• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

anmerkung

  1. HermineL

    Anmerkung zum Trööt: Ausgesteuert dann 3 Monate Arbeitsfähigkeit im ALG1 Bezug

    Sorry da der der Trööt zu ist bitte ich das neue Posting dahin zu verschieben. Es geht um diesen Trööt: https://www.elo-forum.org/aussteuerung-nahtlosigkeit-145-sgb-iii-/198251-ausgesteuert-monate-arbeitsfaehigkeit-alg1-bezug-krank.html Wenn ich mir den Ganzen Trööt des TE noch einmal in Ruhe...
  2. K

    Urteil zu Anlage EKS, Anmerkung von Dr. Markus Sichert, Bonn

    Hallo zusammen. In dem Rechtsprechungsticker von Tacheles KW 09/2014, siehe http://www.elo-forum.org/aktuelle-entscheidungen/124296-rechtsprechungsticker-tacheles-kw-09-2014-a.html, ist zu lesen, das es zu dem Urteil des 4. Senats des BSG vom 28.3.2013 – B 4 AS 42/12 R Anmerkungen eines Dr...
  3. E

    Anmerkung zu: BAG - Klage auf Zeitgutschrift auf Arbeitszeitkonto

    BAG, Urt. v. 10.11.2010 - 5 AZR 766/09 Leitsatz Der Antrag, einem Arbeitszeitkonto Stunden "gutzuschreiben", ist hinreichend bestimmt i.S.v. § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, wenn der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer ein Zeitkonto führt, auf dem zu erfassende Arbeitszeiten nicht aufgenommen wurden und...
  4. E

    Anmerkung zu BAG: Schadensersatz - Erstattung von Detektivkosten

    BAG, Urt. v. 28.10.2010 - 8 AZR 547/09 Erstattung von Detektivkosten Orientierungssätze zur Anmerkung 1. Der Arbeitgeber kann die Erstattung von Detektivkosten nur verlangen, wenn im Zeitpunkt der Beauftragung der Detektei konkrete Verdachtsmomente für eine arbeitsvertragliche...
  5. E

    Anmerkung zu BAG: Urlaubsabgeltung und das Ruhen des Arbeitslosengelds

    BAG, Urt. v. 17.11.2010 - 10 AZR 649/09 Ruhen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld für die Zeit der Urlaubsabgeltung - keine Verschiebung des Ruhenszeitraums bei Zahlung von Krankengeld Leitsatz Hat der Arbeitnehmer wegen der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses eine Urlaubsabgeltung erhalten...
  6. E

    Anmerkung zu BSG: Keine Rückwirkung des "Schulstarterpakets"

    Anmerkung zu: BSG 14. Senat, Urteil vom 19.08.2010 - B 14 AS 47/09 R Autor: Dr. Stefan Klaus, Leiter Rechtsbehelfsstelle, ARGE-SGB II Plön Erscheinungsdatum: 24.02.2011 Quelle: juris Normen: § 20 SGB 2, § 23 SGB 2, § 28 SGB 2, § 24a SGB 2, § 73 SGB 12, § 21 SGB 2 Fundstelle: jurisPR-SozR...
  7. E

    Anmerkung zu: BSG 14. Senat, Urteil vom 18.02.2010 - B 14 AS 74/08 R

    Anmerkung zu: BSG 14. Senat, Urteil vom 18.02.2010 - B 14 AS 74/08 R Autor: Jörg Neunaber, RA Erscheinungsdatum: 27.01.2011 Quelle: juris Normen: § 11 SGB 2, § 22 SGB 2 Fundstelle: jurisPR-SozR 2/2011 Anm. 1 Herausgeber: Prof. Dr. Thomas Voelzke, Vors. RiBSG; Prof. Dr. Rainer Schlegel...
  8. E

    Anmerkung zu: ARGE Stralsund kämpft gegen sittenwidrig niedrige Löhn

    LAG Mecklenburg-Vorpommern 5. Kammer, Urt. v. 02.11.2010, 5 Sa 91/10 ARGE Stralsund kämpft erfogreich gegen sittenwidrig niedrige Löhne ARGE Stralsund kämpft erfolgreich gegen sittenwidrig niedrige Löhne | beck-community
  9. E

    Anmerkung zu: BSG 4. Senat, Urteil vom 01.06.2010 - B 4 AS 89/09 R

    Anmerkung zu: BSG 4. Senat, Urteil vom 01.06.2010 - B 4 AS 89/09 R Autor: Dr. Michael E. Reichel, RiSG Erscheinungsdatum: 04.11.2010 Quelle: juris Normen: § 11 SGB 2, § 1 ArbZG, § 307 BGB, § 6 ArbZG, § 11 ArbZG Fundstelle: jurisPR-SozR 22/2010 Anm. 1 Herausgeber: Dr. Thomas Voelzke, Vors. RiBSG...
  10. E

    Anmerkung zu BSG: Absenkung des ALG II bei Nichtantritt einer Trainingsmaßnahme

    Anmerkung zu: BSG 4. Senat, Urteil vom 17.12.2009 - B 4 AS 20/09 R Autor: Cornelia Gebhardt, RA'in und FA'in für Sozialrecht Erscheinungsdatum: 29.07.2010 Quelle: juris Normen: § 48 SGB 10, § 24 SGB 2, § 15a SGB 2, § 15 SGB 2, § 31 SGB 2 Fundstelle: jurisPR-SozR 15/2010 Anm. 1...
  11. E

    Anmerkung zu BAG: Zusatzurlaub für schwerbehinderte Menschen - Vertrauensschutz

    Bundesarbeitsgericht, Urt. v. 23.3.2010 - 9 AZR 128/09 Zusatzurlaub für schwerbehinderte Menschen - Vertrauensschutz Leitsätze 1. Der Schwerbehindertenzusatzurlaub aus § 125 Abs. 1 Satz 1 SGB IX ist ebenso wie der Mindesturlaub nach dem Ende des Arbeitsverhältnisses abzugelten, wenn der...
  12. E

    Anmerkung zu: BGH - Nachehelicher Unterhalt

    BGH 12. Zivilsenat, Urteil vom 14.04.2010 - XII ZR 89/08 Nachehelicher Unterhalt: Ermittlung der Unterhaltsansprüche gleichrangiger Ehegatten mit eigenen Einkünften Leitsätze 1. Ist der Unterhaltsberechtigte vollständig an einer Erwerbstätigkeit gehindert, ergibt sich der Anspruch auf...
  13. E

    Anmerkung zu BSG: Unterkunft und Heizung: Angemessenheitsgrenze für ein selbst genutz

    Anmerkung zu: BSG 14. Senat, Urteil vom 02.07.2009 - B 14 AS 33/08 R Autor: Dr. Stefan Klaus, Leiter Rechtsbehelfsstelle Erscheinungsdatum: 04.06.2010 Quelle: juris - Das Rechtsportal - Nachrichten Normen: § 8 WoGG 2, § 12 SGB 2, § 8 WoGG, § 558d BGB, § 103 SGG Fundstelle: jurisPR-SozR...
  14. E

    Anmerkung zu: BSG 4. Senat, Urteil vom 22.09.2009 - B 4 AS 13/09 R

    Anmerkung zu: BSG 4. Senat, Urteil vom 22.09.2009 - B 4 AS 13/09 R Autor: Imme Müller, Oberregierungsrätin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Erscheinungsdatum: 06.05.2010 Quelle: juris Normen: § 31 SGB 2, § 16e SGB 2, § 14 SGB 2, § 7 SGB 2, § 15 SGB 2 Fundstelle...
  15. E

    Anmerkung zu: Voraussetzungen der Kostenerstattung gemäß § 74 SGB XII

    Anmerkung zu: BSG 8. Senat, Urteil vom 29.09.2009 - B 8 SO 23/08 R Autor: Marko Oldenburger, RA und FA für Familienrecht Erscheinungsdatum: 13.04.2010 Quelle: juris Normen: § 19 SGB 12, § 11 SGB 2, § 30 SGB 2, § 2 SGB 12, § 74 SGB 12 Fundstelle: jurisPR-FamR 8/2010 Anm. 1 Herausgeber...
  16. E

    Anmerkung zu BSG 4. Senat, Urteil vom 13.05.2009 - B 4 AS 58/08 R

    Anmerkung zu: BSG 4. Senat, Urteil vom 13.05.2009 - B 4 AS 58/08 R Autor: Dr. Stefan Klaus, Leiter Rechtsbehelfsstelle Erscheinungsdatum: 25.03.2010 Quelle: juris Normen: § 7 SGB 2, § 9 SGB 2, § 12 SGB 2, Art 3 GG, Art 6 GG Fundstelle: jurisPR-SozR 6/2010 Anm. 1 Herausgeber: Dr. Thomas...
  17. E

    Anmerkung zu: OLG Dresden - Kriterien für Bemessung des fiktiven Einkommens

    Anmerkung zu: OLG Dresden 24. Senat für Familiensachen, Beschluss vom 21.10.2009 - , 24 UF 342/09, OLG Dresden 24. Senat für Familiensachen, Beschluss vom 21.10.2009 - 24 UF 0342/09 Autor: Heinrich Schürmann, Vors. RiOLG Erscheinungsdatum: 02.03.2010 Quelle: juris Fundstelle: jurisPR-FamR...
  18. E

    Anmerkung zu: BSG 14. Senat, Vorlagebeschluss vom 27.01.2009 - B 14 AS 5/08 R

    Erscheinungsdatum: 14.07.2009 Vorlagebeschluss zur Verfassungswidrigkeit der Höhe des Sozialgeldes für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres Orientierungssätze 1. Ist § 28 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1 SGB II i.d.F. vom 24.12.2003 insoweit mit 1. Art. 3 Abs. 1 GG i.V.m. Art. 1, 6 Abs. 2, 20...
  19. E
  20. E

    Anmerkung zu: LSG Stuttgart 7. Senat, Urteil vom 21.08.2008 - L 7 AL 3358/08

    Siehe:www.gesetzesportal.de
Oben Unten