produzierte

  1. Hotti

    Takko produzierte in chinesischen Gefängnissen

    Der deutsche Textilhändler Takko hat mehrere tausend Jacken und Tops in chinesischen Gefängnissen produzieren lassen. Das geht aus einem internen E-Mail-Verkehr hervor, der dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorliegt. Takko verstößt damit gegen die eigene Absichtserklärung, nach den Statuten...
Oben Unten