umgangsrecht

  1. H

    Bedarfsgemeinschaft bei Umgangsrecht

    Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Bedarfsgemeinschaft bei Ausübung des Umgangsrechtes. Im mir bekannten Fall möchte die ARGE dem Leistungsbezieher den anteiligen Unterhalt, den die Mutter erhält vom Auszahlungsbetrag kürzen. Dies schafft also die Situation, dass er durch die...
  2. M

    Fahrtkostenbeihilfe Umgangsrecht

    Hallo ... kennt sich jemand damit etwas aus, wenn man Fahrtkostenbeihilfe beantragt im Zusammenhang mit dem Umgangsrecht seines Kindes? Was muss da beachtet werden? Darf die ARGE verlangen, dass man statt mit dem Auto mit der Bahn fährt? Muss man dann ein Fahrtenbuch führen und sich bei der...
  3. E

    Umgangsrecht KdU bei getrennt/ geschieden lebenden Eltern

    Hallo liebe Gemeinde, soeben sah ich, dass ich diesen Beitrag wohl vor kurzer Zeit in der falschen Rubrik eingestellt hatte. Hier nun erneut, diesmal aber (hoffentlich...) an der richtigen stelle... Hätte mal eine Anfrage bezüglich der Kosten der Unterkunft bei getrennt lebenden (und nun...
  4. vagabund

    Kosten für Umgangsrecht geltend machen!

    Auf Grund der heutigen Entscheidung vom Bundesverfassungsgericht und der Pressemitteilung der Bundesagentur sollten alle Leistungsempfänger, die ihr Umgangsrecht mit ihren Kindern regelmäßig wahrnehmen, die Kostenübernahme bei ihrer zuständigen ARGE beantragen! BA zu dem Urteil des...
  5. F

    Kostenübernahme beim Umgangsrecht - Wer kann da weiterhelfen...?

    Hallo, ich bin seit 4 Jahren arbeitslos, geschieden, habe das gemeinsame Sorgerecht und betreue meine 2 Kinder durchschnittliche an 10/30 Tagen im Monat. Zuerst verweigerte mit die ARGE in Hannover 2 Jahre lang das anteilige Sozialgeld und die Fahrtkosten zur Wahrnehmung meines Sorgerechtes/...
  6. S

    Umgangsrecht Kinder - Neues, Aktuelles ??

    Hallo liebe Leute, ich habe zwar die Suchfunktion bemüht, einiges gefunden und gelesen, aber so richtig schaue ich nicht durch. Zumal das BSG ja hin und wieder Urteile fällt, die die Rechtsprechung von Sozial-, als auch Landessozialgerichten aushebelt oder zunichte macht. Folgendes: Mein...
  7. vagabund

    LSG NRW L 7 AS 68/08 v. 01.09.08 - Zeitweise BG im Umgangsrecht

    zur zeitweisen Bedarfsgemeinschaft im Umgangsrecht Quelle: S 14 AS 14/07 · SG AC · Urteil vom 14.07.2008 · rechtskräftig
  8. N

    Fahrtkosten für Umgangsrecht

  9. N

    Fahrtkosten für Umgangsrecht

    Hallo die Arge hat nun meinen Antrag vom April an das Sozialamt weitergeschickt, heute kam auch schon Post vom Sozialamt. Ich muss wieder 2 Seiten ausfüllen, die Kontoauszüge der letzten drei Monate Sparbuch etc vorlegen. Auch wird mir schon jetzt mitgeteilt, dass ich diese Fahrkosten wenn...
  10. Toddi

    Umgangsrecht II / zeitweilige BG

    Ich hab am 3.12.07 folgenden Antrag bei der ARGE gestellt: Antrag auf Zuschuss für die BG:XXXXXXXXXX für die zeitweise Erweiterung der BG durch den Besuch meiner Kinder in den Ferien sowie einen Reisekostenzuschuss Sehr geehrte Damen und Herrn, ich möchte der gesetzlichen Verpflichtung zur...
  11. gummibaer74

    Wie finde ich "Antrag auf Übernahme von Kosten, zum wahrnehmen vom Umgangsrecht

    Hallo, kurze Frage: Wisst Ihr wo ich den Antrag auf anteilmässige Übernahme der Kosten für Umgangsrecht (Fahrten zum Wohnort meines Kindes) finde? Ich weiss das diese Kosten beantragt werden können und man als ALG II auch Anrecht darauf hat.... Weiss bloss nicht wo ich diese Regelung...
  12. bin jetzt auch da

    Hartz IV: Sonderbedarf bei Umgangsrecht

    https://www.**********************.de/nachrichtenueberhartziv/0344e1994a099eb07.php
  13. T

    kosten der Umgangsrecht

    Hallo, ich bin Umschüler und lebe mit meine Familie (1 Kind) von ALG II Regelsatz. Ich habe aber nog 3 Kinder aus erster Ehe die aber Regelmäßig, d.H. alle 14 Tage sowie "halbe" Ferien zu uns kommen.(6j,12j,15j.) Problem ist wir bekommen hierfür nichts extra, keine Zuschüsse für Unterkunft oder...
  14. kalle

    S 12 AS 18/05 ER SG Münster Kosten Umgangsrecht

    1. Für die Ausübung des Umgangsrechtes (Versorgung der Kinder in den Osterferien 1 Woche) besteht Anspruch auf eine Leistung nach § 23 Abs. 1 SGB II in Höhe von täglich 8,50 Euro je Kind. 2. Das Gericht lässt es offen, ob § 23 Abs. 1 SGB II verfassungskonform auszulegen ist, ob in Fällen wie...
  15. E

    L 8 AS 57/05 ER Umgangsrecht

    L 8 AS 57/05 ER LSG NSB vom 28.04.2005 Auf die Beschwerde des Antragstellers wird der Beschluss des Sozialgerichts Hannover vom 10. März 2005 geändert. Die Antragsgegnerin wird im Wege des vorläufigen Rechtschutzes verpflichtet, dem Antragsteller auf seinen Antrag vom 17. Januar 2005...
  16. E

    S 45 AS 430/05 SG Oldenburg Umgangsrecht

    S 45 AS 430/05 SG Oldenburg vom 17.11.2005 Umgangskosten mit Kindern sind als unaufschiebbare Notlage auf Darlehensbasis zu übernehmen, es ist zu Prüfen ob eine Aufrechnung nach § 44 SGB II zu Erlassen ist. Entscheidung: S 45 AS 430/05 SOZIALGERICHT OLDENBURG Verkündet am 17...
  17. E

    SG Dresden Umgangsrecht S 23 AS 982/ 05 ER

    Im folgendem Urteil des Sozialgerichts Dresden, wird die Antragsgenerin dazu verpflichtet, die monatlichen Umgangskosten für den Hilfesuchenden anzuerkennen und zu übernehmen. S 23 AS 982/ 05 ER Umgangsrecht https://www.sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?id=24543
Oben Unten