10.06.2017 Tag der Bundeswehr - viele Gegen-Demos geplant

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
seit 2015 so auch in diesem Jahr zum dritten Mal findet ein durch von der Leyen eingeführter Tag der Bundeswehr in 16 kleineren Ortschaften bundesweit statt. Die Friedenskooperative (siehe website) geht davon aus, dass keine Aktion in Bonn stattfindet, wo auch das Verteidiungsministerium seinen Sitz hat, aufgrund des Widerstands gegen die Bundeswehr und ihre Veranstaltungen. Viele Menschen wollen keinen Krie*, Gewalt und das Mor*en ...

hier die site:

https://www.friedenskooperative.de/aktuelles/tag-der-bundeswehr-2017-nicht-mehr-in-bonn

Denn auch 2017 gibt es wieder viel zu tun! Der „Tag der Bundeswehr 2017“ wird voraussichtlich an 16 Standorten stattfinden (Plön, Füssen, Aachen, Storkow, Wilhelmshaven, Stralsund, Diepholz, Augustdorf, Faßberg. Hürth, Rüsselsheim, Weißenfels, Ulm, Greding, Weiden und Penzing). Nun gilt es auch an diesen Standorten Militarismus eine klare Absage zu erteilen.
Bei der bundesweiten Koordinierung wird sich das Netzwerk Friedenskooperative selbstverständlich wieder aktiv einbringen.


es gibt viele Bündnisse und Aktionen, bspw. siehe Internet "Schulfrei für die Bundeswehr - lernen für den Frieden" die gegen die Bundeswehr sind.

Und die Bundeswehr soll auch raus aus den Schulen, d.h. Jugendoffiziere sollen nicht mehr in Schulen um Schüler werben können usw.

Letztes Jahr war doch der Skandal, dass Kinder an die Gewehre durch Soldaten gelassen wurden, man erinnere sich. Und dies wurde auch verurteilt.

Viele Infos zu allem, d.h. zum Tag an sich, seinen Veranstaltungen und den bereits geplanten Gegen-Veranstaltungen im Internet :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
ich meinte Jugendoffiziere und dass die in Schulen gehen und über Jobmöglichkeiten bei der Bundeswehr reden und Werbung dafür machen, wie es bspw. hier in der TAZ beschrieben wird:

Bundeswehr wirbt um Schüler: Karriereberater im Klassenzimmer - taz.de

Neben den Karriereberatern schickt die Bundeswehr auch Jugendoffiziere in die Klassenzimmer. Diese sind keine Headhunter, sondern sollen das Ansehen der Armee aufpolieren und den Auftrag erklären.


Die Linke ist dafür, dass die Bundeswehr in Schulen nichts zu suchen hat, genauso wie auf Jobmessen oder sonst wo - die Bundeswehr ist kein Arbeitgeber wie alle anderen, bei der Bundeswehr geht es unter Umständen darum, zu tö ** und von der Waffe, was auch immer , der A*ombom*e sonstwas Gebrauch zu machen und auch darum, u.U. das eigene Leben zu riskieren.

Die Linksjugend solid erkennt: Werbung für die Bundeswehr blendet Kriegsrealität aus.

Bundeswehr beruft mehr Minderjährige ein. Viele der »Freiwilligen« springen jedoch vorzeitig ab. Werbung blendet Kriegsrealität aus

Bundeswehr raus aus den Schulen! - Linksjugend ['solid]
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
8.307
Bewertungen
21.945
ich meinte Jugendoffiziere und dass die in Schulen gehen und über Jobmöglichkeiten bei der Bundeswehr reden und Werbung dafür machen, wie es bspw. hier in der TAZ beschrieben wird:
Die Jugendoffiziere machen keine Werbung und reden auch nicht über Jobmöglichkeiten. Dürfen sie auch gar nicht, weil das den Karriereberatern vorbehalten ist.
Ist dir aber auch schon mehrfach mitgeteilt worden.
 

Maximus Decimus

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
7 August 2014
Beiträge
690
Bewertungen
948
Dann würde ich vorschlagen das du dich mal informierst über die Aufgaben von Jugendoffizieren bevor du hier weiterhin falsche Informationen postest und dir das noch einer glaubt. Wenn du hier schon gezieltes Bashing betreiben willst dann mache das inhalts- und fehlerfrei und nicht mit deinen falschen Informationen die du ohne nachdenken einfach nur kopierst und ohne sie zu prüfen übernimmst.
 

Zerberus X

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2016
Beiträge
1.204
Bewertungen
472
Dann würde ich vorschlagen das du dich mal informierst über die Aufgaben von Jugendoffizieren bevor du hier weiterhin falsche Informationen postest und dir das noch einer glaubt. Wenn du hier schon gezieltes Bashing betreiben willst dann mache das inhalts- und fehlerfrei und nicht mit deinen falschen Informationen die du ohne nachdenken einfach nur kopierst und ohne sie zu prüfen übernimmst.

Danke!

Immer diese Kriegsdinstverweigerer. :doh:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
also, ich habe mich mal im Internet durchgegooglet. Die Partei Die Linke war so freundlich, dem Bundestag eine kleine Anfrage zu stellen - und sie erhielt auch eine Antwort.

Hier im link wird zur kl. Anfrage als auch zur Antwort geleitet:

DIP21 Extrakt

Hier im link ist die ausführliche Frage von der Partei Die Linke und ihren Genossen und Genossinnen enthalten.

Kleine Anfrage
der Abgeordneten Ulla Jelpke, Frank Tempel, Jan van Aken, Christine Buchholz,
Annette Groth, Inge Höger, Andrej Hunko, Katrin Kunert, Niema Movassat,
Dr. Alexander S. Neu, Martina Renner, Kathrin Vogler, Halina Wawzyniak,
Katrin Werner, Jörn Wunderlich und der Fraktion DIE LINKE.

https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/18/105/1810568.pdf

Hier sind die Termine, wo die Bundeswehr alles ihre Werbeauftritte hat, es ist alles für alle im Internet einlesbar:

https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/18/107/1810713.pdf

Ab Seite 12 ist dann auch vermerkt, wann in welcher Schule die Bundeswehr sich vorstellt.

es fällt auf, dass bald an jedem Tag in ganz Deutschland für die Bundeswehr geworben wird. Wem das Wort werben nicht gefällt, dann kann man auch sagen, dass sie sich vorstellt oder präsentiert.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten