1 E Jobs in NRW gefragt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

edy

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.242
Bewertungen
6
DÜSSELDORF dpa Die so genannten 1-Euro-Jobs sind den NRW-Wohlfahrtsverbänden zufolge bei Langzeitarbeitslosen gefragt. Viele ALG-II-Empfänger bewerben sich selbst um einen solchen Zusatzjob und werden nicht von den Arbeitsagenturen geschickt, hieß es gestern. Bei einzelnen Einrichtungen gebe es sogar Wartelisten. "Das zeigt, dass die Menschen arbeiten wollen", sagte Nikolaus Immer, Geschäftsführer des Diakonischen Werks im Rheinland. Die Wohlfahrtsverbände in NRW bieten bis zu 25.000 Zusatzjobs in der Alten- und Behindertenhilfe sowie in Werkstätten an. Etwa 5 bis 10 Prozent wurden in Ausbildung, feste Arbeitsverhältnisse oder 400-Euro-Jobs vermittelt.
 

edy

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.242
Bewertungen
6
Alle lieben Billigjobs....

Alle lieben Billigjobs
Die Wohlfahrtsverbände als größter Anbieter von Ein-Euro-Jobs in NRW ziehen die erste Hartz-Bilanz: Arbeitslose wollen arbeiten, aber Behörden und Arbeitsvermittler machen ihnen das Leben schwer
AUS DÜSSELDORF
SUSANNE GANNOTT

Ein-Euro-Jobs sind beliebt bei Arbeitslosen, auch wenn die meisten nach einem halben Jahr wieder auf der Straße stehen. So lautet eine der Erkenntnisse aus zwei Umfragen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in NRW (LAG), die gestern in Düsseldorf vorgestellt wurden. "Wir fordern daher die Bundesregierung auf, die Diskussion über einen zweiten Arbeitsmarkt schnell zum Abschluss zu bringen", erklärte Nikolaus Immer, Vorsitzender des Arbeitsausschusses der LAG. Es dürfe nicht sein, dass Arbeitslose nach sechs Monaten Ein-Euro-Job erkennen müssten: das war's.


weiter gehts hier:

www.taz.de/pt/2005/07/27/a0009.nf/text
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
Wenn es den "gemein"nützigen Anbietern nicht gelingt,den Bedarf
zu decken,dann könnte man doch Überlegungen aufgreifen,die es schon mal gab....1€-Jobber in die freie Wirtschaft. :|

Manchmal bin ich einfach nur noch müde..besonders wenn ich derartige Dinge lese. :(
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten