1. Einladung für Ehepaar vor Beginn des Leistungsbezugs

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hellboy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2011
Beiträge
31
Bewertungen
1
Ehepaar hat Antrag auf Hartz IV ab September gestellt und heute persönlich bei JC abgegeben. Gleichzeitig erhalte beide 1. Einladung:

Frau ... möchte mit Ihnen Ihre Bewerbungsaktivitäten besprechen.

Dies ist eine Einladung nach §59 SGB II in Verbindung mit §309 Abs 1 SGB III

Wenn Sie Ohne wichtigen Grund diesr Einladung nicht Folge leisten, wird Ihr ALG2 um 10% für die Dauer von 3 Monaten gemiendert.
Ist diese Einladung gültig? Die beziehen in August noch keine Leistungen! Und Ehefrau ist noch beschäftigt!

Was muss in Antwortbogen geschrieben werden? Falls Antwort nicht angenommen wird und Leistungen (in Zukunft) werden gekürzt - was muss in Widerspruch geschrieben werden?

P.S. Selbstverständlich Telefonate mit JC bringen nichts. :icon_neutral::icon_dampf:

Deshalb - ich brauche schriftlicher Brief mit Verweise auf §§, die JC muss endlich kennen lernen!!
 

Wipe1956

Neu hier...
Mitglied seit
1 August 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ehepaar hat Antrag auf Hartz IV ab September gestellt und heute persönlich bei JC abgegeben. Gleichzeitig erhalte beide 1. Einladung:



Ist diese Einladung gültig? Die beziehen in August noch keine Leistungen! Und Ehefrau ist noch beschäftigt!

Was muss in Antwortbogen geschrieben werden? Falls Antwort nicht angenommen wird und Leistungen (in Zukunft) werden gekürzt - was muss in Widerspruch geschrieben werden?

P.S. Selbstverständlich Telefonate mit JC bringen nichts. :icon_neutral::icon_dampf:

Deshalb - ich brauche schriftlicher Brief mit Verweise auf §§, die JC muss endlich kennen lernen!!
Das macht das Jobcenter so, und das macht auch die Bundesagentur für Arbeit so. Du solltest den Termin also warnehmen wenn du dir weiteren Ärger ersparen willst. Letztendlich ist es ja abzusehen, dass du Leistungen vom Jobcenter erhalten wirst.
 
E

ExitUser

Gast
Ehepaar hat Antrag auf Hartz IV ab September gestellt und heute persönlich bei JC abgegeben. Gleichzeitig erhalte beide 1. Einladung:

Ist diese Einladung gültig? Die beziehen in August noch keine Leistungen! Und Ehefrau ist noch beschäftigt!
Welcher Grund zum Termin ist angegeben ?
Ihr seit noch nicht im Leistungsbezug, also seit ihr auch noch Vogelfrei.

Hoffe nicht schon eine EGV unterschrieben !?

Was muss in Antwortbogen geschrieben werden? Falls Antwort nicht angenommen wird und Leistungen (in Zukunft) werden gekürzt - was muss in Widerspruch geschrieben werden?
Welchen Antwortbogen, der an der Einladung hängt ?

Die können nicht was kürzen was sie noch nicht bekommen.

P.S. Selbstverständlich Telefonate mit JC bringen nichts. :icon_neutral::icon_dampf:
Man telefoniert nicht mit denen, am Telefon gesagtes kann man Nicht beweisen / nachweisen, nur schriftlich zählt.
Auch braucht man Keine Telefonnummer oder Mail Adresse bei denen angeben das sind freiwillige Daten / nicht leistungsrelevante Daten.

Deshalb - ich brauche schriftlicher Brief mit Verweise auf §§, die JC muss endlich kennen lernen!!
§§ für was ?
 
E

ExitUser

Gast
Ehepaar hat Antrag auf Hartz IV ab September gestellt und heute persönlich bei JC abgegeben. Gleichzeitig erhalte beide 1. Einladung:

Ist diese Einladung gültig? Die beziehen in August noch keine Leistungen! Und Ehefrau ist noch beschäftigt!

Was muss in Antwortbogen geschrieben werden? Falls Antwort nicht angenommen wird und Leistungen (in Zukunft) werden gekürzt - was muss in Widerspruch geschrieben werden?

P.S. Selbstverständlich Telefonate mit JC bringen nichts. :icon_neutral::icon_dampf:

Deshalb - ich brauche schriftlicher Brief mit Verweise auf §§, die JC muss endlich kennen lernen!!
Mal gutwillig gedacht: Könnte ja sein, dass sie Euch eine passende Arbeit anzubieten hat,
was ja auch in Eurem Sinne wäre - denke ich.

Wahrscheinlich will man aber eher eine EGV (Eingliederungsvereinbarung) mit Euch abschließen.
Falls das der Fall sein sollte, dann unterschreibt nicht vor Ort!, darf nicht sanktioniert werden!!!

Macht Euch hier im Forum im Vorfeld über EGV's schlau, so dass Ihr gewappnet seid!

Gruß von Jivan
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten