Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Linken Kritikern der Linkspartei ...


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2007, 17:52   #1
kohlhaas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 218
kohlhaas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Linken Kritikern der Linkspartei ...

Linken Kritikern der Linkspartei ...

die der Partei vorwerfen, das kapitalistische System akzeptiert zu haben und integriert zu sein ...

... sei einmal der neueste Verfassungsschutzbericht empfohlen:

Zitat:
Systemüberwindung: Das programmatische Ziel der „Linkspartei.PDS“ ist nach wie vor eine
Systemüberwindung
über die Grenzen der bestehenden Gesellschaft hinausweisende so
zialistische Ordnung. So wurde noch im Entwurf des Eckpunktepa
piers vom 22. Oktober formuliert:
„Ziel unseres Handelns ist eine Gesellschaft, in der die freie Entwick
lung einer und eines jeden zur Bedingung der freien Entwicklung aller
wird, eine Gesellschaft, die über den Kapitalismus hinausweist und
die ihn in einem transformatorischen Prozess überwindet.“
(„DIE LINKE.PDS-Pressedienst“ Nr. 43/06 vom 27. Oktober 2006,
S. 2)
Diese Zielbeschreibung ist dem „Manifest der Kommunistischen Par
tei“ (1848) von Karl Marx/Friedrich Engels entlehnt und auch in allen
bisherigen Programmtexten der „Linkspartei.PDS“ enthalten. Auch im
Eckpunktepapier vom 10. Dezember ist dieser Satz in leicht sprachli
cher Veränderung sinnähnlich enthalten. Dort heißt es weiter:
„Gemeinsam streiten wir dafür, dass der Kapitalismus nicht das letzte
Wort der Geschichte ist“.
(Beilage zum „DIE LINKE.PDS-Pressedienst“ Nr. 50/06 vom
15. Dezember 2006, S. 11)
In der parlamentarischen Praxis sowie bei Regierungsbeteiligungen
vermied es jedoch die „Linkspartei.PDS“, sich zum angestrebten Ziel
der Systemüberwindung zu bekennen. Aus strategischen Erwägun
gen setzt die Partei vielmehr darauf, als reformorientierte neue linke
Kraft wahrgenommen zu werden.
...
... und das ist keine Satire

http://www.verfassungsschutz.de/down...ssung_2006.pdf

http://www.verfassungsschutz.de/de/p...bfassung_2006/
__

"Die Herren machen das selber, daß ihnen der arme Mann Feind wird. Die Ursache des Aufruhrs wollen sie nicht wegtun. Wie kann es die Länge gut werden?" (Thomas Müntzer)
-----------------------------------------------------
kohlhaas ist offline  
Alt 16.05.2007, 19:43   #2
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
... und das ist keine Satire
Na, wenigstens der Verfassungsschutz, hat noch Vertrauen in "Parteiprogramme", doch, das ist die blanke Realsatire


Gruss
Norbert

Freiheit statt Kapitalismus
a f a ist offline  
Alt 01.06.2007, 11:52   #3
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Bitte,

liebe Linksparteiler, schiebt solchen Tendenzen energisch einen Riegel vor:

http://www.linkezeitung.de/cms/content/view/2761/32/


Gruss
Norbert

Freiheit, Gleichheit, Solidarität
a f a ist offline  
Alt 01.06.2007, 19:20   #4
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hi a f a,
Zitat von a f a Beitrag anzeigen
Bitte,

liebe Linksparteiler, schiebt solchen Tendenzen energisch einen Riegel vor:

http://www.linkezeitung.de/cms/content/view/2761/32/


Gruss
Norbert

Freiheit, Gleichheit, Solidarität
welche Tendenzen meinst Du jetzt?
Die Tendenz daß soetwas möglich ist und praktisch auch gemacht wird oder
daß soetwas doch tatsächlich an die Öffentlichkeit gelangen kann?

Man sollte schon vehindern daß solche Machenschaften bekannt werden.
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 01.06.2007, 20:04   #5
commie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Mittelfranken, nahe Nürnberg
Beiträge: 91
commie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Offensichtlich ist für den deutschen Verfassungsschutz bereits der Gedanke daran, daß der Kapitalismus, wie er heute herrscht, nicht das Ende der Geschichte sein könnte, kriminell...
__

Mitglied in der geheimen DKP-Militärorganisation (aber bitte nicht weitersagen, sonst scheitert die Revolution)!


„Diese Verhältnisse sind nicht die von Individuum zu Individuum, sondern die von Arbeiter zu Kapitalist... streicht diese Verhältnisse, und ihr habt die ganze Gesellschaft aufgehoben.“

(Karl Marx, "Das Elend der Philosophie")
commie ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
linken, kritikern, linkspartei

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Landesparteitag der Linken in Bayern angel6364 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 01.08.2008 20:25
Brief an den Parteitag der Linken wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 25.05.2008 18:17
Linkspartei schließt Stasi-Fan aus Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 18.02.2008 20:14
Linkspartei und Arbeitnehmer Blofeld79 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 6 05.06.2007 23:41
Polizei soll systematisch Post von G-8-Kritikern filzen bin jetzt auch da G8 8 25.05.2007 22:24


Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland