vollzeitjobs

  1. J

    amtlich angeordnete Weiterbildung mit Ziel Vermittlung in Vollzeitjobs?

    So sieht amtlich angeordnete Weiterbildungsverklapsung und asozial von der Privatwirtschaft organisierte Ausplünderung arbeitslos gemachter Fachkräfte aus, um sie ins Lohndumping zu pressen. So hilft die Bürokratie der Arbeitsagenturen und Jobcenter dubiosen Bildungs- und Maßnahmeträgern...
  2. S

    900 Euro (brutto) Vollzeitjobs sittenwidrig

    900-Euro-Job ist sittenwidrig Artikel vom 27.09.2011 Ein Lohn, der am Monatsende unterhalb des Existenzminiums liegt? Dazu können auch Empfänger von Arbeitslosengeld II nicht gezwungen werden. Es ist rechtswidrig, zu diesen Jobs gezwungen zu werden. Weiterlesen...
  3. yellowgirl

    Institut: Hartz IV zerstört Vollzeitjobs nicht

    => Institut: Hartz IV zerstört Vollzeitjobs nicht <=
  4. edy

    Immer mehr Vollzeit-Jobs werden abgebaut

    „Bei den Vollzeitbeschäftigten war im dritten Quartal 2009 ein Rückgang von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen, berichtet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Im zweiten Quartal lag der Rückgang gegenüber dem Vorjahr erst bei 0,8 Prozent…“ Presseinformation des...
  5. Mario Nette

    Kluft zwischen niedrigen und mittleren Löhnen in Vollzeitjobs wächst weiter

    Kluft zwischen niedrigen und mittleren Löhnen in Vollzeitjobs wächst weiter Andreas Henke, Pressestelle 09.11.2009 10:41 Bertelsmann Stiftung legt Arbeitsmarkt-Analyse der vergangenen zehn Jahre vor Die Kluft zwischen den Löhnen Vollzeitbeschäftigter mit niedrigen und mittleren Einkommen wird...
  6. K

    Alte mit Kombilöhnen für Vollzeitjobs im Niedriglohnbereich

    "Ältere Arbeitnehmer haben ein hohes Risiko, arbeitslos zu werden und es lange zu bleiben. Ein gravierendes Einstellungshindernis ist dabei ihr relativ hoher Lohnanspruch in Verbindung mit einer (vermuteten) niedrigen Produktivität. Bis ältere Arbeitslose ihre (erworbenen) Lohnansprüche...
Oben Unten