Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2013, 22:42   #1
Frank1957
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Aus aktuellen Anlass Von Lügnern – Fälscher- Hetzer – Heuchlern

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag schreibe, aber die derzeitige Heuchelei aus ALLEN Bereichen von Politik und Gesellschaft nötigen mich gerade dazu, meine Meinung mitzuteilen, selbst auf die Gefahr hin, dass mein Beitrag so manchen „Alte Kameraden“ und „Aufrichtige Volksdeutsche“ in Springerstiefeln nicht in den Kram passen wird und ich mich auf mir bekannte Reaktionen einstellen muss. Heute wird ja viel von den Medien geschrieben und von der Politik empört festgestellt, wie es sein kann, dass die „Alte Kameraden“ und „Aufrichtige Volksdeutsche“ in Springerstiefeln in der Gesellschaft ihren geistigen Dünnschiss verbreiten darf und darüber hinaus auch Taten folgen lassen.
Wie konnte es dazu kommen? Wer hat versagt? Wer trägt die Schuld?
Sicherlich wichtige und richtige Fragen die es zu klären gilt. Aber ehrlich, ich hab da so meine Zweifel ob die Fragen wirklich ernsthaft je beantwortet werden. Um meine Zweifel zu begründen muss ich in das Jahr 2010 zurückgehen. Im Oktober des Jahres 2010, fand eine Ausstellung zum Thema „Neofaschismus in Deutschland“ in Radebeul/Sa (bei Dresden) statt. Organisiert wurde diese Ausstellung von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V. (VVN – BdA) mit Unterstützung der Vereinten Dienstleistungs-Gewerkschaft ver.di – Landesbezirk Nord. Eine gute Sache, denn wer die Fakten der Zeitgeschichte nicht kennt, sie verdrängt, verfälscht und leugnet, wird die Lügen glauben und danach Handeln. Adenauer sagte einmal zur Geschichtsaufarbeitung: „„Wir sollten jetzt mit der Naziriecherei einmal Schluss machen, denn, verlassen Sie sich darauf, wenn wir damit anfangen, weiß man nicht, wo es aufhört.“
Aber zurück zu Oktober 2010 und der Ausstellung. Nun wurde an mich die Bitte vom Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V. herangetragen ein (Werbe) Video zu drehen um so viel Aufmerksamkeit zu erlangen wie es nur geht. Dieser Bitte bin ich gerne nachgekommen und einmal dabei die „Werbetrommel“ zu rühren, kam uns die Idee, Mails an geeignete Schulen und Bildungseinrichtungen in Sachsen zu schicken, um auf das Thema und die Ausstellung aufmerksam zu machen und es waren sehr viele Mails welche verschickt wurden.
Das Ergebnis, die Resonanz und Rücklauf war eindeutig. Das Video wurde Dreißig mal angeklickt und Null mal kam eine Antwort auf die verschickten Mails. Da stellt sich einen doch die Frage, wie wahrhaftig waren und sind wir heute bereit, in der Aufarbeitung deutscher Geschichte „Alte Kameraden“ und heutiger „Aufrichtiger Volksdeutsche“ in Springerstiefeln?
Ich gehöre noch zu der Generation , wo der Besuch eines KZ im Schulunterricht Pflicht war, geschadet hat es mir nicht und so mancher junge Mensch dürfte heute auch keinen Schaden nehmen.

Ich komme zu dem Ergebnis, dass wer die braune Geschichte und die heutige braune Soße leugnet und verschweigt, darf sich nicht wundern wenn Verbrechen sich wiederholen. Es wurde und wird heute noch, keine Gelegenheit ausgelassen um gegen Linke und “integrationsunwillige” Migranten/innen, Benachteiligte der Gesellschaft zu hetzen, da hat man keine Zeit nach rechts zu schauen, man kann ja nicht alles auf einmal, oder? Im Internet kann man gut die Lebensläufe ehemaliger Nazigrößen und Kriegsverbrecher, nach Beendigung des zweiten Weltkrieges nachvollziehen. Aber noch interessanter sind die abgegebenen Kommentare zu Dokumentationen der NS Zeit und zu der Karriere ehemaliger Nazigrößen und Kriegsverbrecher in Deutschland. Da kann einem schon ein Schauer über den Rücken laufen, mit welcher „Ehrlichkeit“ diese braunen Analbefruchter von Gestern und Heute, ihrer geistigen Dünnschiss und Meinung verbreiten dürfen und das über Jahre hinweg.
Geschichtsbewältigung – Die Lösung heißt nicht, zu verdrängen, denn jede Lüge braucht viele Lumpen, die sie verteidigen. Die Fakten lassen sich nicht leugnen und man kommt aus aktuellen Anlass nicht hinweg, sich die Frage zu stellen, sind die Mitleidsbekundungen, von Medien, der Politik und Gesellschaft, für die Opfer des NSU als Heuchelei zu benennen? Und eine Frage sollten sich so einige Politiker und Personen des öffentlichen Lebens selbst einmal stellen, haben wir in der Vergangenheit und in der jüngeren Geschichte, nicht manchmal mit Aussagen, dazu beitragen, dass die Tatsachen heute sind wie sie sind? Ist es nicht so, dass gegen Linke und “integrationsunwillige” Migranten/innen, Benachteiligte der Gesellschaft, Wahlkampf gemacht worden ist und wird?
Dieses Video könnte eine Antwort darauf sein.
https://www.youtube.com/watch?v=3_Xz2qxs-ck
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 03:16   #2
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus aktuellen Anlass Von Lügnern – Fälscher- Hetzer – Heuchlern

Hallo Frank, du bist mit deinen Gedanken nicht alleine - seit Jahren festigt sich bei mir der Eindruck, dass die rechtsradikalen Tendenzen von den jeweiligen Regierungen in Deutschland, durchaus gewollt sind, denn wie wir vom diesbezüglichen Untersuchungsausschuss mitgeteilt bekamen, haben alle Behörden vollständig versagt - warum leisten wir uns eigentlich solche Vollversager, die auch noch selber gegen geltendes Recht verstoßen?

Zitat:
NSU-Untersuchungsausschuss zuende

Vernichtende Worte

Die Mitglieder des NSU-Untersuchungsausschusses stellen den Sicherheitsbehörden ein miserables Zeugnis aus. Sie sprechen von einem „Totalversagen“.

NSU-Untersuchungsausschuss zuende: Vernichtende Worte - taz.de
Auch viele andere Details in unserer Plutokratie, sprechen dafür, dass du absolut Recht hast.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 05:07   #3
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus aktuellen Anlass Von Lügnern – Fälscher- Hetzer – Heuchlern

hallo frank1957,

na denn willkommen hier! ein tolles projekt. ich gehöre selbst einem linken projekt an . aber vorsicht, hier im forum brauchst nerven wie stahlseile.

LG von barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 14:03   #4
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus aktuellen Anlass Von Lügnern – Fälscher- Hetzer – Heuchlern

Jaja, wir Deutschen werden in der Welt beneidet für unser Gedenkkultur (Der Historiker Jäckel bei Einweihung des Holokotz Mahnmals). Enschädigung/Renten für jüdische etc. Zwangsarbeiter - da fehlt das Geld: nix da ! - ebenso das Sinti+Roma Mahnmal-wie hübsch !

Und in der aktuellen Politik wird gehetzt gegen diese...

Der aufkommenende Faschismus ist in Europa leider nicht nur eine deutsche Erscheinung - (Ungarn, die baltischen Republiken etc...)
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 15:50   #5
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus aktuellen Anlass Von Lügnern – Fälscher- Hetzer – Heuchlern

293949 - Mensch, in Deutschland leben ca. 6.120.000 Menschen von einem verfassungswidrig niedrigem Hartz-Regelsatz, hinzu kommen alle Rentner die in Grundsicherung leben und alle Aufstocker etc.
Zitat:
Zahl der Hartz-IV-Empfänger
: Derzeit gibt es in Deutschland nach den neuesten verfügbaren Zahlen von Februar dieses Jahres ungefähr 6,12 Millionen Leistungsempfänger. Sie teilen sich auf in die 4,42 Millionen erwerbsfähigen Bezieher von Arbeitslosengeld II, wie es korrekt heißt, und in die etwa 1,7 Millionen nicht-erwerbsfähigen Empfänger von Sozialgeld. Das sind zum Beispiel Kinder und Jugendliche, die mit ALG-II-Empfängern in einer sogenannten Bedarfsgemeinschaft leben.

Hartz-IV und die Statistik - Politik - Süddeutsche.de
Nix Gedenkkultur - das ist die

Deutsche Lightkultur!

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
Jaja, wir Deutschen werden in der Welt beneidet für unser Gedenkkultur (Der Historiker Jäckel bei Einweihung des Holokotz Mahnmals). Enschädigung/Renten für jüdische etc. Zwangsarbeiter - da fehlt das Geld: nix da ! - ebenso das Sinti+Roma Mahnmal-wie hübsch !

Und in der aktuellen Politik wird gehetzt gegen diese...

Der aufkommenende Faschismus ist in Europa leider nicht nur eine deutsche Erscheinung - (Ungarn, die baltischen Republiken etc...)
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 16:04   #6
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus aktuellen Anlass Von Lügnern – Fälscher- Hetzer – Heuchlern

Die rechtsradikalen Tendenzen kommen heute ganz modern daher, am liebsten als giftiges "CarePaket" : Von denen, die im Zeichen des Raubtierkapitalismus nur das beste für die Arbeitslosen wollen . Also in Form von Jobcentern, der Wirtschaft und der Politik, die Menschen versklaven wollen.

Dagegen ist der Ausländerhass der Neonazis und die Angst von OttoNormalbürgern gegen Ausländer fast schon anachronistisch....
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aktuellen, anlass, fälscher, geschichte, gesellschaft, hetzer, heuchler, heuchlern, lügnern, nazis, politik

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus gegebenem Anlass: Richter wohnHaft Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 21.02.2013 15:09
Warnung vor den Grünen Heuchlern wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 22.11.2010 11:20
Lügner, Hetzer, Demagogen Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 03.03.2010 16:15
Hetzer, wo denn? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.01.2010 19:20
Aus gegebenem Anlass... Admin2 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 10.10.2009 13:23


Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland