Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2013, 01:50   #1
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

25.09.2013

Immer mehr Menschen sind darauf angewiesen, leere Pfandflaschen zu sammeln, weil beispielsweise der karge Hartz IV Regelsatz am Ende des Monats nicht ausreicht oder das Jobcenter mal wieder eine Sanktion und damit eine Geldkürzung aussprach. Weil Flaschen nicht selten in öffentlichen Müllcontainern verschwinden, müssen die Sammler auch im Müll wühlen. Ein neues Projekt in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter soll das Flaschensammeln erleichtern.

Hier weiterlesen:

Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 03:24   #2
ALiL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: auf dem Land
Beiträge: 114
ALiL
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Wie krank muss man sein, um auf solche abstruse Idee zu kommen? Da bekommt „Fremdschämen“ ein eindeutiges Gesicht.
AHA – „Die Ursprungsidee hatten die Grünen.“ Na, dann wird mir Alles klar – Soziale Verantwortung – ade !!!

Für kreative Maßnahmen gibt's in dem Bereich wahrlich genug bessere Baustellen.
__

LG
N.
ALiL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 13:49   #3
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln



... und was kommt als nächstes 'Projekt' der JCs in Zusammenarbeit mit den Bezirken?

[ZynismusON]: Weil alles doch sooo hässlch aussieht in eruem schönen Berliner Bezirk, wenn Leistungsempfänger auch als solche erkennbar werden, hätte ich noch folgenden Vorschlag , liebe Charlottenburgerlis:

Ihr, als Charlottenburger Schickeria könntet doch demnächst zum Auslüften Eure teuren Klamotten nachts bei den Abfallkübeln an der nächsten Straßenecke aufhängen - damit die armen 'Hartzileins' ihre 'Schande' noch besser verstecken können.

Nicht, das wäre doch sowas von niedlich??

Projekt(man höre!)-Titel: "Unsere Hartzileins in NERZ gewandet! - Ein-Euro-Job-Maßnahme: Basteln öffentlich Kleierauslüftungsständer"

Die meisten, die hier imForum Hilfe suchen oder gar mal zu einer Ini zusammenfinden, verstecken ihre Schande ansonsten ja noch perfekt - sie sind ja noch nicht soweit ... aber eure schicken Nerzmäntel, liebe Charlottenburgerlis, die würden wir schon gern mitnehmen: also Bitte Auslüften ab jetzt immer am nächsten Abfallkübel, ok?!

[ZynOFF]
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 14:01   #4
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Zitat von EMRK Beitrag anzeigen
Weil Flaschen nicht selten in öffentlichen Müllcontainern verschwinden, müssen die Sammler auch im Müll wühlen. Ein neues Projekt in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter soll das Flaschensammeln erleichtern.
Diese Pfandkisten hängen hier in Hamburg schon länger an etlichen Pfählen und Lichtmasten.
So weit mir bekannt wurde diese Aktion von der HAW ins Leben gerufen.

In Langenhagen bsw. gibt es ebenfalls Pfandboxen.
Zitat:
"Das Prinzip ist ganz einfach“, erläutert Cever Onur das von ihm und seinen Mitschülerinnen Luca Alina und Laura initiierte soziale Projekt. „Wer eine Pfandflasche hat, kann diese dort hineintun, anstatt sie wegzuwerfen“, erklärt der 15-Jährige. Dann nehmen sich Menschen, die sich mit dem Sammeln etwas hinzuverdienen, die Flaschen wieder heraus.

Orientiert haben sich die Ideengeber an Projekten in Berlin, Hamburg und München. Nicht nur dort kommt das Projekt an, sondern auch bei der Klasse 8.5, die sich dafür stark gemacht hat.

Unbürokratisch unterstützen IGS-Schüler damit Menschen, die üblicherweise in Mülleimern nach Pfandflaschen suchen, um sich etwas hinzuzuverdienen. Das ist große Klasse – und vorbildliches Engagement. Jetzt sind alle Langenhagener aufgefordert, die Boxen tüchtig mit Flaschen zu füllen.
Pfandboxen helfen Bedürftigen / Nachrichten / Langenhagen / Aus der Region / Hannover - HAZ - Hannoversche Allgemeine
Zitat:
Pfand hat Mehrwert
In Dresden hängen sie an Laternenpfosten, in Berlin, in Hamburg und auch in München – die Pfandboxen der Initiative „Pfand gehört daneben“ mit Sitz in Hamburg.

Unterstützt wird die Idee von den Jugendlichen aus zwei Gründen. Zum einen möchten sie ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Pfandflaschen eigentlich nicht in den Müll gehören, sondern wiederverwertet werden sollten. Zum anderen möchten sie verhindern, dass Pfandsammler menschenunwürdig im Müll nach Flaschen suchen müssen. „Auf den Boxen soll der Hinweis stehen, aus Solidarität seine Flasche nicht wegzuwerfen, sondern Pfandsammler zu unterstützen“, heißt es im Antrag. Dies wäre für Menschen, die auf das Sammeln von Pfandflaschen angewiesen sind, angenehmer und hygienischer.
Jugendrat: Pfand hat Mehrwert - Stuttgart-West - Stuttgarter Zeitung
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 15:57   #5
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.166
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Das führt doch nur zu Revierverhalten (Meine Kisten! Mein Revier! Meine Flaschen! Alles meins!). Schlägereien sind da sicher vorprogrammiert.

Gab es doch in einem anderen Thema (#37) schon. Auf Bahnhöfen werden irgend welche Müllcontainer von Schlägern bewacht und wenn sich ein älterer, wehrloser dranwagt, wird er angepöbelt.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 17:52   #6
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Unbürokratisch - gerade mal nicht vom JC per Maßnahme 'verwertet' - läuft es in Berlin ja eigentlich auch schon lange: Wer etwas ausgetrunken hat und die Pfandflasche nicht selbst zurückgeben will, stellt sie einfach unter den Mülleimer oder ansonten ordentlich an den Straßenrand. Dann sind die auch immer gleich weg, lange vor der nächsten Müllrunde der Stadtrienigung. Ein entsprechender aufkleber hätte es also dafür sicher auch getan. Statt so ein nächstes zynisches JC-'Projekt'.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 19:18   #7
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Wahrscheinlich haben die sich jetzt auf Kosten der Steuerzahler eine neue Planstelle für einen Pfandflaschenbeauftragten geschaffen der das jetzt kontrollieren darf.
Henrik55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 19:59   #8
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Während ja beispielsweise am Berliner Flughafen Tegel die Flaschensammler kreisen, gibt es nun am Flughafen Echterdingen (STR) einen Flaschenautomaten. Der zahlt nix aus, sondern sammelt. Entleeren tun den 6 Leute von der Firma der Obdachlosenzeitung.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 21:04   #9
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

find ich auch bescheuert

der erste malt zuerst

die anderen gehen noch leerer aus

und der stärkere gewinnt dabei
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 22:33   #10
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.691
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Zitat von EMRK Beitrag anzeigen
liest sich wie ein aprilscherz der aber wohl leider keiner is.
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2013, 03:16   #11
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Hallo in die Runde,

das liest sich ja fast schon so, daß die Regelsätze demnächst kräftig gekürzt werden, finde ich
denn die Leute können sich ja den Rest durch Pfandflaschensammeln dazuverdienen.

Da sich aber so ab 2014 u.a. die Zuwanderungsbestimmungen für ausländische Mitbürger ändern werden und mit einem kräftigen Zustrom an Menschen, die auch irgendwie verpflegt und untergebracht werden wollen, gerechnet werden muß (Stichwort: hier nicht vorhandene Facharbeiter und angeblicher Fachkräftemangel), werden sich die Einnahmen für die Pfandflaschensammler noch weiter verringern und der Verdrängungseffekt in den entsprechenden Sammlerrevieren größer werden, so daß die schwächsten unter den Pfandflaschensammlern, wei beispielsweise arme und kranke Sozialrentner, die zudem noch teure Medikamentenrechnungen, die nicht immer von der krnakenkasse übernommen werden, zu stemmen haben, dann ganz den Bach runtergehen.

meint ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2013, 06:59   #12
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Am besten sammelt man die Flaschen in Berlin auf und bringt sie zum entsorgen! Solches kranke Gedankengut, ist nicht mal 25 Cent wert!

Oder sollte es sich nicht um Pfandflaschen handeln sondern Sondermüll?
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2013, 12:41   #13
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

Das sind doch mal innovative Ideen für den "Modernen Sozialstaat".

Da wird sicher auch "richtiger" Müll drin landen. Super Sache. Wer hat die Dinger aufgebaut? Ein-Euro-Job Kräfte?
ThisIsTheEnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2013, 12:53   #14
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berliner Bezirk erleichtert Flaschensammeln

@Snickers:

soweit denkt natürlich wieder keiner! Was das "neue" Pfandsystem für Blüten getrieben hat, ausser daß es zur fast völligen Vernichtung des alten "guten" Pfandflaschensystem geführt hat und jetzt das...es geht immer weiter mit der Verschlimmbesserung auf Kosten des Planeten

Viele Grüße von Effi Briest.....
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berliner, bezirk, erleichtert, flaschensammeln

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug in neuen Bezirk blackie28 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 08.01.2013 13:32
BGH erleichtert Kündigung säumiger Mieter Sinuhe Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 11.10.2012 13:26
Mir wird nichtmal die Miete gezahlt - Muss Flaschensammeln um zu überleben! ratlos11 KDU - Miete / Untermiete 65 06.07.2011 10:36
BGH-Entscheidung erleichtert Räumung bei Mietrückstand elena Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 13.05.2010 23:52
Regierung erleichtert den Weg aus der Schuldenfalle Bruno1st Schulden 0 22.08.2007 15:13


Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland