Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Von Win zu Linux


Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten Boardmitteilungen und Kontakt zur Administration


:  53
Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26.03.2017, 14:55   #151
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Zitat von HartzVerdient Beitrag anzeigen
WARNUNG! Mach das richtig oder du zerschiesst dir deinen Boot Loader!
Da ein das programieren kein Fehler verzeit:

1. Schritt

Eingabe:
Zitat:
/etc/default/grub
sudo...
dann enter?


2. Schritt

Da folgt:

Zitat:
Hierzu folgendes anpassen:
Wie ist das gemeint, anpassen = Hineinschreiben wenn das fehlt?

oder eingeben:

Zitat:
GRUB_DEFAULT=saved
sudo..
dann enter

&

Zitat:
GRUB_SAVEDEFAULT=true
sudo.....
dann enter

Schritt 3

Eingeben:

Zitat:
sudo grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
-------------

Warum steht im Schritt 3 das sudo davor, gibt es verschiede Eingaben von sudo?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 16:24   #152
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

gizmo, Du musst in der Datei /etc/default/grub den Wert hinter den Parametern

GRUB_DEFAULT=
GRUB_SAVEDEFAULT=

überprüfen und ggf. ändern.

Diese Parameter stehen bereits in der Datei /etc/default/grub.

In dieser Datei müssen diese Parameter auf folgende Werte gesetzt werden:

GRUB_DEFAULT=saved
GRUB_SAVEDEFAULT=true

Nach Deinen Änderungen an dieser Datei musst Du

sudo update-grub


ausführen.

Wenn Du diese Paramter auf diese Werte setzt, dann merkt sich Grub Deine letzte Menüauswahl im Boot-Menü. Also wenn Du z.B. WinXP auswählst im Bootmenü, dann ist beim nächsten Start des Rechners WinXP als zu bootendes Betriebssystem automatisch voreingestellt.

---

Wie kannst Du die Datei /etc/default/grub editieren?

Ich möchte Dir nicht das Editieren von Dateien auf der Kommandozeile erklären, das ist zu kompliziert. Nimm stattdessen einen Texteditor, der Bestandteil einer grafischen Benutzeroberfläche ist, wie z.B. gedit.

gedit musst Du erst einmal installieren, falls dieses Programm noch nicht auf Deinem Rechner installiert ist.

Installieren kannst Du gedit mit dem Befehl

sudo apt-get install gedit


--

Wie kannst Du die Datei /etc/default/grub mit gedit editieren?

Mit dem Befehl:

sudo gedit /etc/default/grub


Im Editor die o.g. Änderungen vornehmen und die geöffnete Datei speichern.

Dann gedit beenden.

Den Befehl

sudo update-grub

ausführen.

Danach den Rechner neu starten, WinXP im Bootmenü auswählen und Linux starten.

Danach den Rechner neu starten und kontrollieren, ob WinXP als automatisch zu bootendes Betriebssystem im Bootmenü erscheint.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 19:04   #153
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Da ein das programieren kein Fehler verzeit:
1. Schritt
-------------------------
-------------------------

Lege ich mal los mit Schritt 1:

Eingabe:

Zitat:
hund@wau ~/Schreibtisch $ /etc/default/grub
bash: /etc/default/grub: Keine Berechtigung
hund@wau ~/Schreibtisch $ sudo...
sudo...: Befehl nicht gefunden.
hund@wau ~/Schreibtisch $ sudo /etc/default/grub
[sudo] Passwort für hund:
sudo: /etc/default/grub: Befehl nicht gefunden
hund@wau ~/Schreibtisch $
????????????????
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2017, 03:55   #154
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

gizmo, ich habe Dir doch erklärt, was Du machen musst.

Wenn Du nur

/etc/default/grub

in die Konsole eintippst, passiert natürlich nichts, weil das ist nur ein Pfad zu einer Datei (zur Datei grub).

Lies Dir das mal durch vielleicht verstehst Du dann den Pfadaufbau unter Linux:

Spaziergang durchs Dateisystem

Was Du da eingetippst hast, das wäre so, als ob Du unter Windows in einer Shell den Befehl

c:/windows/system32/blabla.ini

ausgeführt hättest. Da passiert dann auch nichts.

Und nur

sudo ...

einzutippen ohne die Angabe eines Programms dahinter, das geht auch nicht. Wir haben Dir ja erklärt, wozu sudo verwendet wird (Ausführen eines Programms mit administrativen Benutzerrechten, und zwar von Benutzer root, dem Administratorkonto unter Linux)

Und der Befehl

sudo /etc/default/grub


geht auch nicht, weil hinter sudo steht kein Programm, sondern ein Pfad zu einer Datei (der Datei namens grub)
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.

Geändert von schlaraffenland (27.03.2017 um 04:33 Uhr)
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2017, 07:29   #155
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Nachtrag:

Zu Verdeutlichung, wie Pfade unter Linux aussehen: Wenn Du eine Datei namens dackel.txt auf Deinem Schreibtisch anlegst, dann sieht der (absolute) Pfad dorthin wie folgt aus:

/home/hund/Schreibtisch/dackel.txt

Ein absoluter Pfad fängt immer mit dem obersten Verzeichnis an, und das ist das Verzeichnis "/".

Der absolute Pfad

/home

zeigt auf das Unterverzeichnis "home", das sich unterhalb des obersten Verzeichnisses "/" befindet.

Es gibt auch noch relative Pfade, aber was das ist, das ist erstmal zweitrangig.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2017, 22:43   #156
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Na, dann:

Zitat:
sudo gedit /etc/default/grub
so ist es aufgegangen:

Zitat:
# If you change this file, run 'update-grub' afterwards to update
# /boot/grub/grub.cfg.
# For full documentation of the options in this file, see:
# info -f grub -n 'Simple configuration'

GRUB_DEFAULT=0
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

# Uncomment to enable BadRAM filtering, modify to suit your needs
# This works with Linux (no patch required) and with any kernel that obtains
# the memory map information from GRUB (GNU Mach, kernel of FreeBSD ...)
#GRUB_BADRAM="0x01234567,0xfefefefe,0x89abcdef,0xefefefef"

# Uncomment to disable graphical terminal (grub-pc only)
#GRUB_TERMINAL=console

# The resolution used on graphical terminal
# note that you can use only modes which your graphic card supports via VBE
# you can see them in real GRUB with the command `vbeinfo'
#GRUB_GFXMODE=640x480

# Uncomment if you don't want GRUB to pass "root=UUID=xxx" parameter to Linux
#GRUB_DISABLE_LINUX_UUID=true

# Uncomment to disable generation of recovery mode menu entries
#GRUB_DISABLE_RECOVERY="true"

# Uncomment to get a beep at grub start
#GRUB_INIT_TUNE="480 440 1"
nach Änderung in GRUB_DEFAULT=saved
und dazu Schreiben GRUB_SAVEDEFAULT=true

jetzt:

Zitat:
# If you change this file, run 'update-grub' afterwards to update
# /boot/grub/grub.cfg.
# For full documentation of the options in this file, see:
# info -f grub -n 'Simple configuration'

GRUB_DEFAULT=saved
GRUB_SAVEDEFAULT=true
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

# Uncomment to enable BadRAM filtering, modify to suit your needs
# This works with Linux (no patch required) and with any kernel that obtains
# the memory map information from GRUB (GNU Mach, kernel of FreeBSD ...)
#GRUB_BADRAM="0x01234567,0xfefefefe,0x89abcdef,0xefefefef"

# Uncomment to disable graphical terminal (grub-pc only)
#GRUB_TERMINAL=console

# The resolution used on graphical terminal
# note that you can use only modes which your graphic card supports via VBE
# you can see them in real GRUB with the command `vbeinfo'
#GRUB_GFXMODE=640x480

# Uncomment if you don't want GRUB to pass "root=UUID=xxx" parameter to Linux
#GRUB_DISABLE_LINUX_UUID=true

# Uncomment to disable generation of recovery mode menu entries
#GRUB_DISABLE_RECOVERY="true"

# Uncomment to get a beep at grub start
#GRUB_INIT_TUNE="480 440 1"
danach Speichern und exit
--------------------

Dann:

sudo update-grub


Zitat:
sudo update-grub
[sudo] Passwort für hund:
Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub
Searching for default file ... found: /boot/grub/default
Testing for an existing GRUB menu.lst file ... found: /boot/grub/menu.lst
Searching for splash image ... none found, skipping ...
Found kernel: /boot/vmlinuz-4.4.0-53-generic
Found kernel: /boot/memtest86+.bin
Found kernel: /boot/vmlinuz-4.4.0-53-generic
Found kernel: /boot/memtest86+.bin
Updating /boot/grub/menu.lst ... done
exit
----------------------

Mint runtergefahren
XP hochgefahren

XP runtergefahren
dann ist Mint automatisch hochgefahren
---------------------

Eigentlich sollte XP hier jetzt hochfahren?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2017, 22:56   #157
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Ja! Theoretisch sollte das so funktionieren! Kommt aber auf die Distro und der zugrundeliegenden Konfiguration an.

Probier mal folgendes:

Zitat:
sudo grub-set-default 1
sudo update-grub
Danach ein reboot, wenn wieder Mint startet, dann addier einfach die Zahl auf.

Zitat:
sudo grub-set-default 2
sudo update-grub
Reboot!

Das wiederholst du... sagen wir... bis 5

Damit lässt sich die Bootreihenfolge auch bestimmen.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 00:19   #158
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Zitat von HartzVerdient Beitrag anzeigen
Ja! Theoretisch sollte das so funktionieren! Kommt aber auf die Distro und der zugrundeliegenden Konfiguration an.

Probier mal folgendes:



Danach ein reboot, wenn wieder Mint startet, dann addier einfach die Zahl auf.



Reboot!

Das wiederholst du... sagen wir... bis 5

Damit lässt sich die Bootreihenfolge auch bestimmen.
Bin bis 6 durch, ich jetzt auch

Hätte ich aber auch schwer mit leben können, wenn das hin gehauen hätte.

Wir sind hier vor 10 Tagen angefangen. Außer das ich meine zweite Soundkarte ausbauen musste, die Systeme wieder neu aufgespielt habe, die Bootschrift immer noch klein ist .....................



Noch einer eine Idee wie das hier zu verwirklichen ist, das der sich das merkt, dann her damit.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 09:45   #159
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Eigentlich sind die Angaben alle richtig und generisch Distributionsübergreifend anwendbar. Ich würde dir vorschlagen, du wendest dich an ein spezielles Linux Mint Forum (ggf. deutschsprachig) und fragst dort mal weiter nach Hilfe.

Weil, so wie es aussieht wird deine /boot/grub/grub.cfg nicht geupdated, obwohl du update-grub ausführst. Es könnte sich ggf. auch um einen bekannten Fehler handeln (deiner Distribution), welches mit einem der nächsten Updates behoben werden könnte.

Davon abgesehen gehe ich jetzt auch von der Annahme aus, dass du nachdem du Linux Mint 18 installiert hast, auch mal ein komplettes Update ausgeführt hast, so dass neue Pakete (ähnlich wie bei Windows Update mit den einzelnen neuen Paketen) installiert wurden. Könnte ja sein, das da was bei war.

Mehr können wir dir jetzt nicht helfen (ich zumindest), da mein Primärinteresse an dem Forum hier die Arbeitslosensachen sind und nicht Linux.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 13:01   #160
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

gizmo,

HartzVerdient schrieb:

Zitat:
Davon abgesehen gehe ich jetzt auch von der Annahme aus, dass du nachdem du Linux Mint 18 installiert hast, auch mal ein komplettes Update ausgeführt hast, so dass neue Pakete (ähnlich wie bei Windows Update mit den einzelnen neuen Paketen) installiert wurden. Könnte ja sein, das da was bei war
Um so einen Update durchzuführen, führe folgende Befehle in der folgenden Reihenfolge aus:

sudo apt-get install update

sudo apt-get install upgrade

Danach das Booten testen und schauen, ob sich der Bootloader WinXP als automatisch zu bootendes Betriebssystem gemerkt hat. Falls das dann immer noch nicht geht, würde ich auch sagen, dass Du Dich mit Deiner Frage an ein Linux-Mint Forum wendest.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 21:28   #161
sixpack
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.01.2016
Beiträge: 146
sixpack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

isch 'abe mal ein bisschen mitgelesen - aber nich' alles -

wenn ich's richtig verstanden habe ist Windoof XP und Mint auf der Festplatte und es soll jetzt immer default Windoof XP booten und Mint nur bei Bedarf (wobei der Bedarf w-e-g-e-n XP schon gegeben ist ..., aber das ist eine andere story ...)


habe das Szenario mal via virtuelle Maschine durchexerziert:

Mein PC bootet nur dann default Windoof XP, wenn ich folgendes mache:
Bitte die Befehle genau so, wie geschrieben eingeben

1. root-rechte holen (spart immer wieder "sudo" eingeben zu müssen):

Befehl: su - root

es steht dort "su leerzeichen minuszeichen leerzeichen root" !!!
=> wechselt dauerhaft in den SuperUser-Mode
=> dann kann mann/frau auch O-h-n-e Warnung/Abfrage die Festplatte löschen !!!!!!


2. Datei "grub" sichern (Backup's sind am wichtigsten, wenn man keins hat !)

Befehl: cd /etc/default

cd heisst change directory leerzeichen Pfad, in den m/f wechseln will (Befehl "pwd" zeigt wo ich bin)

Befehl: cp grub grub.ORG

kopiert datei in eine Sicherheitskopie (siehe obige BackupTheorem)

3. Datei grub ändern
!!! hier aufpassen und nixxx anderes in die Datei schreiben => Bootprobleme !!!

Befehl: nano grub

dort in der Zeile
GRUB_DEFAULT=0 in GRUB_DEFAULT=4 ändern


bei mir ist es die "4" (Abzählen im Bootmenue ergibt bei mir zwar "7": es ist trotzdem "4"
- ich muss nicht alles verstehen ...-

4. Datei speichern
Tastenkombination: STRG+O

STRG-Taste und Buchstabe "O" mit O wie Otto
dann
Tastenkombination: STRG+X

5. neue Bootdatei erzeugen

Befehl: update-grub2

6. sync / rebooten
Befehl: sync && sync && sync && reboot

det isss'ne Kommandozeilenverkettung: das zweite sync wird nur ausgeführt, wenn das vorherige True liefert (also korrekt ausgeführt wurde, meistens exit 0 [NULL])
das dritte wenn beide davor und reboot nur, wenn alle drei sync's davor...

HINT 1:
wenn bei Updates der Bootloader "grub2" up-ge-dated wird, muss du obiges wahrscheinlich nochmal machen

HINT 2:
wenn du dir Tipparbeit ersparen willst: Kommandozeile-Expansion

Befehl teilweise eingeben z.b. nur "upd" anstelle ausgeschrieben "update" (ohne Gänsefüsschen) TAB-Taste (links auf der Tastatur 2./3. von oben, die mit den Pfeilen nach rechts und links) drücken, ggf. mehrfach

Kommando wird auf die nächste Möglichkeit expandiert von "upd" zu "update"
nochmalige TAB-Taste zeigt alle weiteren ExpansionsMöglichkeiten an

Eingabe des Minuszeichen unmittelbar an dem Wort "update" also update- dann TAB-Taste
weiter "update-g TAB-Taste,... ergibt dann irgendwann u.a. update-grub, update-grub2

ich habe also nur "upd", "-", "g" und die "2" schreiben müssen. Det spart nicht nur Tipparbeit, sondern (!) sorgt auch dafür, dass die Befehle korrekt geschrieben werden, also keine Tippfehler !

Happy Mint (-Reset: von Windoof nach Linux)

mäg Linux grät ägänn !

ein paar Befehle:
https://www.nathansen.de/linux/

please start with "man" !


ggf. vor 6.
Ergebnisse checken:
diff -Naup grub grub.ORG

=>
...
-GRUB_DEFAULT=4
+GRUB_DEFAULT=0
...

und/oder
grep default /boot/grub/grub.cfg
=>
...
set default="${next_entry}"
set default="4"
...

Geändert von sixpack (28.03.2017 um 21:58 Uhr)
sixpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 16:00   #162
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Ich denke mal das liegt an

"grub.ORG" entweder die ist laut Verzeichnisweg nicht zu finden oder leer.

Habe wieder GRUB_DEFAULT=0 gesetzt
----------------------

Denke gebe hier mal auf.
----------------------

Danke mal an alle die helfen wollten.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 16:18   #163
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

gizmo,

wenn Du im Verzeichnis /etc/default den Befehl

cp grub grub.ORG

ausgeführt hast, dann kann die Datei /etc/default/grub.ORG nicht fehlen oder leer sein.

(Der Befehl "cp", englisch für "copy", kopiert Dateien)

Probiere mal die beiden folgenden Befehle:

1. ls /etc/default/grub.ORG

(Der Befehl "ls" steht für das englische "list" und listet den Inhalt von Verzeichnissen auf)

Entweder die Datei wird mit ihrem Pfad ausgegeben, oder es gibt eine Fehlermeldung

2. less /etc/default/grub.ORG

(Der Befehl "less" zeigt den Inhalt von Dateien an. Mit der Taste "q" verlässt Du wieder die Anzeige des Inhalts einer Datei und kehrst zum Eingabeprompt zurück)
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 17:40   #164
sixpack
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.01.2016
Beiträge: 146
sixpack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
...
----------------------

Denke gebe hier mal auf.
----------------------

...
Ich NICHT !!!

in dem link nach "ein paar Befehle:" steht der Befehl cp (ich benutzt ihn ohne Schalter -a, -r, -u) ; der Rest erklärt sich selbst.

cp <source> <destination>

ich sichere also per cp grub grub.ORG die vorhandene Datei "grub" in eine noch nicht existierende Datei "grub.ORG". Denn falls ich auf den Orginalzustand zurück will, gehts mit
cp grub.ORG grub

Zu Not kannst du diese Webseite ja unter Linux im Webbrowser aufmachen.
Machst zusätzlich einen Terminal auf und machst dann (fast) nur noch Copy&Paste von der Webseite in das Terminalfenster.

Tip: unter Linux/Unix reicht es bei Copy&Paste Aktionen oft aus, dass du nur den zu kopierenden Text markierst (mit der linken Maustaste haltenden über den Text fahren) und dann nur, in diesem Fall deinem Terminalfenster, mit der mittleren Maustaste klickst (einmal !!!).
Der selektierte Text wird dann da wo der Cursor (im Terminalfenster) steht eingefügt, dann ENTER Taste, um den Befehl zu starten/auszuführen.

Also halt' durch !!!

P.S.
willst du jetzt doch nicht mehr default XP booten (wegen deinem: GRUB_DEFAULT=0) ?

P.P.S

Zitat: "Ich denke mal das liegt an"

Was liegt wo dran ?
ich/wir können nicht sehen/wissen was du denkst bzw. was du auf deinem Bildschirm siehst.
Du muss schon vollständige Sätze schreiben, damit hier einer weiss was Sache ist !

Geändert von sixpack (29.03.2017 um 17:59 Uhr)
sixpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 18:07   #165
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Ist schon Recht!

Also, ich finde auf dem ganzen Rechner keine Datei "grub.org"
gesucht im Dateisystem. Ich denke was nicht da ist kann man auch nicht öffnen.

Eigentlich müsste die sich schreibgeschützt öffnen lassen.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 18:19   #166
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Ist schon Recht!

Also, ich finde auf dem ganzen Rechner keine Datei "grub.org"
Hast Du den Befehl

sudo find /* -type f -iname grub.ORG

ausgeführt?

Nachtrag: Beachte, dass Linux einen Unterschied macht zwischen der Schreibweise "grub.ORG" und "grub.org". Linux beachtet die Groß- und Kleinschreibung bei Datei- und Verzeichnisnamen und Befehlseingaben!
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 18:30   #167
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

sudo find /* -type f -iname grub.ORG

Zitat:
hund@wau ~/Schreibtisch $ sudo find /* -type f -iname grub.ORG
[sudo] Passwort für hund:
find: "/run/user/1000/gvfs": Keine Berechtigung
hund@wau ~/Schreibtisch $ su root
Passwort:
wau Schreibtisch # sudo find /* -type f -iname grub.ORG
find: "/run/user/1000/gvfs": Keine Berechtigung
wau Schreibtisch #
?????????????????
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 18:38   #168
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

gizmo,

1. Es gibt keine Datei namens grub.org oder grub.ORG auf Deinem Rechner

2. Wenn Du meinen find-Befehl ausführst, hast Du selbst mit Deinem root-Konto, das Du über den su(do)-Befehl ausgeführt hast, keinen Zugriff auf das Verzeichnis run/user/1000/gvfs. So was kann vorkommen.

3. Du hattest nicht die Datei /etc/default/grub.ORG angelegt. Du hast die Anleitung von sixpack nicht richtig umgesetzt.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 18:53   #169
sixpack
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.01.2016
Beiträge: 146
sixpack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Ist schon Recht!

Also, ich finde auf dem ganzen Rechner keine Datei "grub.org"
gesucht im Dateisystem. Ich denke was nicht da ist kann man auch nicht öffnen.

Eigentlich müsste die sich schreibgeschützt öffnen lassen.
Die Datei ist auch für dein Bootproblem nicht wichtig !

Und eigentlich existiert die Datei grub.ORG vor meinem copy--Befehl standardmässig auch nicht.
Ich habe die zur Sicherung nur selbst angelegt mit cp grub grub.ORG. (copy Orginaldatei in eine Sicherungsdatei). Da es in einem Verzeichnis keine zwei Dateien mit gleichem Namen geben kann, habe ich zusätzl. die Endung ".ORG" angehängt. ORG steht für Orginal.

Falls wir irgendwas verkacken beim Editieren der OrginalDatei "grub", brauchen wir die nur zurückkopieren. Wir müssen uns nicht merken, welche Änderungen wir an der Originaldatei machten. - ich bin DER FAULE Arbeitslose, you know ? -


Falls du dein Bootproblem "ich will dass standmässig automatisch XP bootet" noch lösen willst, dann fängst bei meinem VorVorpost "su - root" an.

Du brauchst nur alle fett geschriebenen Textteile so in den Terminal eingeben und mit EnterTaste abschicken/ausführen.

Du gehst alle fett geschriebenen Textteile der Reihe nach durch, das ist schon alles.
Befehle, die du eingeben sollst sind mit "Befehl:" gekennzeichnet, dass schwarze dahinter ist was du eingeben muss.
"Tastenkombination: " steht für TastaturTastenDrücken (STRG+O steht dabei f. STRG-Taste und gleichzeitig die O-Taste)

Und die Reihenfolge der befehlsabfolge strikt einhalten.

Danach bootet beim Rechnerstart Windoof XP nach ein paar Sekunden automatisch !!!

... nur den fettgeschriebenen Text folgen, eingeben, EnterTaste ...

P.S.
der find Befehl geht auch find /etc -iname 'grub*'

dein Sternzeichen nach dem slash macht keinen Sinn.
Man beachte die Hochkommata vor dem Wort grub und nach dem Stern.
Ich suche unter dem Verzeichnis /etc nach einer Datei, die mit grub beginnt und finde dann u.a. /etc/default/grub und nach meinem cp-Befehl auch /etc/default/grub.ORG

find-Befehle werden von rechts nach links abgearbeitet. find beginnt als vor dem sudo. findet find jetzt Sachen, die ich als User nicht "anfassen" darf, gips auf die Finger.

gvfs ist ein virtuelles Filesystem, behaviour in Kombi mit find bzw. Zugriffsrechten weiss ich nicht und tragen zum Bootproblem auch nix bei ...

man bash
man find
apropos gvfs

Geändert von sixpack (29.03.2017 um 19:27 Uhr)
sixpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 19:22   #170
sixpack
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.01.2016
Beiträge: 146
sixpack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
sudo find /* -type f -iname grub.ORG



?????????????????
google "/run/user/1000/gvfs": Keine Berechtigung" hilft gegen Fragezeichen
sixpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 19:35   #171
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
google "/run/user/1000/gvfs": Keine Berechtigung" hilft gegen Fragezeichen
Bitte nicht vergessen, dass @gizmo ein Anfänger in Sachen Linux ist. Daher wäre es sicherlich hilfreich, wenn man ihn nicht gleich mit solchen komplexen Kommandozeilen-Magic volldröhnt. Er möchte nichts anderes, als dass sein WindowsXP von grub2 aus als default bootet. Das haben wir ihm bereits etliche Seiten davor mit ganz einfachen Kommanodzeilen-Argumenten nahegebracht. Das Problem jedoch ist, dass seine grub.cfg in /boot/grub/grub.cfg nicht updaten möchte. Daher wäre es besser, er hole sich rat bei den Mint-18 Leuten.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 19:37   #172
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Lächeln AW: Von Win zu Linux

Zitat:
hund@wau ~/Schreibtisch $ pdate-grub2
Der Befehl »pdate-grub2« wurde nicht gefunden, meinten Sie vielleicht:
Befehl »update-grub2« aus dem Paket »grub2-common« (main)
pdate-grub2: Befehl nicht gefunden.
hund@wau ~/Schreibtisch $ update-grub2
Die Anwendung »update-grub2« ist momentan nicht installiert. Sie können sie durch folgende Eingabe installieren:
sudo apt install grub2-common
hund@wau ~/Schreibtisch $ sudo apt install grub2-common
[sudo] Passwort für hund:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
grub
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
grub2-common
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 1 zu entfernen und 229 nicht aktualisiert.
Es müssen 546 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 445 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
Holen:1 Index of /ubuntu xenial-updates/main i386 grub2-common i386 2.02~beta2-36ubuntu3.8 [546 kB]
Es wurden 546 kB in 19 s geholt (27,4 kB/s).
(Lese Datenbank ... 207291 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von grub (0.97-29ubuntu68) ...
Trigger für man-db (2.7.5-1) werden verarbeitet ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket grub2-common wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 207248 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../grub2-common_2.02~beta2-36ubuntu3.8_i386.deb ...
Entpacken von grub2-common (2.02~beta2-36ubuntu3.8) ...
Trigger für install-info (6.1.0.dfsg.1-5) werden verarbeitet ...
Trigger für man-db (2.7.5-1) werden verarbeitet ...
grub2-common (2.02~beta2-36ubuntu3.8) wird eingerichtet ...
hund@wau ~/Schreibtisch $ update-grub2
grub-mkconfig: Sie müssen dies als Root ausführen
hund@wau ~/Schreibtisch $ su root
Passwort:
wau Schreibtisch # update-grub2
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-53-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-53-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
Microsoft Windows XP Professional auf /dev/sda1 gefunden
erledigt
wau Schreibtisch # sync && sync && sync && reboot
Wenn dann alles gut geht bin ich gleich wieder da oder auch nicht mal x²²²²²²²²²²²²²²²²²²²²²²²²

Wer soll das denn noch verstehen?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 19:47   #173
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Lächeln AW: Von Win zu Linux

nach x³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³

jetzt noch mal

Zitat:
hund@wau ~/Schreibtisch $ update-grub2
grub-mkconfig: Sie müssen dies als Root ausführen
hund@wau ~/Schreibtisch $ su root
Passwort:
su: Legitimierungsfehler
hund@wau ~/Schreibtisch $ su root
Passwort:
wau Schreibtisch # update-grub2
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-53-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-53-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
Microsoft Windows XP Professional auf /dev/sda1 gefunden
erledigt
wau Schreibtisch # sync && sync && sync && reboot

xxxx³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³³

bis gleich!
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 19:59   #174
gizmo
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Von Win zu Linux

Vielleicht sollte Linuximuckxi über Win Boot starten?

Was nu ??????????????????????????

Es fährt immer noch Linuximuckxi hoch!
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 20:01   #175
sixpack
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.01.2016
Beiträge: 146
sixpack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Von Win zu Linux

Zitat von HartzVerdient Beitrag anzeigen
....Daher wäre es besser, er hole sich rat bei den Mint-18 Leuten.

Full agreed.

Ich habe, wie ich vorher schrub, das alles in einer VM durchexerziert.
Sie/Er muss nur den fettgeschriebenen Befehlen/Tastenkombis folgen.

Gizmo ist auch bei den Mint-18 Leuten ein Anfänger, die ihm wahrscheinlich genau das gleiche, wie ich u. andere aufschreiben werden.

Du hättest das Problem nur in ein anderes Forum ge-shift-et, sonst nix !
Ein An-/Überhäufung von Varianten zur Problemlösung wird das Ergebnis sein.

@Gizmo, mein google-statement war nicht böse/abfällig gemeint !
ich appelierte nur an deine Einsatzbereitschaft auch mal Tante google zu bemühen.

Folge meinen Befehlen im Post #161, achte auf die Reihenfolge, dann sollte dein Bootproblem aus der Welt sein.
Aufgeben oder Nebenschauplätze aufmachen (was macht find, wieso) hilft dir nicht.

Atme durch, kontentriere dich auf den Text und dein Ziel, geb die Befehle so ein, wie sie dastehen, achte auf die Leerzeichen.
Wenn dann Fehler passieren, beschreibe genau was du eingeben hast und was die Ausgabe war.

mit "ich gebe dann mal auf" ist keinem geholfen, denn damit gibst du dein Ziel auf !
sixpack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linux, ich habe eine einen XP Rechner Muzel Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 9 30.03.2014 21:51
Scanner unter Linux betreiben 4711 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 9 30.10.2011 12:19
Umstieg auf Linux-howto arbeitslos in holland Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 122 22.10.2011 21:52
Bundesagentur für Arbeit wechselt von Windows auf Linux Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 29.01.2008 09:42
Linux im Netzwerk Rüdiger_V Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 18 02.07.2007 18:44


Es ist jetzt 03:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland