Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2016, 15:21   #301
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen


Die letztverordnete Freiheit durch die Unternehmerverbände und ihren Politikmajonetten bekommen wir auch zu spüren - runter mit den eigenen Altersrenten, hoch mit den Rentenabschlägen und rauf mit dem Renteneintrittsalter für Untertanen.
Und dann redet man uns noch ein wir hätten das gewählt ????
Merkur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 16:25   #302
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
Und dann redet man uns noch ein wir hätten das gewählt ????
Genau! Man hat uns dieses Gesellschaftssystem Kapitalismus regelrecht aufgeschwatzt wie Sauerbier - jedenfalls wenn man aus der DDR kam und sich die Lobeshymnen des verkohlten Kohls vor der Ruine der damaligen Frauenkirche anhörte. Die vor seiner Tribüne standen und ihm zujubelten, müssen einer Massenselbsthypnose ausgeliefert gewesen sein.

Sie sind diesem Lügner und Betrüger auf dem Leim gegangen - eben psychologische Kriegsführung gegen die Ossies-

Was verstanden Sie wohl unter allen wird es besser gehen. Das sie persönlich gemeint waren? Die haben das tatsächlich für bare Münze geglaubt. Kohl hatte wieder mal gelogen und wie ein Hütchenspieler betrogen. Das gehört zum Rüstzeug eines Politikers.

Unter Allen verstand er wirklich nicht alle - von arm bis reich, von Ost bis West, sondern nur seine großkotzigen Nepper, Schlepper, Bauernfänger aus dem Großbürgertum, die Banker, die Boden- und Immobilienspekulanten, die Wirtschaftsbosse und -funktionäre, die 16 Mio. neue Untertanen aus der ostdeutschen Kolonie einsackten und über den Tisch zogen.

Das wollten viele der Ossies absichtlich nicht kapieren, weil sie das Westshoppen in den Intershop-, in den Delikat- und Exquisit-Laden sahen und wollten das Gleiche wie ihre Westverwandtschaft. Die sahen nur diese Rosinen, den schönen Schein, aber blendeten den westdeutschen Alltag völlig aus - steigendende Lebenshaltungskosten, hohe Verkehrstarife, Massenarbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit, privatisiertes Wohnungswesen und Gesundheitswesen und anderes soziales Elend - eben die Pferdefüsse, das Kleingedruckte, die AGBs im Einigungsvertrag.

Wie konnte man sich nur so besoffen quatschen lassen?

Das war mir schon damals unverständlich.

Die Prinzen bringen es mit ihrem "Alles nur geklaut" und "Deutsch, Deutsch" oder Reinhard Mey mit "Das Narrenschiff" oder Volker Pispers mit der A r s c h karte oder dem Glücksspiel auf dem Punkt wie Kapitalismus funktioniert - vom Fundament bis hinauf in die Spitze - alles was dem Volk wertvoll sein könnte, ist faulend, morsch, absterbend. Nur noch die Fassade spiegelt, aber das Darunter kann man vergessen.

Und es betrifft nicht nur die Ossies, die Gastarbeiter, die Flüchtlinge, sondern rundweg alle europäischen und globalen Untertanen. Wir selbst bekommen es persönlich zu spüren an den Hartz-Regelsätzen, an der KdU, an der sinnlosen Jobbewerberei und der Prekärarbeit, an der fehlenden Altersvorsorge, an Hungerrenten, an den hohen Risiken chronisch krank zu werden und elend bzw. zu früh zu verrecken. Es gilt nur "Rette sich wer kann!" und "Jeder ist sich selbst der Nächste!" und "Auge um Auge, Zahn um Zahn!" an den Tafeln und anderswo.

Aller naselang scheuchen Politiker, so wie der Schäuble und Co., das sozial verunsicherte Volk wie ein Haufen Federvieh mit einer neuen Parole auf - mal in diese, mal in jene Ecke des Bauernhofs - und grinst sich eins.

Die Lebensfreude wird unsereins Stück um Stück genommen, weil wir systematisch sozial von diesen Damen und Herren ausgenommen werden.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 17:57   #303
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Wir hatten was hier keiner kannte ,die Einheit der Arbeiterklasse und die haben wir mit über Bord
geworfen !
Merkur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 22:00   #304
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

die stigmatisierung arbeitsloser als "kriminelle" gab es exklusiv in der DDR, verbunden mit dem leben als doppel(niederig)verdiener und der fremdbetreuung der kinder

das gab es im sog. "westen" nicht

was es gab war der gutsituierte einzelverdiener, der bessergestellte doppelverdiener, die normalität der hausfrau+mutter und daraus resultierend 320.000.000.000 DM rücklagen in der dt. rentenversicherung.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 22:11   #305
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
Wir hatten was hier keiner kannte ,die Einheit der Arbeiterklasse und die haben wir mit über Bord
geworfen !
Ich fürchte die Einheitsfront Ende der 20er Jahre des 20 Jh. aus der Weimarer Republik bis zur Macht des Arbeiter-und-Bauern-Staats in der DDR war ein Wunschdenken, weil der Mensch nicht die Ausdauer und Geduld aufbringt, sich zu einer sozialistischen Persönlichkeit mit besserer moralischer Qualität und Denkweise entfalten zu lassen. Er will alles sofort und jetzt viel besser haben.

Tagesschau: Jugend ist mit Altersvorsorge überfordert oder hat ihre Illusionen auf eine bessere Zukunft unter kapitalistischen Bedingungen begraben. Was soll auch rauskommen, wenn man der Untertanenjugend keine Lebensperspektive und Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten hat, außer der Hartzschule - Fröbelschule in Wattenscheid und Bertelsmann-Belehrungen von Liz Mohn.

Was auch alles verdirbt, ist das Geld und wie es eingesetzt wird.

Erst wenn die Gesellschaft alles viel effektiver, mit weniger Arbeitsaufwand und umweltfreundlicher, langlebiger produziert und nutzt und mehr Einsicht in gesellschaftliche Notwendigkeiten zeigt, sich mitmenschlicher und solidarisch erweist, dann leben alle Menschen friedlicher und sozial sicherer.

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Im Sinne von Häuptling Seattle

Wir müssen noch viel voneinander, von unserer Umwelt und Natur lernen und Privateigentum an Produktionsmitteln, die Machtausübung über Kapital und Profit entgültig abschaffen. Wir sind ein Teil der Natur und müssen uns in ihr zurechtfinden und mit dem Verfügbarem auskommen. Aber das zu Kapieren kann noch Jahrhunderte dauern, daß Geld und Macht keine Rolle mehr spielt. Allen Menschen muß Bildung und Technologie zugänglich gemacht werden, ohne damit sich eine Bevölkerungsgruppe sozial über eine andere erheben kann und sich so Entwicklungsvorteile verschafft. Es geht grundsätzlich ums soziale gerechte, ums gleiche Teilen.

Kevin Costner - 500 Nations

Anmut sparet nicht noch Mühe - gesungen von Ernst Busch, Text Bertold Brecht, Melodie Hanns Eisler

Kleine Anfrage an die Brüder in Westdeutschland - gesungen von Ernst Busch

Die 20er Jahre in der Weimarer Republik Einheitsfrontlied

Sting - When the Last Ship Sails

Wenn das gesellschaftliche Klima besser geworden ist und wir die Grenzen des Kapitalismus überwunden haben, dann können wir und nachfolgende Generationen erleichterter in die Zukunft sehen.

Dann glaube ich auch wieder an den Sinn von utopischen Ideen und Science fiction mit fortschrittlichem Inhalt und Zielen wie sie in Star Trek, Raumschiff Enterprise oder in den Jules-Verne-Romanen anklingen. Im Osten gab es als Gegenstück Stanislaw Lem.

ARD alpha - Klassiker der Weltliteratur: Stanislaw Lem
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 08:11   #306
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.867
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Erst wenn die Gesellschaft alles viel effektiver, mit weniger Arbeitsaufwand und umweltfreundlicher, langlebiger produziert und nutzt und mehr Einsicht in gesellschaftliche Notwendigkeiten zeigt, sich mitmenschlicher und solidarisch erweist, dann leben alle Menschen friedlicher und sozial sicherer.
Dieses wird es aber so nicht geben. Das würde nämlich bedeuten, dass die, die jetzt mehr haben als alle anderen, genausoviel hätten wie der Rest. Amüsant finde ich in diesem Zusammenhang, dass kleinen Kindern von Anfang an das gerechte Teilen beigebracht wird. Also 3 Kinder, 12 Kekse = 4 Kekse Pro Kind. Niemand würde auf die Idee kommen, einem Kind 10 Kekse und den anderen beiden jeweils nur einen Keks zu geben. Letztendlich müsste das Reicher sein als der Rest so unattraktiv sein, dass das niemand mehr möchte.
Albertt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 10:21   #307
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Albertt Beitrag anzeigen
Dieses wird es aber so nicht geben. Das würde nämlich bedeuten, dass die, die jetzt mehr haben als alle anderen, genausoviel hätten wie der Rest. Amüsant finde ich in diesem Zusammenhang, dass kleinen Kindern von Anfang an das gerechte Teilen beigebracht wird. Also 3 Kinder, 12 Kekse = 4 Kekse Pro Kind. Niemand würde auf die Idee kommen, einem Kind 10 Kekse und den anderen beiden jeweils nur einen Keks zu geben. Letztendlich müsste das Reicher sein als der Rest so unattraktiv sein, dass das niemand mehr möchte.
Siehste, Du hast es kapiert! Alle Klassengesellschaften mit Privateigentum an Produktionsmitteln sind einbetoniertes, soziales Unrecht, zumindest bergen sie diese Gefahr in sich.

Wie will man sonst die Rechtmäßigkeit ungleichen Teilens begründen, und das ständig sich wiederholend endlos?

Nur ein Grund ist für einen befristeten Zeitraum zu akzeptieren fürs ungleiche Aufteilen: Wer mehr als andere für die Gesellschaft leistet, der soll auch mehr von der Gesellschaft erhalten. Aber bekanntlich hat das letzte Hemd auch keine Taschen. Also stirbt auch das Leistungsprinzip, wenn es keine materiellen Anreize, besonders das Geld, es nicht mehr geben wird. Das wäre so ein Übergang zur klassenlosen Gesellschaftsordnung.

Der Mensch ist immer ein gesellschaftliches Wesen und darin sozial durch Arbeitsteilung eingebunden. Kein Mensch kann alles können. Also ergänzen sich die Menschen gegenseitig durch Arbeitsteilung, Arbeitskooperation und Arbeitsspezialisierung, ohne hoffentlich zu Fachidioten zu verkommen.

Da der Mensch seine Leistungsfähigkeit durch intelligente Arbeitsorganisation, den Einsatz von Technik und Technologie erhöhen und erweitern kann, wird der Anteil der körperlichen Arbeit abnehmen und der geistige Anteil der Arbeit sich ausbreiten. Der Mensch macht sich so das Leben bequemer mit der Gefahr, seine körperliche Leistungsfähigkeit einzubüßen.

Da die Arbeit intelligenter organisiert wird, ist der Arbeitsaufwand pro hergestelltem Produkt oder Dienstleistung geringer. Es kann mehr in besserer Qualität und Zuverlässigkeit pro Zeiteinheit hergestellt werden. Damit wird menschliche Arbeitskraft nicht mehr für den Arbeitsprozeß nötig und der Freizeitanteil wächst. Zeit für noch mehr Bildung ist dann auch da. Die geistige Arbeitsleistung des Menschen wird wertvoller und der Nutzen für die Gesellschaft höher. Das wird spiralförmig sich beschleunigen. Wenn das alles ohne Privateigentum an Produktionsmitteln sich entwickelt, dann hätten alle was davon, ohne sich gegenseitig ihre Leistungsanteile vorrechnen zu müssen.

Wozu braucht man dann noch Geld, Kapital, Profit und Macht?
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 14:47   #308
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen

[...]
So kann man es auch sehen und man könnte die Forschung ausbauen.
Merkur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 15:58   #309
Barthel Schink
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 278
Barthel Schink
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Siehste, Du hast es kapiert! Alle Klassengesellschaften mit Privateigentum an Produktionsmitteln sind einbetoniertes, soziales Unrecht, zumindest bergen sie diese Gefahr in sich.

Wie will man sonst die Rechtmäßigkeit ungleichen Teilens begründen, und das ständig sich wiederholend endlos?

Nur ein Grund ist für einen befristeten Zeitraum zu akzeptieren fürs ungleiche Aufteilen: Wer mehr als andere für die Gesellschaft leistet, der soll auch mehr von der Gesellschaft erhalten. Aber bekanntlich hat das letzte Hemd auch keine Taschen. Also stirbt auch das Leistungsprinzip, wenn es keine materiellen Anreize, besonders das Geld, es nicht mehr geben wird. Das wäre so ein Übergang zur klassenlosen Gesellschaftsordnung.

Der Mensch ist immer ein gesellschaftliches Wesen und darin sozial durch Arbeitsteilung eingebunden. Kein Mensch kann alles können. Also ergänzen sich die Menschen gegenseitig durch Arbeitsteilung, Arbeitskooperation und Arbeitsspezialisierung, ohne hoffentlich zu Fachidioten zu verkommen.

Da der Mensch seine Leistungsfähigkeit durch intelligente Arbeitsorganisation, den Einsatz von Technik und Technologie erhöhen und erweitern kann, wird der Anteil der körperlichen Arbeit abnehmen und der geistige Anteil der Arbeit sich ausbreiten. Der Mensch macht sich so das Leben bequemer mit der Gefahr, seine körperliche Leistungsfähigkeit einzubüßen.

Da die Arbeit intelligenter organisiert wird, ist der Arbeitsaufwand pro hergestelltem Produkt oder Dienstleistung geringer. Es kann mehr in besserer Qualität und Zuverlässigkeit pro Zeiteinheit hergestellt werden. Damit wird menschliche Arbeitskraft nicht mehr für den Arbeitsprozeß nötig und der Freizeitanteil wächst. Zeit für noch mehr Bildung ist dann auch da. Die geistige Arbeitsleistung des Menschen wird wertvoller und der Nutzen für die Gesellschaft höher. Das wird spiralförmig sich beschleunigen. Wenn das alles ohne Privateigentum an Produktionsmitteln sich entwickelt, dann hätten alle was davon, ohne sich gegenseitig ihre Leistungsanteile vorrechnen zu müssen.

Wozu braucht man dann noch Geld, Kapital, Profit und Macht?
Als theoretischen Überbau einer Gesellschaft finde ich das komplett richtig, was du beschreibst, aber leider ist ja das Problem, daß sich dafür keine Mehrheit finden wird, weil die mittleren 80% lieber nach unten treten, als den oberen 10% ans Leder zu wollen.

Die oberen 10% werden es ihrerseits aber nicht freiwillig hergeben.

Der Mensch ist zwar ein gesellschaftliches Wesen, aber erst die Einsicht, daß soziale Verbindungen zu anderen und die Arbeitsteilung eine Notwendigkeit ist, wird sein Handeln auch bestimmen.
Ich muß leider immer wieder feststellen, daß gerade die "Lohnarbeitbesitzenden" die vehementesten Verfechter von Hartz 4 sind... nach dem Motto: "Ich muß auch früh aufstehen und da soll der ELO auch gefordert werden und nicht alles in Hintern geblasen bekommen" - es ist nicht meine Meinung, aber sie ist sehr verbreitet.

Ebenso erkenne ich leider nur sehr selten, daß Menschen bereit sind, sich Materielle Dinge mit anderen zu teilen oder einfach mal Dinge zu verleihen... und sei es nur ein Auto für zwei drei Stunden oder den Garten, damit andere da eine Feier abhalten können.

Das läßt mich immer mehr daran zweifeln, ob es überhaupt Sinn macht, generell zu sagen, daß sich alles bessern würde, wenn es eine allgemeine Grundsicherung mit 100-200 Euro mehr gäbe.
Barthel Schink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 18:17   #310
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Barthel Schink Beitrag anzeigen
Als theoretischen Überbau einer Gesellschaft finde ich das komplett richtig, was du beschreibst, aber leider ist ja das Problem, daß sich dafür keine Mehrheit finden wird, weil die mittleren 80% lieber nach unten treten, als den oberen 10% ans Leder zu wollen.

Die oberen 10% werden es ihrerseits aber nicht freiwillig hergeben.

Der Mensch ist zwar ein gesellschaftliches Wesen, aber erst die Einsicht, daß soziale Verbindungen zu anderen und die Arbeitsteilung eine Notwendigkeit ist, wird sein Handeln auch bestimmen.
Ich muß leider immer wieder feststellen, daß gerade die "Lohnarbeitbesitzenden" die vehementesten Verfechter von Hartz 4 sind... nach dem Motto: "Ich muß auch früh aufstehen und da soll der ELO auch gefordert werden und nicht alles in Hintern geblasen bekommen" - es ist nicht meine Meinung, aber sie ist sehr verbreitet.

Ebenso erkenne ich leider nur sehr selten, daß Menschen bereit sind, sich Materielle Dinge mit anderen zu teilen oder einfach mal Dinge zu verleihen... und sei es nur ein Auto für zwei drei Stunden oder den Garten, damit andere da eine Feier abhalten können.

Das läßt mich immer mehr daran zweifeln, ob es überhaupt Sinn macht, generell zu sagen, daß sich alles bessern würde, wenn es eine allgemeine Grundsicherung mit 100-200 Euro mehr gäbe.
Was versaut die Menschen?

Der privatwirtschaftliche Eigennutz, Geld, Raffgier und Machtausübung gegen andere Mitmenschen. Und genau diese Fundamente des Kapitalismus ruinieren das Zusammenleben. Dieser Gesellschaftsordnung gebe ich keinen Pfifferling. Sie ist nicht für, sondern gegen die Menschen gerichtet.

Frage immer wer innerhalb dieser Gesellschaft den Nutzen zieht und Du erkennst woran der Kapitalismus erkrankt ist.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 18:39   #311
Barthel Schink
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 278
Barthel Schink
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Was versaut die Menschen?

Der privatwirtschaftliche Eigennutz, Geld, Raffgier und Machtausübung gegen andere Mitmenschen. Und genau diese Fundamente des Kapitalismus ruinieren das Zusammenleben. Dieser Gesellschaftsordnung gebe ich keinen Pfifferling. Sie ist nicht für, sondern gegen die Menschen gerichtet.

Frage immer wer innerhalb dieser Gesellschaft den Nutzen zieht und Du erkennst woran der Kapitalismus erkrankt ist.
Es ist das, was ich als "Ambitions-Prinzip" bezeichne. Der größte Teil des Geldes würde wegkonsumiert unjd die Lebensumstände nicht wirklich ändern, weil sich das Bewußtsein und die Einstellung zum Privateigentum nicht ändert.

Es klebt nur ein anders aussehendes Etikett drauf.

Hartz4 zu erhöher würde zwangsläufig auch die Löhne anheben müssen und damit die Preisspirale antreiben...
Barthel Schink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 09:33   #312
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Aktuelles Interview:

Zitat:
27.04.2016 – Fraktion DIE LINKE
Hartz IV: Unmenschlich und undemokratisch

Mehr als 90.000 Menschen haben ihre Petition unterstützt, alle Sanktionen bei Hartz IV abzuschaffen. Im März 2014 war es dann so weit. Sie wurden vom Petitionsausschuss angehört und haben ihre Argumente vorgetragen. Der Petitionsausschuss hat in seiner Beschlussempfehlung ihr Anliegen als unbegründet zurückgewiesen. Hatten Sie den Eindruck, dass mit ihren Argumenten angemessen umgegangen worden ist oder stand das Ergebnis eigentlich vorher fest?

Inge Hannemann: Unter der SPD, CDU und CSU stand das Ergebnis bereits im Vorfeld fest. Rot-Grün hat die Agenda 2010 eingeführt und die SPD feiert sich bis heute dafür. Selbstverständlich müssen sie daran festhalten, um nicht ihre eigenen Fehler zuzugeben. Unserer heutigen Regierung fehlt bis heute das Rückgrat, Fehlentscheidungen zu korrigieren. So wird es lieber verteidigt, auch wenn es noch so skurril und unmenschlich ist. Dass die Grünen für ein Sanktionsmoratorium plädieren ist ein kleiner Fortschritt, aber bei weitem nicht ausreichend. Von dem her war ich nicht überrascht. Allerdings erschreckt mich bis heute das antisoziale Denken unserer Regierung.
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag - Interview der Woche - Hartz IV: Unmenschlich und undemokratisch
ThisIsTheEnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 12:06   #313
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Zitat: [I
27.04.2016 – Fraktion DIE LINKE
Hartz IV: Unmenschlich und undemokratisch

Mehr als 90.000 Menschen haben ihre Petition unterstützt, alle Sanktionen bei Hartz IV abzuschaffen. Im März 2014 war es dann so weit. Sie wurden vom Petitionsausschuss angehört und haben ihre Argumente vorgetragen. Der Petitionsausschuss hat in seiner Beschlussempfehlung ihr Anliegen als unbegründet zurückgewiesen. Hatten Sie den Eindruck, dass mit ihren Argumenten angemessen umgegangen worden ist oder stand das Ergebnis eigentlich vorher fest?

Inge Hannemann: Unter der SPD, CDU und CSU stand das Ergebnis bereits im Vorfeld fest. Rot-Grün hat die Agenda 2010 eingeführt und die SPD feiert sich bis heute dafür. Selbstverständlich müssen sie daran festhalten, um nicht ihre eigenen Fehler zuzugeben. Unserer heutigen Regierung fehlt bis heute das Rückgrat, Fehlentscheidungen zu korrigieren. So wird es lieber verteidigt, auch wenn es noch so skurril und unmenschlich ist. Dass die Grünen für ein Sanktionsmoratorium plädieren ist ein kleiner Fortschritt, aber bei weitem nicht ausreichend. Von dem her war ich nicht überrascht. Allerdings erschreckt mich bis heute das antisoziale Denken unserer Regierung.[/I]
Was will man auch anders erwarten, wenn der gesamte Bundestag, außer den Linken, eine von der Privatwirtschaft geschmierte, gekaufte und bestochene Gangstertruppe ist, die nur ihren Eigennutz im Blickfeld hat.

Das sieht man auch am Beispiel der Rentendiskussion bei der letzten Sendung von Hart aber fair!: Artikel - Heute jung, morgen arm – schuften für eine Mini-Rente?

Video - Heute jung, morgen arm – schuften für eine Mini-Rente?

Die wollen weiterhin eine vergammelte Riesterrente, die nur den faulen Gattinnen von Politikern, Beamten, Ärzten, Industriellen, Juristen in ihrem altrömisch, dekadenten Lebensstil (für die ist es ein Klacks, die Beiträge abzuführen) und den Banken und Versicherungen was nutzt, die die staatlichen Prämien abstauben.

Den Vogel schoß der schlitzohrige, hinterlististige Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Jens Spahn (CDU), ab, der die Riesterrente schönredete und sich gegen eine Bürgerversicherung stemmte, wo alle Bevölkerungsgruppen mit allen Einkunftsarten beitragspflichtversichert wären - eben auch Politiker, Abgeordnete, Beamte, Selbstständige, Unternehmer.

Plasberg plauderte aus dem Nähkästchen, welchen Luxus sich der Spahn vom Steuerzahler im Alter abgabenfrei schenken läßt - pro Sitzungsjahr im Bundestag auf seine Diäten wird er 2,5% als Pension erhalten, ohne jegliche Abschläge, An- oder Verrechnungen.

Der 2. Hammer: Ausbeutung und Unterdrückung von Behinderten die auf Sozialhilfe und Grundversorgung angewiesen sind, die zum Armbleiben erpreßt werden, weil ihnen eine Schonvermögensgrenze von 2.600 Euro im Jahr aufgezwungen wird, die sie nie überschreiten dürfen und ein neues Teilhabegesetz ihnen aufgezwungen werden soll, das seinen Namen nicht verdient.

Schäuble will an diesem menschenunwürdigem Schonvermögen festhalten, weil er eine schwarze Null in seiner Bilanz haben will und ansonsten krumme Geschäfte mit der Rüstungsindustrie aufrechterhalten will.

Petition für ein gutes Teilhabegesetz und das Recht auf Sparen

Der Petitionsausschuß hat die Petition für unnötig bewertet und abgewiesen.

https://www.change.org/p/recht-auf-s...ble-und-nahles

Der 3.Hammer: Panoramasendung vom 28.04.2016, 21.46: Selbstbedienung eines SPD-Landtagsabgeordneten von Sachsem-Anhalt, der auf großer Flüchtlingshelfer macht und für leerstehende Unterkünfte lukrativ abkassiert. Dieser Sendeabschnitt, der gestern abend noch von Panorama ausgestrahlt wurde, ist heute morgen nicht mehr im Video der Mediathek in voller Länge enthalten - wurde weggeschnitten.

Da weiß man ja in welch toller Einheit man leben muß. Es geht nicht mehr um Ost gegen West, sondern Reich gegen Arm und wie man das Volk mit selbstgestrickter Demokratie nach eigenen selbstherrlichen Herrschergaunerideen ausplündert.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 12:51   #314
More Info
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 590
More Info
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

ist da:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...adrei2144.html


hier die ganze sendung, der beitrag mit dem abgeordneten ist nicht geschnitten.

http://www.ardmediathek.de/tv/Panora...entId=34957412
More Info ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 13:53   #315
More Info
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 590
More Info
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Der Kampf gegen die Machenschaften der Regierung können nicht geändert werden, im schlimmsten Fall steht man vor der bewaffneten Schutzmannschaft und jede Demo die extremer wird, wird zerschlagen, manchmal gibt´s auch Tote.

Das will ja nun niemand!

Ich denke die einzige Weise das auszuhöhlen ist sich entziehen in Form von Initiativen die die Menschen befähigen selbstversorgend zu leben.

Das Dumme ist, das das die Wenigsten können, denn wer hat schon die Möglichkeit Land für sich zu bestellen und sich damit auch teils aus dem staatlichen Treiben herauszuhalten und nciht groß betroffen zu sein.

Man müsste auf Strom verzichten, auf Heizung, auf Einkaufen im Supermarkt, das Schlimmste: Wo gibt es noch Platz um diesen zum Eigentum zu machen und damit unabhängig zu werden?

Anders geht das nciht!

Es nützt keine Wahl etwas! Ihr seht doch dass da nix passiert, egal wie die Partei heißt und vorallem ist man als solche Gesellschaft wie sie besteht auf die Wirtschaft angewiesen und die diktiert was sie haben will.

Der Einzige Weg ist sich rauszunehmen als Selbstversorger und anderen dazu zu verhelfen, sonst bleibt man in diesem Rad gefangen und kann sich noch in 1000 Jahren darüber ärgern wie man diktiert wird.

Ich persönich werde sobald ich finanziell in der Lage bin erstmal einen Survivalkurs mitmachen, um mich mit den grundlegensten Fähigkeiten auszustatten.
Dann werde ich mir einen Platz suchen den ichmir aneignen kann, weiß zwar nicht wie das gehen soll, ohne einen Kauf, aber ich muß einen Weg finden und vorallem einen willigen Partner der mir Land überlässt.

Dann kann ich beginnen mir die einfachen Dinge selbst zu erzeugen, also Lebensmittel erstmal.
Heizung ist ja kein Problem, strom ist schon eher schwierig.

In Zeiten des Internet braucht man auch gar nciht so viel Strom, mit einem Stick kommt man auch so ins Netz, Handys brauchen insofern auch keinen zentralen Stromanschluß.

Akkus und so kann man sicher überall laden.

Ansonsten müßen halt Kerzen die NAcht beleuchten, aber Nachts schläft man!:-)))

Usw. usw. usw.

Ich sehe keine andere Möglichkeit um diesem System die Grundlage zu entziehen, die eine Veränderung hin zu Menschlichkeit und GErechtigkeit herbeiführen kann, nämlich den versklavten Konsument!



Alle die nach DEutschalnd oder "in den Westen" kommen denken dass es ein Schlaraffenland sei, das stimmt ja nn nicht, diese Land ist überkontrolliert und überreguliert und es gibt keine Freiräume, keine Freihiet, jede Freiheit die man sich nehmen will hat große unangenehme Auswirkungen die direkt die gesamte Existenz IN diesem System in Gefahr bringt!

Alsos entweder raus aus dem System oder eben drin.....dann jammert man aber für den Rest seines LEbens über die Zustände!

Und die Zustände sind massiv unmenschlich!


Ich persönlich sehe keinen Sinn darin, irgendwelche Parteien zu wählen, in der Hoffnung die täten etwas....denn de facto tun sie nichts und halten ihre Leute mit Versprechen und Hoffnung hin!!

So langsam begreift auch Resteuropa welchen Preis man zahlt in diesem System, angefangen bei "Reformen" die de facto nichts anderes bedeuten wie Lohn-und Rentenkürzungen, Privatisierung und Einiges mehr.

Die Reformen sind menschenfeindlich und Wirtschaftfreundlich.......dumm dabei: der Wirtschaftserfolg kommt beim kleinen Mann nicht an!



Einbißchen Brainstorming wär gut:

Wr kommt denn hier aus dem Süden? Stuttgarter Ecke?

Bock mal drüber nachzudenken sich als Gemeinschaft rauszunehmen?

Denkt nach und meldet Euch!


Allerdings müssen wir erst das "Allein leben" aus den Köpfen bekommen, das vermeindlich "Freiheit" verheißt.
Wenn man sich als Dorf begreift, ist das nciht schwer sich in eine Gruppe zusammenzuschließen die sich selbt versorgt und von einander abhängt ohne von außen bestimmt zu werden.


Wir sind nur noch kleine Einheiten, jeder für sich, das ist genau die tödliche Entwicklung, weil jeder allein nichts schafft!

Das nützt den mMenschen nichts, das ist Vereinsamen und viel Konsum erzeugen, nützt uns nichts!

Wir sind damit abhängig und allein und hilflos!



Heute landen Menschen in Obdachlosigkeit, weil sie nicht Systemkonform funktionieren.
Aber ich denke auch, dass das Modell einer sich slebstversorgenden Gemeinschaft das zukunftsmodell ist, der Staat kann nicht alle versorgen!

Das wird der nie machen und so werden so oder so MEnschen vor sichhin marodieren, die Lösung ist diese sich selbst versorgende Gemeinschaft.

Allein schon die demographische Entwicklung gibt das nciht her, dass alle alle versorgen können und wenn doch, dann nur auf unterstem Niveau für viele.

Was heute Armut bedeutet, ist morgen mit dem anderen Modell unabhängige Selbstversorger!
Nix Armut!


Es gibt auch schon vermehrt Sendungen dazu.
Wie Menschen aussteigen, wie sie "die Steinzeit" leben probieren und so.
Man muß ja nicht zurück zur Steinzeit, aber was ich sagen will ist, dass man sich anders positionieren muß!
Ihr werdet sehen, erst kommt das große Elend in der Gesellschaft, weil viele rausfallen werden und dann kommt das andere Modell immer mehr in den Fokus.

Wer nciht schnell genug schaltet, der gehört bald zum Abfall der Gesellschaft.
More Info ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 07:00   #316
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.290
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Entweder ihr bleibt jetzt beim Thema oder ich werde mal großzügig durchwischen. Weder die Geldbedeutung, noch Flüchtlinge, noch Politikereinkommen, noch Rente sind hier Thema.
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 16:29   #317
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.387
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Weder die Geldbedeutung, noch Flüchtlinge, noch Politikereinkommen, noch Rente sind hier Thema.
Lager das doch in einen eigenen Thread aus.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 22:59   #318
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
Das Geld nun bei Verhartzten nicht so üppig vorhanden ist, wird auch der Inge Hannemann bekannt sein.
Die Frage wäre also in solchen Foren wie hier, wie viel ideelle Unterstützung von den Betroffenen gewährt werden kann.
Die erste Unterstützung war kurz nach der Anmeldung in diesem Forum, die Sperrung ihres Accounts!

Mal darüber gut nachdenken!
Eine idielle Unterstützung hat sie doch in dem Simmen, dass wir doch eigentlich das selbe Ziel haben? Also sich wehren gegen Ungerechtigkeiten und am besten Abschaffung von den Asozialgesetzen Hartz 4.

Ist denn jemandem bekannt aus welchen Grund Inge Hannemann ausgeschlossen und ihr Account gekündigt wurde?
Das interessiert mich und ich würde mich darüber freuen mehr über den Hintergrund und die Gründe der Accountlöschung zu erfahren?
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 23:35   #319
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.289
Fabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Zitat von Der aufmüpfige Beitrag anzeigen
Ist denn jemandem bekannt aus welchen Grund Inge Hannemann ausgeschlossen und ihr Account gekündigt wurde?
War Inge Hannemann hier mal registriert? >(°o°)< o(°?°)o
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 00:05   #320
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Davon gehe ich mal stark aus, wenn wir das Zitat in meinen Post # 318 lesen?

So wie ich das verstehe hatte Sie hier einen Account und der wurde gleich wieder geperrt bzw. gelöscht. Oder verstehst Du das anders?
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 06:25   #321
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.290
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Wenn sich jemand mit dem Nick "Inge Hannemann" hier registriert, heißt das noch lange nicht, dass sie das auch ist. Sollte der Nick-Nutzer dann keinen "Identitätsnachweis" erbringen, ist so ein Account logischerweise auch wieder zu löschen oder wenigstens umzubenennen.
Schau auch mal hier dazu: https://www.elo-forum.org/followup/1...ck-namens.html
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 16:51   #322
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden!

Hallo TazD

Aha, das wirft dann doch ein anderes Licht auf die Sache. Also beruht das ganz mehr oder weniger auf einer Nebelkerze?

Vielen Dank für deine Antwort und deine aufklärenden Wort. Da wird dann doch Licht ins Dunkel gebracht.
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgeschafft, hannemann, inge, “hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stimmt es , dass 1 Euro Jobs abgeschafft werden? JhonnyDeep Ein Euro Job / Mini Job 10 03.12.2011 16:43
Rentengarantie soll abgeschafft werden, und sich dem Hungerlöhnen anpassen ! Barcode Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.07.2010 11:58
Werden die Ein-Euro-Jobs zum 1.1.09 abgeschafft? SinMoyra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 84 30.06.2009 13:42
E E J - Wann werden sie abgeschafft? razorback42 Ein Euro Job / Mini Job 12 05.02.2008 14:59


Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland