• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

1-€-Job-Zwang?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Nachdem ich vergangenen Freitag erfuhr, daß ich Montag einen 1€Job als Bahnhofsreinger für den privatisierten NVV (nordhessischer Verkehrsverbund) beginnen sollte, suchte ich das Gespräch mit der Behörde. Folgendes dazu:

- Eigentlich im ver-selbst-ständigen begriffen (Eingliederungsbeihilfe) macht das Amt auf einmal sinnlosen Stress aus vielen Rohren.
Zeitdruck, Wege-Gängelei und Antrag-Auslaufen-Lassen = Kein-Geld. Zu nennen auch der permanente Vorwurf: "Sie wollen ja gar nicht" etc.

- Ich verbat mir die Beschuldigungslogik als diskriminierend.

- Ich bin seit drei Wochen bis auf weiteres krankgeschrieben.

- Der Job ist auf den ersten Blick weder gemeinnützig noch zusätzlich.

- Die zuständige Sozialdezernentin beantwortete die Frage nach evt. Ein-Euro-Job-Zwang unklar mit: Wer arbeiten kann, der muß arbeiten. Mein Hinweis auf Verbot von Zwangsarbeit blieb dann unbeantwortet.

Ich habe gesagt, ich mache beim Gesetzbruch nicht mit. Und plötzlich war alles nicht so gemeint.

Greez Charles
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#2
Hi willkommen hier im Forum,
ich finde, da hast du richtig gehandelt. Gesetzesgrundlagen findest du auch hier im Forum.:smile:
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.159
#4
wir werden uns nicht die Mühe machen und das Grundgesetz hier einstellen. Da reicht google und das Bundesjutizministerium aus und schon hat man das Grundgesetz.
Gute Bürger sollten das auswenig können. :icon_lol:
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#5
Das Grundgesetz hatte ich nicht gemeint.:icon_lol:
Okay, mit "Gesetzesgrundlagen" habe ich mich ein bisschen undeutsch ausgedrückt. Ich meinte natürlich Infos zu 1€-Jobs .:eek:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
Erst einmal : willkommen hier bei uns.

Charles, das hast Du gut gemacht. Gratuliere zu Deinem Mut.:icon_klarsch:
Dass 'man' genau weiss, dass man nicht gesetzeskonform handelt, beweist ja diese Aussage:
Ich habe gesagt, ich mache beim Gesetzbruch nicht mit. Und plötzlich war alles nicht so gemeint.
 

mostes

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
211
Gefällt mir
0
#7
Arco, du hattest dich hier doch zum Sympathieträger ( weiter - ) entwickelt?!

Und nun wieder dein triumphierendes " wo " , dem man eine gewisse Schadenfreude nicht absprechen kann; als "Elder Statesman" dieser Veranstaltung weißt du doch, dass das nicht im Gesetz steht.

Ich bin seit langem mit der Juris Prudenz beschäftigt, habe aber mein Mitgefühl bewahrt und bin von dir enttäuscht.
Gerade jetzt, wo du doch seit Jahresanfang zur neo - liberalen Wertschöpfung wieder beiträgst! Man muss auch gönnen können !
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#8
Arco, du hattest dich hier doch zum Sympathieträger ( weiter - ) entwickelt?!

Und nun wieder dein triumphierendes " wo " , dem man eine gewisse Schadenfreude nicht absprechen kann; als "Elder Statesman" dieser Veranstaltung weißt du doch, dass das nicht im Gesetz steht.

Ich bin seit langem mit der Juris Prudenz beschäftigt, habe aber mein Mitgefühl bewahrt und bin von dir enttäuscht.
Gerade jetzt, wo du doch seit Jahresanfang zur neo - liberalen Wertschöpfung wieder beiträgst! Man muss auch gönnen können !
... ich bin sehr gut im Gönnen mostes,

allerdings erwarte ich (und diese Meinung gestehe ich mir zu) von einem Redakteur hier im Forum eine gewisse Hilfestellung wenn mann/frau im Hilfeforum sich zu Wort melden ! ! !

Und keine Worthülsen oder Nullbeiträge - so wie zu 98 % von einem gewissen Herrn aus Hamburg hier.

Auch wenn Herr Behrsing glaubt MIR das Grundgesetz über Googeln nahebringen zu wollen - lachhaft ! !
Freunde Herr Behrsing werden WIR nie mehr - aber im STILLEN geben Sie mir doch RECHT :smile:

Ja ich weiß " ich sollte abbhauen in ein anderes Forum " :eek:

Übrigens mostes, das hat garnichts mit meinem Arbeitsplatz zu tun, MIR tun nur die vielen Fragenden leid die solche Antworten bekommen und eigentlich HILFE haben wollen.

Bloß gut das andere "normale" User einspringen denn ......... - NEIN, ich meine nicht alle Redakteure - es gibt Fachleute hier, aber auch deren Beiträge werden immer weniger :(

Durch ein neues Gesicht wird ein mal sehr gutes Hilfeforum nicht zwangsläufig besser .......

Dies war eine freie Meinungsäußerung gem. Grundgesetz ! !
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#9
Arco

bitte tue uns und Dir einen großen Gefallen und verlasse freiwillig dieses Forum.

Es geht mit Sicherheit auch sehr gut ohne Dich und vor allem "ohne Deine
ewigen dummen Sprüche/Einwände" !!

Tschau
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#10
Ach Arco,
mach mal deine dreckbespritzten Augen auf, dann würdest auch du sehen, dass charles keine Frage gestellt hat.:icon_cool:

Am besten du holst dir dein Leckerli , packst deine Sachen und gehst nach Alaska zum Schlittenhunderennen.:icon_lol: Da kannst wenigstens niemanden nerven.:icon_twisted:

Aber lass mich bitte in Ruhe.:icon_question:
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#11
...
Es geht mit Sicherheit auch sehr gut ohne Dich ...
Also mir fällt auf Anhieb jetzt kaum jemand ein, der sich mit solch einer Engelsgeduld Fragen, die hier schon zigmal beantwortet wurden, noch einmal zu Gemüte führt, wenn der Poster bereits Stunden wartet... jedenfalls war es ja so, Arco, also Du noch nicht "in Arbeit" warst und mehr Zeit hattest. Von Dir kommt kein Verweis auf Links etc. pp., sondern da wird verständlich aufgebröselt. Und das bringen nicht viele hier, das ist aber das, was ein Forumnutzer erwartet, wenn er Hilfe sucht. Ich meine nicht, dass es ohne ihn geht (obwohl viele neue, gute User nachkommen). Für mich ist er eine Institution hier und mir ist bis heute nicht klar, warum Viele seinen Humor (anscheinend) nicht verstehen oder seine Einwände beziehungsweise "spitzen Bemerkungen" nicht nachvollziehen können... ich kann es sehr oft, weil auch ich so Manches das ein oder andere mal nicht fassen kann.

Nein, ich sag' jetzt nicht *duck und wechchchch*

Gruß, Arwen
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#12
Ich finde auch das man es sich da mit den Standardantworten manchmal zu einfach macht, zumal wenn sie nicht stimmen, es braucht sicher jeder mal einen ausführlicheren Rat oder eben Links die ihm weiterhelfen, aber so ein Satz: Das findest Du hier irgendwo, ist meistens nicht sehr hilfreich

Und wenn ich bedenke wieviele User sich hier fast nur durch Beleidigungen darstellen dann habe ich von Arco noch keine gehört, auch wenn er sich oft wehren musste
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#13
Ich finde auch das man es sich da mit den Standardantworten manchmal zu einfach macht, zumal wenn sie nicht stimmen, es braucht sicher jeder mal einen ausführlicheren Rat oder eben Links die ihm weiterhelfen, aber so ein Satz: Das findest Du hier irgendwo, ist meistens nicht sehr hilfreich

Und wenn ich bedenke wieviele User sich hier fast nur durch Beleidigungen darstellen dann habe ich von Arco noch keine gehört, auch wenn er sich oft wehren musste
Ist ja schön und gut Arania,
nur wenn es Arco hier nicht gefällt, kann er doch gehen!? Reisende soll man nicht aufhalten. In letzter Zeit macht er doch fast jeden blöde an. Auch Martin. Arco hat doch sein zu Hause :icon_confused: :icon_hmm:
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#15
Hallo Leute,

bin zwar erst neu im Forum, aber nehme mir mal das Recht den Mund aufzumachen. Dies ist der zweite Thread, den ich fand, von Thema weg in persönliche Differenzen...

Scheine dieses Forum zu spät gefunden zu haben... Habe es schon öfter Erlebt, dass private Konflikte (bin neu und weiß ja nicht was abgelaufen ist) in ein (bis dahin gutes) Forum getragen wurden und DAS dann mehr oder weniger der Absturz in Belanglosigkeiten folgte...

Sind wir nicht alle ERWACHSENE, die MITEINANDER reden/schreiben können, statt es ÖFFENTLICH zu tun? Konflikte untereinader kann man doch ebenso lösen, oder irre ich mich da?

Ich habe hier viele Beiträge gefunden, die mir bisher gut geholfen haben und hoffe (wünsche) mir, dass es auch so weitergeht.

Dopamin (der bösartige Botenstoff) *grins*
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#16
Hallo Leute,

bin zwar erst neu im Forum, aber nehme mir mal das Recht den Mund aufzumachen. Dies ist der zweite Thread, den ich fand, von Thema weg in persönliche Differenzen...

Scheine dieses Forum zu spät gefunden zu haben... Habe es schon öfter Erlebt, dass private Konflikte (bin neu und weiß ja nicht was abgelaufen ist) in ein (bis dahin gutes) Forum getragen wurden und DAS dann mehr oder weniger der Absturz in Belanglosigkeiten folgte...

Sind wir nicht alle ERWACHSENE, die MITEINANDER reden/schreiben können, statt es ÖFFENTLICH zu tun? Konflikte untereinader kann man doch ebenso lösen, oder irre ich mich da?

Ich habe hier viele Beiträge gefunden, die mir bisher gut geholfen haben und hoffe (wünsche) mir, dass es auch so weitergeht.

Dopamin (der bösartige Botenstoff) *grins*
Jo, es kommt öfters vor, das die "Kindergartenstunde" hier ausbricht, einfach überlesen. ;)
 

egjowe

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2005
Beiträge
565
Gefällt mir
7
#17
es lebe die meinungsfreiheit und mit ihr die demokratie !

was du nicht willst,
das man dir tu,
das füg' auch keinem andern zu !

Zensur (censura) ist ein Verfahren ..... einer Organisation,
um unerwünschte Aussagen zu unterdrücken bzw. dafür zu sorgen,
dass nur erwünschte Aussagen in Umlauf kommen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_(Informationskontrolle)

und weiter
Der Ausdruck Repression (von lat.: reprimere v. primere drängen, drücken)
bezeichnet allgemein Unterdrückung, Hemmung, Zurückdrängung.
Der Begriff impliziert aber immer auch eine moralische Qualität:
Repression ist ungerecht und mit Herrschaftsausübung verbunden.
Eine als solche empfundene Repression ruft oft Protest hervor.
http://de.wikipedia.org/wiki/Repression
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#18
es lebe die meinungsfreiheit und mit ihr die demokratie !
Bei Meinungsfreiheit und Demoklratie sollte ein klein wenig differenziert werden:


Einige wenige Internet-Foren gehen grundsätzlich überhaupt nicht gegen Trolle vor. Dies wird teilweise mit „Redefreiheit“ begründet. Manchmal handelt es sich auch um Communities, die dazu dienen, dass dort all das ausgesprochen werden darf, was in anderen Foren nicht zugelassen wird; ein gewisses Maß an Trollerei wird dort deshalb als unvermeidlich angesehen. Solche Foren tendieren dazu, von Trollen zugemüllt zu werden, so dass die ernst gemeinten Beiträge in der Minderheit sind
Häufig sieht man als Antwort auf einen Troll-Beitrag den Begriff plonk, der das Geräusch des Auftreffens eines Trolls im Killfile des Lesers veranschaulichen soll, d. h. weitere Beiträge des Trolls werden ignoriert. Nach einer anderen Lesart ist plonk ein Akronym für „please leave our newsgroup, kid“ („bitte verlasse unsere Newsgroup, Kleiner“).
Manchmal wird den Trollen auch ein z. B. durch ASCII-Art ausgedrückter Fisch hingeworfen (z. B. ein roter Hering) oder ihnen werden virtuelle Kekse gereicht; man unterstreicht damit die Wertlosigkeit, die der Leser dem Beitrag zumisst
Eine weitere Schwierigkeit geht von besonders erfahrenen, geschickten Trollen aus, die andere Teilnehmer so lange reizen, bis sie sich zu Beleidigungen hinreißen lassen. Dann wird vom Troll selbst häufig der Troll-Vorwurf erhoben, woraus sich oft endlose Streitgespräche ergeben, deren Ursprung irgendwann nur noch schwer nachzuvollziehen ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)#Verhalten_als_Foren-Teilnehmer
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#19
Hat hier jemand von euch einen Clown gefrühstückt, Oder was ist hier los?:icon_question: :icon_question:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#20
allerdings erwarte ich (und diese Meinung gestehe ich mir zu) von einem Redakteur hier im Forum eine gewisse Hilfestellung wenn mann/frau im Hilfeforum sich zu Wort melden ! ! !
Da muß ich dir recht geben...

aber: jeder kann sich mal falsch ausdrücken :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten