Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Erste Anlaufstelle... > Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten -> Der Betreiber eines Forums haftet als Störer auch dann...........


Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten Boardmitteilungen und Kontakt zur Administration

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.06.2007, 20:22   #1
Elo-User/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4,639
druide65 wird schon bald berühmt werdendruide65 wird schon bald berühmt werden
Standard Der Betreiber eines Forums haftet als Störer auch dann...........

Urteil BGH:Der Betreiber eines Forums haftet als Störer auch dann, wenn dem Verletzten die Identität des Autors bekannt ist.

Zitat:
Die Konsequenzen des Urteils
Nunmehr ist höchstrichterlich entschieden, dass der Betreiber eines Internetforums erst ab Kenntniserlangung von rechtswidrigen Beiträgen Dritter haftet und diese Inhalte entfernen muss. Dies gilt auch dann, wenn dem in seiner Ehre Verletzten die Identität des Autors bekannt ist. Es besteht keine Verpflichtung vorrangig diesen Teilnehmer am Forum in Anspruch zu nehmen.


Zum Urteil


Sehr interessant ....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 13:23   #2
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
wertikuss ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Daumen runter interessant könnte man es nennen

aber ich nenne es Verarschung ! Auf das das Web für Deutsche nicht nur unattraktiv sondern zur Existenzbedrohenden Kostenfalle wird. :prost:
Hat eigentlich das Jobcenter ein Forum? ;)
wertikuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 13:25   #3
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

seltsam, gerade gestern stand ein gegenteiliger Bericht in den Medien, hier im Forum steht dazu übrigens auch etwas
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 14:01   #4
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4,639
druide65 wird schon bald berühmt werdendruide65 wird schon bald berühmt werden
Standard

Nun...ich bin kein "Hobbyjurist" wie vielleicht manche meinen....ich versuche dieses Urteil nur für mich zu interpretieren.

Und da sehe ich einige sehr interessante Aspekte.

In einer Realen Diskussionsrunde(Also nicht in einer virtuellen)können ehrverletzende Meinungsäusserungen auf Antrag schon lange verfolgt werden.

Logisch.

Was die Richter jetzt gemacht haben ist dieses auf den virtuellen Raum zu übertragen.
Sie setzen den Forenbetreiber quasi mit dem Leiter einer realen Diskussionsrunde gleich.

Nun...es ist immer eine Gratwanderung.Wo hört die Meinungsfreiheit auf ...wo fängt die Verletzung der Persönlichkeitsrechte an...sowohl real als auch virtuell.

Das so ein Urteil kommen würde war abzusehen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 14:05   #5
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Ich halte jede Wette das es da noch so einige Prozesse geben wird, gerade einige Gerichte sind ja dafür bekannt das sie das Gesetz besonders restriktiv auslegen und das da wieder jeder Einzelfall entschieden werden muss
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 14:07   #6
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4,639
druide65 wird schon bald berühmt werdendruide65 wird schon bald berühmt werden
Standard

Die Wette halte ich mit.
So wirds kommen wie du das sagst.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 15:01   #7
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
wertikuss ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
In einer Realen Diskussionsrunde(Also nicht in einer virtuellen)können ehrverletzende Meinungsäusserungen auf Antrag schon lange verfolgt werden.

Logisch.

Was die Richter jetzt gemacht haben ist dieses auf den virtuellen Raum zu übertragen.
Sie setzen den Forenbetreiber quasi mit dem Leiter einer realen Diskussionsrunde gleich.
Da sehe ich extreme Unterschiede.
Ein "Diskussionsrundenleiter" (z.B. einer Talkshow) wird sicher nicht für Aussagen einer der teilnehmden Parteien verklagt, wenn jemand verklagt wird, dann der der die Aussage macht.
Ein "Diskussionsrundenleiter" ist in der Regel während der Diskussion durchgehend anwesend.

Im Forum ist der Fornbetreiber sicher nicht 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche Online. Ausserdem gibt es mehrere "Disskussionen" im selben Forum, die könnte der Forenbetreiber in einem normal besuchten Forum nichtmal "überwachen" wenn er immer Online wäre. Es liegt in der Natur eines verünftigen Forums das die User untereinander diskutieren oder aneinander vorbeireden, wie auch immer auf jedenfall das sie etwas Antworten können ohne das der Forenbetreiber etwas freischalten muss, damit er möglichen Schadensersatzansprüchen aus dem Weg geht. Foren die nach dem "Freischaltprinzip" betrieben werden verdienen nach meiner Auffassung eines Forums den Titel "Forum" nicht, da kann man auch Briefe schreiben und das was vom Seitenbetreiber gewünscht wird oder nach der Rechtsauffasssung des Forenbetreibers zulässig ist wird in starres HTML auf der Seite angezeigt. Dynamische Seitengeneration mit Datenbankunterstützung haben sich nicht umsonst rasend im Internet ausgebreitet. Wenn man sich mal Gedanken darüber macht was alles davon betroffen ist darf man sich nicht vorstellen was passieren würde wenn jetzt alle Internetseiten Offline gehen würden um ihre Webseitengestaltung zu diesem Urteil anzupassen, damit sie rechtlich abgesichert sind.

Aber wie ihr schon geschrieben habt: es werden sicher noch andere Urteile dazu kommen.
wertikuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 15:30   #8
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4,639
druide65 wird schon bald berühmt werdendruide65 wird schon bald berühmt werden
Standard

Nun...ich denke das ein Diskussionsrundenleiter schon zu mindestens mit haftbar gemacht werden kann wenn er so etwas durchlässt und nicht unterbindet.

Aber da sollen sich letztendlich die Juristen mit beschäftigen.

Das Forenbetreiber nicht alles sehen kann liegt auf der Hand.
Jetzt müsste die Black List eines jeden Forums ausgebaut werden.

Letztendlich sorgt dieses Urteil für noch mehr Verwirrung,da nicht genau definiert ist wo die Meinungsfreiheit aufhört und die Verletzung der Persönlichkeitsrechte aufhört.

Aber wenn ich mir anschaue was zur Zeit abläuft ,könnte man schon fast meinen das das Urteil seine Berechtigung hat .

Es gibt halt zu viele dumme Menschen die sich dadurch stimulieren Diffamierungen und Aggressionen gegenüber anderen auszuüben.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 15:59   #9
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hatte eigentlich wirklich gehofft, dass dieser Beitrag zur Info für alle Forenbesitzer sein sollte, aber nun drängt es sich wieder in eine Richtung, doch der Anfang war schon sehr gut!

Chèvre
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:16   #10
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4,639
druide65 wird schon bald berühmt werdendruide65 wird schon bald berühmt werden
Standard

Also ich mache hier bestimmt keine Richtungsdiskussionen.
Ist nicht meine Welt...

Aber ich denke man sollt schon genau analysieren,Diskutieren was dieses Urteil für Auswirkungen hat.
Und wie und warum es zustande gekommen ist.

Denn es geht uns ja schliesslich alle an die sich in Foren bewegen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:27   #11
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was sollte denn passieren, wenn man Richtlinien beachtet?

Chèvre
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:32   #12
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Viel, weil die Richtlinien viel zu schwammig formuliert sind, ist übrigens nur in Deutschland so
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:34   #13
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was genau ist darin schwammig? Ein Beispiel vielleicht?

Chèvre
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:37   #14
Elo-User/in
 
Benutzerbild von eAlex79
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 928
eAlex79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

[erledigt]
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.

Geändert von eAlex79 (22.06.2007 um 16:53 Uhr)
eAlex79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:40   #15
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hat das jetzt was mit den Richtlinien zu tun?

Chèvre
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:42   #16
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dopamin
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1,077
Dopamin ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat von Chèvre Beitrag anzeigen
Hat das jetzt was mit den Richtlinien zu tun?

Chèvre
Forenregeln, Beleidigung?
Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 16:50   #17
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
wertikuss ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Auszug aus Wikipedia

Zitat:
Betreiber von Internetforen können nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs für Beleidigungen Dritter haftbar gemacht werden (Az: VI ZR 101/06 vom 27. März 2007). Dies gilt auch, wenn die Identität des Urhebers der Beleidigung bekannt ist und direkt gegen ihn vorgegangen werden kann. Sobald der Forumsbetreiber Kenntnis vom Anspruch eines Betroffenen erhält, ist er verpflichtet, ehrverletzende Äußerungen von seiner Website zu löschen.
Soweit sogut, löschen auf Anforderung / Nachfrage..

Allerdings liest man im Spiegel

Zitat:
Wenn ein Webseiten-Beitreiber in Deutschland vorm falschen Gericht landet, haftet er für Schimpftiraden Unbekannter auf seiner Seite - egal, ob er sie übersehen oder sofort gelöscht hat. Veröffentlichung genügt.
Übrigens sind Blacklists da auch keine vernünftige Lösung.
wertikuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 17:11   #18
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
wertikuss ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat von Chèvre Beitrag anzeigen
Ich hatte eigentlich wirklich gehofft, dass dieser Beitrag zur Info für alle Forenbesitzer sein sollte, aber nun drängt es sich wieder in eine Richtung, doch der Anfang war schon sehr gut!

Chèvre
w00t? wieso liest du dann nicht nur den ersten Artikel und bist Informiert? Die gegenseitige Zustimmung das es sicherlich nicht das letzte Urteil dazu war ist ja nun nicht sonderlich informativ. Es empfiehlt sich auch eine Zeitung oder dergleichen, wenn man sich nur informieren will aber Diskussionen oder Meinungen dazu nicht sehen will.


Übrigens scheint bei eAlex auch wieder "Frieden" eingekehrt zu sein.

Geändert von wertikuss (22.06.2007 um 17:13 Uhr)
wertikuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 17:23   #19
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von wertikuss Beitrag anzeigen
w00t? wieso liest du dann nicht nur den ersten Artikel und bist Informiert? Die gegenseitige Zustimmung das es sicherlich nicht das letzte Urteil dazu war ist ja nun nicht sonderlich informativ. Es empfiehlt sich auch eine Zeitung oder dergleichen, wenn man sich nur informieren will aber Diskussionen oder Meinungen dazu nicht sehen will.


Übrigens scheint bei eAlex auch wieder "Frieden" eingekehrt zu sein.
Es ging um etwas ganz anderes und das weiß Druide auch und was ich lese oder nicht bleibt doch bitte mir überlassen. Von Wikipedia-Links bitte ich auf mich bezogen abzusehen, da diese Seite , nach meiner Meinung kein fundiertes Wissen darlegt!

Dankeschön!

Chèvre

PS: Weiteres angehen meiner Person bitte über PN! Lieben Dank!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 17:42   #20
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
wertikuss ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wenn ich mir die Antwort ansehe empfiehlt es sich meine Nachricht nochmals zu lesen.
wertikuss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
betreiber, forums, haftet, stoerer, störer

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Hartz IV Flyer des Elo- Forums Hugo5 Allgemeine Fragen 7 08.07.2008 23:46
1,-Euro-Job, wer haftet im Schadensfall??? Marzipan ALG II 76 30.06.2008 19:41
fehler der ARGE - wer haftet? ofra ALG II 15 30.10.2007 11:03
PR Seite des Forums Atlantis Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 11 21.01.2007 12:54
Wer haftet für Berechnungsfehler der ARGE ? hansjupp555 ALG II 2 03.08.2005 20:04


Es ist jetzt 18:02 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland