QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Hungert sie aus -> Rottet sie aus!


Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2008, 20:46   #1
Anselm Querolant
Gast
 
Benutzerbild von Anselm Querolant
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Diese Gedanken kamen mir als Resumé des folgenden Berichtes, der wiederum die aktuelle Politik und insbesondere den offensichtlichen Willen einer offensichtlich völlig verwahrlosten SPD widerspiegelt

Am besten Rottet man eine "Sippe" aus indem man dafür sorgt dass ihr Nachwuchs schon bei der Ernährung kein Land mehr sieht! Das klappte schon früher ganz gut - auch wenn dies hier und da zu kleineren Revolutionen führte.

Heute können wir dies besser!
Heute hungern wir den Mob aus indem man einfach seiner "Angst" Ausdruck verleiht, die Eltern könnten das für Kinder zusätzlich nötige Geld in Alkohol etc. investieren. Selbst die Kirche ist mal wieder ganz vorne mit dabei.

Doch lest selbst.
http://www.harald-thome.de/media/files/Dies%20und%20das/Hartz_IV_Foerdern_durch_KuerzenA5.pdf

Sc*** ich vergaß, man lege besonderes Augenmerk auf die Berechnung, die Tabelle auf Seite 27
"Mittel für Nahrungsmittel und nicht-alkoholische Getränke im Regelsatz
eines 13-jährigen Schulkindes 1971-2008 (RS = Regelsatz)
"

Gruß, Anselm
 
Alt 25.11.2008, 22:09   #2
ashna
Gast
 
Benutzerbild von ashna
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Mit dieser Tabelle ist wirklich ein guter Vergleich möglich. Im Ergebnis allerdings einfach nur eine riesen Sauerei.
 
Alt 26.11.2008, 07:03   #3
Anselm Querolant
Gast
 
Benutzerbild von Anselm Querolant
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Eben, deshalb auch die Wahl meiner Überschrift.
Die Tabelle zeigt ansehnlich die fortschreitende Sozial-Euthanasie.
Ich möchte gar nicht weiter ausführen welche durchaus passenden Vergleiche mir da noch einfallen.

Gruß, Anselm
 
Alt 15.12.2008, 00:03   #4
BakuRock
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von BakuRock
 
Registriert seit: 13.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 24
BakuRock
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Neben durchaus passenden Vergleichen lassen sich aber auch noch vergleichbare Beispiele der Systematik der "Entsorgung von Ueberfluessigen" beobachten.

Denn nichts anderes ist es, wenn Unfallopfer und Berufskranke, auch wenn sie selbst nicht Schuld haben, von den Versicherern mit Tricks und juristischen Kniffen ins soziale Abseits gedraengt werden. Sobald es abzusehen ist, dass ein Betroffener nicht mehr im "Hamsterrad" verwertet werden kann, wird er als Teil-Erwerbsfaehig deklariert und ins ALGII abgeschoben.

Wenn der Betroffene daraufhin, verstaerkt durch seine Verletzungen und den sozialen Abstieg usw. in Depressionen verfaellt, dann wird von den Versicherern, trotz eindringlicher Warnungen der Aerzte, die Uebernahme der Kosten eines Psychologen abgelehnt.
Ein Schelm, wer Boeses dabei denkt!

Das ist vergleichbar mit einem Suechtigen, den man in eine Zelle einsperrt, den Stoff entzieht und gleichzeitig nen Strick in der Zelle liegen laesst......

BakuRock ist offline  
Alt 15.12.2008, 09:00   #5
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

ist schon älter und bekannt.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 04.06.2009, 19:01   #6
jogy
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von jogy
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 10
jogy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Böse AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
ist schon älter und bekannt.
bin zwar neu hier, finde aber meine Meinung bestätigt.Das schlimme aber
viele lesen das, und können es geistig gar nicht erfassen.Denn wenn sie es könnten;Nun im Herbst sind Wahlen.Das Kreuz an der richtigen Stelle,und Schluß mit Frohsinn. zig Mio Hartzler, Zeitarbeiter, Niedriglöhner und sonst noch beschi.....ne soviele sind doch eine Macht, auch wenn sie es nicht vermuten.
Aber wir werden es sehen,die Lemminge wählen wieder CDUSPDFDP und wundern sich wenn sie nach der Wahl geschoren werden.
Und das ist echt dämlich
Wie gesagt richtig wählen und gut.
jogy ist offline  
Alt 05.06.2009, 16:36   #7
Linkswaehler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Linkswaehler
 
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 215
Linkswaehler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Die unterschiedlichen Regelsätze dienen vor allem dazu, bis in die Familien hinein Spaltung zu betreiben und Futterneid zu erzeugen! Denn NICHTS fürchtet das XXXXXXXX der Bundesregierung mehr, als ein einiges Volk!
Merkel hat in der DDR-Jugend aktiv mitgewirkt. Ihr ist bekannt, das ein einiges Volk die Regierung stürtzt. Darum kommen unter der Kanzlerin Merkel NURNOCH Spaltungsvorschläge!
Linkswaehler ist offline  
Alt 14.08.2009, 18:50   #8
jogy
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von jogy
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 10
jogy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Das Schlimme ist, wenn man den Wahlumfragen glaubt, erhalten CDUFDP 52 %. Wie viele abgehartzte wählen denn dann diese Politlumpen?
Ich finde in den Hartz Foren müßte viel mehr polarisiert werden, denn mit uns
wird dieses perfide Spiel doch auch betrieben. Ihr wißt doch:
" Zu faul zum Arbeiten, Lieber Saufen als den Kindern was zu essen geben"
und was dergleichen platitüden noch erzählt werden. Logischerweise das Alte Motto "Teile und Herrsche" . Und es funktioniert immer wieder.
Da nölen 400 Euro -Jobber gegen die Hartzler, die 800 Euro -Jobber gegen
die Hartzler. Und merken nicht, das sie eigentlich im gleichen Boot sitzen.
Was die CDU nach der Wahl vorhat, kann man doch auf verschiedenen Seiten im Net nachlesen.Heut früh hat Pofalla im MOMA erzählt die Billgjobs ausweiten zu wollen. UND! angeblich soll nächstes Jahr der Hartz4 -Satz um 30 % gekürzt werden.Dafür gibt es dann einen Arbeitsdienst für Hartzler,
damit sie das was sie erhalten abarbeiten können.
Ist doch Toll. Und so eine Bagage wird auch noch von Hartzlern gewählt?
Wie blöd muß man denn sein, um denjenigen der einem permanent Knüppel
in den Weg legt auch noch zu wählen?
jogy ist offline  
Alt 14.08.2009, 19:19   #9
Paolo_Pinkel
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Zitat:
Das Schlimme ist, wenn man den Wahlumfragen glaubt, erhalten CDUFDP 52 %. Wie viele abgehartzte wählen denn dann diese Politlumpen?
Hi,

genau darauf kommt es an, nämlich, ob man das was die gleichgeschalteten Medien dem Bürger -an Wahlempfehlung- suggerieren möchte auch glaubt und letztendlich auch, gemäß gewünschter Propaganda: "Wenn das so viele wählen dann kann es ja nicht verkehrt sein", wählt.

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 15.08.2009, 07:39   #10
Heinzi1
Gast
 
Benutzerbild von Heinzi1
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Zitat von jogy Beitrag anzeigen
Das Schlimme ist, wenn man den Wahlumfragen glaubt, erhalten CDUFDP 52 %. Wie viele abgehartzte wählen denn dann diese Politlumpen?
Die wissen es nicht besser. Viele Hartz-IV-Empfänger wissen nicht, dass CDU/CSU, SPD und Grüne Hartz IV gemacht haben (inklusive diesem menschenverachtenden, braunen Sanktionsparagraphen); dass die dafür verantwortlich sind, dass ganze Bevölkerungsgruppen massenverelenden.

Aufklärung tut Not!
 
Alt 15.08.2009, 12:35   #11
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

doch, das wissen sie, denn sie haben sicher mitbekommen wer die letzten Jahre regiert hat
Arania ist offline  
Alt 15.08.2009, 12:58   #12
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

"Wahlumfragen" sind nicht Glaubwürdig, denn auf der einen Seite vermitteln sie den falschen Eindruck, das eine Partei/Koalition "schon so gut wie gewonnen hat" und sich dann viele nicht mehr beteiligen "weil es eh nichts mehr ändert", auf der anderen Seite manche Parteien sich eher zurück lehnen, weil sie "ja schon gewonnen haben".

Auch wenn man "gut im Rennen liegt" sollte man seine Anstrengungen verdoppeln, denn es kann sich am Wahlabend noch viel ändern.
 
Alt 15.08.2009, 13:20   #13
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Kann, muss aber nicht, ich befürchte diesmal haben die Prognosen recht
Arania ist offline  
Alt 15.08.2009, 14:35   #14
jogy
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von jogy
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 10
jogy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Zitat von Heinzi1 Beitrag anzeigen
Die wissen es nicht besser. Viele Hartz-IV-Empfänger wissen nicht, dass CDU/CSU, SPD und Grüne Hartz IV gemacht haben (inklusive diesem menschenverachtenden, braunen Sanktionsparagraphen); dass die dafür verantwortlich sind, dass ganze Bevölkerungsgruppen massenverelenden.

Aufklärung tut Not!
Genau das ist es.Wenn man eine Veränderung haben will, muß man dafür kämpfen,oder zumindest das Gehirn einschalten um zu wissen gegen wen es geht.
Hier sind auch die Berater gefragt, bzw. die AL-Foren. Dort müßte viel mehr auf solche Themen eingegangen werden.Und durchaus polarisiert. Bei Hartz IV-lern wird ja grundsätzlich polarisiert
jogy ist offline  
Alt 18.08.2009, 15:19   #15
kleine
Elo-User/in
 
Benutzerbild von kleine
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Neuland
Beiträge: 713
kleine
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Zitat von Heinzi1 Beitrag anzeigen
Viele Hartz-IV-Empfänger wissen nicht, dass CDU/CSU, SPD und Grüne Hartz IV gemacht haben (inklusive diesem menschenverachtenden, braunen Sanktionsparagraphen); dass die dafür verantwortlich sind, dass ganze Bevölkerungsgruppen massenverelenden.
Also, Sperrzeiten und Sanktionen gab es doch auch schon vor Hartz IV. War man nicht auch als erwerbsfähiger Sozialhilfeempfänger verpflichtet sich Arbeit zu suchen und Termine wahrzunehmen bzw. an Integrationsmaßnahmen teilzunehmen? Ich kenne jemanden, der durfte schon weit vor Hartz IV für die Tombola des A...amtes Schachbretter bauen. Das Abbrechen dieser Maßnahme hatte eine Kürzung des Geldes zur Folge.

Oder bin ich so in das Hartz IV System reingewachsen, das ich es gar nicht mehr anders kenne?

Naja, der erste Schock, den ich als Sozialhilfeempfängerin 2004 (glaube ich) erleben durfte, war, dass ich 10 Bewerbungen nachweisen musste damit mein Antrag auf Sozialhilfe bearbeitet wird. 2 Jahre zuvor war das einfacher. Das war die Zeit des Umbruches und allgemeinen Verwirrung. Das nächste mal bekam ich dann 2006 die volle Packung Hartz IV (Glücklicherweise Ü25). Und seitdem stecke ich im Sumpf fest.

Aufgefallen sind die Änderungen übrigens auch im Portemonaie. Und die Tabelle in der Broschüre stellt es sehr schön dar.
kleine ist offline  
Alt 18.08.2009, 16:27   #16
Braunes Hartz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Braunes Hartz
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 331
Braunes Hartz
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hungert sie aus -> Rottet sie aus!

Zitat von kleine Beitrag anzeigen
War man nicht auch als erwerbsfähiger Sozialhilfeempfänger verpflichtet ...

Oder bin ich so in das Hartz IV System reingewachsen, das ich es gar nicht mehr anders kenne?
kleine, Ich habe in meinem Leben leider nur knapp 4 Monate lang die Sozialhilfe genießen dürfen. Es gibt darüber aber einen hübschen Aufsatz mit dem noch hübscheren Titel "Hilfe zur Zwangsarbeit":

krisis » Hilfe zur Zwangsarbeit » Print

Hochinteressant ist der Satz, weil er auch wie die Faust aufs Auge des Hartz-Machwerks passt:

Zitat:
Juristisch aber muß jede administrative Schikane und vor allem die Zwangsarbeit nach wie vor als quasi-pädagogische »Hilfe zur Arbeit« deklariert werden. Die gesamtgesellschaftliche Strategie der Abschreckung im Umgang mit der Massenarbeitslosigkeit hat sich paradoxerweise als »individuelle Fördermaßnahme« zu legitimieren.

Für die formalgesetzliche Legalisierung von Arbeitszwang und Zwangsarbeit trägt alleine die "rot"-grüne Regierung des Herrn Schröder die Verantwortung. Die Schröderpartei bleibt die Schröderpartei, solange sie an der Regierung ist. Ich bin Linkspartei-Wähler aber ich bin jetzt für eine schwarz-gelbe Regierung. Wer meint, eine wie immer zusammengesetzte Regierung unter Beteiligung der Schröderpartei würde sozialer handeln, ist auf dem Holzweg. Diese Partei hat Ihre sinnvolle Funktion in der Opposition, da gehört sie hin und da soll sie die nächsten 160 Jahre bleiben.

.
__

"Arbeit macht frei !"... nein, sie versklavt. Bitte lesen: Manifest gegen die Arbeit - eine fundierte Analyse des Arbeitsirrsinns und eine Watsche für die braunen und braunroten Arbeitsanbeter. Arbeit ist kein Selbstzweck ! Sind wir Irre, die eine "Beschäftigung" brauchen, weil wir sonst "durchdrehen" ?

Hey, Internet, I'm back !
Braunes Hartz ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland