QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Am 20.09.18 ist Tag des Kindes


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2018, 15:17   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.318
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee Am 20.09.18 ist Tag des Kindes

http://www.kleiner-kalender.de/event...tag/0113c.html

am 09.09.18 war Tag des alkoholgeschädigten Kindes http://www.kleiner-kalender.de/event...des/88441.html

Am 01.06.18 war internationaler Kindertag https://www.kuriose-feiertage.de/int...ler-kindertag/
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 21:35   #2
Schluri
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schluri
 
Registriert seit: 09.10.2017
Beiträge: 27
Schluri
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Am 20.09.18 ist Tag des Kindes

Wann ist Tag der hartzgeschädigten Kinder?
Schluri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 23:22   #3
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.355
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Am 20.09.18 ist Tag des Kindes

Was soll das eigentlich immer mit diesen besonderen Tagen? Jeder Tag ist Kinder-, Vater-, Muttertag, Tag der Erde, Tag des Menschen, Tag des Tieres usw.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 16:39   #4
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.318
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Am 20.09.18 ist Tag des Kindes

@Schluri: ja, da hast du recht! Der muss noch unbedingt in das Leben gerufen werden!

@erwerbsuchend: selbstveständlich - jeder Tag ist HartzIV-Armutskindtag, alkoholgeschädigtes Kindtag ... an einem besonderen Tag soll die Aufmerksamkeit aber bewusst auf das zugrundeliegende Thema gelegt werden.

Die BRD hat wohl mal eine Kinderrechtskonventin unterschrieben, also ratifiziert, d.h. unterschrieben mit der Verpflichtung es umzusetzen, dem komme die BRD aber nicht oder nur mangelhaft hach wie es in diesem Link hier heißt:
Zitat:
Berlin. Aktuelle Untersuchung zeigt: Deutschland setzt UN-Kinderrechtskonvention nur mangelhaft um
https://www.lr-online.de/nachrichten...m_aid-22692209

und zwar schon seit Jahren setze die BRD das nicht um: - und zwar schon seit Jahren - Die Linke fordert die Umsetzung der Konvention! https://www.youtube.com/watch?v=nCgczw-XBmI (gibt viele verschiedene youtube-Videos u.a.)

Warum hinkt die BRD bei sowas eigentlich hinterher????

in den 1980ern wurde doch auch mal bewusst Aufmerksamkeit auf Kinder gelegt und das nicht nur an einem Tag: https://www.youtube.com/watch?v=cFkck6DOxAI

und es gab Verkehrserziehung für Kinder damit ihnen weniger passiert: https://www.youtube.com/watch?v=zhjPXRyyLYA

ein besonderer Tag heißt einfach "Denk mal nach - werde dir bewusst"
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 13:51   #5
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.318
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Am 20.09.18 ist Tag des Kindes

ach ja - das hier noch "Welt gehört in Kinderhände" von Grönemeyer: https://www.youtube.com/watch?v=oW1XlohEEdE

von der Linksfraktion.de gibt es das Netzwerk gegen Kinderarmut. https://www.linksfraktion.de/themen/...n-kinderarmut/ Die eine Initiative von Dietmar Bartsch ist.
Zitat:
»Kinderarmut wirkt oft lebenslang; Knappheit bedeutet meist eine Kindheit voller Konflikte und Angst. Eine unbeschwerte Kindheit sieht anders aus. Es ist höchste Zeit, dass wieder gilt: ›Unseren Kindern soll es einmal besser gehen‹. Deshalb muss alles dafür getan werden, dass kein Kind in Armut aufwachsen muss – das ist keine Utopie.«
Dietmar Bartsch, Vorsitzender DIE LINKE. im Bundestag
https://netzwerk-gegen-kinderarmut.de/

außerdem fordert Die Linke eine Einführung einer Kindergrundsicherung: https://www.die-linke.de/themen/mind...gt-einfuehren/
Zitat:
Ich begrüße die Entscheidung der Arbeits- und Sozialminister der Bundesländer, ein Konzept für eine Kindergrundsicherung zu entwickeln. Armut und Ausgrenzung von Kindern müssen endlich beseitigt werden, ebenso das bürokratische Nebeneinander von kinder- und familienpolitischen finanziellen Leistungen. DIE LINKE fordert, wie das "Bündnis Kindergrundsicherung", eine eigenständige Kindergrundsicherung in Höhe von 573 Euro unbedingt einzuführen.
und wenn es von den anderen Parteien heißt: man muss das alles auch bezahlen können, kann ich darauf nur antworten: ja, man muss es eben auch wollen. Für eine sinnlos-Uhr an der charité ("Kunst am Bau", gesetzlich vorgeschrieben (kann man ändern) ) ist auch Geld da (in dem Fall: mehrere Hunderttausende von Euro)
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
20.09.18, kindes

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geteilte Betreuung des Kindes Hartz7 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 09.06.2013 11:31
einkommen des Kindes flore1975 ALG II 1 19.04.2013 22:25
Umzug und Betreuung des Kindes Tatütata Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 15 11.03.2012 22:48
Einkommen des Kindes Ines65 U 25 1 27.11.2011 17:54
Kindes Einkommen asidel Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 13 25.11.2007 16:35


Es ist jetzt 06:24 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland