Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gründungsparteitag der Partei DIE LINKE


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2007, 18:05   #26
Hetman
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 338
Hetman
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

dumme diskussion - die gegen die linken sind, sollen doch einfach weiter ihre stimme den etablierten geben und mit dem resultat leben - ende.
ich für meinen teil gebe ihnen lieber ne chance und dann schaun wir einfach mal, was dabei rauskommt...
Hetman ist offline  
Alt 16.06.2007, 18:31   #27
kohlhaas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 218
kohlhaas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Der FDP-Vorsitzende Westerwelle bezeichnete die Forderung der Linken nach einem Systemwechsel als linksradikal. Auf dem FDP-Parteitag in Stuttgart sagte Westerwelle, die Forderung "Wehret den Anfängen" dürfe nicht nur gegenüber Rechtsaußen gelten, sondern müsse auch gegenüber Linksaußen gelten.

SPD-Generalsekretär Heil erklärte, Oskar Lafontaine und seine neuen Freunde schürten die sozialen Ängste der Menschen, ohne Lösungen anzubieten. CDU-Generalsekretär Pofalla sagte, Postkommunisten hätten in Deutschland nichts zu suchen.
Na, also ...

http://www.wdr.de/radio/home/nachric...html#538226489
__

"Die Herren machen das selber, daß ihnen der arme Mann Feind wird. Die Ursache des Aufruhrs wollen sie nicht wegtun. Wie kann es die Länge gut werden?" (Thomas Müntzer)
-----------------------------------------------------
kohlhaas ist offline  
Alt 16.06.2007, 20:04   #28
rater->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.03.2006
Beiträge: 15
rater
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch Neue Linkspartei _ Hoffnung für das Prekariat

Ich freue mich aufrichtig über die Gründung dieser neuen Linken. Ich hoffe auf ein Ziehen an einem Strang ohne Quereleien untereinander.
Es kann eigentlich nur Besser werden in Deutschland.
Hoffentlich erhält die Linkspartei in den alten Bundesländern die Akzeptanz, wie sie diese in den neuen Ländern schon immer hat.
Bei der nächsten BW hat sie hoffentlich die SPD überholt.
Nur so kann der Neokapitalismus unter dem Deckmäntelchen der Globalisierung in Deutschland ausgebremst werden.
Weg mit den unsozialen Hartz-Gesetzen!
__

Weg mit der Agenda 2010! Weg mit den Hartz-Gesetzen! Auch Arbeitslose haben ein Recht auf ein menschenwürdiges Dasein!
rater ist offline  
Alt 16.06.2007, 22:32   #29
cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Lächeln

ich freu mich auch

bei interesse können hier z.b. die reden von lothar bisky und oskar lafontaine nachgelesen werden
http://die-linke.de/partei/organe/pa...ungsparteitag/
 
Alt 16.06.2007, 22:52   #30
Minolpirol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 10
Minolpirol
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter

Zitat von rater Beitrag anzeigen
Ich freue mich aufrichtig über die Gründung dieser neuen Linken. Ich hoffe auf ein Ziehen an einem Strang ohne Quereleien untereinander.
Es kann eigentlich nur Besser werden in Deutschland.
Hoffentlich erhält die Linkspartei in den alten Bundesländern die Akzeptanz, wie sie diese in den neuen Ländern schon immer hat.
Bei der nächsten BW hat sie hoffentlich die SPD überholt.
Nur so kann der Neokapitalismus unter dem Deckmäntelchen der Globalisierung in Deutschland ausgebremst werden.
Weg mit den unsozialen Hartz-Gesetzen!
Welche Akzeptanz hat denn die neue Linke in den neuen Bundesländern ?

Die Bürger der ehemaligen DDR haben genau diesen Altkadern das Vertrauen entzogen ,unter Lebensgefahr beendet was wieder zu erstarken droht.
Es sind immer noch die Altkader der SED,dessen Bewaffnete Organe und Strukturen die jetzt zum Rattenfänger werden.
Ich verstehe durchaus das sich diejenige Biographie welche die Staatsgewalt verkörperte ein Elementares Interesse haben dürfte wieder
Staatsgewalt zu werden.
Im übrigen sind diese Menschen immer noch besser materiell ausgestattet als diejenigen welche die "Friedliche Revolution" gewagt haben.
Ein ehemaliges Mitglied der Staatssicherheit der DDR muß nicht unbedingt Sorge haben das Hartz-IV zur Regel wird.
Staatsdiener der Systeme insbesondere deren Intelligenz mußte nie befürchten zum Sozialfall zu werden was in der Natur der Dinge liegen dürfte.
Warum sollte sich ein anderes System nicht der Intelligenz des vorhergehendem bedienen weil diese wiederum Intelligent genug sind
die "Fahne nach dem Wind" auszurichten weil nichts befürchtet werden muß ?
Die eigentlichen "Dummen" sind die welche glauben das geändert werden könnte was die Intelligenz schon längst beschlossen hat.
Die Masse mag für wahr halten das Explizit Änderungen voran getrieben wurden weil es erkämpft worden wäre.
Tatsächlich ist dies ein Fortschritt nur auf Zeit!

Diejenigen welche tatsächlich geglaubt haben das es mit dem Ende der DDR sein Bewandniss haben dürfte sieht sich zu Recht enttäuscht nicht erwirkt zu haben was für erforderlich gehalten wurde.

Viele Dinge die von den Linken angesprochen werden kann ich unterschreiben !

Nicht jedoch wieder einen Sozialismuß zu Proklamieren welcher der Verursacher und Täter ist um eine Idee so desolat gemacht zu haben
das es einem übel wird um dennoch gegenwärtige Politik zu geißeln!

Diese "neue Partei" wird Restriktionen zu befürchten haben die einst selbst angewendet worden sind um zu verhindern das der erneute Versuch der Ideologie scheitern muß weil der Versuch und Irrtum bewiesen ist.


Die Opfer allerdings werden zunehmend Kollateralschäden die billigend in Kauf genommen werden !
__

Pati necesse est multa mortales mala!Die Menschen müssen vieles Üble erdulden!
Minolpirol ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
gruendungsparteitag, gründungsparteitag, linke, partei

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
spd, Partei-Linke begehren auf wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 03.09.2008 10:53
die linke 3. stärkste partei? sickness Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 08.02.2008 19:30
Linke-Direktkandidat warnt vor seiner Partei Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 105 29.01.2008 09:27
Die Linke ist jetzt drittgrößte Partei mit 72000 Mitgliedern vor FDP und Grüne klasxe Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 19 05.07.2007 00:25


Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland