QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 5 Jahre Hartz-IV

5 Jahre Hartz-IV

Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2010, 10:55   #1
Master of Desaster
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Master of Desaster
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 472
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard 5 Jahre Hartz-IV

Ein kleiner Artikel in der Süddeutschen Klick.
Master of Desaster ist offline  
Alt 09.01.2010, 10:59   #2
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 5 Jahre Hartz-IV

sind aber eigentlich trotzdem erst 4 Jahre.

01.01.2005 eingeführt, am 01.01.2006 1 Jahr alt.
 
Alt 09.01.2010, 12:49   #3
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 5 Jahre Hartz-IV

2005: Erstes Jahr
2006: Zweites Jahr
2007: Drittes Jahr
2008: Viertes Jahr
2009: Fünftes Jahr

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 09.01.2010, 17:42   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 5 Jahre Hartz-IV

Hartz IV feiert erstes Jubiläum Betroffene feiern nicht mit


In Deutschland gibt es immer mehr Langzeitarbeitslose, weniger Menschen denn je können in einen Job vermittelt werden und die Kosten des Staates für Arbeitslosenhilfe explodieren. Hartz IV wird fünf Jahre alt - Betroffenen ist nicht nach Feiern zumute. Von Roland Bunzenthal Mehr
Sanktionspraxis bei Hartz IV: Überlastet, überfordert, überzogen
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 13.01.2010, 20:49   #5
Merkur
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Merkur
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.896
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 5 Jahre Hartz-IV

Verfolgungsbetreuung plus

»Die ökonomisch funktionierende Gesellschaft hat Mittel genug, den in der wirtschaftlichen Konkurrenz Unterlegenen und Erfolglosen oder gar einen ›Störer‹ außerhalb ihres Kreislaufs zu stellen und ihn auf eine nichtgewaltsame, ›friedliche‹ Art unschädlich zu machen, konkret gesprochen, ihn, wenn er sich nicht freiwillig fügt, verhungern zu lassen«. (Carl Schmitt) »Würde des Menschen. Nichts mehr davon, ich bitt euch. Zu essen gebt ihm, zu wohnen. Habt ihr die Blöße bedeckt, gibt sich die Würde von selbst.« (Friedrich Schiller) weiter:
Reform der Hartz-IV-Reform: Verfolgungsbetreuung plus | Linksnet
Es ist ein bisschen lang aber guter Beitrag !
Merkur ist offline  
Alt 15.01.2010, 09:37   #6
Demokrator
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Demokrator
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Demokrator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Unholy Birthday

Zuerst sah man ein hübsches junges Mädchen dem von einem Gangster eine Waffe an die Kehle gehalten wurde während sein Kumpan großkotzig in die ihm vorgehaltenen Mikrofone und Kameras etwas von "platt machen" faselte, wenn deren Forderungen nicht erfüllt werden würden. Tatsächlich wurde diese Geisel bei einer dilletantischen Befreiungsaktion umgebracht.
Damit verlor die Bundesrepublik ihre Unschuld denn das erste Mal hatten Täter und das System zusammen gearbeitet während die Opfer in Stich gelassen wurden. Immer öfter wurden sie, die Opfer, jetzt verhöhnt und verleugnet wenn sie Opfer wurden-selbst Schuld,etc.
Dann fielen Mauern und im ersten Freudentaumel dachte jeder jetzt würde alles besser werden "blühende Landschaften" sozusagen. Es war aber überwiegend das Unkraut welches Landschaften zum Blühen brachte. Eine Großbehörde geführt von greisen Managern übernahm die Macht im Land. Alles jenseits der gefallen Mauer wurde verschachert, teilweise an Typen von denen man sich nicht mal über die Straße helfe lassen würde. Es kam wie es kommen mußte diese "Investoren" plünderten die ihnen anvertrauten Betriebe aus und warfen die Mitarbeiter auf die Straße. Die Zahl der Arbeitslosen stieg und diejenigen die für diese Arbeitslosigkeit sorgten wurden mit Krediten und Förderbürgschaften reich beschenkt. Die Plünderer man nannte sie verharmlosend "Investoren oder Sanierer" perfektionierten ihre Skrupellosigkeit und fielen nun auch über gesunde Unternehmen her um diese wie Heuschrecken ein Getreidefeld ratzekahl leer zu fressen. Noch mehr Menschen wurden arbeitslos. Die Methodik des Raubzuges wurde immer mehr perfektioniert, Geld für diese Wirtschaftsverbrechen wurden im Casino "Börse" organisiert, unheilige Allianzen per Internet geschmiedet. Der Staat sah zunächst handlungsunfähig zu was sich da entwickelte um das Ganze dann unter dem Namen Globalisierung auch noch als Zukunftsperspektive zu lobpreisen. Wußte man überhaupt welche Kräfte da ungebremst zusammenspielten? Menschenverachtende Systeme wie in China, Rußland und das Armenhaus Indien waren Hauptprofiteure der Globalisierung, wobei es in Indien und Rußland nur den Eliten gelang überhaupt davon zu profitieren und wohl auch nur bis zum Börsen- und Finanzcrash Ende 2008. Da war in Deutschland diese "Mißgeburt Agenda 2010" unter dem Spitznamen "Hartz 4" längst geschlüpft. Es war Förderer einer Todsünde "GIER".
"Geiz ist geil" wurde zum Slogan der neuen Gesellschaftsordnung. Verkaufbar waren nur noch "Schnäppchen".
ALLE wollten ein Schnäppchen machen: Staat, Bürger und Wirtschaft.
Das Ergebniss ist bekannt: Der Staat verkaufte seine Souveränität, die Bürger wurden zu Untertanen, Arbeitssklaven und Stimmvieh degradiert, die ihre "Seele" und ihre Kraft an den Erstbesten verschachern und die Wirtschaft ist zurück gefallen in das Zeitalter in der Mitarbeiter höchstenfalls Produktivkräfte oder Humankapital waren.
Wer es in dieser Gesellschaftsordnung nicht geschafft hat, wird dazu verdonnert seine Lebenskraft durch unsinnige Schulungsmaßnahmen, Verwaltungswillkür und moderne Sklavenarbeit (Zeitarbeit, Niedriglohn, "ein-Eurojobs) zu vergeuden. Ein echter "Wonneproppen" dieses aufgeplusterte Monsterbaby "Hartz4" dessen "Patenonkel" auch noch ein vorbestrafter Krimineller ist.

Mein innigster Geburtstagswunsch:

Fahr zur Hölle "Agenda 2010".
Demokrator ist offline  
Alt 15.01.2010, 14:44   #7
Mitch Miro
 
Benutzerbild von Mitch Miro
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 673
Mitch Miro Mitch Miro
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 5 Jahre Hartz-IV



Wirklich sehr gut geschrieben.
Mitch Miro ist offline  
Alt 15.01.2010, 15:03   #8
Demokrator
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Demokrator
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Demokrator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden AW: 5 Jahre Hartz-IV

5 Jahre nach Einführung der "Agenda 2010" kann man diesem Ding doch einen zeitgemässeren Namen geben.
Mein Vorschlag:

HASS 5

Demokrator ist offline  
Alt 15.01.2010, 15:11   #9
Tramp
Gast
 
Benutzerbild von Tramp
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: 5 Jahre Hartz-IV

News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
protest.jpg  
 
Alt 15.01.2010, 21:31   #10
hergau
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 5 Jahre Hartz-IV

Wie wäre es mit "aktiver Sterbehilfe" ?

Das wäre der bessere Ausdruck für Hartz IV.
hergau ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
hartziv, jahre

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fünf Jahre Hartz IV - Krisenkreis Recklinghausen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.07.2009 07:40
Fünf Jahre Hartz IV sind genug! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.04.2009 18:52
Rückblick drei Jahre „Hartz IV" druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.04.2008 17:08
Drei Jahre Hartz IV wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 03.01.2008 18:02
Rückblick auf drei Jahre Hartz IV ofra Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 24.12.2007 10:14


Es ist jetzt 14:12 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland