1 Euro Job Angebot kam zu spät. Was tun ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

VanillaSky

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 April 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich hoffe mir kann hier wer helfen. Folgende Sachlage:

Am Montag,den 30.03.09 lag ein Bescheid vom Amt im Briefkasten,das ich mich am 30.03.09 ( !!! ) um 8:00 Uhr wegen eines 1 Euro Jobs zum Informationsgespräch beim Träger einfinden soll und der 1 Euro Job dann ab 1.4.09 beginnt ( 6 Monate dauert dieser ). Den Bescheid holte ich Mittags aus dem Briefkasten, da früher keine Post kommt. Da aber meine Beschäftigungsargentur am Montag zu hat ( ebenso Mittwoch und Freitag ) schrieb ich am Montag eine EMail, das ich den Bescheid erst heute im Briefkasten hatte und wie ich nun weiter vorgehen soll ( Telefonnummer von mir hab ich auch angegeben ).Gestern 31.03.09 kam keine Antwort. Heute am 1.4.09 lag ein Eingliederungsvertrag im Postkasten,das der 1 Euro Job eben am 1.4. beginnt, ich 3 Bewerbungen pro Monat zu schreiben hab usw. und dieser bis zum 14.4.09 zurück geschickt werden soll.

Meine Frage nun,was soll ich tun ? Schriftlichen Einspruch,weil der Brief viel zu spät kam ? Persönlich hinfahren zum Amt ( Was ich aber ungern tun würde,da ich bei Schriftverkehr wenigsten "Beweise" hab ) ?

Noch was anderes. Der Ort,wo der 1 Euro Job ist,liegt ungefähr 25 km von meiner Wohnung entfernt. Ich besitze aber keinen PKW und Busse fahren nicht täglich.Eine Zugverbindung gibt es nicht. Wäre dies ein Grund,den 1 Euro Job abzulehen, weil ich absolut nicht weiß,wie ich da täglich hinkommen soll.

Wenn ich eine Sanktion erhalte ( ich hatte bisher noch keine ) und diese dann für 3 Monate läuft, kann mich dann das Amt während dieser 3 Monate mit 1 Euro Jobs weiterhin "belagern", um Druck aufzubauen oder wird einen während dieser 3 Monate nichts angeboten ?

So das war es erstmal.Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

VanillaSky
 
E

ExitUser

Gast
Wenn der erste Bescheid zu spät kam, hattest du den EEJ eigentlich am nächsten Tag antreten sollen. Hast du noch alle Umschläge mit den Poststempeln? Verwahre das bitte auf.

Man müsste sehen, was du für eine EGV erhalten hast. Kannst du das mal einscannen? Auch die Zuweisung zum EEJ. Was ist denn das für ein EEJ? Willst du denn den machen?
 

VanillaSky

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 April 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Ich habe leider keinen Scanner.Also im ersten Brief stand drin,das ich mich am 30.3.09 bei dem Gartenverein melden soll zwecks Absprache,wo der 1 Euro Job ab 1.4.09 stattfinden soll.Im EGV steht eben nochmal,das der 1 Euro Job ab 1.4.09 losgeht. ( aber nicht in welcher Stadt,weil es sind 5 Städte angegeben,wo der Job stattfindet innerhalb des nächsten halben Jahres,es wird also immer gewechselt,sobald die Aufgaben an einen Ort fertig sind )

Der 1 Euro Job beinhaltet Gartenarbeiten und Parkpflegemaßnahmen z.b. Errichtung eines Schulgarten oder Anbau eines Ökoteiches usw.
Ich habe Landschaftsarchitektur studiert.Kann es sein,das die nur eine "richtige" Fachkraft einsparen wollen,weil ich eben billiger bin ? Bin seit einem halben Jahr arbeitlos ( direkt nach Studium ) und hab bisher noch keine Maßnahme bekommen.

Ich habe vorhin eine EMail bekommen von meiner SB ( die ich am Montag angeschrieben habe ) , dass meine Handynummer verkehrt ist und sie mich nicht erreichen konnte und ich mich unverzüglich bei ihr telefonisch melden soll ).Ich habe aber meine Nummer richtig angegeben,was auch in der EMail anlage zu sehen ist und außerdem hab ich noch die abgeschickte Mail. Jedoch sind jetzt,morgen und am Montag keine Sprechzeiten und das Amt hat zu.Nun überleg ich,ob ich morgen einen Brief schreibe,der auch morgen gleich rausgeschickt wird,um die Sache aufzuklären und mir nicht angelastet wird,dass ich mich nicht umgehend gemeldet habe.

Zu den Sanktionen. Können die einen mit weiteren Jobs während einer laufenden Sanktion "belagern", um Druck auszuüben,damit sie weiter kürzen können oder wird man während einer Sanktion in Ruhe gelassen ?

Ich will den 1 Euro Job eigentlich nicht machen,da ich im Sommer umziehen werde in einer vollkommen anderen Stadt...

Hat man bei einen EGV auch Mitspracherecht ? Das heißt,kann man auch selbst Vorschläge mit einbringen ? Weil der EGV wurde mir zugeschickt und nur von der SB erstellt. Hab ich das Recht auf ein persönliches Gespräch mit der SB,bevor ich ihn unterschreibe ?


VanillaSky
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten