vollverpflegung

  1. S

    Vollverpflegung im Kindergarten- BUT?

    Der Kindergarten meines Kindes wird demnächst auf Vollverpflegung umstellen, d.h. es gibt täglich Frühstück und Mittagessen für alle Kinder, zu einem festen monatlichen Betrag. Vorher gab es nur zweimal pro Woche gemeinsames Frühstück, und das Mittagessen musste nur für jene Tage bezahlt...
  2. 1hoss43

    Erfolgreicher Widerspruch gegen den Abzug der Vollverpflegung vom Regelsatz

    Im Februar 2007 war ich für 3 Wochen in der Ostseeklinik Schönberg-Holm auf Reha. Pflichtbewußt, wie ich nun mal bin, hatte ich meine SB von der Reha unterrichtet, mit dem Erfolg, daß ich schon 3 Tage später einen Änderungsbescheid im Briefkasten fand, in dem mir mitgeteilt wurde, daß mir die...
  3. S

    Anrechnung von Vollverpflegung in einer ReHa

    Es soll bei einer 6-wöchigen Reha-Maßnahme die Verpflegung angerechnet werden ist dies zulässig. Wie ist die aktuelle Rechtslage, weil da scheint sich ja was geändert zu haben? schonmal danke für eure hilfe
  4. Dopamin

    Anrechnung von Vollverpflegung bei Krankenhausaufenthalt bis zum 31.12.07

    Ich hatte heute zumindest EIN erfolgreiches Verfahren: Die Anrechnung von Vollverpflegung bei Krankenhausaufenthalt. Vorgeschichte: Die Anrechnung fand im ersten Halbjahr 2005 statt, im November 2007 habe ich den Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X gestellt (Negativbescheid Ende Nov. 07...
  5. C

    Vollverpflegung im Krankenhaus - Anwendung Bagatellgrenze

    Quelle WDB §11 Nr. 10098 von 16.01.2008: Im Zuge der neuen Alg II-V (in Kraft seit 01.01.08) wurde u. a. auch eine Bagatellgrenze bei der Anrechnung von Vollverpflegung während eines Krankenhausaufenthalts eingeführt. Wie ist diese Regelung anzuwenden, wenn sich der Krankenhausaufenthalt über...
Oben Unten