• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

griechen

  1. W

    Primärüberschuss Rechenkünste für die Griechen

    Primärüberschuss Rechenkünste für die Griechen Einen Primärüberschuss von 1,5 Milliarden Euro soll Griechenland 2013 aufgewiesen haben. Schon heute will die Regierung neue Hilfen der Euro-Partner einfordern. Zu Recht. Denn der Sparerfolg ist zwar...
  2. franzi

    Billige Griechen als Pflegekräfte für Deutschland

    Deutsche Kliniken werben griechisches Pflegepersonal an | tagesschau.de Ich finde das alles höchst geschmacklos. Hier wird weiter Lohndumping betrieben, unsere erwerbslosen Pflegekräfte gegen jene aus Griechenland ausgespielt. Zudem sehe ich die Gefahr, dass "unsere" Kräfte noch schlechter...
  3. W

    Wir sind alle Griechen! Solidarität mit den Protesten in Griechenland »

    Interventionen » Wirtschaftspolitische Gegenwehr: Wirtschaftskrisen und der alltägliche Kapitalismus » Interventionen gegen die neoliberale EU » Wir sind alle Griechen! Solidarität mit den Protesten in Griechenland » Solidaritätsreise nach Griechenland » Dossier: Gegen Spardiktate...
  4. W

    Wir retten nicht die Griechen, sondern die Banken

    Wir retten nicht die Griechen, sondern die Banken Dass ein Großteil der „Rettungsgelder“ für Griechenland nicht bei den Griechen, sondern bei den Banken landet, ist für informierte Leser nicht unbedingt neu. Genaue Zahlen waren dazu bislang jedoch nicht bekannt, was angesichts der...
  5. W

    70.000 Griechen melden ihre Autos ab

    Kfz-Steuer offenbar zu teuer Wegen der Finanzkrise haben Zehntausende Griechen ihre Autos abgemeldet. In den Steuerämtern des Landes bildeten sich lange Warteschlangen. Nach Angaben des Verkehrsministeriums haben allein im Dezember 70.000 Kfz-Inhaber ihre Autos aus dem Verkehr gezogen, 15...
  6. W

    Wir sind alle Griechen!

    Solidarität mit den Protesten in Griechenland Reisetagebuch Letzter Reisebericht vom Freitag (21.9.) von Manfred und Rainer sowie Hans Nein zu Spardiktaten und Nationalismus! Reisetagebuch der Solidaritätsreise nach Griechenland, 15. bis 22. September 2012 XIV. Diskussion >...
  7. B

    Schärfere Sparmaßnahmen Troika fordert Sechs-Tage-Woche für Griechen

    Schärfere Sparmaßnahmen - Troika fordert Sechs-Tage-Woche für Griechen - Wirtschaft - sueddeutsche.de Wie leidensfähig sind die Griechen? Nach all den bisherigen Kürzungen, nun weitere absurde Forderungen und das bei relativ hoher Arbeitslosigkeit. Was will man in Griechenland schaffen...
  8. Huemmel

    Die Griechen haben den Biss, der den Deutschen fehlt ...

    Griechische Erzieherinnen in München: http://www.bild.de/politik/inland/griechenland-krise/kita-klemme-jetzt-muessen-es-die-griechen-richten-26011262.bild.html neee, ist klar :icon_neutral:
  9. W

    Regierungskrise in Athen — Griechen holen ihr Geld von der Bank

    Regierungskrise in Athen - Griechen holen ihr Geld von der Bank - Politik - sueddeutsche.de
  10. Z

    Viele Griechen stecken sich mit HIV an

    Verzweiflungstat: Viele Griechen stecken sich mit HIV an Quelle: Hoffen auf Sozialhilfe: Verzweiflungstat: Viele Griechen stecken sich mit HIV an - Panorama - Aktuelle Nachrichten zum Thema Boulevard, TV, Prominente, Musik. - Augsburger Allgemeine Ich bin fast sicher, das die Soziopathen vom...
  11. Martin Behrsing

    Deutschlands oberster Arbeitsvermittler bietet Griechen Hilfe an

    Wie war das? Die deutsche Regierung exportiert Hartz IV nach Griechenland nur mit wesentlich brutaleren Mitteln. Und schon schein das ganze praktisch umgesetzt zu werden. Um Deutschland herum herrscht die Krise - doch der Arbeitsmarkt ist stärker denn je: Bundesagentur-Chef Frank-Jürgen...
  12. Regelsatzkämpfer

    Lasst die Griechen in Ruhe!

    Schuldenkrise: Lasst die Griechen in Ruhe! | Wirtschaft | ZEIT ONLINE
  13. gismo41

    Die Griechen hungern!

    Gerade bei RTL spiegel TV gesehen. Die Griechen müssen mit Hilfsgüter wie Essen ,Kleidung versorgt werden. Den Griechen gehts immer schlechter wegen der Krise. Ich frag mich ernsthaft was die Eu über Deutschland weiss? In den Bericht wurde gezeigt ,das die Studenten fleissig Deutsch lehren...
  14. W

    Verzweifelte Griechen infizieren sich selbst mit HIV

    Wegen höherer Sozialhilfe Die Zahl der HIV-Infektionen steigt in Griechenland sprunghaft an. Viele Menschen stecken sich in ihrer Verzweiflung absichtlich mit dem tödlichen Virus an. Denn die staatlichen Leistungen für Infizierte liegen weit über denen für Arbeitslose. Von...
  15. E

    Halbe Million Griechen ohne Einkommen

    19.11.2011: Sturm der Verachtung (Tageszeitung junge Welt) Banker und Rechte an der Macht | Telepolis Ist es bald auch hier so weit?
  16. H

    Sonderpreise für arbeitslose Griechen

    Der Sparkurs ihres Landes treibt viele Griechen auf die Straße - und in die Arbeitslosigkeit. Fast 17 Prozent haben keinen Job, Tendenz steigend. Die Initiative "Sonderpreise für Arbeitslose" soll den Betroffenen aus der größten Not helfen. Viele Geschäfte machen mit. Griechenland...
  17. Titanius

    Der zivile Ungehorsam der Griechen

    Der zivile Ungehorsam der Griechen :icon_twisted: In Griechenland hat sich eine „Ich zahle nicht“ Bewegung formiert, die immer grösseren Zulauf findet. Viele Griechen sind nicht bereit die sogenannten „Sparmassnahmen“ zu akzeptieren, die darauf hinauslaufen, sie sollen für die...
  18. galigula

    Tapfere Griechen!

    Generalstreik und Randale in Griechenland | tagesschau.de Hut ab vor den Griechen,ich drücke beide Daumen für einen Erfolg in Griechenland!
  19. Feind=Bild

    Liebe Griechen...

    Ist derzeit als E-Mail im Umlauf, aber hier die Quelle: Beschwerdebrief von Stern-Autor WALTER WÜLLENWEBER
  20. M

    Der Unterschied zwischen Deutschen und Griechen

    Prof. (Un)Sinn gibt mal wieder Ratschläge. Diesmal meint er, Griechenland müsse die Eurozone freiwillig verlassen, weil sie ohne massive und damit teure Hilfe nicht mehr auf die Beine kommen. Darüber lässt sich streiten, aber darum geht es mir gar nicht. Entscheidend finde ich folgenden Absatz...
Oben Unten