Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  14
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2017, 17:45   #26
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.823
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Huhu border

Zitat:
Demzufolge Deiner Argumentation folgend sich die Widerspruchsfrist sich um ein Jahr verlängern würde.
Dazu habe ich geschrieben, das ich es nicht genau weiss und so mein letzter Kenntnisstand ist

Zitat:
Das heißt ich könnte noch immer dagegen vorgehen, obwohl mittlerweile ja eigentlich schon alles gegessen zu sein scheint.
So würde ich das ggfls. sehen aufgrund deiner bisherigen Darlegungen, aber ich bin nunmal kein Jurist und darum warte ein wenig, bis sich ggfls. jemand anderes hierzu noch meldet der sich ggfls. besser auskennt zu diesen Thema und dieser jemand ggfls. dann auch meine Hinweise und Auslegungen in die Erde stampft
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online  
Alt 10.01.2017, 17:47   #27
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Zitat von Max555 Beitrag anzeigen
Dein Krankheitsbild muss doch ausgiebig in Teil A des ärztlichen Gutachtens geschildert sein?!
Es sind sogar mehrere Krankheitsbilder beschrieben, nur leider entsprechen diese nicht, wie nicht nur ich finde der Wirklichkeit bzw. sind von meiner Seite und anderer Seite aus nicht nachvollziehbar, bzw. werden viel zu prominent beschrieben, es werden aus Mücken Elefanten gemacht, Sachen verdreht und anders als in der Realität wirklich passiert dargestellt.

Wenn ich das wirklich alles hätte was dort geschrieben steht würde ich das hier nicht schreiben können. Eigentlich gehörte ich wahrscheinlich sogar irgendwo eingeschlossen, aber eine Therapie scheint nicht nötig zu sein, irgendwie merkwürdig das Ganze.

-sorry nicht persönlich nehmen
 
Alt 10.01.2017, 19:48   #28
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.823
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

@border

Ich habe einige Hinweise zu deinen Thema per PN bekommen und diese gebe ich auch somit gerne an dich weiter.

Gegen die Aufforderung zur Rentenantragstellung bist Du in Widerspruch gegangen und der Widerspruch wurde als unzulässig verworfen. Was falsch ist, da die Aufforderung nach allgemeiner Rechtsmeinung und Rechtsprechung, wie auch schon dargelegt, sehr wohl ein Verwaltungsakt darstellt.

Widerspruch wäre da nicht möglich und die fehlende Rechtsmittelbelehrung hätte nur dazu geführt, das Du für den Widerspruch ein Jahr Zeit gehabt hättest, aber Du hast ja Widerspruch erhoben.
Du hättest also daraufhin klagen müssen und ob diesbezüglich die Klagefrist inoch eingehalten werden kann, müsste geklärt werden.. Die Klage wäre dann wohl auszusetzen, bis das JC korrekt über den Widerspruch entschieden hat, dann würde geklärt, ob die Aufforderung rechtmäßig war.

Das wars dann auch abschliessend von mir, was Du nun mit meinen Hinweisen und Darlegungen machst, ob Du nun noch versuchst gegen die Aufforderung anzugehen, ggfls. unter Mithilfe eines Rechtsbeistands, insofern dieses überhaupt noch möglich ist oder aber Du folgst der Antragstellung und wirkst daran mit und die Rente wird ggfls. sowieso abgelehnt werden und somit wäre ja auch alles paletti für dich, musst Du natürlich selbst entscheiden.

Eigentlich ist es sehr selten, das jemand schon auf seinen ersten Erwerbsminderungsantrag, eine Rente zugesprochen bekommt, meist wird sowieso abgelehnt und wenn nicht abgelehnt wird, dann wird sicher auch eine Erwerbsminderung vorliegen und man bekommt zu recht Rente zugesprochen.

Gruss
axellino
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online  
Alt 10.01.2017, 21:18   #29
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

@axellino, danke Dir für Deine Recherche, dann habe ich mich wohl zu Unrecht auf die Aussagen der Anwälte verlassen, und mich am Ende von einem Schreiben des Jobcenters das meinen Widerspruch ablehnte blenden lassen.

In Zukunft weiß ich nun aber Bescheid zumindest bei diesem Thema.

Als positives ist zu berichten das ich heute abend mit einem Arbeitgeber gesprochen habe der auch um die Problematik mit den ärztl. Gutachten und über meine "Befunde" Bescheid weiß, ich habe dem gleich reinen Wein eingeschenkt, habe ja momentan eh nichts zu verlieren, und trotzdem hat er mich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
Wenn es klappt fang ich da an, egal was die Ärzte und das Jobcenter sagen, dass arbeiten können die mir nicht verbieten solange jemand meine Arbeitskraft möchte und ich noch arbeiten kann.

-vielen Dank nochmals
 
Alt 10.01.2017, 21:37   #30
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Ganz doofe Frage: Kannst du die Ausbildung nicht einfach anfangen? Bzw. wo ist denn da das Problem? Finanzielle Förderung?

LG froque
froque ist offline  
Alt 10.01.2017, 21:47   #31
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

nein die Frage ist nicht blöd, -leider kostet die Ausbildung etwa 6500€, Geld dass ich zur Zeit nicht zur Verfügung habe. Es ist eine halbjährliche schulische Ausbildung mit anschließender staatlicher Prüfung.

Ich hätte diese wenn das Geld dagewesen wäre auch selber bezahlt. Ich und mein pAp haben diese Ausbildung als sehr hilfreich für mein weiteres berufliches Vorkommen angesehen und sie wäre sogar per Bildungsgutschein förderbar gewesen.
 
Alt 10.01.2017, 21:55   #32
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Ach so, ich dachte das wäre ein richtiger Ausbildungsplatz.

OK, wenn du dich für arbeitsfähig hälst, würde ich schnell versuchen vom Amt wegzukommen. Vielleicht gibt es für dich ja zum Übergang noch Alternativen?

LG froque
froque ist offline  
Alt 10.01.2017, 22:06   #33
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

-wenn es mit der Stelle klappen sollte für die ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde ist es schon mal in meinem gewünschten Bereich, auch schon mal was.

Ich sehe zudem auch noch einen kleinen Funken Hoffnung beim neuen Gespräch mit der Psychologin vom berufspsychologischen Dienst. Vielleicht kann ich Sie dazu bewegen ihr Veto bzw. ihre gesundheitlichen Bedenken gegen meine Ausbildung zu revidieren, so das ich diese letztendlich doch anfangen darf.

Noch ist ja das Jobcenter für mich verantwortlich.
 
Alt 10.01.2017, 22:11   #34
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

So gesehen bin ich ja auch zwangsverrentet, aber das passiert ja nicht von allein. Ich bin schon auch psychisch erkrankt. Woraus haben die das denn bei dir schließen können? Bist du wegen Krankheit länger "ausgefallen"?

Nur, wenn du darüber schreiben magst, denn ich will dich hier ja nicht durcheinander bringen.

LG froque
froque ist offline  
Alt 10.01.2017, 22:24   #35
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.823
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Zitat:
Ich sehe zudem auch noch einen kleinen Funken Hoffnung beim neuen Gespräch mit der Psychologin vom berufspsychologischen Dienst. Vielleicht kann ich Sie dazu bewegen ihr Veto bzw. ihre gesundheitlichen Bedenken gegen meine Ausbildung zu revidieren, so das ich diese letztendlich doch anfangen darf.
Mag man es Dir wünschen, aber aufgrund des Gutachten des MD der Arbeitsagentur und der daraus resultierenden laufenden Rentenantragstellung, habe ich meine Zweifel, das der Leistungsträger Dir zu diesen Zeitpunkt eine Ausbildung finanziert.

Zitat:
Noch ist ja das Jobcenter für mich verantwortlich.
Richtig, bis rechtskräftig über eine mögliche Erwerbsminderung deinerseits entschieden wurde und dann ggfls. auch weiter.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online  
Alt 10.01.2017, 22:38   #36
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von froque Beitrag anzeigen
Woraus haben die das denn bei dir schließen können? Bist du wegen Krankheit länger "ausgefallen"?
LG froque
-ja, das war so, möchte aber jetzt nichts weiteres dazu schreiben da ich weiß das einige Angestellte des AA Hannover auch hier mitlesen. Aufgrund der bisher hier beschriebenen Geschichte wäre es jetzt schon möglich heraus zu bekommen um welche Person es sich bei mir handelt, sowieso dann wenn man dann zeitgleich auf diesen Thread stößt.

Zitat:
aber aufgrund des Gutachten des MD der Arbeitsagentur und der daraus resultierenden laufenden Rentenantragstellung, habe ich meine Zweifel, das der Leistungsträger Dir zu diesen Zeitpunkt eine Ausbildung finanziert.
-die Zweifel hätte ich normalerweise auch, aber Du kennst meinen derzeitigen pAp nicht, er sagte mir er würde einen Bildungsgutschein ausstellen wenn die berufspsychologische Auswertung nicht dagegen spricht.

Nachtrag:

Aber es ist wirklich sehr unwahrscheinlich dass die Psychologin ihre Bewertung abändert, sie müßte dann ja quasi einen Fehler eingestehen, -und schon ist der Funken wieder weg
 
Alt 10.01.2017, 23:28   #37
Max555
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2015
Beiträge: 179
Max555
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Zitat von border Beitrag anzeigen
-wenn es mit der Stelle klappen sollte für die ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde ist es schon mal in meinem gewünschten Bereich, auch schon mal was.
Könntest Du den AG dazu überreden, dir zu bescheinigen, dass er dich nach der Ausbildung anstellt?

6500 Euro für eine halbjährige Ausbildung sind allerdings auch viel Geld.
Max555 ist offline  
Alt 10.01.2017, 23:32   #38
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Wegen 6500 € so ein Bohei. Das ist echt nicht zu fassen.

Bei mir ging es um sehr viel mehr Geld, da um eine komplette Ausbildung als LTA.

Damals sei ich erst zu gesund und später zu krank gewesen für die Berufsfindung. Also so abwegig ist es gar nicht, dass die ihre Meinung korregieren.
 
Alt 11.01.2017, 00:07   #39
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Max555 Beitrag anzeigen
Könntest Du den AG dazu überreden, dir zu bescheinigen, dass er dich nach der Ausbildung anstellt?
eigentlich eine gute Idee, nur im Moment liegt es bei mir ja "nur" an der berufspsychologischen Beurteilung, solange die Eignung für die gewünschte Ausbildung als negativ eingestuft wird darf der pAp keinen Bildungsgutschein genehmigen.

Der Psychologin ist es wahrscheinlich egal ob ich Arbeit bekomme oder nicht, obwohl der könnte ich das auch erzählen, -Aussicht auf Arbeitsplatz wenn Ausbildung genehmigt wird, auch wenn es nichts bringen würde, vertun kann ich mir da eh nichts mit.

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Wegen 6500 € so ein Bohei. Das ist echt nicht zu fassen.

Bei mir ging es um sehr viel mehr Geld, da um eine komplette Ausbildung als LTA.

Damals sei ich erst zu gesund und später zu krank gewesen für die Berufsfindung. Also so abwegig ist es gar nicht, dass die ihre Meinung korregieren.
-sehe ich genau so.

Wenn man bedenkt das ein 2wöchiges Bewerbungstraining (das oft sehr unnötig ist) angeblich pro Teilnehmer mit etwa 2000€ zu Buche schlägt ist die gewünschte Ausbildung von mir sogar sehr, sehr preiswert.
 
Alt 11.01.2017, 00:09   #40
Max555
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2015
Beiträge: 179
Max555
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Mach doch ein Praktikum dort.
Max555 ist offline  
Alt 11.01.2017, 00:21   #41
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Naja, eine Ausbildung kann es ja nicht sein. Vielleicht eine Zertifizierung oder so? Da muß man schon genau hinschauen. Nicht immer kann man damit was anfangen.

froque
froque ist offline  
Alt 11.01.2017, 00:27   #42
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

kann Dir grad nicht folgen, wo soll ich denn das Praktikum machen?

Zitat von froque Beitrag anzeigen
Naja, eine Ausbildung kann es ja nicht sein.
froque
-weiß jetzt zwar nicht warum nicht, aber doch es ist eine komplette Ausbildung. Nicht alle Ausbildungen müssen lange dauern, übrigens kann man dieselbe Ausbildung woanders auch über 18 Monate machen.
 
Alt 11.01.2017, 00:35   #43
Max555
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2015
Beiträge: 179
Max555
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

@ border: Bei dem Unternehmer, bei dem Du ein Vorstellungsgespräch hast/hattest.
Würde zeigen, dass Du eben doch arbeiten kannst.
Max555 ist offline  
Alt 11.01.2017, 01:02   #44
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

achso, ja da hab ich mir schon was überlegt, vielleicht auch erst als minijob, oder nur hospitieren, dann können die sehen was ich kann oder auch nicht , aber erst mal gucken was bei dem Vorstellungsgespräch herauskommt.
 
Alt 11.01.2017, 01:09   #45
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Und wieso nicht voll einsteigen? Das wäre ja der normale Gang der Dinge?!

froque
froque ist offline  
Alt 11.01.2017, 09:57   #46
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Zitat:
Als positives ist zu berichten das ich heute abend mit einem Arbeitgeber gesprochen habe der auch um die Problematik mit den ärztl. Gutachten und über meine "Befunde" Bescheid weiß, ich habe dem gleich reinen Wein eingeschenkt, habe ja momentan eh nichts zu verlieren, und trotzdem hat er mich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
-hauptsächlich wohl deswegen , da würde ich als Arbeitgeber auch vorsichtig werden.
 
Alt 11.01.2017, 10:21   #47
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Es war auch ungeschickt, dass zu erzählen. Vielleicht merkt der AG es gar nicht.
Mein AG wusste, dass ich behindert bin, sagte aber später, er und die Kollegen hätten das gar nicht gemerkt, wenn man ihm es nicht gesagt hätte.

Trotzdem, würde ich ihm über Inhalte von Gutachten wohl nichts erzählen. Ich bin gleichgestellt und die Behinderung kann die und die Auswirkungen auf die Arbeit haben, fertig.
 
Alt 11.01.2017, 14:34   #48
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.617
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Zitat:
Nicht alle Ausbildungen müssen lange dauern
Nach § 5 BBiG soll eine Ausbildung nicht länger als 3 und nicht weniger als 2 Jahre dauern. Wenn das mit einem halben Jahr tatsächlich eine Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf ist, fress ich einen Besen.

Sowas sind normalerweise nur irgendwelche Sachkundeprüfungen, wie z. B. zum Versicherungsfachmann, die können 6 Monate (oder länger dann berufsbegleitend) dauern.

Aber keine normale Vollzeitausbildung nach BBiG.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline  
Alt 11.01.2017, 16:25   #49
border
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Wenn das mit einem halben Jahr tatsächlich eine Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf ist, fress ich einen Besen.
.
na dann wohl bekomms

Es wird als Ausbildung bezeichnet führt zu einer staaatlichen Prüfung, man kann nach erfolgter Ausbildung und bestandener Prüfung in diesem Beruf arbeiten. Sowas nennt sich meiner Meinung nach Ausbildung und wird deshalb auch (nicht nur von mir) so betitelt.

Durch die Nennung irgendwelcher Paragraphen und deren Inhalte, qualifiziert diese sich vielleicht für Dich nicht zur Ausbildung, das muß mich aber nicht interessieren.
 
Alt 11.01.2017, 16:29   #50
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Zwangserwerbsminderungsrente, nicht valide psychologische Gutachten und deren Folgen

Ich habe auch so meine Zweifel. Aber es ist ja auch egal. Mich interessiert wann dein Vorstellungsgespräch ist?!

LG froque
froque ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bedarfsgemeinschaft aus Cousine, deren Sohn und deren Mutter Kreuzchen Allgemeine Fragen 1 20.02.2016 16:35
Kindesmisshandlung, Tötungsdelikt und deren unsägliche Folgen Benni1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 62 08.06.2012 12:40
Psychologische Gutachten bei Erwerbslosen im Bezug von Leistungen nach dem SGB II gast_ ALG II 4 29.07.2011 14:34
Beförderungerschleichung einer Minderjährigen und deren Folgen MacMuff Schulden 8 22.06.2011 09:55
jobaufnahme und deren folgen?! hopeless ALG II 9 27.06.2006 12:19


Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland