Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2017, 22:30   #1
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.845
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat:
Der Sonntag muss frei bleiben! Keine Grundgesetzänderung fuer Karstadt und Kaufhof!

Die Warenhäuser Karstadt und Kaufhof wollen mit einer neuen Kampagne den arbeitsfreien Sonntag im Handel abschaffen. Wir bitten deshalb Beschäftigte des Einzelhandels, mittelständische Händler, Kirchengemeinden, Familienverbände, Sportvereine und alle anderen Freundinnen und Freunde des freien Sonntags, diese Petition bundesweit zu unterstützen.
Change.org

Zitat:
Shoppen fuers Gemeinwohl? Mehrere neue Initiativen greifen den freien Sonntag an

Nicht nur Karstadt und Kaufhof attackieren die verfassungsrechtliche Sonntagsruhe. Gestern stellte die neue Landesregierung von Nordrhein-Westfalen mit Pathos ein „Entfesselungspaket“ vor, das harte Maßnahmen gegen den Sonntagsschutz enthält. Die Zahl der Sonntagsöffnungen soll von 4 auf 8 pro Jahr verdoppelt werden. Außerdem soll der Einzelhandel am Samstag bis Mitternacht öffnen dürfen – eine weitere empfindliche Beeinträchtigung des darauf folgenden Sonntags für die betroffenen Beschäftigten und ihre Familien.

Geändert von TazD (02.09.2017 um 09:42 Uhr) Grund: Linkfix
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 00:03   #2
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.594
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Als nächstes dann aber auch eine Petition von Pflegekräften, Ärzten, Polizisten, Bahnangestellten, Busfahrern, Tankstellenpersonal, Köchen, Bedienungen, Konditoreiverkäuferinnen, Taxifahrer, Schiffsbesatzungen und und und.

Gut, ich brauche am Sonntag keinen Karstadt und sonstige Einkaufsmöglichkeiten, aber solange es keinen Zwang zur Sonntagsarbeit gibt, wird es bestimmt auch Menschen geben, die vielleicht gerade Sonntags arbeiten möchten um dafür in der Woche einen freien Tag zu haben, an dem sie so manches erledigen können.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 09:59   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.773
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
6
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Das Verbot der sonntagsarbeit dient vor allem kleinen und mittelständischen betrieben.
Und wenn man den Grossteil der dort noch vorhandenen Arbeitsplätze nicht auch noch verlieren möchte, sollte es bleiben wie es ist.

Die Verlängerung der Öffnungszeiten hat keine sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze gebracht sondern die Zahl der Minijob erhöht. Also aus vollzeitarbeitsplätzen prekäre Beschäftigung gemacht.

Es ist mir schleierhaft, wer nur am 7. Tag der Woche Zeit zum shoppen hat.

Aber wen es nicht betrifft, der kann so was ja leicht fordern.....man kann nicht gegen niedriglöhne und für sonntagsarbeit sein.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 15:53   #4
dagobert1
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.845
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von Lighthouse Beitrag anzeigen
Viele Menschen arbeiten seit Jahrzehnten an Sonntagen.
Und deshalb müssen das alle anderen auch?
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 17:56   #5
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 941
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Nur wenn sich ebenfalls jedes Handwerks- und Handelsunternehmen, Verwaltungs- und Dienstleistungsunternehmen, Ärzte, Versicherungen, Banken und Sparkassen, die Post sowie sämtliche staatlichen Behörden/Organe dann ebenfalls an Samstagen und Sonntagen innerhalb der veränderten Öffnungszeiten zur Verfügung stehen, habe ich kein Problem damit.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 20:00   #6
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von vidar Beitrag anzeigen
Nur wenn sich ebenfalls jedes Handwerks- und Handelsunternehmen, Verwaltungs- und Dienstleistungsunternehmen, Ärzte, Versicherungen, Banken und Sparkassen, die Post sowie sämtliche staatlichen Behörden/Organe dann ebenfalls an Samstagen und Sonntagen innerhalb der veränderten Öffnungszeiten zur Verfügung stehen, habe ich kein Problem damit.
Ja aber: möchtest Du an 7 Tagen die Woche ne EInladung vom JC?

Es gibt sicher Bereiche, in denen rund um die Uhr gearbeitet werden muss - der Einzelhandel isset nicht.
Da werden nur mehr Teilzeit /450 Euro Jobs geschaffen, wenn die Öffnungszeiten komplett frei sind.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 21:09   #7
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 941
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Ja aber: möchtest Du an 7 Tagen die Woche ne EInladung vom JC?
Natürlich nicht, denn dass das mal realisiert wird möchte ich eh bezweifeln. Die Damen und Herren der Behörden werden es schon schaffen, sich vehement dagegen zu widersetzen, damit das Wochenende ja so bleibt, wie es ist. In einzelne Behörden wird der Bleistift am Freitag bereits um 13 oder 14 Uhr in die Ecke geschmissen, um in die Wochenendfreizeit zu gehen.

Gerade aus der Arbeitnehmergruppe der nicht am Samstag und Sonntag arbeitenden und auch bereits zwischen 15:00 und 16:30 Feierabend machenden Personen kommt die Forderung, dass am Besten Rund um Uhr die Geschäfte aufhaben müssten. Gleichzeitig ist es aber auch dieser Personenkreis, welcher sich gegen eine Ausweitung der eigenen Arbeitszeiten energisch zu wehren versteht.
Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
(Einzelhandel) Da werden nur mehr Teilzeit /450 Euro Jobs geschaffen, wenn die Öffnungszeiten komplett frei sind.
Nicht nur 450 € Kräfte, auch ein Teil des Festpersonals wird eingesetzt. Solange dieser Einsatz freiwillig ist und auch entsprechend höher entlohnt wird, ist es auch OK.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 21:47   #8
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.773
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von Lighthouse Beitrag anzeigen
Hallo vidar,

was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Wenn ich als Schamhaarfriseur nur am Dienstag und Sonntag von 6 Uhr bis 10 Uhr geöffnet habe und damit mein Geschäftsergebnis erreiche, sollte das meine Sache sein.


Wenn ich nur Beinamputierte in meinem Restaurant mit Hund haben will, dann sollte es es auch mein Ding sein.

Wichtig ist für mich, dass der Unternehmer sich frei entfalten kann. Logischerweise muss er dann seinem Mitarbeitern attraktive Bezahlungen bieten, wenn er sie einstellt.

Liebe Grüße
Lighthouse
Unsinn. Wir sind hier in Europa und nicht am a d w ...usa...man muss nicht alles mitmachen.
Auch in anderen Ländern funktioniert der Verzicht auf einen gesetzlichen freien Tag nicht, nirgends ohne prekäre Arbeitskräfte....

Die Forderung dient nur dazu, die Löhne weiter zu drücken, da weder an Material noch am herstellungsprozess weiter gespart werden kann....hauptsache Zuwachs....das ist das einzige Problem....kapitalismus...ständiger Zuwachs...
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 21:54   #9
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 941
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von Lighthouse Beitrag anzeigen
Wenn ich als Schamhaarfriseur ... Wenn ich nur Beinamputierte ...
Diese Beispiele als Vergleich heranziehen zu wollen, ist mehr als unpassend und disqualifiziert dich nur.
Zitat von Lighthouse Beitrag anzeigen
Wichtig ist für mich, dass der Unternehmer sich frei entfalten kann...
Aber klar doch! Nur ein freies Unternehmertun mit jederzeit rund um die Uhr zu rekrutierenden bzw. abzurufenden Personal, das ist für dich dann wohl die beste Arbeitswelt. Nein Danke, so nun wirklich nicht.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 12:11   #10
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.277
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

England


die Geschäfte können sonntags sechs Stunden öffnen, wenn sie wollen.
Es muss aber doppelter Lohn gezahlt werden.
Ich kenne einige Studenten, die sonntags sechs Stunden im
Supermarkt arbeiten und den doppelten Lohn plus 10% auf
die Lebensmittel bekommen. Sie sagen, dass man dies neben
dem Studium schafft. Natürlich sind es prekäre Arbeitsverhältnisse.
Ich wollte es nur mal erwähnen.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 20:33   #11
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Nur hätte hier in Deutschland wahrscheinlich niemand die Absicht, den doppelten Lohn zu zahlen!
Frag mal bitte inne Bäckereien nach, was die Sonntachs mehr bekommen...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 21:39   #12
UpToNorth
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 127
UpToNorth
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Moin! Ehrlich gesagt, verstehe ich das ganze Gedöns und Gerede um die Sonntagsarbeit auch nicht so ganz. Es gibt schon so viele Bereiche, in denen Sonntags gearbeitet werden muss, um einen normalen Ablauf in den Betrieben zu ermöglichen.

Wie hier schon richtig gesagt wurde, was machen denn Polizisten, Busfahrer und Krankenschwestern und Ärzte am Sonntag? Sowie weitere Arbeitnehmer aus weiteren Branchen, wo einfach Sonntagsarbeit sein muss.

Oder anders gesagt: zum Beispiel, Euer Router spackt plötzlich am Sonntag und Ihr müsst irgendwas Wichtiges fürs Amt, für Montag, vorbereiten. Seid Ihr dann nicht auch froh, wenn Sonntags vom technischen Dienst jemand arbeitet, der Euch sofort bei Eurem technischen Problem weiter helfen kann? Man sollte die Sonntagsarbeit wirklich sehr differenziert betrachten. Und ich denke, in Deutschland ist ein Unternehmen noch so frei, dass es selbst entscheiden kann, ob es Sonntagsarbeit anordnet, oder nicht.

Ich arbeite zum Beispiel auch sehr gerne am Sonntag. Warum? Weil ich in meiner Firma am Sonntag doppeltes Gehalt gezahlt bekomme, zusätzlich zu meinem Lohn und zu meinen monatlichen Zulagen, die mir mein Arbeitgeber noch on top zahlt. Warum soll ich mir denn doppeltes Gehalt entgehen lassen???

Und wer Sonntags in meiner Firma nicht arbeiten will, weil evtl. eine Religion dieses verbietet, oder man es aus Prinzip nicht möchte, der braucht in meiner Firma nicht an Sonntagen zu arbeiten, da ist mein Arbeitgeber sehr kulant. Es besteht bei uns kein Zwang auf Sonntagsarbeit - wer mag, der darf. Wer nicht mag, der muss auch nicht und darf sich frei nehmen.

Insofern kann ich Petitionen und eine prinzipielle Ablehnung gegen Sonntagsarbeit nicht wirklich verstehen, wenn es in so einigen Branchen unvermeidbar ist. Es liegt dann schlichtweg am Unternehmen, wie streng Sonntagsarbeit umgesetzt wird, oder wie kulant der Chef ist. Sehr wohl soll/muss man dabei auf seine Rechte bestehen und ggf. drum kämpfen, wenn die Firma Rechtsbeugung betreiben möchte.

Denn trotz eigener Sonntagsarbeit, bin ich konsequent gegen eine Ausbeutung der Arbeitnehmer und bin dann dafür, dass Arbeit am Sonntag richtig bezahlt gehört, um einen Anreiz zu schaffen, dass es Menschen gibt, die Sonntags zur Arbeit fahren. Sowas in den Niedriglohnsektor zu schieben, ist dann die falsche Einstellung und in solchen Unternehmen, sollte der Arbeitnehmer schnellstens das Weite suchen.

Mein Fazit: Sonntagsarbeit ja. Aber nicht um jeden Preis, in jeder Branche, plus die Firma muss dann ordentliche Anreize und Motivation für den Mitarbeiter schaffen. Sprich ein entsprechendes Gehalt und Zulagen.

Meine Meinung zur Arbeit am Sonntag.
UpToNorth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 03:38   #13
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.903
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von UpToNorth Beitrag anzeigen
Insofern kann ich Petitionen und eine prinzipielle Ablehnung gegen Sonntagsarbeit nicht wirklich verstehen,
wenn es in so einigen Branchen unvermeidbar ist.
Nachvollziehbar, weil Du ja fälschlicherweise von einer prinzipiellen Ablehnung ausgehst.
Du lobst in hohen Tönen die Freiwilligkeit und hohe Bezahlung Deiner sonntäglichen Arbeit
und hast nicht verstanden, daß es die AG Verbände genau darauf abgesehen haben.
Wenn der Sonntag wieder als regulärer Arbeitstag eingeführt würde, entfiele neben der Freiwilligkeit auch die gesetzliche Zulage.
Und im übrigen geht es eben nicht um die branchenübliche Sonntagsarbeit.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 07:44   #14
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 941
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von Aufgewachter Beitrag anzeigen
Wenn der Sonntag wieder als regulärer Arbeitstag eingeführt würde, entfiele neben der Freiwilligkeit auch die gesetzliche Zulage.
Genau so ist es! Wobei diese Entwicklung dann nur der Anfang dafür sein könnte, um weitere Kürzungen oder Aufhebungen von bisher gültigen Arbeitnehmerrechten vorzubereiten bzw. vornehmen zu können. Das Ziel vieler Unternehmen liegt sicherlich darin „Rund um die Uhr“ ihre Leistungen anbieten zu dürfen, um hierdurch jeden Kalendertag als Arbeitstag – von den dann wahrscheinlich auch geringeren Feiertagen ausgenommen - gesetzlich verankern zu können. Das könnte dann auch der erste Schritt zu einer „Hire and Fire“ - Gesellschaft, wie in den USA üblich, sein.

Ich habe nichts gegen Sonntagsarbeit solange dieser Dienst von den Arbeitnehmern auf freiwilliger Basis verrichtet wird, und die Arbeitszeiten dann auch entsprechend entlohnt werden. Ich bin aber gegen eine generelle Freigabe der Öffnungszeiten für jeden Sonntag des Jahres. Ein Sonntag pro Monat wäre sicherlich gerade noch zu akzeptieren. Wobei ich hier aber eher an 12 Sonntage im Jahr denke, die die Städte oder Gemeinden dann selbst innerhalb des Jahres aufteilen können. In den Touristengebieten könnte es dann innerhalb der Ferienzeiten weitere Ausnahmen geben.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 10:36   #15
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.229
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Frag mal bitte inne Bäckereien nach, was die Sonntachs mehr bekommen...
50%.
NRW.

Da haben die aber auch extra Schildchen für die Sonntagsbrötchen.
Die Sorte die ich da immer hole kostet dann Sonntags 0,75€ statt 0,65€.

Natürlich ist das nicht bei jedem Bäcker so .....

Ich kann mich noch sehr gut an die Widerstände erinnern, die damals gegen die Öffnung der Bäckereien waren.
Meine Wahrnehmung vom Zuspruch in der Bevölkerung war und ist immer eine andere.

Sonntagsöffnung für den kompletten Einzelhandel finde ich aber auch nicht gut.
12 Sonntage im Jahr oder ähnliche Regelungen könnte ich mit Leben.

Meine "Abneigung" gegen generelle Sonntagsöffnung ist aber nicht so in der Ablehnung aufgrund von Sonntagsarbeit an sich.

Da bin ich gleicher Meinung wie manche hier bezüglich anderer Berufsgruppen die das auch müssen.
XXXX

Nein, ich finde einfach nur, dass es einen Tag der Ruhe bedarf und zwar abseits von religiösen Gedanken.
Ob ich nun Kirchgänger bin oder nicht, gerade der Sonntag sollte in der heutigen hektischen Welt zur Entschleunigung beitragen.

Geändert von TazD (02.09.2017 um 13:18 Uhr) Grund: Lustig ist das gar nicht, daher hab ich den unqualifizierten geistigen Müll entfernt.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 11:18   #16
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.277
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

also, ich kann nur sagen, wie ich das von England her kenne.
Wer arbeiten will, trägt sich in eine Liste ein. Und viele wollen,
wegen mehr Geld. Oder Muslime, die gern Freitag freihaben wollen, Juden, die gern Samstag frei haben wollen. So kenne ich das.
Genauso wie die Fahrer für die Supermärkte. Alle großen
Supermärkte haben Online-Bestellung mit Lieferung. Die Fahrer
liefern gern abends, das ist den meisten Berufstätigen sehr recht und für die Fahrer gibt es dafür erheblich mehr Geld. Ab 30 Pfund kostet die Lieferung nichts.
Und wer keinen Computer hat. Ich kenne zwei Enkel, beide wohnen
zwei Stunden von den Großeltern entfernt. Können also nicht ständig hinfahren. Aber was sie jede Woche machen ist, sie machen telefonisch die Liste für die Großeltern und bestellen für sie online alles was sie wollen und wann sie wollen. Sagen beide, das kann ich tun, damit die alles essen können, worauf sie Lust haben. Jedes Land hat seine Eigenheiten. Hier kenne ich viele gebrechliche Leute, die Probleme mit dem Einkaufen haben. Rewe Online gibt es nicht überall und ist teuer.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 13:14   #17
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.277
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kuenftig wird auch sonntags gearbeitet, denn das dient dem Gemeinwohl!

ich denke dankbar an den Tag, als ich sonntags für jemanden
den Rettungswagen rufen musste. Die waren in fünf Minuten
da und derjenige, um den es ging, wurde im Krankenhaus
auf der Intensivstation bestens versorgt. Ich fand das wunderbar,
es ist nicht in jedem Land so.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dient, gearbeitet, gemeinwohl, künftig, sonntags

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG1 wird nur 308 Tage gewilligt, obwohl vorher Vollzeit 14 Monate gearbeitet? Junggeselle ALG I 3 17.05.2016 15:58
Heute: Urteil zur Sonntags-Arbeit erwartet Dagegen72 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 43 28.11.2014 19:39
wenn im Maßregelvollzug gearbeitet wird..wer hat den Gewinn? Anna B. Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.05.2014 22:01
Wird am 31.12.2013 im JC Eimsbüttel gearbeitet? Bunny Lake Allgemeine Fragen 2 30.12.2013 15:38
warum wird für solche Armutslöhne überhaupt gearbeitet? bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 23.04.2010 12:45


Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland