Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2013, 18:16   #26
Ausgestossener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 360
Ausgestossener Ausgestossener
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Hansiklein3 Beitrag anzeigen
das Hartz 4 System kann gerne weiterbestehen, wenn die Bedingungen
zugunsten der Hilfebedürftigen geändert wird. Dazu zählt meiner Meinung
erstmal die Abschaffung der Sanktionen. Alleine deswegen würden sich sehr viele Hartz 4 Empfänger schon " wohler fühlen " und sich keinen Druck mehr stellen müssen und zu keinen Maßnahmen oder Vermittlungsvorschlägen gezwungen werden.
Dann würde auch der Umgang der Jobcenter Mitarbeiter
zu deren Kunden anders werden, weil die dann nicht mehr mit Sanktionen
drohen können. Das wäre mir persönlich lieber als den Regelsatz um 20 oder 30 Euro zu erhöhen.
Die DieLinke wollte die Sanktionen von Anfang an verhindern und will die Sanktionen auch heute noch sofort abschaffen. Die DieLinke will aber auch das gesamte Hartz IV-Konstrukt mit z. B. den willkürlich zurechtgschusterten KdU- Beträgen der Kommunen abschaffen. Dem setzt die DieLinke ein echtes soziales Gegenstück.
Warum sollte man Grüne wählen, wenn Grüne weiterhin am Unrechtsgesetz festhalten wollen?!
Die Grünen sind welk geworden und gehören u. a. wegen ihrer unsozialen Politik auf den politischen Misthaufen.
__

Jesus Christus stand auf der Seite der Armen.
Hätte er auf der Seite der Reichen gestanden, man hätte ihn nicht ans Kreuz genagelt.
Ausgestossener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 19:03   #27
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013





mangels Danke-Button

PS: Upps, da ist ja einer. Macht nix, dann eben doppelt.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 03:29   #28
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.339
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Hansiklein3 Beitrag anzeigen
Gib mal bei Google den Begriff die Grünen und Hartz 4 ein.
Wozu?
Die Grünen haben Hartz 4 mit eingeführt und sind somit für die gegenwärtigen Zustände mit verantwortlich!
Vor diesem Hintergrund kann ich Lippenbekenntnisse (noch dazu im Vorfeld der Bundestagswahl) nicht ernst nehmen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 10:01   #29
papier
Elo-User/in
 
Benutzerbild von papier
 
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 278
papier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Eigentlich wollte ich gar nicht mehr zur Wahl, nur ist das auch keine Lösung. Ich wähle die Linke und fertig. Ich kann nicht jetzt schon behaupten was sie alles nicht tun wird, deswegen sollte sie zeigen was sie kann.

Ich wähle die Linke.
papier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 12:39   #30
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Viele werden denken, die Die Linke könnte eine Mauer bauen, sobald sie die Gelegenheit dazu bekommt. Und dann dauert's wieder 40 Jahre.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 13:27   #31
Krizzo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zum Titelthema: Wenn eine Erhöhung der Sozialleistungssätze dein einziges Wahlkriterium ist, dann gratuliere ich dir dass du keine anderen Probleme mit diesem Staat/der derzeitigen Regierung hast.

Ich werde übrigens nicht wählen gehen und JEDES Wahlplakat dem ich über den Weg laufe zerstören oder manipulieren.
In Griechenland wurden die Wahlen doch letztes (vorletztes?) Jahr auch boykottiert. Die grauen Herren waren da völlig ratlos.

NICHT WÄHLEN! JETZT! (bzw. im September/Oktober :D)
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 13:58   #32
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Krizzo Beitrag anzeigen
Zum Titelthema: Wenn eine Erhöhung der Sozialleistungssätze dein einziges Wahlkriterium ist, dann gratuliere ich dir dass du keine anderen Probleme mit diesem Staat/der derzeitigen Regierung hast.

Ich werde übrigens nicht wählen gehen und JEDES Wahlplakat dem ich über den Weg laufe zerstören oder manipulieren.
In Griechenland wurden die Wahlen doch letztes (vorletztes?) Jahr auch boykottiert. Die grauen Herren waren da völlig ratlos.

NICHT WÄHLEN! JETZT! (bzw. im September/Oktober :D)

Dann würde ich mal direkt zur nächsten Polizeidienststelle gehen und Selbstanzeige wegen Sachbeschädigung machen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 14:11   #33
Hansiklein3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 81
Hansiklein3
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Ich habe mich nicht mit Hartz 4 befasst als dies damals eingeführt wurde.
Ebenso habe ich es nicht verfolgt ob in den Folgejahren Politiker, Verbände
und Gewerkschaften Kritik geäußert und Änderungen gefordert haben.
Ich kann auch nicht beurteilen ob damals die Medien über Hartz 4 ausführlich berichtet haben.

Mir fällt nur auf das all dies in letzter Zeit deutlich sichtbar ist.
Deswegen bin ich der Meinung das sich am Hartz 4 System in absehbarer Zeit
etwas ändern wird
Hansiklein3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 15:13   #34
Alf1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: irgendwo in Deutschland?
Beiträge: 72
Alf1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von manila01 Beitrag anzeigen
Welche Parteinnsind dafür die Sozialhilfe ( Alg, Grusi, etc) zu erhöhen?

Wie hoch wollen sie es erhöhen? Z.b. Hartz 4 500€

Und gibt es eine Partei, die gegen die Sanktionen ist und Hartz 4 bedingungslos machen will?

Danke
Keine Partei erhöht die Sozialhilfe

"Wahlen änderns nichts, sonst wären sie verboten"
__



LG Alf1964
---------------------------------------------------------------------------------

Mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Alf1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 16:59   #35
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

@Krizzo:

Den Nichtwählern haben wir unsere jetzige ReGIERung zu verdanken.

Danke sehr! Das habt ihr fein gemacht!

xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 17:28   #36
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Die Frage "Welche Partei erhöht Sozialhilfe?" ist mit einem einfachen "Keine" schnell beantwortet.
Die CDUSPDFDPGRÜNE-Partei hat daran kein Interesse, sondern fischt jetzt im Wahlkampf mit unlauteren Mitteln in trüben Wähler-Gewässern.

Die Erlöserpartei vieler Geplagten und Gebeutelten Die Linke wird es auch dieses Jahr nicht in die Regierungsverantwortung schaffen,
und kann von daher munter drauflos fordern und versprechen - sie muss ja nix einlösen.
Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen

Den Nichtwählern haben wir unsere jetzige ReGIERung zu verdanken.
Keep cool.
Mal ganz ehrlich: Welche Wahl hat unsereiner denn?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 19:33   #37
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

@Hamburgeryn: Das ist jetzt ein Armutszeugnis! Hätte ich dir nicht zutraut.

Schlaf weiter. Gute Nacht.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 20:50   #38
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Hansiklein3 Beitrag anzeigen
Deswegen bin ich der Meinung das sich am Hartz 4 System in absehbarer Zeit etwas ändern wird
Ich fürchte, hansiklein3, dass wenn sich etwas ändert, die Dinge allenfalls schlechter werden... Und zwar für uns .....

Und was die Grünen betrifft: Sie haben immer hinter der Agenda 2010 gestanden, sie haben sie mitgetragen und mitbeschlossen. Die eigenen Beschlüsse werden sie jetzt sicher nicht umwerfen. Und folglich werden sie auch nichts ändern. Zumal die "Unterschicht" auch nicht ihre Klientel ist.
JulieOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 21:08   #39
Hansiklein3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 81
Hansiklein3
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Ich fürchte, hansiklein3, dass wenn sich etwas ändert, die Dinge allenfalls schlechter werden... Und zwar für uns .....

Und was die Grünen betrifft: Sie haben immer hinter der Agenda 2010 gestanden, sie haben sie mitgetragen und mitbeschlossen. Die eigenen Beschlüsse werden sie jetzt sicher nicht umwerfen. Und folglich werden sie auch nichts ändern. Zumal die "Unterschicht" auch nicht ihre Klientel ist.

Warum haben die Grünen auf einem Parteitag z.B. beschlossen die Sanktionen absetzen zu wollen ? Werden die, sofern Sie in die neue Bundesregierung kommen, einfach sagen - wir haben es uns anders überlegt und vergessen das was wir damals auf dem Parteitag entschieden haben - ?
Hansiklein3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 21:14   #40
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Hansiklein3 Beitrag anzeigen
Warum haben die Grünen auf einem Parteitag z.B. beschlossen die Sanktionen absetzen zu wollen ?
Damit man dummes Stimmvieh fängt, dass es auch nich glaubt? Allerdings ist das umglaubwürig, wenn man bedenkt, dass die Grünen für Hartz-IV mitverantwortlich und während der Regierungszeit nie den Anschein erweckt haben, dass sie mit Hartz-IV Probleme hätten.
Zitat:
Werden die, sofern Sie in die neue Bundesregierung kommen, einfach sagen - wir haben es uns anders überlegt und vergessen das was wir damals auf dem Parteitag entschieden haben - ?
Mach dir mal über die zukünftige Worthülse keine Gedanken. Die finden schon was, wie man sich das dann wieder zurecht lügt. Schau dir mal an, was in Stuttgart passiert. M.W. waren die Grünen auch immer gegen S21. Und jetzt ist man dort mit einem Bürgermeister vertreten und baut trotzdem weiter.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 21:27   #41
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Hansiklein3 Beitrag anzeigen
Warum haben die Grünen auf einem Parteitag z.B. beschlossen die Sanktionen absetzen zu wollen ? Werden die, sofern Sie in die neue Bundesregierung kommen, einfach sagen - wir haben es uns anders überlegt und vergessen das was wir damals auf dem Parteitag entschieden haben - ?
Warum sie das beschlossen haben und wie sie in Zukunft damit umgehen, kann ich nun leider auch nicht sagen

Vielleicht der Versuch, ein paar neue Wähler zu bekommen? Ein soziales Gesicht zu zeigen? Sich nicht gar so sehr in der bürgerlichen Mitte zu verankern?
JulieOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 21:33   #42
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Man muss sich nur mal ansehen, wie die Doppelspitze aus Trittin & Göring-Eckhartd zu Hartz-IV steht. Insb. die Letztere Person fiel dadurch so auf
Zitat:
Da ist es wieder, das sozialpolitische Konzept, dass sich die Thüringerin für den Urwahlkampf gegeben hat. Auch in ihrer Rede in Hannover betont sie blumig ihre Sorge um die Abgehängten und Benachteiligten in dieser Gesellschaft. Darüber können Vertreter des linken Parteiflügels nur den Kopf schütteln. "Vermeintliche Sozialpolitikerin", nennt sie eine Grüne in Hannover. Als Fraktionsvorsitzende der rot-grünen Bundesregierung sei es schließlich genau jene Katrin Göring-Eckardt gewesen, die die umstrittenen Hartz-IV-Gesetze und die damit verbundene Gängelung von Arbeitssuchenden an vorderster Front durchgefochten habe.
==> Parteitag: Der konservative Beat der Grünen | Politik | ZEIT ONLINE
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 00:23   #43
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Katrin G.E hat einfach dieses Mitleidsempfinden.Der tut es sooo leid wie es den Prekären geht aber in im Grunde genommen möchte sie als Christin(Jetzt nichts gegen Christen) nur ihr Gewissen damit beruhigen.
Etwas ändern möchte sie nicht.
Und da ist die Basis auch nicht anders.Ich sehe das immer wieder jetzt gerade im Wahlkampf in Niedersachen.Ich lebe in einer Kleinstadt.Da kennt man sich man redet auch mit den Mitgliedern von anderern Parteinen.Und da wird ungeschmickt geredet.
Die reden genauso.Und meinen es auch so.Die Grünen sind die neue FDP.Halt mit einer anderen Farbe.

Und mal zu den Linken:Ich sehe immer wieder das gerade von Erwerbslosen oder prekär Beschäftigten hohe Erwartungshaltungen da sind.
Die können wir sofort nicht erfüllen....Dazu müßte man Regierungsverantwortung haben und das mit einer absoluten Mehrheit.Haben wir nicht....wird(leider) so schnell nicht passieren.

Aber was die Linken immer getan haben....den Finger auf das gezeigt was nicht richtig war.Die CDUCSUSPDGRüNE...und die Splitterpartei FDP getrieben.SIE immer wieder dran erinnert was sie denn versprochen haben.Gerade bei SPD/Grüne muss man aufpassen das sie nicht links blinken(wie jetzt bei Mindestlohn) und dann rechts abbiegen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 09:06   #44
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Hansiklein3 Beitrag anzeigen
Ich habe mich nicht mit Hartz 4 befasst als dies damals eingeführt wurde.
Ebenso habe ich es nicht verfolgt ob in den Folgejahren Politiker, Verbände
und Gewerkschaften Kritik geäußert und Änderungen gefordert haben.
Ich kann auch nicht beurteilen ob damals die Medien über Hartz 4 ausführlich berichtet haben.

Mir fällt nur auf das all dies in letzter Zeit deutlich sichtbar ist.
Deswegen bin ich der Meinung das sich am Hartz 4 System in absehbarer Zeit
etwas ändern wird
aber ich habe mich damit "befasst" - sowohl Anfang 2005, als ich noch eine gut bezahlte Arbeit hatte - und mich wunderte, warum (immer noch, schon seit Ende 2004) so viele Erwerbslose auf die Straße gingen

und erst recht Ende 2005, als ich mit meinem minderjährigen Kind dank Hartz IV ganze 3 Monate ohne einen Cent auskommen mußte, Miete mußte ich aber trotzdem zahlen und auf den Plakatwänden prangte die Werbung mit Gottschalk & Co. "Du bist Deutschland"

wir sind damals (2006) für einen Mindestlohn von € 7,50 auf die Straße gegangen - und wurden von den Etablierten ausgelacht

seit Anfang 2012 verfolge ich, dass DIE LINKE eine "Reichensteuer" fordert - wurde anfangs noch von den Etablierten abgewunken

das gleiche gilt für eine "Rente, die zum Leben reicht" (nicht nur dahinvegetieren!)

mit Erstaunen muß ich feststellen, dass die Etablierten, so die BTW immer näher rückt, nicht nur 1. nicht mehr so laut gegen Mindestlohn, sichere Rente und Vermögens-/Reichen-/Millionärs-Steuer schreien, sondern 2. diese auch selbst "fordern"

komisch, oder? schon mal was von populistischen Maßnahmen gehört?

wer glaubt, ohne die LINKE würde sich an unsozialer Gesetzgebung etwas in D zum Positiven ändern, dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen

oder warum haben wir diese menschenverachtende Gesetzgebung nach dem SGB II (Hartz IV), welche lt. Aussage der Verantwortlichen immer nur als Übergangslösung gedacht war, jetzt seit dem 1.1.2005 fast unverändert in Kraft???

dazu empfehle ich auch dringend, das kurze Interview einer der an der Hartz-Kommission Beteiligten anzusehen (und vor Allem anzuhören!), aus welchem hervorgeht, dass die Kommission die Regelsätze viel höher angesetzt hatte und die teilweise heute noch regierenden Politiker diese aber dann vor Inkrafttreten in unmenschlicher Art und Weise rigoros "beschnitten" haben:

Hartz IV: Mitglied der Hartz-Kommission packt nach 10 Jahren aus! - YouTube

für Ungeduldige: bis Minute 7:40 könnt ihr getrost "vorspulen"...für Interessierte: auch in Minute 4:00 und 5:20 ist es bereits interessant

die Kommission kam 2002 zu folgendem Ergebnis:

- Geldhahn abdrehen beschleunigt das Vermitteln in Arbeit nicht (Kommission war gegen einen zu geringen Regelsatz und auch gegen Sanktionen!!!)
- Mindestsatz von € 500 wurde in 2002 (!!!) von der Kommission als unterste Grenze festgelegt

bleibt nur die Schlußfolgerung:

- die damalige rot-grüne Bundesregierung hat den Regelsatz so menschenunwürdig (im Interview: € 365 - Korrektur: mit € 345 haben "wir" angefangen - statt € 500) abgesenkt!!!

noch Fragen?

es mag in der Tat für Einige unverständlich und verantwortungslos sein, aber ich bin in der Tat ausschließlich wegen der voll umfänglichen Hartz-IV-Misere, welche sich durchaus (nicht nur indirekt) auf andere, größere Teile der Politik wie z.B. Finanzkrise, Griechenland (angeblich hatten "wir" 2008 schon gar kein Geld mehr weil die bösen Hartzer alles versaufen und verprassen und zu Unrecht beziehen), Rente, Mindestlohn, (Beides muß "passen", damit es uns im Alter nicht noch elender geht) etc. auswirkt der Meinung, dass DIE LINKE die einzige Partei ist, welche es ernst meint, wenn sie sagt "Hartz IV muß weg" (das war anfangs; da war die Forderung nach Mindestlohn auch noch € 7,50) bzw. heute den Finger immer genau da hin legt, wo es im SGB II am meisten "brennt"
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 14:48   #45
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Zitat von Krizzo Beitrag anzeigen
...Ich werde übrigens nicht wählen gehen und JEDES Wahlplakat dem ich über den Weg laufe zerstören oder manipulieren.
In Griechenland wurden die Wahlen doch letztes (vorletztes?) Jahr auch boykottiert. Die grauen Herren waren da völlig ratlos.

NICHT WÄHLEN! JETZT! (bzw. im September/Oktober :D)
das ist eine aus menschlicher Sicht sehr verständliche, leider aber gleichwohl sehr fatale Reaktion, da du damit die Etablierten (CDU/SPD/FDP/GRÜNE) doch unterstützt

falls es also dein ausdrücklicher Wunsch ist, CDU/SPD/FDP/GRÜNE durch deine "Enthaltung" zu unterstützen: kannst du gerne machen, wir haben ja (noch) Meinungsfreiheit, aber bevor du damit jetzt Andere zum (sehr naiven und nicht sehr weitsichtigen) Nachmachen anregst, bitte zunächst diese einfache Rechnung ansehen:

Zitat:
Warum “Nichtwählen” gehen, keine gute Alternative ist

08.03.2009, Beitrag von Der Gute Warum die Wähler durch “nicht wählen gehen”, die etablierten Parteien noch weiter unterstützen bzw. diese tolerieren:
Als Beispiel wird nun mal die letzte Bundestagswahl herangezogen. Es bestand eine Wahlbeteiligung von knapp 80 %; d. h., 80 von 100 Personen haben gewählt. Diese 80 Wähler sind nun also die 100-%-Grundlage für folgendes Ergebnis der Bundestagswahl 2005:
CDU 35,3% =28 Wählerstimmen (mehr als 1/3 der Wähler)
SPD 34,3% =27
Grüne 8,1% =7
FDP 9,8% =8
Linke 8,7% =7
Andere 3,9% =3 (spielen somit keine Rolle)
Hätten alle gewählt (100%) und die Nichtwähler (20%) “richtig Protest”, also eine kleine gemeinsame Partei, sähe es dann wohl eher so aus:
CDU 28% (-7,3) =28 Wählerstimmen (nicht mal mehr 1/3 der Wähler)
SPD 27% (-7,3) =27
Grüne 7% (-1,1) =7
FDP 8% (-1,8) =8
Linke 7% (-1,7) =7
Andere 23% (+19,1) =23 (also nun incl. der 20 Stimmen der Nichtwähler) und damit drittstärkste Macht (fast jede 4. Stimme) und so stark wie die übrig gebliebenen!
Man darf sich also mit Recht fragen, warum soviel Macht einfach verschenkt wird oder wie engstirnig muss man sein, indem man nicht, zumindest eine kleine (gemeinsame) Partei, wählen geht!
Es ist schon traurig, wenn man dann überlegt, dass es Länder auf dieser Erde gibt, wo die Menschen nur eine Auswahl für das Kreuz haben bzw. einen Kandidaten (unter vorgehaltener Pistole) wählen müssen!
Quelle: Warum “Nichtwählen” gehen, keine gute Alternative ist | Oldenburg (vom 8.3.2009)

wenn man jetzt noch bedenkt, dass trotzdem 2009 nur 72,2 % aller Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben haben...
Zitat:
Wahlbeteiligung erreicht historischen Tiefstand - So wenige waren es noch nie: Nur 72,2 Prozent der wahlberechtigten Deutschen haben ihre Stimme zur Bundestagswahl abgegeben – die niedrigste Beteiligung seit Kriegsende. Und das, obwohl Nichtwähler im Vorfeld heftiger denn je umworben wurden. Doch der Wahlkampf schreckte eher ab als zu mobilisieren.
Quelle:Bundestagswahl 2009 : Wahlbeteiligung erreicht historischen Tiefstand - Nachrichten Politik - bundestagswahl - DIE WELT

BIITE GEHT DIESES JAHR UNEDINGT WÄHLEN !!!
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 22:03   #46
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Wer nicht wählt beraubt sich jeder Chance mitzubestimmen.
Wer nur in der Ecke rumsteht und mosert....wird nichts ändern.
Wer hier nur im Forum rummeckert......wird nichts ändern.
Wer seinen Hintern hochbekommt und etwas macht und sein Grundrecht wahrnimmt mitzubestimmen.....der hat zumindestens eine Reele Chance etwas zu ändern.

Das Leben ist nun mal nicht virtuell.Es spielt sich draußen ab.Menschen sind aus Fleisch und Blut und kein Doom Faktor......
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 10:02   #47
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

NIEMALS wird diese Regierung die Sozialhilfe bzw. ALG II (Hartz IV) (um mehr als die läppischen € 3, 5 oder 8 zum Jahresbeginn) erhöhen !!!

Zitat:
Schäuble bekommt Geld zurück - Jobcenter knausern bei Hilfe für Hartz-IV-Empfänger
...
Sparen, sparen, sparen. Diese Devise beherzigt offenbar kaum jemand so sehr wie die Jobcenter. Insgesamt 900 Millionen Euro wanderten 2012 zurück in die Kasse von Finanzminister Schäuble – anstatt mit dem Geld Langzeitarbeitslosen bei der Jobsuche zu helfen.
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat im vergangenen Jahr fast 900 Millionen Euro an Mitteln für die Eingliederung von Arbeitslosen nicht ausgegeben. Dies geht aus einer vorläufigen Jahresbilanz der Nürnberger Behörde hervor, über die die „Süddeutsche Zeitung“ vom Freitag berichtet. Danach stünden den für die Hartz-IV-Empfänger zuständigen Jobcentern der BA 2,6 Milliarden Euro zur Verfügung, um Langzeitarbeitslose zu fördern und zu qualifizieren. Ausgegeben würden laut Statistik aber nur 2,34 Milliarden Euro. Das übrige Geld wandere in die Kasse von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zurück.
...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 10:13   #48
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

bitte abonniert auch ihr den Email-Newsletter des "sozialrechtsexperten" (einfach oben Email-Adresse eintragen und auf "Submit" klicken)

sozialrechtsexperte

durch den heutigen Newsletter bin ich per Email auf den Artikel "Schäuble bekommt 900 Mio.zurück" aufmerksam geworden

beim Email-Newsletter geht es in 1. Linie darum, über neueste Urteile in Sachen SGB II schnell und einfach informiert zu werden, es kostet euch nichts und ich bekomme auch kein Geld für meine Werbung persönlich bin ich Herrn RA Ludwig Zimmermann und seinen Mitarbeitern nicht bekannt; ich bin auf seinen blog schon vor längerer Zeit hier durch das ELO aufmerksam gemacht worden

so könnt z.B. auch ihr Noch-Berufstätigen euch vorbehaltlos darüber informieren lassen, was in Sachen Hartz IV tagtäglich wirklich so abläuft - vielleicht vor der bevorstehenden BTW jetzt noch nicht zu spät...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 11:10   #49
Ausgestossener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 360
Ausgestossener Ausgestossener
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

LEIDER sind es nur 900 Millionen die zurückgezahlt werden.
Die JC hätten besser 2,6 Milliarden zurück zahlen sollen.
Jeder Cent, der in diesen unsinnigen Maßnahmen versenkt wird, ist Betrug am Steuerzahler. Dem Steuerzahler wird vorgegaukelt, man würde mit seinem Geld Arbeitslose qualifizieren. Dem ist allerdings nicht so. Mit dem Geld des Steuerzahlers wird lediglich die Arbeitslosenstatistik gefälscht.
__

Jesus Christus stand auf der Seite der Armen.
Hätte er auf der Seite der Reichen gestanden, man hätte ihn nicht ans Kreuz genagelt.
Ausgestossener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 19:19   #50
echt machtlos
 
Registriert seit: 25.01.2013
Ort: Berlin Neukölln
Beiträge: 1.587
echt machtlos echt machtlos echt machtlos echt machtlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013

Ich habe mich nicht mit Hartz 4 befasst als dies damals eingeführt wurde.

So wie die Neoliberalen damals die Werbetrommel gerührt haben mußte man sich schon ganz schöhn Mühe geben um sich nicht damit zu befassen.

Ebenso habe ich es nicht verfolgt ob in den Folgejahren Politiker, Verbände
und Gewerkschaften Kritik geäußert und Änderungen gefordert haben.


Jahrelang waren sie alle ( bis auf die LINKE) dafür, jegliche Kritik nannte man "Klassenkampf"!

Ich kann auch nicht beurteilen ob damals die Medien über Hartz 4 ausführlich berichtet haben.

War wohl der Fernseher kaputt einige Jahre lang.

Mir fällt nur auf das all dies in letzter Zeit deutlich sichtbar ist.
Deswegen bin ich der Meinung das sich am Hartz 4 System in absehbarer Zeit
etwas ändern wird


Betrifft es dich jetzt selbst?
echt machtlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2013, erhöht, partei, sozialhilfe, wahl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG1 Anspruch endet 02.01.2013, ALG2 Antrag am 10.12.2012 zum 03.01.2013!lesen,lang ThorstenMoeller ALG II 3 12.12.2012 15:00
Sozialticket in Berlin erhöht sich am 1.1.2013 auf 36 Euro Bethany Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 25.06.2012 11:50
Die Partei, die Partei, die hat immer Recht (obwohl sie angeblich links ist...) Justician Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 24.08.2011 20:38
Auf welche Partei können wir uns überhaupt verlassen? ColinArcher Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 13.04.2011 19:18
Für welche Partei stimmen Sie bei der Bonner Oberbürgemeisterwahl 2009? wolliohne Linke und Hartz IV 1 11.05.2009 15:42


Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland