Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2013, 20:38   #1
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

@ redaktion: bitte zusammenführen mit http://www.elo-forum.org/news-diskus...eit-rente.html - oder thread löschen vma


Bundesagentur übernimmt Lohnkosten für Langzeitarbeitslose


(FAZ)


aus den Kommentaren:

"Von 2000 bis 2010 sind die Einnahmen der deutschen Arbeiterschaft um 4% gesunken. Und das, obwohl die Bevölkerung um 2.200.000 gewachsen ist. Das Ergebnis der Lohnsenkung ist ein Überhang an Gewinnen in der deutschen Wirtschaft und des -unproduktiven- Finanzmarktes, der mit dem Geld auf dem Rücken des Prekariats weitere Spekulationsgewinne realisieren will.

Das produzierende Gewerbe wird jetzt die Löhne weiter drücken können, bzw. die Langzeitarbeitslosen geraten in eine Rotationsschleife. Die Geringqualifizierten, die gerade noch gearbeitet haben, werden durch die von den Abeitslosenbeiträgen der Arbeitnehmer finanzierten Null-Lohn-Sklaven ersetzt. Sind die drei Jahre um, kommen die dals Entlassenen wieder zum Zuge. In dem Anlernbereich, wo ohnehin mit Zeitarbeitern gearbeitet wird oder die Leute nach 2 Jahren entlassen werden, um kein Dauerarbeitsverhältnis zu schaffen, werden nie Leute übernommen.

Die Arbeitnehmer finanzieren die Gewinne der Unternehmer und das Absinken der Löhne, flankiert durch die von Unternehmensverbänden geforderte unkontrollierte Einwanderung."
--

ooch, 3 jahre 'auf Staatskosten' schuften (macht frei!), und sich damit die EU-Rente 'verdient' haben, ist doch 'ne Suuuper-Perspektive. Danke Uschi (und nu hör endlich auf mit dem Quatsch!) /s
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:05   #2
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Also weitere Subventionierung der getürkten Arbeit auf Kosten der Allgemeinheit und zur Beschönigung der Statistik und zum Wohle der Bild und Tagesschau.

Leute, das Ding geht so langsam aber gewaltig den Bach runter.

Was mich ärgert, dass irgendwelche Sesselfurzer für so einen degenerierten kaputten ideologischen Mist noch RICHTIG entlohnt werden, um das Michel Schaf zu überzeugen , das jetzt, aber JETZT alles besser wird.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:10   #3
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Zitat:
Sollten nach Ende der Förderung die Betriebe die Betroffenen nicht dauerhaft übernehmen, sei eine dauerhafte Erwerbsminderung zu prüfen. „Wir müssen dann sehen, ob diese Menschen überhaupt als arbeitsfähig anzusehen sind oder eventuell aus dem Arbeitsleben ausscheiden und in Rente gehen.“ Ziel sei aber deren unbefristete Beschäftigung.
Zitat FAZ

Mit diesem unsäglichen, gemeinen Artikel äußert sich dieses Blättchen doch ganz klar. Dieses Blatt sollte bekämpft werden mit allen Mitteln. So eine faschistoide Äusserung sollte nicht ohne Konsequenzen bleiben.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:12   #4
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Damit wird konsequent eine Selektierung erwartet.
Solchen schreiberlingen sollte man ebenfalls mit konsequenter Selekterierung begenen.
Bezahlte Lohnschreiber haben wir genug. Lohnschreiber die ihr Geld verdienen auf Minderheiten rumzureiten und populistisch vorzugehen.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:34   #5
olivera
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Zitat FAZ

Mit diesem unsäglichen, gemeinen Artikel äußert sich dieses Blättchen doch ganz klar. Dieses Blatt sollte bekämpft werden mit allen Mitteln. So eine faschistoide Äusserung sollte nicht ohne Konsequenzen bleiben.
nu langsam: verwechsle bitte nicht den Boten mit der Botschaft.
Und selbst wenn die FAZ Dir als Ausbund des Kapitalfaschismus gilt -schadet es, den Feind zu beobachten? Natürlich werden da nicht die uns bequemen 'Wahrheiten' vorgekaut, eher die unbequemen, 'Wahrheiten' anderer Leute eben. Und wie die sich über die Zeit verändern, ist nicht uninteressant
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 22:23   #6
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
nu langsam: verwechsle bitte nicht den Boten mit der Botschaft.
Und selbst wenn die FAZ Dir als Ausbund des Kapitalfaschismus gilt -schadet es, den Feind zu beobachten? Natürlich werden da nicht die uns bequemen 'Wahrheiten' vorgekaut, eher die unbequemen, 'Wahrheiten' anderer Leute eben. Und wie die sich über die Zeit verändern, ist nicht uninteressant
Niemand braucht aber einen Journalismus der den Eliten den Hof kehrt und anschliessend sich uns anpasst. Dann wäre der Beweis gegeben, das sich die FAZ einschleimt, anpasst um Quote mit ihrem verkleisterten PseudoJornalismus .
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 22:58   #7
olivera
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Ich fände es langweilig, immer nur die eigene Meinung zu lesen zu bekommen. Gelegentlich die Komfortzone zu verlassen kann anregend sein.
__

"Es reicht nicht, keine eigene Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!"

Ehrensache - Naturtalent.
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 23:06   #8
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Ich fände es langweilig, immer nur die eigene Meinung zu lesen zu bekommen. Gelegentlich die Komfortzone zu verlassen kann anregend sein.
Noch viel anregender könnte es sein sich eine eigene Meinung zu bilden ausserhalb des Mainstreams und pseudointellektueller Links und Rechts Faschisten.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betrieben“, pilotprojekt, „perspektiven

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter lehnt Verlängerung vom CE ab, aber Pilotprojekt für Fahrernachwuchs Annabella Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 09.05.2012 07:43
Bewerbungspflicht bei Betrieben die 3 h entfernt sind? DisPater ALG I 2 18.05.2010 22:32
Ein Euro Job in städtischen Betrieben mal ausgeleuchtet twaini Ein Euro Job / Mini Job 11 18.10.2009 16:41
Heizung wird mit Gas und Strom betrieben verona KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 10 14.06.2008 14:29
Soll hier Enteignung der ALG II Bezieher betrieben werden? WJ Allgemeine Fragen 5 06.06.2006 13:37


Es ist jetzt 13:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland