QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Quo vadis CDU?

Quo vadis CDU?

Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2018, 02:01   #51
Matze1988
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Matze1988
 
Registriert seit: 22.03.2013
Beiträge: 153
Matze1988 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Ist doch egal, wer an der CDU Spitze kommt.
Meiner Meinung nach ist, sofern die CDU/CSU Noch weiter Stimmen , verliert bzw. nicht mehr Stärkste Partei in Deutschland ist, tut es der Demokratie gut. Das jeder nen anderes Demokratie verständnis hat, ist mir klar.

Aber sehts mal Positiv , wenn man seit 1949 keinen CDU oder SPD kanzler/in hat, wäre es nen Positives Signal . Das eine Politische Veränderung statt findet , sowie die 2 Großen Parteien , im Nirvana Verschwinden bzw. mal in der Bedeutungslosigkeit gehen , also CDU /CSU und SPD.



Sowie zu den Kanidaten gibts eh Gewisse Theorerien, die auch in den Medien herumschwirren.

Kramp Karrenbauer = Wird die Groko bis zum Ende durch ziehen .

Mit Friedrich Merz = Wird wahrscheinlich die Groko, vor 2021 sich auflösen.


Sowie Spahn, wäre meiner Meinung nur wegen seinen Aussagen wegen Hartz 4 und sonstigen inkompetenten Aussagen , in der Vergangenheit , der Schlechteste Kanidat den man sich vorstellen kann.



Also das rennen wir Merz oder Karrenbauer machen.
Matze1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 13:57   #52
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 1.565
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Zitat von Matze1988 Beitrag anzeigen
Sowie Spahn, wäre meiner Meinung nur wegen seinen Aussagen wegen Hartz 4 und sonstigen inkompetenten Aussagen , in der Vergangenheit , der Schlechteste Kanidat den man sich vorstellen kann.
.
Merz wäre der Supergau.
Denn er hat damals Kürzungen bei H.IV gefordert.
In zustimmender Rede einer wissenschaftlichen Studie, das 132€/Monat ausreichend sind.
Nebst anderen bekannten Verbindungen, die nur die Interessen der oberen 10K Deutschbürger bedienen.
__

Hatz 4 - hau wech den Shit.
Kafka im Jobcenter, dank Zwangssystem, nein Danke!
Nur eine echte Grundsicherung wäre eine Gang in Richtung gesündere Gesellschaft.
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:33   #53
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.299
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Merz und Spahn sind Lobbyisten der Wirtschaft. Kramp-Karrenbauer ginge schon als CDU-Vorsitzende. Lassen wir uns überraschen. Die Groko ist faktisch am Ende, die werden aber weiter wursteln wie bisher.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 18:29   #54
Matze1988
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Matze1988
 
Registriert seit: 22.03.2013
Beiträge: 153
Matze1988 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Das die CDU /CSU schon immer der Wirtschafthinterlaufen ist nichts neues. Bei Merz wäre das 100% offensichtlich. Das kann man jetzt Positiv oder Negativ auslegen, nungut.

Spahn ist eh ne totale fehlbesetzung.

die Karrenbauer, wäre die beste Kanidatin, aber um mal real zu bleiben.

Laut Umfragen bzw. beliebheit ist der Merz favorit um den Partei vorsitz. Ich denke wie gesagt es wird zwischen Merz und Karrenbauer entschieden. Der Spahn wird eh nicht gewählt.
Matze1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 18:38   #55
cibernauta
Elo-User/in
 
Benutzerbild von cibernauta
 
Registriert seit: 14.08.2018
Beiträge: 262
cibernauta cibernauta
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Zitat von Matze1988 Beitrag anzeigen
Der Spahn wird eh nicht gewählt.
Weil er schwul ist? Könnte ich mir gut vorstellen, dass viele in der CDU ihn deswegen ablehnen.

Letztlich ist die Union auch im Bund nicht mehr sehr stark und ich traue irgendwie keinem der Kandidaten zu, das Ruder rumzureißen.

Die spannendere Frage ist, mit wem die Union Bündnisse eingehen kann und will.
cibernauta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 19:13   #56
Matze1988
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Matze1988
 
Registriert seit: 22.03.2013
Beiträge: 153
Matze1988 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Ich meine aus meiner Sicht , nicht weil er Schwul ist . Das ist doch vollkommen , schei*s egal ob er Schwul , Hetero , Bi oder was auch immer ist.


Aus meiner Sicht , ist er einfach nen imkompetenter Bundestagabgeordneter bzw. auch Minister. Sowie den dan noch als CDU Parteivorsitzenden zu haben?. Er hat sich durch diverse aussagen in vergangenheit zu Hartz 4 bzw. auch durch Sachen als gesundheitsminister , nicht gerade beliebt gemacht. Bei sehr vielen Leuten.


Glaub , aber nicht das Leute Ihn nicht wählen würden also von der CDU , weil er Homoexuell ist. Weil sonst, wäre er sicherlich niemals Bundestagsabgeordneter , geschweigeden Minister geworden.

Sowie von Spahn hört man eigentlich garnichts . Ich glaub , wie gesagt das Rennen wird unter Karrenbauer und Merz entschieden.

Geändert von Matze1988 (02.11.2018 um 19:31 Uhr)
Matze1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 19:16   #57
Birt1959
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Birt1959
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 82
Birt1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Gut, und Söder will mit der Maßkrug Bier in der Hand "Wertekunde" an Zuwnaderungskinder vermitteln. Ja, deutsche oder bayrische Werte? *Kopfkratz* Was sind also die bayerischen Werte? Saufen?? Überteiertes und Unmengen an Bier saufen und zahlen?
Wie ich den Markus aus Nürnberg einschätze, meint der mit den bayrischen Werten das Wählen der CSU. *zähneknirsch* Der Mann hat innerlich den Job als Edis Wadenbeißer (auch Generalsekretär genannt) nicht aufgegeben. Ich halte den Herrmann aus Erlangen für den Gefährlicheren von beiden. Der fischt noch viel offenkundiger am rechten Rand. (Polizeiaufgabengesetz und Psychiatriegesetz als Beispiel.)

Leider haben die Gewaltigen aus Bayerns Kirchen nicht den Mumm, dieser Partei das "C" endgültig abzusprechen. Nur gilt das auch für die andere C-Partei. Was allerdings nicht verwunderlich ist: Sowohl der Ratsvorsitzende der EKD in Bayern als auch der Vorsitzende der bayrischen Bischofskonferenz sind identisch mit den nationalen Posten.
__

"Es gibt nichts Gutes / Außer man tut es." Erich Kästner (1899 - 1974)

Ich bin kein Jurist - daher sind alle Tipps hier ohne Gewähr!
Birt1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 19:26   #58
Birt1959
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Birt1959
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 82
Birt1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Die CDU / CSU hat einen Bub im Bundestag und den haben sie auch in die letzten Maybrit Illner Sendung geschickt ... - es geht um Philip Amthor mit Geburtsjahrgang 1992 laut wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Amthor
Gut, ich meine Alter sagt nichts über Intelligenz aus, aber es überzeugt mich nicht was Amthor sagt - im Gegenteil, ganz im Gegenteil !! *Schock*

Dann fiel er den anderen Gästen ins Wort. Oppermann von der CDU waren da und Mihalic von den Grünen. Eine Linke leider nicht. Thema der Sendung war "Innere Sicherheit und ob der Staat die Demokratie schützen könne"
Man/frau kann von den meisten Parteien halten was man/frau will: aber @dagegens penetrante Werbung für die Linken in diesem Thread ist denn doch ein wenig offenkundig und lenkt stark von ihren/seinen doch guten Argumenten hier ab. Außerdem war doch hier eigentlich die CDU das Thema
__

"Es gibt nichts Gutes / Außer man tut es." Erich Kästner (1899 - 1974)

Ich bin kein Jurist - daher sind alle Tipps hier ohne Gewähr!
Birt1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 12:25   #59
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 997
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

https://www.t-online.de/nachrichten/...rengsatz-.html

Sie warnt lediglich. Ändern wird sie, wenn sie Regierungsverantwortung trägt, auch nix.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 15:37   #60
ABSW
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ABSW
 
Registriert seit: 29.09.2018
Beiträge: 20
ABSW
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Wer organisiert die Mietpreisexplosion in Deutschland?
Aus Anlass der Kandidatur von Friedrich Merz und wegen des großen Interesses möchte ich noch einmal auf den Beitrag dazu hinweisen, wer die Mietpreisexplosion in Deutschland organisiert. Friedrich Merz ist Aufsichtsratsvorsitzender des deutschen Ablegers dieser Organisation.

http://norberthaering.de/de/27-german/news/1052-merz

In Deutschland mischt Blackrock bei allen 30 börsennotierten Unternehmen mit, deren Aktien im Deutschen Aktienindex Dax gelistet sind. Blackrock hält sieben Prozent der Anteile von Bayer, 5,8 Prozent von Siemens, bei beiden ist Blackrock damit größter Einzelaktionär. An SAP hält der US-Konzern 5,9 Prozent, bei der Deutschen Bank und Daimler sind es jeweils fünf Prozent. Alles in allem dürfte Blackrock mit einem hohen zweistelligen Milliardenbetrag bei deutschen Unternehmen engagiert sein. Das sichert Einfluss – das gilt auch für den Chef des Aufsichtsrates, Friedrich Merz. Sollte Merz zum neuen CDU-Parteivorsitzenden gewählt werden, müsste er seinen Posten bei Blackrock abgeben, den er seit 2016 bekleidet. Dabei ist der Strippenzieher für Blackrock schwer zu ersetzen. Auch am Stresstest der Bankenaufseher war Blackrock als Berater beteiligt. So nehme Blackrock Einfluss auf die Regulierung der Finanzbranche.

Merz werde den CDU-Mitgliedern erklären müssen, was seine Rolle war, "etwa als Aufsichtsrat der Privatbank HSBC Deutschland, die in Cum-Ex-Geschäfte verwickelt war"
ABSW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 11:44   #61
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.632
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

@faalk:
Zitat:
Jens Spahn = Gott bewahre.
ja, finde ich auch. dem seine Glubschaugen und Maulwurf-Schaufelhände möchte ich nicht täglich auf dem Bildschirm haben. Unter anderem wegen dem nicht. Ätz. Tipp: wie wäre es mit einer getönten Brille? Oder wie Heino: eine blickdicht schwarze Brille.

@dagobert1: ja, Merz - ätz - seit Jahren aus der Politik draußen, weil er den Vorsitz der CDU nicht bekam, und jetzt kommt er angekrochen, wie peinlich ist das denn. Und sein Hintergrund mit BlackRock *schauder* - wenn Black Rock der CDU CSU mal ne fette Spende macht ... oder hat Black Rock das schon? BlRo ist der größte Vermögensverwalter der Welt! Da ist Merz Aufsichtsrat drin oder sowas. Er selbst sei Anwalt. Sein Buch: Mehr Kapitalismus wagen.
Zitat:
Aber Merz will mit seinem Buch zugleich „den Kapitalismus“ und „den Markt“ von der Anklagebank herunter bringen. Soziale Gerechtigkeit, das neudeutsche Synonym für Umverteilung, sei eben nur möglich, wenn Märkte funktionieren, sagt Merz und knüpft in seinem Buch an Ludwig Erhard an. Mindestlohn oder verlängertes Arbeitslosengeld für Ältere, das sei gut gemeint, bewirke durch seine Beschränkung des Marktes aber just das Gegenteil. Wer sozial sein will, braucht den Wettbewerb, denn Marktwirtschaft ist aus sich selbst heraus sozial.

Anzeige
Volle Konzentration auf Genesung
Krebsversicherung nimmt Ihnen finanzielle Last im Fall der Fälle ab.

So beschwört Merz die Verantwortung des Einzelnen und rehabilitiert den Begriff des Neoliberalismus, der einst als freiheitlicher Gegenentwurf zu den schlimmen Ideologien des 20.Jahrhunderts entstand. Es gehe ihm nicht um eine „parteipolitische Auseinandersetzung oder gar um eine Auseinandersetzung innerhalb meiner Partei“, versichert er im Vorwort seines Buches. Vielleicht werden seine Gedanken ja doch nicht als Kampfansage begriffen, sondern als ein notwendiges Korrektiv in regulierungswütigen Zeiten.
(Link von 2008)
https://www.welt.de/politik/article2...tten-will.html

und Verantwortung des Einzelnen wollen glaube ich auch die Afder, kann das sein?
Zitat:
AfD-Chef plädiert für „staatlich erzwungene private Vorsorge“
https://www.welt.de/politik/deutschl...-Vorsorge.html

heißt: für die Rente tragen alle ihre eigene Verantwortung. Dann ist Merz der rechte flügel der Partei wenn er wieder mit macht.

Und Merkel soll die CDU sozialdemokratisiert haben. Ach Angela Merkel -
sie soll bleiben was die CDU betrifft! Und sie soll vom linken Flügel der Partei sein. ich bin ängstlich und fände es gut, wenn merkel nochmal kandidieren würde - denn, außer Die Linke _ Parteileute kann ich mir NIEMAND vorstellen, der KanzlerIn werden soll. Ihr etwa?

ich habe Angst vor der person, die nach Merkel kommt und plädiere im Fall des Falles für: Annegret Kramp-Karrenbauer!!! ich will die! sie soll liberal sein!! A.K-K oder Merkel!! A K hoch zwei oder Frau Dr. Angela Merkel.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 19:40   #62
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.410
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Zitat:
denn Marktwirtschaft ist aus sich selbst heraus sozial.
Bestens erkennbar an den Mieten in Berlin, München und einigen anderen Ballungsräumen.
Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Zitat:
Anzeige
Volle Konzentration auf Genesung
Krebsversicherung nimmt Ihnen finanzielle Last im Fall der Fälle ab.
Kontrollierst du eigentlich auch mal die Zitate, die du hier einstellst?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
und Verantwortung des Einzelnen wollen glaube ich auch die Afder, kann das sein?
Ja sicher.
dagobert1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 09:11   #63
AnotherDay
Elo-User/in
 
Benutzerbild von AnotherDay
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 38
AnotherDay
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Ich schlage vor, ihr schaut euch mal den Stammbaum von Frau Merkel an.
AnotherDay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 17:00   #64
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.632
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

es gibt viel zu lesen und irgendwann werde ich nochmal zu Merkel was lesen.
@dagobert1: ja, sorry, ich wollte das Original nicht auseinanderreißen, tue ich das nächste mal aber.


Es gab ne Razzia bei Blackrock, der reichste Vermögensverwalter weltweit, bei dem Friedrich Merz der gerne den CDU _ Vorsitz hätte Aufsichtsratsvorsitzender ist. Es geht um Steuerbetrug Cum-ex.
merz selbst ist enlastet, weil es nicht in seine Zeit fällt. Aber sich von Blackrock fern halten tut er auch nicht.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1237287.html
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 01:13   #65
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.410
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Aber sich von Blackrock fern halten tut er auch nicht.
Wahrscheinlich zahlen die zu gut, als dass er darauf verzichten möchte.
dagobert1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 11:09   #66
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.632
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Quo vadis CDU?

@Dagobert1: ja, klar doch. schei* Geld. Hier eine phoenix Doku zu Blackrock https://www.youtube.com/watch?v=BnkjpJDqkvg

@soziale Marktwirtschaft, die im Kern von sich selbst heraus sozial ist. hm, vielleicht ist damit gemeint: der eine baut Kartoffeln an, der andere das Werkzeug dafür - wenn die zwei sich einigen können, ist es doch soziale Marktwirtschaft, naja, vorausgesetzt, die Preise für das Werkzeug sind angemessen und die Kartoffelpreise sind auch nicht überteuert und die Waren sind gesundheitlich, hygienisch, medizinisch bedenkenlos.

und ach ja :
Zitat:
Der ehemalige Ministerpräsident von Thüringen und Rheinland-Pfalz, Bernhard Vogel (CDU), beabsichtigt bei der Wahl zum Parteivorsitz für Annegret Kramp-Karrenbauer zu stimmen. "Das wird keine Überraschung sein, wenn ein Ministerpräsident, der sehr lange dieses Amt hatte, natürlich gerade auf die Bewährung eines Politikers im Regierungsamt in besonderer Weise schaut", sagte Vogel am Donnerstag dem Deutschlandfunk.
https://www.finanznachrichten.de/nac...timmen-003.htm
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
vadis

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quo vadis, SPD? Sybilla Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 174 18.10.2018 15:40
Quo vadis, FDP? Rösler mutiert zum "liberalen Linken"? Nimschö Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 05.05.2013 12:45
Beratungshilfe quo vadis ? Kikaka ALG II 1 07.01.2013 16:44
Quo vadis, Linkspartei? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 12.10.2011 21:55
Quo vadis 58er-Regelung/Zwangsverrentung ethos07 Ü 50 0 27.12.2007 02:41


Es ist jetzt 12:42 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland