stade

  1. E

    SG Stade: Eingliederungsvereinbarung als öffentlich-rechtlicher Vertrag

    SG Stade, 16. Kammer, Urt. v. 11.01.2011 - S 16 AL 122/09 Anmerkung von Prof. Dr. Karl-Jürgen Bieback bei juris: Eingliederungsvereinbarung als öffentlich-rechtlicher Vertrag Leitsatz 1. Eine Eingliederungsvereinbarung i.S.v. § 37 Abs. 2 SGB III stellt trotz des abweichenden Willens des...
  2. W

    ARGE Stade Gewährt zu wenig Miete?

    Die Unterkunftskosten für Hartz-IV-Empfänger würden viel zu niedrig angesetzt. Das Sozialgericht hat bereits einen Fall aufgegriffen. Von Thomas Sulzyc Stade - Für Hartz-IV-Empfänger ist...
  3. E

    S 8 AS 44/05 ER SG Stade

    Es ist deshalb nicht zu beanstanden, wenn die AG das Hausgrundstück des AS zwar einerseits als geschütztes Vermögen im Sinne des § 12 SGB II ansieht, andererseits aber bei der Berechnung der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung iS des § 22 SGB II die gleichen Maßstäbe wie bei Mietern...
  4. E

    S 8 AS 44/05 ER SG Stade 07.09.2005

    S 8 AS 44/05 ER SG Stade 07.09.2005 Das SG Stade hat am 07.09.2005 folgenden Beschluß gefaßt: Es ist deshalb nicht zu beanstanden, wenn die AG das Hausgrundstück des AS zwar einerseits als geschütztes Vermögen im Sinne des § 12 SGB II ansieht, andererseits aber bei der Berechnung der...
Oben Unten