• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

radio

  1. D

    Presseclub, Anne Will und Dlf Radio diskutieren die Ereignisse in Chemnitz

    Presselub: https://www.ardmediathek.de/tv/Presseclub/Staatsversagen-Politikversagen-B%C3%BCrgerv/Das-Erste/Video?bcastId=311790&documentId=55629954 bitte, ich hätte gerne mal einen Journalisten / eine Journalistin von der Jungen Welt im Presseclub. oder traut ihr euch nicht :icon_wink: ?? Oder...
  2. D

    z.Zt. Klimagipfel in Bonn - Radio B5 erwähnt Erwerbslosen Forum

    z.Zt. ist ja der Klimagipfel in Bonn. Am Samstag, 11.11.17 gab es dort einige Demos vormittags und nachmittags mit versch. Gruppen, u.a. Attac. Früh morgens um 6.30 Uhr wollte es der Zufall, dass ich das Radio einschaltete und da wurde von den Demos berichtet und es wurde das Elo Forum erwähnt...
  3. PompeiPit

    Zeitarbeit-Recruiting per Radio...

    Höre gerade Alster-Radio. Da sitzt die Chefin der Hofmann Personal GmbH aus Nürnberg anläßlich des 30jährigen Bestehens des Sklavenstalls und macht Werbung für die Zeitarbeit - getarnt als Interview. Natürlich kann man als Hörer auch dort anrufen und sich anwerben lassen... äähhh... über...
  4. redfly

    Radio Essen - Hartz-IV-Empfänger bekommen weiter ihr Geld

    Nachricht von Radio Essen um 7:30 Uhr Die Stadt verlängert die aktuelle Haushaltssperre bis Ende 2014.: Radio Essen Sollten in Essen etwa ALG II-Leistungen gestrichen werden? Eine Anfrage bei Radio Essen ergab, es wäre doch nur ein Beispiel. Tolles Beispiel. Hier noch ein Screenshot des...
  5. T

    Stadtrand mit riesen Werbekampagne im Radio

    randstad-wirkt.de -*Home Hört euch die Spots an. Mails an sabine Christiansen !!!! Edit: Mein beitrag dort wurde gelöscht , Kritik nicht erlaubt
  6. Tel_ko-Richter

    Heute: Vereinsvorstellung aufRECHT e.V. bei Radio MK und im Internet

    „Am Mittwoch, dem 8. August, begrüßt Charlotte Kroll in der Sendung „Im Glashaus“ Norbert Höhne, 1. Vorsitzender, Lars Schulte-Bräucker, Justiziar und Ulrich Wockelmann, Berater und Kassenwart, des Iserlohner Vereins aufRECHT e.V. Der Verein ist unter den folgenden Adressen erreichbar: In...
  7. W

    SWR2 Radio Akademie Die Trägheit der Parlamente - Ist die Demokratie zu langsam?

    Das Volk muss endlich aufwachen ! Aus der 12-teiligen Reihe: "Zukunft des Staates" (2) Sendung vom Samstag, 12.5. | 8.30 Uhr | SWR2 Von Wilm Hüffer und Claus Heinrich Eine Entscheidung zu treffen ist in Demokratien eine langwierige Angelegenheit, zumal in föderalen Staaten wie der...
  8. F

    Zwangsgebühren fürs private Radio und Fernsehen

    Hallo Ob das Thema hier hin passt??? Vielleicht. Wenn Ihr Mieter aber auch Eigentümer seid, könnten Forderungen--- vielleicht--- auf Euch zukommen. mit dem Urheberrecht wird mitlerweile extrem Schindluder getrieben Zwangsgebühren fürs private Radio und Fernsehen kein Scherz, es...
  9. E

    radio utopie

    hallo ihr lieben, ich wollt euch mal darauf hinweisen, das heute erstmals bei radio utopie ein chat eröffnet wurde: Radio Utopie Chat für einige bestimmt nicht ganz unintressant:icon_smile: liebe grüße von barbara
  10. Berenike1810

    Erwerbslosenradio auf Radio Dreyeckland

    Guten Morgen liebe Forum-Teilnehmer, für "Die Sendung für Erwerbslose" gibt es ab sofort eine neue und eigene Mailadresse. Insbesondere bitte ich Martin Behrsing und seine Crew, in Zukunft Rundschreiben u.s.w. an die neue Adresse zu senden. Erwerbslosenradio@gmx.net Die bisherige...
  11. W

    Gerade im WDR Radio,erneute Proteste in Bonn

    Heute abend wieder Proteste am Bonner Stadthaus wg.Kahlschlag. Heute Sondersitzung zum Konferenzzentrum Der Rat der Stadt Bonn befasst sich erneut in einer Sondersitzung mit der Thematik des...
  12. Berenike1810

    EGV, VA, Widerspruch und Klage Radio Dreyeckland

    Morgen Abend ist es wieder so weit ! Radio Dreyeckland auf (regional 102.3 MHZ) Livestream: Radio Dreyeckland - Home Von 19.00h bis 20.00h; Wiederholung am Donnerstag, 20.05.10, von 11.00h bis 12.00h Thema: EGV, EGV per VA, Widerspruch und Klage. Wir lassen uns von einer Vertragskundigen...
  13. redfly

    Radio Essen - Grundgesetzänderung beschlossene Sache

    Wurde eben auf Radio Essen verkündet. Ich dachte mich trifft der Schlag. Ist es tatsächlich jetzt beschlossen? Nachrichten von 6:30 Uhr bei Youtube: YouTube - Jobcenter Grundgesetzänderung beschlossen
  14. elgoki

    Gegenöffentlichkeit schaffen - ELO Radio

    Liebe Leutz, da in jüngster Vergangenheit die Hetze auf ELO´s in den Mainstreammedien immer mehr zugenommen hat - ist es meiner Meinung nach an der Zeit durch regelmäßige Podcast´s u. Radiosendungen bei den freien Radios u. im I-Net eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Die technischen...
  15. Berenike1810

    Heute auf Radio Dreyeckland: 19.00h zu Gast: Jürgen Rombach

    Jürgen Rombach vom Runden Tisch Freiburg www.runder-tisch-freiburg.de Freiburg braucht das "Sozialticket" Veranstaltung am 14.11.08 in Freiburg (...und : Anderes. ) informieren und bundesweit mithören über livestream: www.rdl.de 19.00h bis 20.00h bei Arbeitsweltradio auf Radio...
  16. G

    Bedingungsloses Grundeinkommen. Interview mit Günter Sölken im Radio

    Moin, Heute (22.10.2008, 14:45 Uhr) auf Inforadio - Aus der Hauptstadt für Berlin und Brandenburg => kann auch als Live-Stream gehört werden => kann später wahrscheinlich auch über die Archivsuche gefunden und gehört werden. Gruß schlaraffenland
  17. P

    Radio Tipp 16.6.8:Ein Mindestlohn zum Schutz gegen die Ausbeutung - der Sozialkassen

    *Ein Mindestlohn zum Schutz gegen die Ausbeutung - der Sozialkassen *Die Verbilligung der Arbeiterklasse - ein laufendes Programm *Niedriglohnsektor muss sein! - Aber nicht zu Lasten der Staatskasse! *Verantwortungsbewusste Gewerkschaften machen den Niedriglohnsektor verträglich Zu hören...
  18. Bielsteinbräu

    Hartz-4 im Radio

    Mehrwert Von Tim Staffel Um die Zukunft von Arbeit zu gewährleisten, werden die Bürger demnächst aufgefordert sein, ihren persönlichen Wert zu ermitteln. Nicht nur den ökonomischen, ebenso den sozialen wie emotionalen Wert. Aufgrund der Ergebnisse wird ihnen dann ein neues Leben zugewiesen...
  19. Hartzbeat

    Medienabbau: Verbot für Radio Dreyeckland in Freiburg

    Presseerklärung vom 23.10.2007 http://u00004.masterssystems.com/joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=465&Itemid=1 Weitere Infos dazu: Artikel von FreeRadio vom 03.11.2007 bei indymedia http://de.indymedia.org/2007/11/198445.shtml Homepage von Radio Dreyeckland mit aktuellen...
  20. Martin Behrsing

    TV, Radio, etc sind Erstausstattung - S 27 AS 196/05 ER

    Sozialgericht Magdeburg Aktenzeichen: S 27 AS 196/05 ER 15.06.05 § 23 Abs. 3 SGB II Beschluss Überschrift: Fernsehgerät, Waschmaschine und Gardinen und Rollos sind Erstanschaffungsbedarfe und daher nicht aus der Regelleistung anzusparen auf den Seiten von Tacheles e.V.
Oben Unten