• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

17 or 05

  1. kalle

    S 25 AS 17/05 ER SG Lüneburg Erklärung des Lebensgefährtens

    1. Aus § 9 Abs. 2 SGB II folgt nicht, dass das Einkommen aller Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft automatisch anzurechnen wäre. 2. Die Vermutung der Leistungsgewährung nach § 9 Abs. 5 SGB II kann durch eindeutige Erklärung des Lebensgefährten als widerlegt angesehen werden. 10.02.2006 Zum...
  2. E

    L 1 B 17/05 AS ER Kosten der Unterkunft

    L 1 B 17/05 AS ER LSG NRW vom 19.01.2006 Auf die Beschwerde des Antragstellers wird der Beschluss des Sozialgerichts Aachen vom 25.07.2005 geändert. Die Antragsgegnerin wird im Wege der einstweiligen Anordnung verpflichtet, dem Antragsteller vom 01.07.2005 bis zum 18.02.2006 die Kosten von...
  3. edy

    ALG II HE müssen Auto nicht verkaufen - AZ: S 4 AS 17/05

    Langzeitarbeitslose müssen Auto nicht verkaufen Wer ALG II bezieht, muss sein Auto laut einem Sozialgericht nicht verkaufen. Es sei nicht zumutbar, ein funktionierendes Auto gegen ein biliges und womöglich reparaturanfälliges einzutauschen. Arbeitsagenturen ist es nicht erlaubt, pauschal...
  4. E

    SG Detmold S4 AS 17/05 Auto für Arbeitslose

    ... super Entscheidung. (wann schmeissen die das SGB II weg???)
  5. R

    Sozialgericht Detmold (Auto erlaubt) - AZ: S4 AS 17/05

    Auto für Arbeitslose erlaubt Detmold. Wer Arbeitslosengeld II bezieht, darf trotzdem einen VW Beetle fahren. Das hat das Sozialgericht Detmold entschieden. Ein Mann aus dem Kreis Paderborn hatte gegen die dortige Arbeitsgemeinschaft für Arbeit geklagt. Der schwer behinderte Kläger, Jahrgang...
Oben Unten