Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> L.-PDS


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2007, 22:45   #51
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

:cry: :cry: :cry:

gez. das Opfer :hug:
Arco ist offline  
Alt 02.02.2007, 09:29   #52
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Interview mit WASG-Vorstand Krämer über die neue Linke

http://www.nd-online.de/artikel.asp?AID=104477&IDC=2
redwitch ist offline  
Alt 02.02.2007, 12:44   #53
Fronk
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2006
Beiträge: 66
Fronk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Anselm Querolant
...bei gleichzeitiger völliger Ignoranz einer verFTPten SPD...
WTF ist eine "verFTPte SPD"? :lol:
Fronk ist offline  
Alt 05.02.2007, 14:28   #54
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ein hochinteressanter kritischer Beitrag zur L.PDS steht in der aktuellen Konkret, ein Streitgespräch zwischen Thomas Ebermann und Georg Fülberth. Leider ist es nicht online eingestellt. Ich kann es aber allen, die es interessiert als PDF zumailen.
annette ist offline  
Alt 05.02.2007, 14:32   #55
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

hallo annette,

ich habe zwar gegenüber konkret als einem, wenngleich moderaten Organ der Antideutschen, gewisse Vorbehalte, ich würde aber trotzdem das Interview gerne lesen
redwitch ist offline  
Alt 05.02.2007, 15:20   #56
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von redwitch Beitrag anzeigen
hallo annette,

ich habe zwar gegenüber konkret als einem, wenngleich moderaten Organ der Antideutschen, gewisse Vorbehalte, ich würde aber trotzdem das Interview gerne lesen
Habe dir gerade eine pn geschickt.

Gruß Annette
annette ist offline  
Alt 09.02.2007, 19:21   #57
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Michael Schlecht, WASG, zur Parteineubildung

Zitat:
Von seiten der WASG wird vor allem die "Regierungsteilhabe" in Berlin wahrgenommen. Die Linkspartei hat sich in den vergangenen Jahren den finanziellen Sachzwängen stark angepasst und ließ sich das Mitwirken an einer neoliberalen Politik des Sozialabbaus aufzwingen. Als Erfolg sollte bereits anerkannt werden, dass man Schlimmeres verhindert hat. Die Menschen haben bei der Wahl im September 2006 jedoch deutlich gemacht, dass so die Glaubwürdigkeit der Linken leidet. Pragmatische Realpolitik ist zwar notwendig, wenn sie aber den Verlust von Zustimmung in der Bevölkerung bewirkt, entzieht sie unserer Politik den Boden. Die Entwicklung in Berlin hat für die Linke bundespolitische Bedeutung. Zu viele Menschen im ganzen Land bleiben gerade wegen "Berlin" misstrauisch. Viele Linke, gerade in der WASG, haben erlebt, wie sehr uns die Berliner Politik auch in Duisburg, Mannheim oder Osnabrück auf die Füße fällt.

....

Es ist ja verständlich: Lässt man sich in der Hauptstadt der Finanznöte auf das Mitregieren ein, so ist man brutalen Sachzwängen ausgesetzt. Die Finanzprobleme Berlins haben einerseits ihre Ursache in der einst außergewöhnlichen geschichtlichen Situation. Zum anderen sind sie Folge neoliberaler Politik im Bund. Rot-Grün begann mit der Zurückdrängung des Staates, von der CDU/CSU immer unterstützt. Die Senkung der Steuern bevorteilte vorrangig Reiche und Konzerne, mit der Folge, dass die Steuerquote - der Anteil des Staates am Bruttoinlandsprodukt - von 23 auf rund 20 Prozent sank. Keines der großen EU-Industrieländer liegt niedriger. Ein Verzicht auf jährlich 60 Milliarden Euro Steuereinnahmen! So produziert man Haushaltsnöte, die sich auch auf Länderhaushalte und Kommunen auswirken und Landes- und Kommunalpolitiker zu Ausgabensenkungen zwingen. Lassen sich Linke unter diesen Bedingungen auf Regierungsbeteiligungen ein, so ist die Gefahr riesengroß, dass auch sie genötigt sind, neoliberale Politik zu vollstrecken.

Dreh- und Angelpunkt zur Bekämpfung der finanzpolitischen Sachzwänge ist die Politik auf Bundesebene. Deshalb ist es von herausragender strategischer Bedeutung, die neue Linkspartei auf Bundesebene stärker und einflussreicher zu machen, damit eine andere Finanzpolitik durchgesetzt werden kann. In dem Maße, wie das gelingt, besteht ein Chance, finanzielle Spielräume für die Länder und Kommunen zu schaffen, um linke Politik vor Ort umzusetzen. Wenn wir die steuerpolitischen Privilegien von Reichen und Vermögenden beenden können, erweitern sich auch auf regionaler Ebene die Möglichkeiten für eine fortschrittliche Politik.

http://www.freitag.de/2007/06/07060402.php
redwitch ist offline  
Alt 09.02.2007, 21:29   #58
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Deshalb ist es von herausragender strategischer Bedeutung, die neue Linkspartei auf Bundesebene stärker und einflussreicher zu machen, damit eine andere Finanzpolitik durchgesetzt werden kann.

.... und dafür haben die ja den Oskar
Arco ist offline  
Alt 11.02.2007, 16:27   #59
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arco Beitrag anzeigen
.... und dafür haben die ja den Oskar
Gerade auf den kann ich verzichten!

Zitat:
...Lafontaine unterstützt immer wieder rechtspopulistische Forderungen. So begrüßte er Otto Schilys Idee, in Nordafrika »Auffanglager« für Flüchtlinge zu errichten. Im Jahr 2002 stand er dem damaligen stellvertretenden Polizeipräsidenten Frankfurts bei, Wolfgang Daschner, der dem mutmaßlichen Entführer des Bankierssohns Jakob Metzler mit Folter gedroht hatte.

Auch seine Ideen vom Sozialstaat dürften wenig damit zu tun haben, was sich so manches Mitglied der PDS oder der Wasg erträumt. Ende der achtziger Jahre trat er für Wochenendarbeit und für eine »Arbeitszeitverkürzung ohne Lohnausgleich« ein, eine Forderung, die er in der vorigen Woche im Interview mit der Süddeutschen Zeitung wiederholte. Aber wehe, wenn jemand die Arbeit »ohne Lohnausgleich«, also die schlechter bezahlte, nicht annimmt! »Eine angebotene Arbeit muss angenommen werden. Sonst wird die Sozialhilfe gekürzt«, drohte er im Juli 1998 in Bild. ...

Quelle: http://jungle-world.com/seiten/2005/25/5729.php
Auch wenn der Artikel schon von 2005 ist, so ist er immer noch aktuell.
annette ist offline  
Alt 12.02.2007, 10:50   #60
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Auch wenn der Artikel schon von 2005 ist, so ist er immer noch aktuell.
gibt es schon antideutsche Schäferhunde? -)
redwitch ist offline  
Alt 12.02.2007, 19:17   #61
annette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
annette
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von redwitch Beitrag anzeigen
gibt es schon antideutsche Schäferhunde? -)
Wie wäre es mit Argumenten?
annette ist offline  
Alt 12.02.2007, 19:58   #62
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

sorry, ich meinte damit nur, dass A. vermutlich keine antideutschen Zeitschriften liest, und dass hier beide aus ziemlich verschiedenen Gründen Lafontaine nicht mögt, aber ich gebe ganz freimütig zu, dass ich die antideutsche Negation des Deutschen für sehr deutsch halte, was sich durch ihre Humorlosigkeit bestätigt
redwitch ist offline  
Alt 12.02.2007, 21:04   #63
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Lächeln

Zitat von redwitch Beitrag anzeigen
gibt es schon antideutsche Schäferhunde? -)

... keine Ahnung, aber es gibt z.B. Belgische Schäferhunde

ansonsten

Sonst hast Du nichts zu tun ? ?
Arco ist offline  
Alt 12.02.2007, 22:13   #64
Klaus Jaeger->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2007
Ort: Moers Niederrhein
Beiträge: 2
Klaus Jaeger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von redwitch Beitrag anzeigen
Interview mit WASG-Vorstand Krämer über die neue Linke

http://www.nd-online.de/artikel.asp?AID=104477&IDC=2
Der WASG Vorstand Krämer sagt kein Wort zu der Regierungsbeteiligung der LPDS in Berlin und Meck.Pomm. inclusive der Sozialkürzungen, Tarifflucht, Sparkassenverkauf usw. - kurz: der neoliberalen Politik der Linken. Tja, wieso auch nicht, denn gefragt wurde er auch nicht nach diesem die WASG zerreißendem Faktum. Da ist das "Neue Deutschland" sehr diskret, um nicht zu sagen: peinlich berührt , ja, man geniert sich wohl zu sehr, um dieses Thema anzusprechen. Ist ja auch peinlich für Leute, die Solidarität predigen und Sozialbbau, illegalen Verkauf von öffentlichem Eigentum usw. praktizieren.
Das kommt nicht gut an.
__

Klaus Jaeger
Philosoph u. Publizist;parteilos
parteiisch auf der Seite der Menschenrechte
www.cluster1.eu
Klaus Jaeger ist offline  
Alt 12.02.2007, 22:44   #65
Urviech
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Klaus Jaeger Beitrag anzeigen
Der WASG Vorstand Krämer sagt kein Wort zu der Regierungsbeteiligung der LPDS in Berlin und Meck.Pomm. inclusive der Sozialkürzungen, Tarifflucht, Sparkassenverkauf usw. - kurz: der neoliberalen Politik der Linken. Tja, wieso auch nicht, denn gefragt wurde er auch nicht nach diesem die WASG zerreißendem Faktum. Da ist das "Neue Deutschland" sehr diskret, um nicht zu sagen: peinlich berührt , ja, man geniert sich wohl zu sehr, um dieses Thema anzusprechen. Ist ja auch peinlich für Leute, die Solidarität predigen und Sozialbbau, illegalen Verkauf von öffentlichem Eigentum usw. praktizieren.
Das kommt nicht gut an.
Wo ist dann die "Alternative"?

Oder beschränkt sich die "Alternative" darauf, das man jetzt noch eine Partei wählen kann, die einen ausnehmen will?

Diese "(Spass-) Partei" ist lächerlich und für mich auch nicht wählbar.
 
Alt 12.02.2007, 22:48   #66
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Da braucht man sich doch nicht wundern, über die geringen Wahlbeteiligungen. "Alternativen" ?
Heiko1961 ist offline  
Alt 12.02.2007, 22:50   #67
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Müssen noch kommen;)
Arania ist offline  
Alt 12.02.2007, 22:58   #68
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Klaus,

die Berliner Regierungssozialisten kommen bei mir auch nicht gut an, wobei ich trotzdem die Hoffnung habe, dass in dieser 'neuen Linke' sich nicht lediglich diese Leute durchsetzen, immerhin liegt es auch an uns, sich einzumischen, so lange die Mehrheit auf den politischen Messias wartet, der Politik in ihrem Sinne macht, werden sich solche Karrieristen durchsetzen.

Politik ist viel zu wichtig, um sie den Berufspolitikern zu überlassen
redwitch ist offline  
Alt 12.02.2007, 22:59   #69
Urviech
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Müssen noch kommen;)
Seit der letzten BTW gab es ungef. ein Duzend oder mehr "Parteigründungen" die eine "Alternative" sein wollten. Davon haben sich ungef. 2/3 wieder aufgelöst, weil es zu viele Leute gab, die hohe Posten haben wollten oder sofort in die Landtage gewählt werden sollten.

Alle "Parteien" haben zwar das Gleiche gewollt, aber nichts dafür getan. Keine Werbung, keine Veranstaltungen und Mitgliederwerbung war auch nicht, dann haben die sich gewundert, das sie keine neuen Mitglieder bekommen haben, da sie nur eine HP hatten, aber niemand der Prospekte oder Flyer verteilt hat.

War recht amüsant, wenn man das alles beobachtet hat, aber eine "Alternative" waren die auch nicht.
(die meisten dieser "neuen Alternativen" bestand eh nur aus ehem. WASGlern)
 
Alt 12.02.2007, 23:15   #70
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

na, ja, drum: die Alternative muss erst noch "geboren" werden
Arania ist offline  
Alt 13.02.2007, 23:23   #71
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die hessische Linkspartei hat dem Zusammenschluss mit der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) zugestimmt. «Damit sind die Weichen für die Fusion beider Pateien zur Partei "Die Linke.Hessen" gestellt».......

http://www.rhein-main.net/sixcms/lis...cle&id=3504131


__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 13.02.2007, 23:32   #72
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Also wird in Hessen die WASG von der LPDS geschluckt.
Heiko1961 ist offline  
Alt 13.02.2007, 23:41   #73
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

so isses
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 14.02.2007, 09:20   #74
redwitch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 297
redwitch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

wobei die hessische L-PDS nicht die Berliner L-PDS ist, ebenso wie die Bundestagsfraktion der Linke nicht mit der Berliner L-PDS gleichzusetzen ist.
Ich sage ja auch nicht, dass alle Deutschen Nazis wären. Man sollte schon zumindest versuchen zu differenzieren.
redwitch ist offline  
Alt 14.02.2007, 09:55   #75
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
wobei die hessische L-PDS nicht die Berliner L-PDS ist, ebenso wie die Bundestagsfraktion der Linke nicht mit der Berliner L-PDS gleichzusetzen ist.
Nun, der politische Kurs der Berliner ist aber durch die Bundesführung der L-PDS und durch die einflussreichen Ost-Landesverbände gedeckt, die
Linke ist eine durch und durch reformistische Mischpoke, mit Ausnahme der antikapitalistischen Linken, die aber weitgehend einflußlos ist und das auch auf unabsehbare Zeit bleiben wird.


meint
Norbert
a f a ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland