• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

langzeitarbeitslose

  1. G

    Langzeitarbeitslose: Hauptsache raus aus der Statistik

    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/langzeitarbeitslose-rechnungshof-wirft-jobcentern-verschwendung-vor/21112464.html Was wir schon immer vermutet hatten ...
  2. 0zymandias

    SPD-Plan: Langzeiterwerbslose sollen gemeinnützige Arbeit leisten

    Es war zwar schon im Koalitionsvertrag beschlossen, aber es ist trotzdem ernst gemeint: Mehr Arbeitsmarktnähe: Vielleicht die Dieselumrüstung für VW? Oder die Sanierung von Schultoiletten? :biggrin: Nachtrag zur Ergänzung aus dem Koalitionsvertrag, PDF-Seite 50: Dazu noch Erbauliches aus...
  3. E

    Langzeitarbeitslose in Köln „Oft fehlt es an Lebenspragmatismus“

    Quelle: Langzeitarbeitslose in Köln: ?Oft fehlt es an Lebenspragmatismus? | Kölnische Rundschau
  4. Dingenskirschen

    Wirtschaft: Jobs für alle – außer für Langzeitarbeitslose

    Arbeitsmarkt: Jobs für alle ? außer für Langzeitarbeitslose - DIE WELT
  5. Q

    IFB Betreuung für Langzeitarbeitslose, wer hat Erfahrung damit?

    Nachdem ich vom heutigen Termin zurück bin wie hier geschrieben https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/heute-brief-briefkasten-termin-morgen-171682/index2.html#post2087750 möchte ich jetzt in einem neuen Thread den Ablauf schildern. Als ich reinkam zum neuen mir unbekannten Sachbearbeiter...
  6. I

    Langzeitarbeitslose finden nur schwer einen neuen Job

    https://www.derwesten.de/wirtschaft/langzeitarbeitslose-finden-nur-schwer-einen-neuen-job-id11981136.html Sie verschwinden also zu fast 90% aus anderen Gründen aus der Statistik :icon_evil:
  7. H

    Facebook komentare von der "Arbeitenden" Bevölkerung zum Thema Langzeitarbeitslose

    Hallo hatte folgendes bei Facebook zu eine beitrag im Fernsehen gesehen wo wir mal wieder als Faulenzer dargestellt werden: Zitat. Zum Thema Fitness für Faulenzer mal ganz ehrlich der Staat wird immer bescheuerter ich muss mein Kindermädel selber zahlen damit ich als selbstständiger meine...
  8. J

    Hartz IV : Endstation Ein-Euro-Job

    Habe ich gerade bei T-Online gelesen: Gesetzesänderung bei Hartz IV geplant Ein-Euro-Jobbern droht die Endlosschleife Eine geplante Gesetzesänderung soll ermöglichen, dass Ein-Euro-Jobs für Dauerempfänger von Hartz IV verlängert werden können - sogar mehrfach. Damit wird die bisherige...
  9. Texter50

    ESF - LZA - das "neue" Monsterprogramm für Langzeitarbeitslose

    Hier entsteht ein reiner Informationströöt zum LZA-Bundesprogramm. Der Trööt wird nach und nach mit Infos ergänzt, ganz so wie es meine Zeit erlaubt. #1 - Inhaltsverzeichnis #2 - Indizien, die auf eine versteckte Teilnahme hin deuten #3 - das Programm in Kürze mit Links zu...
  10. M

    ESF für Langzeitarbeitslose/ SB will, dass ich es mache

    Hallo an alle, hatte ein Termin beim JC und mein SB will mir eine "maßnahme" auftischen, auf die ich keine Lust habe, weil ich auch nicht glaube, dass diese mir was bringen wird. Natürlich habe ich es meinem SB nicht so gesagt, sondern, dass ich drüber schlafen möchte und dass ich mich melden...
  11. P

    Arbeitsmarktpolitik: ESF-Programm für Langzeitarbeitslose kaum erfolgreich

    FAKT: ESF-Programm für Langzeitarbeitslose kaum erfolgreich | Das Erste Arbeitsmarktpolitik ESF-Programm für Langzeitarbeitslose kaum erfolgreich Das vor gut anderthalb Jahren von der Bundesregierung aufgelegte ESF-Programm zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit...
  12. Kaleika

    Gegen Stress und Frustration => Langzeitarbeitslose in Bremen: Förderzentren helfen

    Langzeitarbeitslose in Bremen: Förderzentren helfen - Bremen Stadtreport - WESER-KURIER Sechs bis neun Monate l a n g, fünf Tage pro Woche Vollzeit ein Programm. Dort soll Langzeitarbeitslosigkeit bekämpft werden? Nicht mehr die Erwerbslosen? Ob davon noch jemand anderes als die interne...
  13. B

    Erfahrung nach dem Bundesfreiwilligendienst - Langzeitarbeitslose Finger weg davon

    Ich habe vom 1. Januar 2015 bis 31. Januar 2016 Bundesfreiwilligendienst geleistet. Ich habe dies gerne gemacht und würde es auch weiterhin machen. Zum 1. Februar sollte/wollte ich als Langzeitarbeitsloser eine geförderte Stelle über 3 Jahre antreten. Die Zuweisung vom zuständigen Jobcenter...
  14. S

    Scheele empfiehlt "Belagerung" für Hartz-IV-Bezieher mit Kindern

    Damit unterstellt die BA Langzeitarbeitslosen Eltern, dass sie ihren Kindern keinen regelmässigen Alltag vorleben können nur weil sie keine Arbeit haben. Unglaublich diese Vorurteile! Ich hoffe sehr, dass sich Eltern dagegen zur Wehr setzen. Allein bei der Wortwahl *fürsorgliche Belagerung* wird...
  15. franzi

    "Urban gardening" als Programm für Langzeitarbeitslose und weitere Sinnlos-Maßnahmen

    Programme von Andrea Nahles gegen Langzeitarbeitslosigkeit floppen - DIE WELT "Ein zweites Programm für 10.000 besonders schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose ohne Jobchancen mit dem Titel "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" ist bis heute nicht angelaufen. Nach Nahles Vorstellungen sollen...
  16. D

    Arbeitsministerin Nahles: An Flüchtlinge und Langzeitarbeitslose denken

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/11/2015-11-26-bmas-haushalt.html ah ja. Okeyyyyy .... :confused: :icon_hihi: Meld - ich kann auch Bundesministerin :biggrin: Ich will die gleiche Chance. 2.000.000.000 Euro - ok, hört sich in Ordnung an Verstehe ich nicht - erst...
  17. Z

    Projekt f. Langzeitarbeitslose (Dauer 60 Monate) = Nepp?

    Hallo Ich habe jetzt von einem Projekt (Dauer 60 Monate) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gelesen, bei dem Unternehmer (erhalten Lohnzuschuss) gesucht werden, die Langzeitarbeitslose (SGB II) einstellen. Werden da z.B. Leihbuden von Mitteln des Bundes und Europäischen Sozialfond...
  18. D

    Jobcenter Nordhausen nach Bürgerarbeit: bietet NH JC neue Perspektive für LZA

    huhu, Jobcenter Nordhausen bielt auch mit: Nordhäuser Jobcenter bietet neue Perspektive für Langzeitarbeitslose ? Nordhausen | Thüringer Allgemeine
  19. Albertt

    Keine Bundes-Fördermittel für Münchner Langzeitarbeitslose

    Wahrlich keine Tragödie! Selbstverständlich unter Androhung von Entzug der Lebensgrundlage. Wenn die Rahmenbedingungen so guuut wären, dann ginge es auch ganz ohne jede Schikane vom Jobcenter...
  20. Kaleika

    Kraftakt "für" Langzeitarbeitslose

    Kraftakt für Langzeitarbeitslose | Stadt Weiden - Oberpfalznetz Eine absolute Unverschämtheit, ein weiterer Abbau der Grundrechte für Erwerbslose, wenn derart in deren Privatsphäre eingedrungen werden darf und soll, sie offenbar persönlich für das Nichtbesetzen nicht vorhandener Arbeitsplätze...
Oben Unten