himmelfahrt

  1. Martin Behrsing

    Versammlungsverbot an Christi Himmelfahrt in Frankfurt war rechtswidrig

    Frankfurt am Main – Das Verbot der vom Komitee für Grundrechte und Demokratie in Frankfurt für den 17. Mai 2012 angemeldeten Versammlung „Für das uneingeschränkte Grundrecht auf Versammlungsfreiheit“ war rechtswidrig. Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat nach einer ausführlichen Verhandlung am...
Oben Unten