bruttolohn

  1. hartaber4

    Erwerbstätigenfreibtrg v. Bruttolohn zu ermitteln u. nicht v. Nettolohn

    6. SGB XII: Im SGB XII ist der Erwerbstätigenfreibetrag vom Bruttolohn zu ermitteln und nicht wie üblich vom Nettolohn ================================================== Aktuell hat ein Betreuerkollege im Bereich des SGB XII ein Klageverfahren mit einem Vergleich beendet- Dabei ging es um...
  2. K

    Welcher Bruttolohn bei §140 SGB III

    Hallo Die Firma hat Verträge mit der Agentur für Arbeit (AfA) und garantiert eine Übernahme der Arbeitslosen. Der Arbeitslose bekommt mündlich einen Nettolohn und einen Bruttolohn genannt. Der Bruttolohn wird allerdings nur erreicht, wenn alle Zulagen in Anspruch genommen werden (bei...
  3. L

    Ausbildung und ALGII - Abzug Bruttolohn

    Hallo, ich habe eine Frage. Ich lebe mit meiner Frau und Tochter in einer Bedarfsgemeinschaft. Ab 01.08.2012 fange ich eine Ausbildung an, meine Frau verdient nicht. Nun haben wir den Weiterbewilligungsbescheid ab 01.08.2012 erhalten, der uns etwas verwirrt: Unser Gesamtbedarf liegt bei EUR...
  4. E

    Weniger Bruttolohn als ALG I

    Guten Tag. Ich war seit dem 01. August 2009 arbeitslos. Nun habe ich am 04.09.09 eine neue Beschäftigung gefunden bei der ich weniger Bruttolohn bekomme als ich Arbeitslosengeld bekam. Da diese Stelle nur bis zum 31.01.2010 befristet ist habe sie erstmal angenommen. Die Dame von der...
  5. Martin Behrsing

    Von 100 Euro Bruttolohn bleiben Arbeitnehmern 64 Euro netto

    D/Arbeit Von 100 Euro Bruttolohn bleiben Arbeitnehmern 64 Euro netto - Verdienst in großen Unternehmen besser als in kleinen = Wiesbaden, 23. Juli (AFP) - Einem Arbeitnehmer in Deutschland bleiben von 100 Euro brutto nach Abzug von Lohnsteuern und Sozialbeiträgen im Schnitt rund 64 Euro netto...
Oben Unten