• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

eaelg

  1. K

    Wie hoch sind Kürzungen bei EÄLG?

    Hallo, ich bin ganz neu und suche schon seit einiger Zeit nach der Antwort auf meine Fragen, aber so was richtig konkretes hab ich noch nicht gefunden. Deshalb entschuldigt, dass ich die Übersichtlichkeit des Forums mit einem weiteren neuen Thema ruiniere... Also, mein Fall: Ich bin unter 25...
  2. vagabund

    L 8 AS 3441/05 ER - keine eäLG bei Untervermietung

    Keine eäLG bei Untervermietung!!! "Das Bestehen eines (wirksamen) Mietvertrages zwischen zwei Personen schließt jedoch die Annahme einer Haushaltsgemeinschaft aus, weil ein "Wirtschaften aus einem Topf", wie dies für eine Haushaltgemeinschaft kennzeichnend ist, nicht angenommen werden kann, wenn...
  3. vagabund

    L 7 AS 23/06 ER - eäLG, WG

    http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?id=26237&s0=&s1=&s2=&words=&sensitive=
  4. vagabund

    S1 B 89/06 - Ende eäLG, Beibehaltung der gemeinsamen Wohnung

    OVG Bremen, B. v. 20.03.2006, S1 B 89/06, zur eheähnlichen Gemeinschaft, Beibehaltung der gemeinsamen Wohnung bei Beendigung der eheähnlichen Gemeinschaft zum Beschluß
  5. vagabund

    L 9 AS 89/06 ER - eäLG

    Vermehrung der gesellschaftlicher anerkannten Lebensmodelle: Während früher das Zusammenleben von Mann und Frau stets die Vermutung einer "Einstehensgemeinschaft" erlaubt haben mag, ist diese Annahme von der gesellschaftlichen Realität nicht mehr gedeckt. Rechtlich kommt es daher darauf an...
  6. vagabund

    L 19 B 109/05 ER eäLG

    "Wegen Nichterfüllung des Zeitkriteriums für die Annahme einer eheähnlichen Gemeinschaft im Sinne von § 7 Abs. 3 Nr. 3b SGB II besteht keine Notwendigkeit, auf die vom Sozialgericht in der angefochtenen Entscheidung angesprochenen weiteren Gesichtspunkte einzugehen."...
  7. vagabund

    L 19 B 85/05 AS ER eäLG -

    Bezeichnung "Lebensgefährte" im allgemeinen Sprachgebrauch der Bezeichnung als "Partner in eheähnlicher Gemeinschaft" nicht notwendig gleich Quelle: http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?id=25948&s0=&s1=&s2=&words=&sensitive=
  8. vagabund

    L 19 B 118/05 AS v. 20.02.2006 eäLG

    Quelle: http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?id=25796&s0=&s1=&s2=&words=&sensitive=
Oben Unten