1 € Jobs - muss man den immer annehmen ??

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

thunder

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2005
Beiträge
30
Bewertungen
0
moin,

Unsere Tochter geht in der Zeit von 8.00-12.30 Uhr in den KIGA, sie wird nun 5 Jahre alt.

Nun soll meine Frau in dieser Zeit einen 1 Job in der Gemeinde ausführen, ist das rechtens ??

Soweit mir bekannt ist kann bei einer Scheidung
eine Aufnahme einer Teilzeitbeschäftigung erst ab dem 10. Lebensjahr des unterhaltpflichtigen Kindes zugemutet werden.

mfg Herbert
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.599
Bewertungen
4.380
Wenn von der Arbeitsagentur eine Betreuung des kinmdes finanziert wird, muss sie leider den Ein-Euro-Job annehmen. Keineswegs muss das Kind aber nach dem Kindergarten alleine zurecht kommen. Also soll sie einen Antrag auf Betreuungskosten stellen. Dann hat es sich ganz schnell mit dem Ein-Euro-Job.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten