Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....



Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten Boardmitteilungen und Kontakt zur Administration

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 04.07.2008, 02:24   #1
Elo-User/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Empfehlung: "Profil ändern"

Hallo,

ich habe langsam keine Lust mehr, mich anzumelden.

Als erste steht: Profil ändern.

Es ist ziemlich hartnäckig, egal, was ich mache, kommt es wieder.

Ich habe heute eine Antwort gebastelt im einem Schreibprogramm; es geht bei mir eben nicht so schnell. Dann wollte ich die Antwort geben, aber ich war schon abgemeldet (warum eigentlich, ich bin in ELO geblieben, außer Schreibprogramm und hatte alle paar Minuten mein Schreiben wieder minimiert, um sicher zu sein, was da, in dem Thraed geschrieben wurde?)

Klar, habe ich mich wieder angemeldet... und siehe da: "Profil ändern".

Erst nach etlichen klicken konnte ich wieder Forum erreichen.
Die Zahl der PN-en ist wieder 12.

Was mache ich verkehrt?
Gibt es was was ich nicht weiß?

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 03:55   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5,462
FrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Du, wenn ich hier ein Häkchen hinter "angemeldet bleiben" setze, dann passiert mir so etwas nicht; ich verwende, wie auch fast all meine Bekannten Firefox, derzeit die Version 2.0.0.15 - keine Probleme.

Kann mir das mit dem Profil ändern nur so vorstellen, das dem Server da noch irgend etwas unklar ist bzw. ein erforderlicher Wert nicht gesetzt wurde.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 04:14   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Hallo, Franky,

danke für den Tipp.
Mein PC ist "außer Gefecht", meine Festplatte funktioniert nicht (ist sogar ausgebaut).
Ich benutze zur Zeit Linux Knoppix CD. Jede Einstellung muss ich deswegen neu angeben, wenn ich den Com. hochfahre.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Knopix von selbst die Einstellung macht.
Ich kann auch nichts speichern.
Irgendwie bin ich jetzt ein bischen ratlos.
Ich freue mich, dass ich die Knoppix Platte habe, aber damit sind auch etliche Probleme verbunden.
Ich habe nie ein Computerkurs gemacht. Ich bin ein echter Laie.

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 04:36   #4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5,462
FrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Jetzt verstehe ich alles, klar, du brauchst eine neue Festplatte, damit du ein Betriebssystem drauf aufspielen kannst; die LIVE-CD`s, die es auch u. a. von einigen Linux-Versionen gibt, haben den nachteil, dass man damit keine Daten speichern kann.

Ab knapp 30,-- € bekommt man eine; ich habe meine letzte die hier noch im Schrank lag letzten Monat verschenkt; ein Bekannter hatte das gleiche Problem - der Einbau ist sehr einfach, bin Fachinformatiker und kann dir genau beschreiben, was du beachten musst.

ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - SATA - 3,5 Zoll
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 05:11   #5
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Jetzt verstehe ich alles, klar, du brauchst eine neue Festplatte, damit du ein Betriebssystem drauf aufspielen kannst; die LIVE-CD`s, die es auch u. a. von einigen Linux-Versionen gibt, haben den nachteil, dass man damit keine Daten speichern kann.

Ab knapp 30,-- € bekommt man eine; ich habe meine letzte die hier noch im Schrank lag letzten Monat verschenkt; ein Bekannter hatte das gleiche Problem - der Einbau ist sehr einfach, bin Fachinformatiker und kann dir genau beschreiben, was du beachten musst.

ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - SATA - 3,5 Zoll
Danke, Franky,
ich denke, Du hast Recht.
Die 30,- würde ich schon aufbringen können, aber, was ist, wenn was anderes nicht in Ordnung ist?
Ein Bekannte hat vermutet, dass die Grafikkarte (?) beschädigt ist.
Ein anderer: Prozessor (?), oder Monitor.
Vielleicht werde ich morgen mehr wissen.
Es geht mir darum, den Fehler festzumachen, bevor ich alle Einzelteile kaufen muss.
Es hat damit angefangen, dass ich kein Bild bei Anschalten hatte. Mindestens 3 oder 4 Stunden lang. Laienhaft gesagt: Ermüdung. Aber von welchen Teil?
Von ca 3 Wochen wurde Windows erfolgreich geladen, ja, für eine Woche.
Dann hat der PC einen Fehler gemeldet.
Und aus ist es.
Seit dem benutze ich Knoppix. Aber die Ermüdungserscheinungen sind gleich geblieben: wenn ich z. B. jetzt den PC ausmache, brauche ich in nächsten 4 Stunden gar nicht versuchen, ihn hochzufahren: kein Bild.
Kann es sein, dass durch einen Fehler von z.B. Grafikkarte auch die Festplatte beschädigt wurde?

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 05:27   #6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5,462
FrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Danke, Franky,
ich denke, Du hast Recht.
Die 30,- würde ich schon aufbringen können, aber, was ist, wenn was anderes nicht in Ordnung ist?
Kann ich mir kaum vorstellen; o. k. Festplatten und Hauptspeicher sind "eng aneinander gekoppelt" aber da scheint dein Rechner ja keine Probleme zu machen.
Ein Bekannte hat vermutet, dass die Grafikkarte (?) beschädigt ist.
Müsstest mal genauer beschreiben wie er darauf kommt - falls die beschädigt sein sollte, müsste eine "heile Festplatte" aber funktionieren; je nach Chipsatz haben die wenig bis gar nichts miteinander zu tun.
Ein anderer: Prozessor (?), oder Monitor.
Kann eigentlich nicht sein.
Vielleicht werde ich morgen mehr wissen.
Es geht mir darum, den Fehler festzumachen, bevor ich alle Einzelteile kaufen muss.
Das sehe ich genau so.
Es hat damit angefangen, dass ich kein Bild bei Anschalten hatte. Mindestens 3 oder 4 Stunden lang. Laienhaft gesagt: Ermüdung. Aber von welchen Teil?
Von ca 3 Wochen wurde Windows erfolgreich geladen, ja, für eine Woche.
Dann hat der PC einen Fehler gemeldet.
Und aus ist es.
Kannst du dich an die Fehlermeldung erinnern?
Seit dem benutze ich Knoppix. Aber die Ermüdungserscheinungen sind gleich geblieben: wenn ich z. B. jetzt den PC ausmache, brauche ich in nächsten 4 Stunden gar nicht versuchen, ihn hochzufahren: kein Bild.
Kann es sein, dass durch einen Fehler von z.B. Grafikkarte auch die Festplatte beschädigt wurde?
Eigentlich nicht - du habe noch einige Grafikkarten (PCI und AGP Modelle hier, repariere regelmäßig Computer und die PCI-Karten passen eigentlich an allen Bords; benutze die auch um Fehler auf zu spüren.

Irgendwie werde ich bei deiner Schilderung den Eindruck nicht los, dass da Thermische Probleme eine Rolle spielen - es ist auch denkbar, dass ein Elektronicdefekt vorliegt - schwer ein zu grenzen nach deiner Schilderung.

MfG
Isabell
Kannst ja mal schreiben, welche Komponenten du überhaupt im PC hast.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 05:47   #7
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Kannst ja mal schreiben, welche Komponenten du überhaupt im PC hast.
Leider, weiß ich nicht mal so richtig, wie die alle Teile heißen. Auf jeden Fall mächtigen Kabelsalat.
Überhitzung war auch mein erster Gedanke. Es sind aber zwei Ventilatoren eingebaut.
Ich denke, eher Überlastung. Aber, von welchen Teil?
Und wieso funktioniert es stundenlang, aber dann will nicht starten?

Ich verstehe das nicht.

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 05:57   #8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5,462
FrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Genau das ist meine Vermutung; da sind etliche Thermosicherungen drin die nichts anderes zu tun haben, wie den Stromfluss zu unterbrechen, wenn an deren Sensoren die Temperatur zu hoch ist.

Hatte schon Fälle, wo es genügt hatte, alle Teile des Rechners gründlich zu entstauben; insbesondere die Kühlkörper und Ventilatoren, aber auch im Netzteil selber, die sehen nach einigen Jahren, je nachdem ob da geraucht wird oder in einer Großstadt mit viel Verkehr ziemlich verstaubt aus.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 06:18   #9
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Einige Teile habe ich schon entstaubt, aber ich habe Angst, dass ich irgendwas selbe beschädige, wenn ich zu gründlich das mache.
Ich denke, dass könnte die Ursache sein.
Deshalb wollte ich auch nicht unnötig Einzelteile kaufen.
Aber alleine den Com. auseinander nehmen, säubern und wiederzusammen bauen, kann ich nicht.
Auf jeden Fall, Deine Meinung hilft mir, die Fehler zu finden, oder, finden zu lassen.

Herzliche Grüße
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 06:24   #10
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5,462
FrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Würde deinen Bekannten mal fragen, ob er das machen kann; dauert wenn man gründlich vorgeht so zwischen 45 und 75 Minuten und es sind einige Dinge zu beachten (Statische Ladung, Metall am Pinsel sollte mit Isolierband abgeklebt werden etc.).

Habe mir fürs Handgelenk ein Armband zweckentfremdet; verbinde das immer mit dem Schutzleiter an der Steckdose um Schäden durch statische Entladungen zu vermeiden; ist also nicht ganz ganz einfach; besonders einige Netzteile sind sehr verbaut.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 16:07   #11
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12,350
Mario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer Zeitgenosse
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Einstellungen speichern geht mit Live-CDs bei manchen auf einem USB-Stick. Oftmals ist das aber irgendwie nicht normal benutzbar - eher was für Freaks.

Warum wohnst du auch so weit weg ... hier vor Ort würde ich mal rumkommen / jemanden schicken. Muss nicht unbedingt ein rein thermisches Problem sein, ich kann mir auch eine kalte Lötstelle gut vorstellen. Oder einen Wackelkontakt. Es ist prinzipiell natürlich möglich, dass eine kaputte Komponente andere beschädigt - hatte ich selbst einmal und neulich erst mehrfach bei jemandem erlebt. (War wirklich nervig, weil über viele Monate immer wieder reklamiert wurde und ständig irgendetwas ausfiel - der Laden ist echt ein Sauhaufen)

Eine Platte auf Funktionalität zu prüfen ist wirklich einfach. Die baut sich jemand zusätzlich in seinen Rechner ein (sind nur zwei Kabel und ggf. ein Jumper an der Platte zu setzen) und hört hin, wenn der Rechner hochfährt. Als nächstes guckt er nach, ob er auf die Platte zugreifen kann. Wenn das alles geht, dann kann er mal ein paar Scanprogramme laufen lassen - zu Anfang reicht Scandisk wirklich aus. Wenn dann nichts gemeldet wurde, kann man schon recht sicher gehen, dass die Platte OK ist.

Nächster Test betrifft dann die Grafikkarte. Um ehrlich zu sein wäre ich dabei vorsichtiger und ließe das nur in alter Hardware testen, die - falls der Fehler "überspringt" auch entsorgt werden kann.

Rechner säubern: Wenn du einen Staubsauger hast, den du gut runterregeln kannst, dann kann man den auch gut benutzen. Unserer ist aus Plastik und das geht ganz gut - da muss man nicht auf Metal achten. Wenn sich dabei der Lüft dreht (passiert ja durch die Saugkraft), ist das nicht so wild.

Gegen den Kabelsalat gibt es Kabelbinder. Schnur kann man auch nehmen, wenn sie nicht sinnlos herumhängt :) (könnte sonst in die Lüfter gezogen werden) Oder im Zweifelsfall ein bisschen isolierten Klingeldraht nehmen. Gibt auch so Drahtverschlüsse für Frühstückstüten - die sind ebenfalls isoliert.

Was ich noch nicht verstehe: Mit Knoppix geht jetzt alles soweit? Monitor läuft gleich?

Vielleicht gibt es bei euch am Ort auch so Stadtteilvereine, wo der ein oder andere Computertyp rumsitzt. Vielleicht wissen die weiter.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 19:53   #12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Hallo, Mario,

Zitat:
Was ich noch nicht verstehe: Mit Knoppix geht jetzt alles soweit? Monitor läuft gleich?
Eben nicht!
Heute war ein Bekannte, auch ein User von ELO, bei mir, und der Monitor wollte gar nicht einspringen.
Deshalb gab es auch keine Möglichkeit, andere Teile zu Prüfen.
Im Laufe des Tages habe ich mehrmals versucht, aber erst jetzt, genau um 18:00 Uhr ist er wieder eingesprungen. Deshalb kann ich jetzt auch schreiben.
Ich habe ein Eindruck (da Wackelkontakt und falsche Kabelverbindungen ausgeschlossen sind), dass irgendwas die Verbindung zwischen Com und andere Teile stört.
Da war mal Tastatur außer Gefecht, mal auch die Maus.

Ich habe zwei Ventilatoren.
Gerade jetzt habe ich festgestellt (ich prüfe alles Mögliche), dass einer davon, bzw. das Gehäuse, nach ca. 40 min sehr heiß geworden ist.

Kann das die Probleme auch mitverursacht haben?
Entschuldigung für die Fehler, aber ich weiß einfach nicht, wie lange mein PC mitmacht, deshalb: schnell.
Die Kabels sind gut mit Kabelbinder verbunden. Ich hatte da auch ein Fehler vermutet - aber hat sich nicht bestättig.


MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 20:21   #13
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12,350
Mario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer ZeitgenosseMario Nette ist ein wunderbarer Zeitgenosse
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Wenn unter dem einen Lüfter 60, 65 ° C herrschen, ist das kein Problem. Da sitzt die CPU drunter, die verträgt das schon. Das ist der Lüfter, der auf der großen Platte drauf ist, wo alle anderen Dinge teils hochkant draufgesteckt sind. Dann dürfte es noch einen Lüfter in der Metallbox ganz hinten oben geben - ist der Netzteillüfter. Da wird es teilweise auch etwas wärmer, sollte aber nicht so wild sein. Manchmal gibt's dann noch Lüfter, die einfach irgendwo am Gehäuse sitzen und kein Bauteil direkt "befeuern" Die sollen für einen guten "Durchzug" sorgen.

Könnte vielleicht sein, dass irgendwo das Mainboard (die große Platte) Kontakt kriegt, wo sie ihn nicht kriegen soll. Auf die Idee komme ich, weil dir mal hier das, mal dort jenes ausfällt.

Mir fällt nebenbei gerade ein: Hast du überhaupt eine Grafikkarte? Das findest du so raus: Dein Monitorkabel geht ja hinten in den Computer rein. An der Stelle, wo es reingeht, ist im Computer ja irgendwas. Ist dieses "irgendwas" eine eher kleine Karte, die auf der großen Platte eingesteckt ist?

Und das Komponententesten soll ja nicht an/in deinem Computer, sondern in einem anderen Computer gemacht werden.

Was noch sein kann: Vielleicht ist ein Kondensator (auf dem Mainboard) teils hinüber. Kannst du so untersuchen: Guck dir die kleinen Bauteile auf dem Mainboard an und suche nach solchen, die aussehen wie kleine Tonnen und dich mit ihrem "Deckel" angucken. Der "Deckel" ist oftmals silbrig und hat teils auch ein Kreuz oben eingedrückt. Wenn du eine "Tonne" findest, deren Deckel sehr stark nach außen gebeult ist, könnte das der Übeltäter sein.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 20:24   #14
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5,462
FrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankyBoy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Mario kann unsere PN`s nicht lesen - aber der hat Plan, merke ich schon.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 22:26   #15
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: NRW
Beiträge: 149
mk23 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Ich häng mich einfach mal dazwischen ohne den aktuellen Stand zu kennen. Aus meiner Erfahrung heraus war mein erster Gedanke das Netzteil. Zumindest ist es das Bauteil das ich meist als erstes teste.

Klar, könnte auch alles Andere bereits erwähnte sein. Vor allem die sporadischen Ausfälle von Tastaur und Maus sprechen wiederum für ein Mainboard defekt, muss aber nicht zwangsweise sein.
Wäre hilfreich wenn wir mehr über die Maschine wüssten, Alter, welche Komponenten usw.
Auf die Grafikkarte würde ich jetzt so auf Anhieb nicht tippen, ausser die ist mal irgendwann gekocht worden (Lüfter Ausfall z.B.) das macht sich dann meist aber auch schon vorher duch Bildfehler bemerkbar.

Lief der Rechner denn sonst immer stabil?
mk23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 22:46   #16
Elo-User/in
 
Benutzerbild von sickness
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 498
sickness ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

da mal dieses und dann wieder jenes auszufallen scheint, würde ich blind mal eher auf nen boardfehler tippen. die platte macht anderen ärger, wenn sie hinüber ist und der monitor hat mit der platte nichts zu tun. ebensowenig maus und tastatur. und das netzteil scheint für mich aus der ferne ebenfalls nicht schlüssig zu sein, da eben verschiedene komponenten ausfallen. tippe eher auf board. aber, wie mario schon sagte, ist es einfacher, das ganze vor ort zu testen, als eine ferndiagnose abzugeben...
sickness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 14:34   #17
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1,570
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Tausch das Netzteil aus, alternative frag jemanden der ein heiles hat zum testen. Defekte Netzteile können auch die anderen Innereien zerstören,
hat mir eventuell mein neues Board vor kurzem zergeigt.

Und wenn er sehr verstaubt ist, hilft den Sauger einfach reinhalten auch nichts. Da muss die ganze Kiste komplett zerlegt werden, alles was geht, samt cpu und evt. Halter, darunter gibs auch irgendwelche Kondensatoren, die eingestaubt werden können und Fehlerstrom entwickeln.



Volker
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 15:38   #18
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 6,349
Admin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistet
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe langsam keine Lust mehr, mich anzumelden.

Als erste steht: Profil ändern.

Es ist ziemlich hartnäckig, egal, was ich mache, kommt es wieder.

Ich habe heute eine Antwort gebastelt im einem Schreibprogramm; es geht bei mir eben nicht so schnell. Dann wollte ich die Antwort geben, aber ich war schon abgemeldet (warum eigentlich, ich bin in ELO geblieben, außer Schreibprogramm und hatte alle paar Minuten mein Schreiben wieder minimiert, um sicher zu sein, was da, in dem Thraed geschrieben wurde?)

Klar, habe ich mich wieder angemeldet... und siehe da: "Profil ändern".

Erst nach etlichen klicken konnte ich wieder Forum erreichen.
Die Zahl der PN-en ist wieder 12.

Was mache ich verkehrt?
Gibt es was was ich nicht weiß?

MfG
Isabell
Hallo Isabell,

Du machst nichts falsch, aber es gibt etwas was Du nicht weißt.

Wenn im Profil die Sommerzeitkorrektur auf Automatisch steht kommt es bei einigen, nicht allen Usern, zu dem Phänomen das Du beschreibst.

Hab das bereits für Dich korrigiert!

Die automatische Abmeldung nach einer gewissen Zeit der Inaktivität hingegen ist weiterhin aktiv!
Dies ist eine Sicherheitsrelevante Einstellung, damit ein "Fachmann und besonderer Liebhaber dieses Forums" nicht so einfach in der Lage ist eine Sitzung - die noch als Aktiv gilt weil ein User sich nicht abgemeldet, sondern einfach nur den Browser geschlossen hat - zu "entführen" und in Deinem, oder den jeweils entsprechenden Namen, "freundliche" Aktionen auszuführen.

Willst Du die automatische Abmeldung nach einer gewissen Zeit verhindern gibt es zwei Möglichkeiten,

1.) "Angemeldet bleiben" bei der Anmeldung aktivieren, oder 2.) so alle 5 Minuten das minimierte Browserfenster öffnen, oder in den Vordergrund bringen und dann die F5 Taste drücken.
Admin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 16:10   #19
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 6,349
Admin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistetAdmin2 hat bereits sehr viel geleistet
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
...

Rechner säubern: Wenn du einen Staubsauger hast, den du gut runterregeln kannst, dann kann man den auch gut benutzen. Unserer ist aus Plastik und das geht ganz gut - da muss man nicht auf Metal achten. Wenn sich dabei der Lüft dreht (passiert ja durch die Saugkraft), ist das nicht so wild.


Mario Nette

Einspruch!
Ein sich durch den Staubsaugersog drehender Lüfter ist ein Stromerzeuger, schon das kann ausreichen Schäden zu verursachen.
Deinem Verdacht dass es sich bei Isabells Problemen um durch Hitze verursachte Probleme handelt ist vollstens zuzustimmen.

@Isabell
Vorgehensweise Zuhause:

Rechner abschalten und mindestens 2 bis 3 Stunden abkühlen lassen.

Dann, direkt nach einer Berührung z.B. der Wasserhahnens,
alle Zwischenräume der Kühlrippen aller Kühler und Ventilatoren mit Ohrenstäbchen vom Staub befreien, (Bitte am Netzteil nur einen Fachmann arbeiten lassen!)
Gehäuse innen reinigen (Staubsauger mit Kunststoffsaugspitze), dabei niemals Bauteile direkt berühren, Ventilatoren festhalten und nicht näher als ca. 5 Zentimeter an die zu entstaubenden Teile rangehen. Auch der Luftsog des Staubsaugers kann durch selbigen an der Luftansaugdüse (bis ~5 cm) Statische Energie und somit Kurzschlüsse erzeugen!

Ein erfahrener Bastler sollte auch prüfen, ob die (bei älteren Rechnern noch verwendete) Wärmeleitpaste zwischen Kühler und Prozessor noch wirksam ist und zwischenzeitlich keine Blasenbildung oder Aushärtung erfolgt ist.

Auch wenn der Lüfter des Netzteils die warme Abluft nicht entsorgen kann, weil das Hinterteil zu nahe an der Wand oder einem Regal/Schreibtisch (...) steht, kann zu solchen Problemen führen.
Admin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 04:03   #20
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Empfehlung: "Profil ändern"

Hallo, Admin 2,

vielen dank, das Problem mit dem Profil ist nicht mehr da und jetzt klicke ich auch bei Knoppix auf: „angemeldet bleiben“; was das nutzt werde ich erst später sehen, vorausgesetzt, der Rechner bleibt so lange fit.

Ob heute tatsächlich 12 PN's gekommen sind, glaube ich nicht, aber die magische Zahl:12 ist wieder da.

Ein sehr netter User von ELO hatte schon am Freitag geschaut, aber, da kein Bild war, (wie immer, wenn gerade gebraucht), konnte er nichts feststellen. Mit anderem, funktionierendem Monitor habe ich die Unfähigkeit von meinem ausgeschlossen. Jetzt geht es auch!

Wie geschrieben, Freitag um 18:00 konnte ich endlich den Rechner bewegen, aber nach 2 St war es aus – diesmal war der R. erst aus, dann Monitor.
Samstag früh ein Versuch: Monitor funktioniert, Rechner nach ein paar Sekunden aus.
Bis spät am Abend hatte ich ihn gar nicht berührt. War gar nicht zu Hause – Kreisparteitag).
Aber dann, nach 22:00 wollte ich es noch mal wissen.

Ergebnis: wie morgens.
Bis 2:00 habe ich gebastelt.
Als erste, 2 Ventilatoren abgestaubt mit Ohrstäbchen – ich wußte nicht einmal, dass das richtig ist. Hat nichts geholfen. Netzteil, wenn man ein Gehäuse mit vielen roten, gelben und schwarzen Kabel meint (Pentium IV & PFC Modem 300 PP, 2. 03 Version), war viel zu kompliziert, habe ich nicht angerührt.
Netzkarte ist fast neu.
Dann habe ich ein dritter Ventilator unter der Grafikkarte entdeckt. (GrK: WinFast A 250 64 MB).Ich habe die Karte ausgebaut und eine andere, geliehene (CGA-9258PTVD) ausprobiert – nichts. Wieder meine eigene eingebaut, ohne den dritten Ventilator; nichts.
Als ich am Ende die Festplatte (SP0802N, Samsung 2004) anders eingebaut hatte – Überraschung – es geht.

Ich weiß nicht, wie lange mein PC das macht, ich weiß auch nicht, wo der tatsächliche Fehler liegt.
Ich hoffe nur auf schnelle Fehlerfeststellung.
Die Festplatte werde ich noch mal prüfen lassen.

Ich möchte mich für die alle Tipps bedanken; wenn ich nicht selber damit zu recht komme, dann habe ich brauchbare Hinweise.
Ich werde versuchen, Festplatte in Betrieb zu nehmen und Windows installieren. Wenn dann gar nichts mehr geht, es könnte passieren, dass ich einige Zeit mich nicht melden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
empfehlung, profil ändern

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"konzernsicherheit" - oder die augen offen halten nach "v.i.b.s." mo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.06.2008 16:27
Absenkung der KdU - War die "Empfehlung" eine Aufforderung ??? redfly Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 35 31.01.2008 22:10
Funktion "ändern" galadriel Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 28.11.2007 18:17
"Hausinterne Durchführungshinweise" / "interne Dienstvorschriften" ?? ethos07 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 30.06.2007 09:46
...bei Antragsabgabe:zusätzl "Profil?"fragebogen? ethos07 Anträge 11 26.05.2007 12:39


Es ist jetzt 20:03 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland