gestreckt

  1. O

    Steuererstattung für ALG-II-Empfänger muss gestreckt werden

    Freitag 1. September 2006, 07:04 Uhr Münster (ddp.djn). Eine Steuerrückzahlung an Arbeitslosengeld-II-Empfänger zählt grundsätzlich als Einkommen und muss daher mit Leistungsansprüchen verrechnet werden. Allerdings darf die Behörde die Steuererstattung nicht als einmalige Einnahme werten...
Oben Unten