Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2013, 19:15   #76
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.688
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Rocko Schamoni - CDU - YouTube

__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 17:29   #77
jelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2013
Ort: Köln
Beiträge: 37
jelly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Also bei mir spuckt der Wahl-O-Mat selten das aus, was ich dann tatsächlich später wähle... es ist natürlich trotzdem ganz interessant, weil man übersichtlich die Standpunkte zu wichtigen Themen hat!
jelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 06:19   #78
Redwing
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 225
Redwing
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

So, hier geht es zu meiner schonungslosen Wahlanalyse 2013; dem Wahlanal: http://www.elo-forum.org/news-diskus...ml#post1494726
Im Grunde kann man sagen, daß alle wie Loser dastehen. :-D

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
kommt auf die Sichtweise an. Ich gehöre wohl ehe zu dem Bessergestellten (was mir auch durchaus bewusst ist)... von dem Standpunkt aus sehe ich das wohl etwas anders... Nichtsdestotrotz respektiere ich andere Meinungen (solange es eigene Meinungen sind)....
Ja, ist ja schööön, daß du hier so gönnerhaft andere Meinungen tolerierst und Hartz4 als ungerecht empfindeeest! Und trotzdem wählst du eine Hartz4-Partei, die absolut NICHTS an dieser Ungerechtigkeit verändern will (na ja, eine weitere Verschlimmerung vielleicht) und bezeichnest dich hier noch als konsequent und Elofreuuund! Ist ja wunderbaaaaar! Wie sich einer der paar Überbezahlten hier rumtreibt und uns davon abhalten will, ihm ungenehme Sozialpolitik zu unterstützeeeeen!
Ich sag dir mal was, Systemadministrator: ICH toleriere deine Meinung NICHT. 8-/ Du kannst es dir natürlich großkotzig erlauben, andere Meinungen zu tolerieren, weil du ja selbst - zumindest noch - einer der wenigen Systemgewinner bist oder dir dies zumindest einreden läßt und nicht unmittelbar in der Existenz bedroht wirst (na ja, zumindest, solange ICH nicht in deiner Nähe bin ;-D). Ich aber toleriere KEINE Meinung, die mich in der Existenz bedroht, und genau das tut der willkürliche, gg-widrige Sanktionsterror gegenüber arbeitslosen Systemopfern. Damit sie auch brav jede Dreckskondition akzeptieren und Cheffe mit dem Verweis auf entrechtete Sklaven vom Mobcenter hervorragend seine AN erpressen kann. ;-) Nee, toleriere ich nicht, sowas. Und bin stolz drauf. 8-)

Verhandelt ruhig mit diesen Systempopulisten und Staatsterroristen, ich aber reiche jemandem, der mich durch seine Fehlwahl indirekt in der Existenz bedrohen und mir das Leben vermiesen will, nicht die offene Hand, sondern die geschlossene Faust. 8-/
Ich hab das erst jetzt so radikal gesagt, um nicht etwa allzu zart besaitete Wählerlein am Ende noch zu verschrecken. ;-) Jetzt aber ist wieder knallharte Rotinquisition angesagt! 8-D

Redwing over - hat konsequent Die Llllinke gewääääählt (wenn auch noch zu lasch)! ;-D
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 08:36   #79
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 301
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

klare worte.... ich habe mich nie als elofreund bezeichnet, mir ist - im gegensatz zu manch anderem - durchaus bewusst, dass ein HartzIV-Leben nicht angenehm ist und ich bin mit H4 nicht in allen Punkten einverstanden... ich habe nicht CDU gewählt, weil ich H4 toll finde, sondern weil ich denke, dass die CDU den Karren am ehesten aus dem dreck ziehen kann....
und die ständigen Einwände, dass Sanktionen gg-widrig wären kann ich so auch nicht wirklich nachvollziehen (dass sie schei$$e sind und in vielen fällen eine zumutung ist richtig)... Und der Kommentar mit überbezahlten ist auch etwas neben der spur.... ich bin nicht überbezahlt.... bloss weil man ein paar euros verdient ist man nicht gleich überbezahlt.... ich schaff ja auch für mein geld.....

und das mit der geschlossenen faust ist nun mal auch nicht so mein ding....
oder willst du die hälfte der wähler (die CDU gewählt haben) vermöbeln? damit tust du der sache auch keinen gefallen...
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 10:27   #80
Kuhle Wampe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 353
Kuhle Wampe Kuhle Wampe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat:
Selbst in den neuen Bundesländern hat die Linke herbe Verluste einfahren müssen, nebenbei - nur noch dort hat sie zweistellige Prozentpunkte - und das hat sicher seinen Grund.
Ja, man wählte "alternativ" AfD.
Kuhle Wampe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 10:36   #81
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 301
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

auch wenn ich die Programmpunkte der AfD polemisch finde und die das Problem ja auch nicht lösen, sondern eher an den Symptomen rumdoktern ist das ok... das ist nun mal die demokratie.... damit muessen wir leben, aber es ist ja was dran, dass die Linke keinen Stimmenzuwachs bekam und dass das seinen Grund hat....
und Heilsversprechungen vom BGE und erhöhtem Regelsatz sind nun mal mehrheitlich nicht gewollt, sonst wäre die Wahl anders ausgegangen...

und ob die AfD in Zukunft eine Rolle spielt hängt ja masssgeblich davon ab, wie der Euroraum sich weiterentwickelt.... und wenn das unter der Regie von Angela besser wird, dann kann die AfD wohl auch einpacken.... wenn das besser wird.....
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 10:58   #82
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
klare worte.... ich habe mich nie als elofreund bezeichnet, mir ist - im gegensatz zu manch anderem - durchaus bewusst, dass ein HartzIV-Leben nicht angenehm ist und ich bin mit H4 nicht in allen Punkten einverstanden... ich habe nicht CDU gewählt, weil ich H4 toll finde, sondern weil ich denke, dass die CDU den Karren am ehesten aus dem dreck ziehen kann....
wenn dem so wäre, stünden wir ALLE, also auch die Leute auf der untersten sozialen Leitersprosse, heute bereits besser da - der sprechende Hosenanzug hatte 8 Jahre Zeit, an Hartz IV etwas zu verändern / zu verbessern oder es gar komplett abzuschaffen

dass der sprechende Hosenanzug NICHTS, aber auch gar nichts in dieser Richtung getan hat, zeigt, dass sie es nicht WILL; etwaige minimale Verbesserungen innerhalb des SGB II seit 2005 beruhen auf Einzelfall-Urteilen, also auf berechtigten Klagen der LE, oder auf Druck anderer Parteien, neben der LINKEn z.B. auch der SPD, als es auf die BTW zuging, aus populistischen Gründen oder auch z.B. Institutionen wie dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und in seltenen Fällen auch schon mal der Caritas oder verdi (welche sich neuerdings - oder branchenspezifisch schon immer - leider viel zu AG-freundlich verhält)

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und die ständigen Einwände, dass Sanktionen gg-widrig wären kann ich so auch nicht wirklich nachvollziehen (dass sie schei$$e sind und in vielen fällen eine zumutung ist richtig)... Und der Kommentar mit überbezahlten ist auch etwas neben der spur.... ich bin nicht überbezahlt.... bloss weil man ein paar euros verdient ist man nicht gleich überbezahlt.... ich schaff ja auch für mein geld.....
der berechtigte Einwand, dass Sanktionen GG-widrig sind, ergibt sich aus der logischen Konsequenz, dass die Hartz-IV-RSe, welche ein Existenzminimum darstellen sollen (tun sie nicht, sie liegen drunter), durch Sanktionen unterschritten werden, d.h. das Existenzminimum wird in dem Fall dann eben nicht mehr ausgezahlt; der LE und seine gesamt Familien lebt also unter dem Existenzminimum

nimmt man dazu noch die Tatsache, dass 70 % aller Klagen erfolgreich bzw. berechtigt sind, kannst du davon ausgehen, dass verhängte Sanktionen ebenfalls zu einem großen Teil wieder zurückgenommen werden müssen, da (erst nach monatelangem Kampf) ein Gericht letztendlich festgestellt hat, dass die Sanktion zu Unrecht verhängt wurde

als Ahnungsloser davon auszugehen, dass die JC "schon wissen, was sie tun" und "Sanktionen nur verhängt werden, wenn dies berechtigt ist", ist ein weit verbreiteter Irrtum unter den Noch-Berufstätigen (= noch-nicht-Hartz-IV-Empfängern), mal ganz abgesehen von der GG-Widrigkeit von Sanktionen

leider habe ich keine aktuelleren Zahlen gefunden, da die statistischen Erhebungen und Prüfberichte immer ewig und 3 Tage benötigen, um veröffentlicht zu werden, hier mal die Gegenüberstellung für die Jahre 2006 - 2008:

Zitat:
Im Klageverfahren wurden in 2006 insgesamt 511 Sanktionsentscheidungen zumindest teilweise zurückgenommen, in 2007 1 331 und in 2008 3 733. Gemessen an allen abschließend erledigten Klagen im Bereich der Sanktionen betrug der Anteil damit in 2006 41,7 Prozent, in 2007 51 Prozent und in 2008 65,3 Prozent
Quelle: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/135/1613577.pdf

(Antwort des Bundestages auf die Kleine Anfrage von Katja Kipping, MdB, u. a. der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag zu Sanktionen, Bundestagsdrucksache Nr. 16/13577
)

ich übersetz es mal:

- untersucht wurde von der Bundesregierung auf Anfrage der LINKEn die Häufigkeit von Widersprüchen und Klagen, welche nur auf Grund einer Sanktion erhoben werden mußten; Widersprüche und Klagen aus anderen Gründen sind hier nicht enthalten!

- von diesen Klagen mußten in 2006 41,7 % zurückgenommen werden, in 2007 51 % und in 2008 65,3 %, weil die Sanktion laut Gerichtsurteil gesetzwidrig erfolgte; Tendenz seit 2005 steigend; Zahlen nach 2008 habe ich (noch) nicht gefunden...

falls es dich interessiert, der link dazu:

- Sanktionen weg

Zitat:
Studie: Hartz IV ist gescheitert

http://www.gegen-hartz.de/images/har...studie_160.jpg

Studie: Hartz IV aktiviert nicht



Fordern und Fördern ist gescheitert: Wissenschaftler fordern die Abschaffung der Sanktionen

08.08.2013
Quelle: Studie: Hartz IV ist gescheitert

da in den Familien, welche auf ALG-II angewiesen sind, überproportional viele (minderjährige) Kinder vorhanden sind, werden auch diese von den Sanktionen - wenn auch indirekt, wenn Mutter oder Vater sanktioniert wurden - betroffen, da dem Haushalt ingesamt zu wenig Geld zur Verfügung steht

ich kann daher nicht verstehen, wieso Sanktionen von der noch berufstätigen Bevölkerung immer noch auch nur ansatzweise befürwortet bzw. verharmlost werden können (was ja der Fall ist, wenn man CDU wählt und dann hier schreibt, das geschähe, weil man der CDU noch am Ehesten zutraue, dass sie den Karren aus dem Dreck zieht)

das wird nicht machbar sein, denn weitere €-Hilfspakete, nicht nur an Griechenland, werden in den nächsten 4 Jahren folgen (müssen), dass hat Schäuble bereits diesen Sommer vor der BTW zugegeben

der sprechende Hosenanzug hat also obendrein noch eine gute Ausrede, warum Hartz IV so bleibt, wie es ist (oder evtl. noch schlimmer wird): kein Geld - genau wie für zigtausend Schulen in D, an denen Schüler bereits z.B. ihr eigenes Klopapier mitbringen müssen oder für die Benutzung der Toilette bezahlen müssen, von Schimmel- und Asbestbefall mal ganz abgesehen, sowie nicht funktionierenden Heizungen und lecken Dächern, durch die es in Klassenräume direkt hineinregnet

list to be continued...

ich bleibe dabei: wer noch nie einen ALG-II-Bescheid gesehen hat und diese Schikane(n) noch nicht selber am eigenen Leib erlebt hat, sollte über Sanktionen, welche JC über ELO's verhängen, nicht (vorschnell) urteilen, ohne sich zunächst gründlich(er) zu informieren

unter dem sprechenden Hosenanzug wird auch in den nächsten 4 Jahren NICHTS, aber auch GAR NICHTS besser werden, ganz im Gegenteil, ich befürchte eher Schlimmeres, weil trotz der anfänglich erfolgreichen Gehirnwäsche, dass die Krise überwunden sei, uns das ganz große Aufwachen erst noch bevorsteht

wie kommt es, dass immer mehr Läden schließen/Konkurs gehen, wo es uns doch angeblich so gut geht?

würde mich nicht wundern, wenn die diesjährige April-Scherz-Zwangsabgabe für deutsche Sparer in Höhe von 30 % nun doch noch eingeführt würde...

DANKE, CDU !

DANKE, CDU-WÄHLER !

DANKE, NICHT-WÄHLER !
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 11:07   #83
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat:
Wahlversprechen von Erhöhung des AlG 2 auf 5oo,- Euro oder ein bedingungsloses Grundeinkommen sind utopisch und führen dazu, dass dann niemand mehr arbeiten will. Das darf nicht geschehen.
1.Ist nicht utopisch sondern notwendig.
2.Können längst nicht mehr alle Menschen arbeiten die wollen.

Zitat:
ich sehe mich wieder darin bestärkt, mein Kreuz an der richtigen Stelle gemacht zu haben.
Glückwunsch.Ich hoffe der Aufprall wird nachher nicht so hart.Aber Mutti wirds schon richten gelle.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 11:26   #84
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Wasnun Beitrag anzeigen
Das glaube ich nicht ganz.
darfst du glauben, siehe angehängtes Foto

Zitat von Wasnun Beitrag anzeigen
Wenn dem aber so sei, dass die Wähler der Linken zur AFD übergewechselt sind, woran liegt das dann ? Nebenbei ist mir diese Partei egal. Solange sie und die NPD unter der 5 % - Hürde bleiben, lassen sie mich kalt.
genau darauf wollte Kuhle Wampe hinaus: sie sind dieses Mal nur knapp gescheitert und es steht zu befürchten, dass die Tendenz steigend ist...

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
wahlmonitor-btw-2013-linke-afd-infratest-dimap.png  
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 11:44   #85
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 301
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

ein BG wäre nur realistisch, wenn dabei das komplette Steuersystem neu erfunden würde... und das ist nun mal zu komplex, um da mal einfach mal was dran zu drehen. Eine schrittweise BGE-Einführung muesste zwingenderweise auch eine schrittweise Änderung an allen anderen Sozialsystemen und Steuersystemen beinhalten. Das ist voellig unrealistisch. Man kann davon traeumen, aber eine Umsetzung ist politisch und mehrheitlich nicht gewollt.

@theota
"ich kann daher nicht verstehen, wieso Sanktionen von der noch berufstätigen Bevölkerung immer noch auch nur ansatzweise befürwortet bzw. verharmlost werden können (was ja der Fall ist, wenn man CDU wählt und dann hier schreibt, das geschähe, weil man der CDU noch am Ehesten zutraue, dass sie den Karren aus dem Dreck zieht)"

Sanktionen werden von der beruftstätigen Mehrheit akzeptiert, weil es in Deutschland nunmal so ist, dass man arbeiten muss um zu leben. (das ist halt die deutsche Denke)
Und es kann - aus Sicht eines Arbeitenden - nicht sein, dass ein anderer fürs Nichtstun Geld bekommt. Und diese Einstellung wird sich nicht ändern.

Und zum Thema Griechenland und Euro:
Ja, es wird Geld kosten (durch teilweisen Verzicht auf Schuldenrückzahlungen) die Griechen aufzupäppeln... aber nochmal: Deutschland profitiert vom Euro.... ohne den Euro sähe unsere arbeitslosenquote etwas anders aus....
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 11:58   #86
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Wasnun Beitrag anzeigen
Wahlversprechen von Erhöhung des AlG 2 auf 5oo,- Euro oder ein bedingungsloses Grundeinkommen sind utopisch und führen dazu, dass dann niemand mehr arbeiten will. Das darf nicht geschehen.
Die Stimme des Volkes hat entschieden und ich sehe mich wieder darin bestärkt, mein Kreuz an der richtigen Stelle gemacht zu haben.
das sag mal dem Problem-Peer, der hat immerhin schlagartig Ende 2012 / Anfang 2013 sein soziales Gewissen entdeckt und den Mindestlohn gefordert, für den wir in 2006 noch ausgelacht wurden (ist doch utopisch, ihr Spinner, wer soll das bezahlen, ****** Kommunisten, ihr wollt doch nur die Mauer zurück) - nach und nach werden alle einsehen müssen, dass es ohne nicht gehen wird - nur werden dann bereits leider viel zu viele ELO's auf der Stecke geblieben sein...

und genau so wird es auch mit der Erhöhung der RSe bzw. dem BGE oder einem vergleichbaren Modell (Bürgergeld, oder wie immer es auch sonst heißen wird) sein; ich erwarte allerdings nicht, das noch zu erleben...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 12:12   #87
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
Sanktionen werden von der beruftstätigen Mehrheit akzeptiert, weil es in Deutschland nunmal so ist, dass man arbeiten muss um zu leben. (das ist halt die deutsche Denke)
Und es kann - aus Sicht eines Arbeitenden - nicht sein, dass ein anderer fürs Nichtstun Geld bekommt. Und diese Einstellung wird sich nicht ändern.
doch, und zwar dann, wenn sie die Wahrheit über die Vorurteile des angeblich sich zu Hause langweilenden, im dreckigen Unterhemd auf der Couch vor dem Plasma-TV sitzenden Hartz-IV-Empfängers erfährt, welcher ein Dosen-Bier nach dem Anderen säuft und sich am S*** kratzt und seine E*** schaukelt - für die Frauen unter ihnen darf es wahlweise auch Fingernägel lackieren sein...

bisher (seit ca. 2007) war ich so naiv zu glauben, man könne diese Wahrheit unter das Volk tragen, ich muß allerdings zugeben, dass Nietzsche wohl Recht gehabt haben muß, als er prophezeite: „Die Bestie in uns will belogen werden; Moral ist Notlüge, damit wir von ihr nicht zerrissen werden.“

daher wird es wohl so enden müssen, dass immer mehr Noch-Berufstätige diese Erfahrung am eigenen Leib werden machen müssen, um zu verstehen

wir können nur warten

ich warte bereits seit 2008 auf den großen Knall, aber er kommt nicht - das dauert mir alles viel zu lange

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
Und zum Thema Griechenland und Euro:
Ja, es wird Geld kosten (durch teilweisen Verzicht auf Schuldenrückzahlungen) die Griechen aufzupäppeln... aber nochmal: Deutschland profitiert vom Euro.... ohne den Euro sähe unsere arbeitslosenquote etwas anders aus....
ich weiß, dass z.B. auch Klaus Ernst von den LINKEn ein Verfechter dieser These ist, nur werden wir uns an der Griechenland-Rettung kaputt-profitieren und irgendwann endgültig pleite gehen...so, wie es jetzt läuft, sehe ich noch lange keinen Silberstreif am Horizont
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 12:27   #88
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 301
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

ich bin mir desssen bewusst, dass der ELO nicht im Unterhemd, biersaufend vor der Glotze hockt.... ich kenne auch Leute die auf GRUSI angewiesen sind, etc.
Aber momentan sieht es eher danach aus, dass die Arbeitsmarkt besser wird... auch wenn das an vielen vorbeigeht... und zum Teil auch Statistik ist....
und der grosse knall wird nicht kommen.....
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 13:37   #89
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Armut nimmt zu, auch im Erwerbstätigenlager. Es wird mittlerweile schöngefärbt, wie anno in der DDR. "Gelernt ist gelernt"!
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 14:03   #90
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 301
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

parallel hierzu ist es aber auch so, dass firmen teilweise über mehrere Monate Stellen nicht besetzen können, weil es einfach nicht genug Bewerber gibt, die über die entsprechende Qualifikationen verfügen (und ich rede nicht vom Niedriglohnsektor)...

es wird laufen wie in den USA, viele haben nichts und einige wenige haben mehr....
Realo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 21:44   #91
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und der grosse knall wird nicht kommen.....
nein?

gut - ist deine Meinung, die ich respektiere

ich bin da allerdings ganz anderer Ansicht - und zwar durch meine eigenen Einschätzungen, beruhend u.A. auf Erfahrungsaustausch mit Anderen, Beobachtungen, was in den Medien gesagt und geschrieben oder eben gerade nicht gesagt oder geschrieben wird...etc. pp. - was ich in den ersten 30 Jahren schmählich vernachlässigt habe in puncto kritisch nachfragen, habe ich in den letzten 8 Jahren nachgeholt - besser spät als nie

ich muß aber der Fairneß dazu sagen, dass ich auch nur so weit gekommen bin, mal kritisch zu hinterfragen, weil ich selbst Ende 2005 in den ALG-II-Bezug gefallen bin - als Noch-Berufstätige konnte ich mich 10 Monate zuvor, also ca. Ende 2004 / Anfang 2005, auch nur wundern, warum auf einmal so viele Leute auf die Straße gingen - heute weiß ich, warum

und mal aus dem Nähkästchen geplaudert, dass die Politiker selbst sehr wohl wissen, dass kein Euro-Rettungsschirm dieser Welt auch nur irgend etwas verändern geschweige denn verbessern wird :

Frage des Moderators:
Zitat:
"...hör'n Sie mal, diese Hunderte Millarden - sind Sie denn sicher, dass das gut geht, ich meine - seien Sie mal ehrlich: Sie kaufen doch nur Zeit?"
Antwort des Politikers:
Zitat:
"Ja, klar - wir kaufen nur Zeit...das wissen wir. Aber - fällt Ihnen was Besseres ein?"
Quelle: Markus Lanz - vom 06. Juni 2012 - ZDF (2/5) - YouTube

für Ungeduldige: ab Min. 8:30 Uhr ansehen für ca. 60 Sek. reicht vollkommen aus darin ist alles Notwendige enthalten...

ich muss mich korrigieren: verändern werden alle diese Mrd.-Pakete an diverse EU-Nachbarn (bei Griechenland wird es nicht bleiben) sehr wohl etwas - auch D wird irgendwann in der Position sein, betteln gehen zu müssen innerhalb der EU - wenn es diese dann überhaupt noch gibt...wie groß die Wahrscheinlichkeit dann noch ist, dass uns irgendein Land dann eine Finanzspritze wird geben können, möchte ich hier nicht näher beschreiben - denn dann wird mir schlecht vor Angst...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 22:04   #92
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 921
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

FDP ist raus juhu.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 22:05   #93
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
parallel hierzu ist es aber auch so, dass firmen teilweise über mehrere Monate Stellen nicht besetzen können, weil es einfach nicht genug Bewerber gibt, die über die entsprechende Qualifikationen verfügen (und ich rede nicht vom Niedriglohnsektor)...

es wird laufen wie in den USA, viele haben nichts und einige wenige haben mehr....
demgegenüber stehen immer mehr Qualifizierte, die mir gegenüber in den letzten Jahren übereinstimmend berichteten: "wer in der Regierung (Anmerkung: BA ist regierungshörig) zum Geier redet hier eigentlich dauernd vom Fachkräftemangel? ich suche seit Jahren und finde nix..."

nicht Alles, was "von oben" aufoktruiert immer und immer wieder in den Medien zu lesen ist, entspricht auch den Tatsachen

was ich bis 2007 / 2008 selber nicht wußte (*schäm* ): GERADE DANN, wenn es kriselt (ich rede jetzt vom Arbeitsmarktsektor) wird von großen Firmen gerne ein (je nach Größe auch mehrere) Stellenangebot(e) in der SA-Ausgabe der nächstgrößten Zeitung (höchstmögliche Auflage) aufgegeben, obwohl es diese Stelle nicht gibt / gab, bzw. diese nicht vakant war / ist (also nicht bereits intern, über Beziehungen oder Ausschreibungen vergeben, sondern war / ist gar nicht vakant!)

dieses Vorgehen dient aber nicht der Beschaffung von (neuem) Personal, sondern soll lediglich Mitbewerbern signalisieren "seht her, es geht D insgesamt zwar *******, aber uns geht es immer noch gut!" (so gut, dass wir noch Neu-Einstellungen vornehmen können...)

krass, oder?!? das hat uns ein Dozent*, ein wegen Burnout quereingestiegener Ex-Manager, "verraten" ... (jetzt schau dir nochmal den Satz an, dass wir angeblich einen Fachkräftemangel hätten - fällt dir was auf?!?)

seit ich dies weiß, sind die prall gefüllten Stelleninserate in den Zeitungen kein Indiz mehr für mich, ob wir gerade einen Aufschwung erleben oder nicht

ich urteile danach, wie die (Lebensmittel-) Preise weiter munter steigen und wie viel ich am Monatsende noch an € übrig habe (wenn überhaupt etwas übrigbleibt...)

* eine solche Aufklärung war zwar nicht Ziel der MAE, an der ich (unter Androhung von Sanktionen; ich hatte damals noch für ein minderjähriges Kind zu sorgen) zwangsweise teilgenommen habe, aber dieser Ex-Manager, zeitweise auch Ex-Personaler, hat gerne aus seinem früheren Leben geplaudert...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2013, 22:08   #94
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 921
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

@ theota

auch D wird irgendwann in der Position sein, betteln gehen zu müssen innerhalb der EU - wenn es diese dann überhaupt noch gibt...wie groß die Wahrscheinlichkeit dann noch ist, dass uns irgendein Land dann eine Finanzspritze wird geben können, möchte ich hier nicht näher beschreiben.



Also wenn hier Zustände kommen sollten wie bei den Griechen dann wird es den Bundestag nicht mehr geben geschweige denn die Regierung.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 20:44   #95
Redwing
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 225
Redwing
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Ich leg noch 'ne Schippe nach! 8-D

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
klare worte....
Worte, denen einst Taten folgen könnten, wenn das darwinistische Unrechtssystem so weitermacht... 8-) Wer stirbt schon kampflos oder läßt sich ins sinnlose "Leben" - ins Sterben auf Raten - zwingen (na ja, leider noch viel zu viele)?

Zitat:
ich habe mich nie als elofreund bezeichnet, mir ist - im gegensatz zu manch anderem - durchaus bewusst, dass ein HartzIV-Leben nicht angenehm ist und ich bin mit H4 nicht in allen Punkten einverstanden... ich habe nicht CDU gewählt, weil ich H4 toll finde, sondern weil ich denke, dass die CDU den Karren am ehesten aus dem dreck ziehen kann....
Indem sie kaufkraftzersetzende und gesellschaftsdestabilisierende Gefälle und diese dumpinganimierende, erpresserische Wirtschaftsherrschaft noch ausbaut; na klar.

Und sowie du den Sanktionsterror gutheißt, bist du mein Todfeind und der jedes existenzbedrohten Elo, auch wenn du dich hinter deinen Auftragskillern - den Parteien - versteckst. Haben wir uns verstanden? 8-/

Zitat:
und die ständigen Einwände, dass Sanktionen gg-widrig wären kann ich so auch nicht wirklich nachvollziehen (dass sie schei$$e sind und in vielen fällen eine zumutung ist richtig)...
So, noch mal kurz zusammengefaßt, in welchen Punkten Ha(r)tz4 mindestens ganz offenkundig gg-widrig ist:
- Es verstößt gegen die Reisefreiheit ("Sei stets zeit- und ortsnah auf Abruf, Dackel!")
- Es verstößt gegen die Vertragsfreiheit (einseitige EGV-Knebelverträge oder Erpressung mit VA...)
- Es verstößt gegen das Recht auf freie Jobwahl ("Na, du MUSST ja nicht Ärsche auslecken gehen für 6,50 Euro die Stunde, aber dann gibts halt kein Geld zum Überleben, ähähäh")
- Und das Wichtigste: Es verstößt gegen ein menschenwürdiges Existenzminimum SPÄTESTENS ab der ersten Kürzung!

Und das ist so eindeutig, daß die Sache eigentlich in nullkommanix vom Tisch wäre, wenn wir nicht überall an den Schaltstellen überbezahlte, niederträchtige Realitätszurechtbieger hätten oder deren opportunistische Speichellecker, die auch den hanebüchensten Mist in ihrem Interessse zu interpretieren wagen und, dank unserer Lobby-"Justiz", meist auch noch damit durchkommen. Menschenverachtende Verbrecher sind das - und sowas läßt man nicht re-gieren. Da käme schon längst der Widerstandsrecht-Parapraph des GG zum Tragen (wobei man das auch ohne Erlaubnis des GG machen kann, wenn Menschen verrecken).

Zitat:
Und der Kommentar mit überbezahlten ist auch etwas neben der spur.... ich bin nicht überbezahlt.... bloss weil man ein paar euros verdient ist man nicht gleich überbezahlt.... ich schaff ja auch für mein geld.....
Ja, ja, gerade diese Manager... Und die wirklich anstrengenden Knochenjobs werden oft nur mit 'nem Appel und 'nem Ei vergütet. :-P Aber wertvolle Lebenszeit opfert jeder für den Mist.

Zitat:
und das mit der geschlossenen faust ist nun mal auch nicht so mein ding....
oder willst du die hälfte der wähler (die CDU gewählt haben) vermöbeln? damit tust du der sache auch keinen gefallen...
Hmm...reizvoll wäre es, aber ich müßte wohl nur jedem Achten oder so eine reinhauen. ;-) Denn es haben gut 40% der gut 70% wählenden gut 60 Mio und nicht etwa 80 Mio Wahlberechtigten die (CD)U gewählt und nicht etwa 50% aller Heinis hier. Eine Mehrheit war zumindest für restabilisierende Steuererhöhungen auf Seiten der Überflußakkumulierer, wenngleich man bei Rotgrün wohl anzweifeln darf, wie ernst das gemeint ist.

Zitat:
...und Heilsversprechungen vom BGE und erhöhtem Regelsatz sind nun mal mehrheitlich nicht gewollt, sonst wäre die Wahl anders ausgegangen...
Es gibt bestimmte Dinge, die gehen nur oder primär die Gruppe was an, die es betrifft, und wenn es um unsere bedingungslose Existenzsicherung geht, dann geht das nicht den am Fenster stehenden und den Blockwart machenden, eine fette Rente aus vergangenen Tagen kassierenden, selbstgerechten Spießopi aus Kaisers Zeiten was an, sondern das arbeitslose Systemopfer.

Zitat:
...Man kann davon traeumen, aber eine Umsetzung ist politisch und mehrheitlich nicht gewollt.
Bonzentechnisch und somit auch medial zumindest nicht, aber je mehr das Elend um sich greift, was passieren wird bei dieser kurzsichtigen, gestrig-neoliberalen, resultatorientierten Krisenturbopolitik, desto mehr existenzbedrohte Menschen werden sich dafür begeistern. 8-) Natürlich müßte es gefällelindernd finanziert werden, keine Frage. Und letztlich plädiere ich ja auch eher für einen kompletten Systemwechsel hin zum Neosozialismus. ;-)

Zitat:
Sanktionen werden von der beruftstätigen Mehrheit akzeptiert, weil es in Deutschland nunmal so ist, dass man arbeiten muss um zu leben. (das ist halt die deutsche Denke)
Dann wird es wohl Zeit, mit dieser vorgestrigen Spießdenke aus Kaisers Zeiten radikal Schluß zu machen, aber bei DIESER Medienlandschaft... :-P Letztlich werden aber, ungeachtet aller Hurra-Propaganda auf dritte Reich-Niveau, immer mehr Menschen national wie international Arbeitslose werden oder sich mit miesesten, unsichersten Dumpingjobs rumärgern. Und so wird auch diese kranke, selbstgerechte, anachronistische Denke zunehmend in muffige Geschichtsbücher verbannt werden, wo sie hingehört. 8-)

Und der typische Durchschnittsspießer ist überdies ein elendiger Feigling. Er LÄSST unterdrücken, durch seine Parteien und die staatlichen Exekutiven und Judikativen, aber er selbst würde sich bei einem Bürgerkrieg oder derlei hinter seinem Sofa verkriechen und "Polzei!" schreien. 8-)

Zitat:
Und es kann - aus Sicht eines Arbeitenden - nicht sein, dass ein anderer fürs Nichtstun Geld bekommt. Und diese Einstellung wird sich nicht ändern.
Doch, wird es, denn die vorhandene Arbeit wird längerfristig nahezu überall weiter abnehmen, geschweige denn die würdige. Auch der demografische Hokuspokus ist hier nach zwei, drei Dekaden durch.

Zitat:
Und zum Thema Griechenland und Euro:
Ja, es wird Geld kosten (durch teilweisen Verzicht auf Schuldenrückzahlungen) die Griechen aufzupäppeln... aber nochmal: Deutschland profitiert vom Euro.... ohne den Euro sähe unsere arbeitslosenquote etwas anders aus....
Man päppelt diese Länder mit der neoliberalen, überall erst die Krisen verursachenden Kamikazepolitik nicht, sondern man treibt sie endgültig in den Ruin, wenn die Staaten da ihr letztes bißchen Souveränität und Einnahmequellen für den schnellen Euro verscherbeln und die Binnenkaufkraft durch immer mehr Entlassungen, miesere Löhne, zusammengestrichene Sozialleistungen und Infrastruktur, etc. immer mehr erodiert wird - was den Binnenkonsum vollends abwürgt. Und wo sollen die großen Exportpartner sein, die das kompensieren, wenn die ganze Welt in der ******* hängt? 8-) Das wird auch hier nicht mehr lange "gutgehen".

Unbelehrbaren Krisenverursachern überläßt man nicht das Zepter!

Zitat von Wasnun Beitrag anzeigen
Realo - ich kann Dir nur vorbehaltlos zustimmen.
Was ist DAS denn jetzt wieder für'n Horst, der sich extra für diese Propaganda angemeldet hat?! :-0

Zitat:
Schliesslich leben wir in einer Demokratie und das Volk hat nun mal die Union gewählt. An irgend etwas wird es wohl liegen.
Ja, an der manipulativen Dauerberieselung von des reichen Mannes Einheitspresse z.B., und selbst wenn das hier echte, ungelenkte Demokratie WÄRE, was nicht der Fall ist, legitimieren auch demokratische Entscheidungen nicht jede Menschenverachtung. Es gibt Dinge, wie etwa die würdige Existenzsicherung, die unantastbar zu sein haben - Punkt. Ganz gleich, was ein fehlerzogener, medial noch zusätzlich manipulierter, vorgestriger, selbstgerechter, egoistischer, ursachenignoranter Spießmob dazu sagt, klar? Und ist es das nicht, dann hat die bedrohte (Noch-)Minderheit ein Widerstands- und Existenzsicherungsrecht in Eigenregie.

Oh, es WIRD knallen, wenn die so weitermachen - zum Glück. 8-)

Für die Überwindung des Kapitalismus' und die Überwindung der Patenbrigaden: (Neo)sozialismus vs Kapitalismus 8-)

Redwing over, Mann - soziale Gerechtigkeit und geldbeutelunabhängige Freiheit statt Kapitalismus!
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2013, 20:01   #96
Redwing
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 225
Redwing
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - auch bez. Europa 2014

Oh, ich habe abschließend noch etwas hinzuzufügen für den selbstgerechten Durchschnittsspießer, der allerdings nicht annähern so spießig ist wie mein 22-Zentimeter-Messer mit Stachelrücken. 8-)

Ich sage, wer schon nicht arbeitet, der soll wenigstens anständig Essen. 8-) Denn das Systemopfer kann ja, außer vielleicht durch systemische Fehlwahl, nichts für die grottenschlechte Strohfeuerpolitik der neoliberalen Parteienkartelle da in diversen Parlamenten dieser marktverseuchten Welt und auch hier. Er hat die Systemtäter da oben ja nicht gezwungen, solch eine kurzsichtige Jobvernichtungspolitik zu betreiben und das bißchen verbliebene Arbeit im Rahmen des systemischen Wettbewerbswahns auch noch auf immer weniger Schutern zu verlagern, während auf der anderen Seite immer mehr Menschen arbeitslos sind. Burnout & Perspektivenvernichtung - das ist das Ergebnis. Nein, er ist Systemopfer und nicht -täter, und hat von daher auch wie ersteres behandelt zu werden. Wenn man ihm schon keine anständige Perspektive und Arbeit unter würdigen Konditionen bieten kann, dann hat man ihn wenigstens ohne Wenn und Aber zu entschädigen. Und dazu zählt auch noch etwas mehr als bloß halbwegs ausreichend Nahrung und ein löchriges Dach über dem Kopf. Zumal ja, zumindest in den paar Industrieländern, genug für alle da wäre bei gerechterer Aufteilung. Also Schluß mit der deutschen Spießdeppendenke von vorgestern!

So, auch bei der Europawahl nächstes Jahr soltet ihr gewissenhaft GEGEN systemische "Rettungspolitik" wählen. Die größten Feinde Europas regieren selbiges gerade und trachten danach, es vollends in ein Jagdrevier für vampirale Global Players zu verwandeln. Wettbewerbsvorteil heißt geringer Anspruch in diesem System, und so läuft es dann auch mit der Abwärtsspirale der Lebensqualität für die Völker, die gegeneinander ausgespielt werden. Lassen sich Griechenland und Co. tatsächlich in jene lebensverneinende Dumpingwüste verwandeln, wie es Merkel und der technokratisch-sozialdarwinistischen Terror-Troika vorschweben, dann wird Deutschland seinen europäischen "Standortvorteil" nach der kurzsichtigen Dumping-Agenda von Kanzler Schredder (und allen KED-Partei(en) aber ganz flux wieder verlieren. Und so werden weitere Dumpingpolitiker wie besagter Volksverräter aus ihren wirtschaftslobbyistischen Löchern gekrochen kommen, um uns weiter wettbewerbsfähig kalhlzuschlagen. Doch mehr und mehr erodiert die Kaufkraft für den Binnenmarkt, und da es dem Ausland nicht anders läuft, bricht auch der Export immer stärker weg. Die paar übriggebliebenen Bonzen werden den Laden nirgendwo am Laufen halten; game over. 8-)
Die wahren Zerstörer Europas bezeichnen sich als seine Retter. Wenn es so krank weitergeht, dann implodiert Europa nicht nur wie die USA und Co., sondern wird sich in ein Schlachtfeld verwandeln - Schlachtfeld Europa! Und dafür stehen ihre Volksunterdrückungsbrigaden, gedeckt durch die antidemokratische Lissabon-Doktrin, ja auch schon bereit. Bürgerkriege, separatistische Konflikte und Aufstände werden unausweichlich sein. Die wahren Bewahrer Europas sind die, die ein Europa für die Völker und nicht für die Wirtschaftsmafia und die Bonzenminderheit wollen - als wirklichen Verband. Nur eine restabilisierende Rückverteilung von oben nach unten, eine gerechte Sozialpolitik, eine Wirtschaft, die für das Volk unterworfen wird, anstatt es andersrum zu handhaben, und letztendlich ein Systemwechsel hin zu einem ausgewogenen Mit- statt einem gefällelastigen, manisch-konkurrierenden Gegeneinander wird Europa und die Welt zusammenwachsen lassen und erretten können. ;-)

Redwing over - see you in 2014...maybe 8-)
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2013, 14:17   #97
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
...und Heilsversprechungen vom BGE und erhöhtem Regelsatz sind nun mal mehrheitlich nicht gewollt, sonst wäre die Wahl anders ausgegangen...
heute erst gefunden, daher bitte ich um Nachsicht um die verspätete Richtigstellung, dass eben NICHT die Mehrheit der Deutschen von der Richtigkeit von Hartz IV überzeugt ist, sondern sowohl für einen Mindestlohn (und übrigens auch gegen den BW-Einsatz in Afghanistan) als auch für die Rücknahme der schlimmsten Hartz-IV-Reformen ist:

Quelle: Warum die Wahl ausgegangen ist wie sie ausgegangen ist: Wenig Bildung. - YouTube

Leider ist es in D aber nun mal so, dass die Mehrheit der Wahlberechtigten Lemminge sind, d.h. es braucht nur Einer laut (was Falsches) zu schreien und alle wiederholen es mantramäßig, laufen ihm nach und stürzen sich (freiwillig!) in ihr Verderben!!! (indem sie z.B. CDU wählen, oder SPD, oder ... such dir was aus...)
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2013, 13:16   #98
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahl 2013 Keine Stimme für CDU/CSU/FDP/ SPD/DIE GRÜNEN - Das Herz schlägt LINKS

Die meisten Menschen in der Republik sind gegen höhere Regelsätze. Sie haben alle Angst, dass sie dann weniger hätten oder sie sind einfach verhetzt. Allerdings fördert die Angst die Verhetzung. Und die betreffenden Manipulationen werden von skrupellosen Plünderern und Sklaventreibern generalsstabsmäßig durchgeführt. Assistiert von der kapitalismusabhängigen Presse und staatlichen Medien auf dem Level der "Aktuellen Kamera".

Übersehen wird, dass zukünftig eine enorme Zahl von Rentner genau diesen Regelsatz erhalten wird.

Könnte das detsche Volk ein klein wenig logisch denken, hätten wir ein anderes Wahlergebnis.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2013, cdu or csu or fdp or, gesellschaft, grünen, herz, links, macht, politik, schlägt, spd or die, stimme, wahl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl 2013 Wahlwerbespot "PARTEI GEGEN ARMUT- DIE RECHTLOSEN DER BRD" Frank1957 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 19.06.2013 16:09
Welche Partei erhöht Sozialhilfe? Wahl 2013 manila01 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 65 18.02.2013 11:54
Todesfall! Bekomme NICHTS! Soll EGV trotzdem erfüllen! JC kein Herz & keine Gnade! desINFECT Allgemeine Fragen 70 22.08.2012 21:43
Wahl oder Nicht-Wahl - das ist hier die Frage sun2007 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 174 29.09.2009 08:48
Hier schlägt das Herz Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 13.08.2008 23:29


Es ist jetzt 15:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland