Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vom Rechtsstaat über den Richterstaat zum Unrechtsstaat?


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2014, 22:37   #1
Frank1957
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Vom Rechtsstaat über den Richterstaat zum Unrechtsstaat?

Ist Deutschland noch ein Rechtsstaat oder ist Deutschland auf dem Weg vom Rechtsstaat über den Richterstaat zum Unrechtsstaat?

Haben Sie sich mal darüber Gedanken gemacht, gut die meisten sicherlich nicht. Das kann daran liegen, dass die meisten von Ihnen sich bemühen an Recht und Gesetze zu halten.

Aber das kann manchmal nicht ausreichen, denn wenn man zum Beispiel zur falschen Zeit am falschen Ort ist, kann man leicht unter die Räder des deutschen Rechtsstaates geraten, oder wenn Sie die Wahrheit sagen und auf Missstände in Deutschland hinweisen.

Da hilft Ihnen auch nicht die Feststellung der ehemaligen Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) nicht, welche in der Illusion lebt: „"Justizskandale gibt es nicht in Deutschland". Und schon gar nicht können Sie sich auf die Feststellung von den Herren Günter Oettinger (CDU) und Ulrich Goll (FDP) verlassen, die sind nämlich der Meinung: "In der Justiz gibt es keine Missstände."

Wenn Sie den Politiker das abkaufen, dann fragen Sie mal Gustl Mollath und die vielen zu Unrecht verurteilten Menschen welche Erfahrungen Sie mit dem Rechtsstaat gemacht haben.

Oder fragen Sie mal die Menschen welche durch die Einführung der Agenda 2010 außerhalb des Grundgesetzes und des Rechtsstaates gestellt wurden. Glauben Sie mir, in Deutschland ist es heute möglich ohnmächtig, rechtlos und vogelfrei zu werden, dass geht schneller als wie Sie den Rechtsstaat buchstabieren können.

Und wenn Sie jetzt glauben, dass dies in Deutschland erst vor kurzer Zeit möglich ist, der irrt und das gewaltig. Bereits am 19.Okt. 1958 äußerte sich Generalbundesanwalt Max Güde zum Rechtsstaat wie folgt: „Ist es nicht erschreckend, zugeben zu müssen, dass wir, Richter und Staatsanwälte, objektiv zu einem Werkzeug des Unrechts, ja zu einem Instrument des Terrors gemacht werden?"

Wolfgang Neskovic -- Richter am Bundesgerichtshof stellte dann mal am 20.12.1999 fest: "Der Mythos von der hohen Moral der Richter ist ein Märchen. Dazu stehe ich noch heute."
Prof. Dr. jur. Erich Schöndorf, ehem. Ex-Staatsanwalt, Bad Vilbel findet noch drastischer Worte: „Es gibt faule, alkoholkranke, geisteskranke und Staatsdiener als Richter"

Darüber sollten sich mal Politiker, Richter, Staatsanwälte und vor allem Sie selbst Gedanken machen, oder was meinen Sie?

https://www.youtube.com/watch?v=_pho-RTmMl4
  Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 09:58   #2
Frank1957
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vom Rechtsstaat über den Richterstaat zum Unrechtsstaat?

[QUOTE=Frank1957;1653775]Ist Deutschland noch ein Rechtsstaat oder ist Deutschland auf dem Weg vom Rechtsstaat über den Richterstaat zum Unrechtsstaat?

Haben Sie sich mal darüber Gedanken gemacht, gut die meisten sicherlich nicht. Das kann daran liegen, dass die meisten von Ihnen sich bemühen an Recht und Gesetze zu halten.

Aber das kann manchmal nicht ausreichen, denn wenn man zum Beispiel zur falschen Zeit am falschen Ort ist, kann man leicht unter die Räder des deutschen Rechtsstaates geraten, oder wenn Sie die Wahrheit sagen und auf Missstände in Deutschland hinweisen.

Da hilft Ihnen auch nicht die Feststellung der ehemaligen Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) nicht, welche in der Illusion lebt: „"Justizskandale gibt es nicht in Deutschland". Und schon gar nicht können Sie sich auf die Feststellung von den Herren Günter Oettinger (CDU) und Ulrich Goll (FDP) verlassen, die sind nämlich der Meinung: "In der Justiz gibt es keine Missstände."

Wenn Sie den Politiker das abkaufen, dann fragen Sie mal Gustl Mollath und die vielen zu Unrecht verurteilten Menschen welche Erfahrungen Sie mit dem Rechtsstaat gemacht haben.

Oder fragen Sie mal die Menschen welche durch die Einführung der Agenda 2010 außerhalb des Grundgesetzes und des Rechtsstaates gestellt wurden. Glauben Sie mir, in Deutschland ist es heute möglich ohnmächtig, rechtlos und vogelfrei zu werden, dass geht schneller als wie Sie den Rechtsstaat buchstabieren können.

Und wenn Sie jetzt glauben, dass dies in Deutschland erst vor kurzer Zeit möglich ist, der irrt und das gewaltig. Bereits am 19.Okt. 1958 äußerte sich Generalbundesanwalt Max Güde zum Rechtsstaat wie folgt: „Ist es nicht erschreckend, zugeben zu müssen, dass wir, Richter und Staatsanwälte, objektiv zu einem Werkzeug des Unrechts, ja zu einem Instrument des Terrors gemacht werden?"

Wolfgang Neskovic -- Richter am Bundesgerichtshof stellte dann mal am 20.12.1999 fest: "Der Mythos von der hohen Moral der Richter ist ein Märchen. Dazu stehe ich noch heute."
Prof. Dr. jur. Erich Schöndorf, ehem. Ex-Staatsanwalt, Bad Vilbel findet noch drastischer Worte: „Es gibt faule, alkoholkranke, geisteskranke und Staatsdiener als Richter"

Darüber sollten sich mal Politiker, Richter, Staatsanwälte und vor allem Sie selbst Gedanken machen, oder was meinen Sie?

https://www.youtube.com/watch?v=27QHAMG23fE
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gesellschaft, politik, rechtsstaat, richterstaat, unrechtsstaat

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verklagt die EZB! Rechtsstaat kann Europa retten Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 02.08.2012 12:32
Terror-Affäre erschüttert Glauben an Rechtsstaat roterhusar Archiv - News Diskussionen Tagespresse 38 22.11.2011 22:27
Der Rechtsstaat spitzelt WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 27.03.2011 13:14
Haben wir noch einen Rechtsstaat? Brakiri ALG II 2 07.04.2008 13:00
Ein-Euro-Jobs,Zwangsarbeit im Rechtsstaat? wolliohne Ein Euro Job / Mini Job 3 06.09.2007 10:15


Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland