schulbuechern

  1. W

    Stadt Duisburg: Vorfinanzierung von Schulbüchern von Hartz-IV-Empfängern

    ABER: In den Folgemonaten wird den Eltern dann der vorgestreckte Betrag in Form von kleineren Raten wieder von der Regelleistung abgezogen. Damit sollen zum einen die hohen Sonderbelastungen verhindert und zum anderen auch dafür gesorgt werden, dass Kinder am Anfang eines Schuljahres alle...
  2. edy

    Städte geizen mit ihren Schulbüchern

    Die Stadt Bonn lehnt es ab, für Kinder von ALG-II-Empfängern die Schulbücher zu bezahlen - weil angeblich kein Geld da ist. Andere Kommunen in NRW sind großzügiger, obwohl sie in der Haushaltssicherung stecken KÖLN taz Schüler müssen in NRW unterschiedlich viel zu ihren Schulbüchern beisteuern...
Oben Unten