QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sozialwahl 2017


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2017, 11:34   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.301
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Idee Sozialwahl 2017

schon wieder Sozialwahl und diesmal wollte ich wissen um was es geht, und ich rief bei der kostenlosen Hotline an, die sowohl auf der entspr. website als auch im Brief genannt ist.

Was bei der Sozialwahl gewählt werden soll, sind Ehrenamtliche, die einer Gruppe / Vereinigung entstammen und diese vertreten und pro Gruppe gibt es einen Ehrenamtlichen, der wird dann Liste genannt. Somit ist die Sozialwahl eine Listenwahl.

Ich habe mir diese Listen mal näher angeschaut.

Vier von diesen Listen sind Krankenkassen, die sich um die Verbesserungen von Versicherten und Rentenzahler,Innen bei der Rentenversicherung kümmern sollen: KKH, TK, Barmer und DAK. Zwei weitere entstammen christlichen Vereinigungen. Und eine Liste ist von verdi.

Also, sollte ich wählen, werde ich mich für die Liste verdi entscheiden.

Bisher war mir nicht klar, wer soll gewählt werden und für was soll da gewählt werden.

Ich finde es komisch, dass Krankenkassen da noch mit drin hängen.

Hier auf Seite 5 sind die Listen und die einzelnen Personen zählen dann auf den folgenden Seiten auf, was sie verbessern möchten und warum man sie wählen soll.

https://www.sozialwahl.de/fileadmin/...g_DRV_Bund.pdf
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)

Geändert von Dagegen72 (30.03.2017 um 11:51 Uhr)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALGII Rechner 2018 mit Berechnung von Eigentum und v.m. - ***Update 01.06.2018*** Martin Behrsing ALG II 127 05.06.2018 14:28
Wohnmarktreport 2017 Atze Knorke KDU - Miete / Untermiete 0 07.03.2017 20:15
Tacheles Rechtsprechungsticker KW 01/2017 with attitude Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 02.01.2017 10:48
Widerspruch Bescheid 2017 subfoo Widerspüche / Klagen 9 02.12.2016 19:32
Mindestlohn 2017: 8,84€ dagobert1 Job - Netzwerk 5 26.11.2016 17:08


Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland