4905

  1. Martin Behrsing

    SG Düsseldorf S 29 SO 49/05 ER 03.11.2005 Energierückstän

    Die Antragsgegnerin wird im Wege der einstweiligen Anordnung verpflichtet, durch geeignete Maßnahmen dafür Sorge zu tragen, dass der Antragsteller ab sofort wieder Energielieferungen von einem Versorgungsunternehmen erhält. Die Antragsgegnerin trägt die erstattungsfähigen außergerichtlichen...
  2. E

    Az.: S 2 SO 49/05 ER Oldenbg Regelungslücke im SGB II

    auf Leistungen nach dem SGB XII Az.: S 2 SO 49/05 ER Sozialgericht Oldenburg Mit Beschluss vom 30. Mai 2005, Az.: S 2 SO 49/05 ER, hat das Sozialgericht Oldenburg einer Bezieherin von Leistungen nach dem SGB II zusätzlich Leistungen nach dem SGB XII zugesprochen, obwohl dies nach dem Wortlaut...
Oben Unten