also das kann ich nicht nachvollziehen ethos07;

sich ein Hintertürchen :icon_eek: offen lassen?
Das ist daß was mir an den Politikern so missfällt.
Hi left, also bei Poltikern oder generell Mächtigeren missfällt mir das natürlich auch!
Weil die einem mit solchen Hintertürchen ja gern bescheissen. Hier aber wäre es gerade umgekehrt: da erlaube ich mir als kleiner Schlichtbürger, der in seinem vollem Bewusstsein seine Unterschrift unter etwas gab, was erst zu 99% fertig ist, diese kleine Hintertür. Ist also der umgekehrte Fall!

Und da ich/wir Martin ja kennen, bin ich mir zu 99,9% sicher, dass ich davon Null Gebrauch werde machen müssen, da Martin ja nicht plötzlich etwas völlig Abwegiges noch dazu formulieren wird, sonder halt so im Rahmen seiner mir schon bekannte Machart sicher bleiben wird.
Was er ja jetzt auch gesagt hat: noch 2 griffige Sätze zur 30-Stundenwoche.
(Die Lösung von dr.byrd für die bisherige Unlogik betr. der 30-Stundenwoche bei einem Mindesstundenlohn von 10€, halte ich übrigens dafür für ok: 30-Stundenwoche mit vollem Lohnausgleich.)

Hier bei Martin habe ich dieses Vertrauen, dass mit meiner Unterschrift unter etwas, was erst zu 99% feritg ist, auch in dem 1 % Zusatz hinterher nix Blödes angestellt wird. Bei Politikern und Parteien hätte ich das natürlich, genau wie du, überhaupt nicht.

Für mich grundsätzlich bedenklich.

Und wissen wir doch alle daß man(n/Frau) nix und auch gar nichts Blanko unterschreiben soll.
NIE
Als Faustregel völlig mit dir einverstanden. Aber ich bin da, wo ich jemandem vertraue, nicht stur prinzipientreu. Das kann man so oder so halten.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#43
@ Martin: Hast du dazu vielleicht ein neues Flugblatt oder verwenden wir weiterhin dieses Flugblatt hier?

- für etwas Mobilisierung zum 1.Mai oder den Mayday ist das doch DAS passende Thema, um unsere Erwerbslosen-Forderungen überall im Lande deutlicher zu verbreiten.

Und das Flugi könnten wir alle dann auch gut & passend auf den 1.Mai-Demos verteilen. Womit wir auch ne kleine sinnvolle Demo-Aufgabe hätten ...:icon_smile:

... und niemand hinterher sagen braucht: das war aber wieder mal nur ne lahme 1.Mai-Latschdemo.. ;-).
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#44
@ Martin: Hast du dazu vielleicht ein neues Flugblatt oder verwenden wir weiterhin dieses Flugblatt hier?

- für etwas Mobilisierung zum 1.Mai oder den Mayday ist das doch DAS passende Thema, um unsere Erwerbslosen-Forderungen überall im Lande deutlicher zu verbreiten.

Und das Flugi könnten wir alle dann auch gut & passend auf den 1.Mai-Demos verteilen. Womit wir auch ne kleine sinnvolle Demo-Aufgabe hätten ...:icon_smile:

... und niemand hinterher sagen braucht: das war aber wieder mal nur ne lahme 1.Mai-Latschdemo.. ;-).
Hi ethos07,

das von dir genannte Flugblatt (aus 2007) benennt doch nur10 EURO Mindestlohn und ist doch wohl am ehesten eine Forderung zur Erhöhung der Arbeitnehmerlöhne (ich glaube die Gewerkschaft fordert nur 7,50 € und Die.Linke 10,00 €) ohne auf den Regelsatz 500 € für Erwerbslose und die 30 Stundenwoche einzugehen.

Ich sehe keinen Bezug zur Gesamtforderung 500/30/10

Habe ich was übersehen?
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#45
Rainer Roth arbeitet gerade noch ein flugblatt für den 1. Mai aus.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
#46
....... - Hier fehlen noch sehr viele Unterschriften!


- - Wie kann es sein, dass ca. 15.000 Leute hier ' reinschauen, - davon 300ungrad mitreden, -und nur 179 Stimmen, aus/in diesem Forum, "JA" sagen?

....Da bin ich echt enttäuscht!

Berenike
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#47
....... - Hier fehlen noch sehr viele Unterschriften!


- - Wie kann es sein, dass ca. 15.000 Leute hier ' reinschauen, - davon 300ungrad mitreden, -und nur 179 Stimmen, aus/in diesem Forum, "JA" sagen?

....Da bin ich echt enttäuscht!

Berenike
Weil hier vielleicht 30 Leute (46 Leute minus Mehrfachschreiber) was geschrieben haben und von den 1.359 Leuten (1.359 Leute minus Mehrfachleser) reingeschaut haben und davon 179 Leute "JA" sagen.

Ich persönlich finde es schon interessant, dass etwas unterschrieben wird, ohne zu wissen was wirklich da stehen wird, auch wenn es nur ca. 13 % der Leser sind.
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
#48
....tja,.... es kommt imer auf die Perspektive an! ..... hhmmmm.. : ich wünsche Dir, dass du den 179 Unterschreibern niemals hinterherbetteln mußt.

Berenike
 
E

ExitUser

Gast
#49
Habe auch unterschrieben!

In diesem Sinne, nach der bekannten Aussage: "So steht es geschrieben, so soll es geschehen" :icon_daumen:
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#51
Ich hab`s ja für meinen Teil irgendwo schon mal sehr ausführlich begründet, warum ich ne Unterschrift hier ohne weiteres verantworten tu :).
 
E

ExitUser

Gast
#53
Ich habe da mal eine Frage:
500,- Regelsatz! Für jeden Erwachsenen?!
Und mehr nicht?
Keine weiteren Forderungen? Z.B.
Hartz IV muss weg! 500,- Euro ohne alle Schikanen
, oder ähnliches?
Nur 500,- und 10 Euro Mindestlohn die Stunde?


LG :icon_smile:
 

Huibu

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Nov 2010
Beiträge
32
Gefällt mir
10
#54
Der angeforderte URL konnte auf dem Server nicht gefunden werden. Der Link auf der verweisenden Seite scheint falsch oder nicht mehr aktuell zu sein. Bitte informieren Sie den Autor dieser Seite über den Fehler.
Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.
Error 404

Bei mir kam leider das, Error!!!!!!!
Habe aber woanders schon unterzeichnet, da "Mitglied der Linken", und für "Bedingungsloses Grundeinkommen". (Katja Kipping)
 

arbeitslos in holland

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Aug 2010
Beiträge
9.576
Gefällt mir
1.945
#56
sanktionen zu kippen, ist eben etwas anspruchsvoller !

für die LINKEN -> zu anspruchsvoll und sowieso dann, wenn man von den ARGEN unterwandert ist :icon_party:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten