geplanten

  1. D

    08.12.18 Demo in Hannover #NONPOG JETZT ODER NIE – POLIZEIGESETZ STOPPEN! 2. GROSSDEMO IN HANNOVER

    https://gj-nds.de/events/nonpog-jetzt-oder-nie-polizeigesetz-stoppen-2-grossdemo-in-hannover/ fett von mir PS: am 08.12.18 ist auch internationaler Umweltkampftag
  2. T

    Wir sagen Nein! Muster einer Verfassungsbeschwerde zu den geplanten Hartz IV Gesetzen

    Wir sagen Nein! Muster einer Verfassungsbeschwerde zu den geplanten Hartz IV Verschärfungen DIE LINKE. Inge Hannemann: Wir sagen Nein! Muster einer Verfassungsbeschwerde zu den geplanten Hartz IV Verschärfungen Heute dann die Antwort vom BverfG dazu im Briefkasten. Es muss erst der...
  3. R

    Frage zur Abwehr einer geplanten Aufrechnung wg. Einkommenerhöhung

    Hallo Elos! Ich habe folgende Frage: Meine Frau und ich haben ein Anhöhrungsschreiben wg. einer Überzahlung bekommen. Beide sollen ca. 180,- EUR entweder in einer Summe oder mit 10% des Regelsatzes begleichen. Hintergrund ist der, dass die Grundlage des Bewilligungszeitraum eine Abrechnung...
  4. E

    Stellungnahme zum geplanten IT-UNSicherheitsgesetz

    Es ist nicht schwer zu erraten, wer außer Polizei, Bundeskriminalamt, Geheimdiensten und Unterhaltungsindustrie noch alles Interesse an den gesammelten Daten haben könnte.
  5. L

    2 Fragen zur geplanten Selbstständigkeit

    Hallo an alle, ich bin inzwischen mitten in der Gründungsphase, habe eine sehr gute Beraterin an meiner Seite und wir schreiben den Businessplan. Aber ich habe noch zwei Fragen auf die man mir eventl. hier eine Antwort geben kann. Ich werde ja zuerst weiter aufstocken müssen .... 1. ich...
  6. E

    Experten fordern Stopp der geplanten Rente mit 63

    Experten fordern Stopp der geplanten Rente mit 63 In der Debatte zu Andrea Nahles Plänen zur abschlagsfreien Rente mit 63 für langjährige Versicherte hat sich jetzt der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband zu Wort gemeldet. Angesichts der gestern bekannt geworden Daten-Probleme bei der...
  7. H

    Die Reihenfolge der Erledigungen vor einem geplanten Umzug

    Hallo: Was macht man zuerst? Beantragt man ZUERST die Genehmigung eines Umzugs beim Arbeitsamt/Jobcenter? Oder man findet zuerst eine angemessene Wohnung und legt diese gefundene Wohnung (Wohnungsangebot) dem Arbeitsamt/Jobcenter zur Genehmigung vor? Wolfgang
  8. Paolo_Pinkel

    Prof. Dr. Stefan Sell zu den geplanten "Verbesserung" bei SGB II und Rechtsschutz

    ==> Hartz IV: Von "einladungsresistenten Leistungsberechtigten" über die Konstruktion von "guten" und "schlechten" Alleinerziehenden bis hin zum Sterben ordentlicher Träger von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen | norbertwiersbin.denorbertwiersbin.de
  9. Z

    Dem "geplanten" Produktverschleiß eine Ende setzen!

    Hier ein interessanter Link: :biggrin: MURKS melden :biggrin:
  10. Martin Behrsing

    Stellungnahme zur geplanten Novellierung des AsylbLG

    Liebe KollegInnen, hiermit erhalten Sie unsere Stellungnahme zur Anhörung des BMAS am 10.1.2013 zur geplanten Novellierung des AsylbLG: https://www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/asylblg/FRBerlin_AsylbLG_BMAS_060113.pdf Der Gesetzentwurf des BMAS, die Einladung zur Anhörung und eine...
  11. F

    Vorgehensweise bei einem geplanten Umzug in ein anderes Bundesland

    Moinsen, ich weiß nicht, ob dies das richtige Unterforum ist, gehe aber wegen der Gesamtthematik bzw. dem Ergebnis von diesem hier aus, zumal ich einige ähnliche Themen hier entdeckt habe. Da ich gerne lieber vorher alles durchdenke und plane, bitte ich hier sogar sehr gerne um Gedankenstützen...
  12. Martin Behrsing

    „Bonn stellt sich quer“ Aufruf gegen den geplanten Aufmarsch von Neonazis am 1. Mai

    Bündnis „Bonn stellt sich quer“ Aufruf gegen den geplanten Aufmarsch von Neonazis am 1. Mai 2012: Für ein buntes, solidarisches und friedliches Bonn! Neonazis blockieren! Neonazis aus den Reihen der sogenannten. „Autonomen Nationalisten“ wollen am 1. Mai durch Bonn marschieren...
  13. E

    Offener Brief zu den geplanten Sozialkürzungen

    Offener Brief zu den geplanten Sozialkürzungen
  14. claudiak

    Wegen Kritik an der geplanten Rentenerhöhung: Spahn mit Tod bedroht

    MÜNSTER/GRONAU Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Spahn hat nach seiner Kritik an einer außerplanmäßigen Rentenerhöhung in den vergangenen drei Tagen mehrere Morddrohungen erhalten. Münstersche Zeitung | Rentenstreit: Spahn mit Tod bedroht :icon_eek:
  15. Martin Behrsing

    Zur geplanten Rentenerhöhung der Bundesregierung

    SPD - Bundesminister Scholz und der sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU- Fraktion im Bundestag Brauksiepe feiern Rentenerhöhung von 1,1 Prozent Zur geplanten Rentenerhöhung der Bundesregierung, erklärt der Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft ASG Sachsen – DIE LINKE. , Maximilian...
Oben Unten