Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2011, 17:26   #26
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Peggiyleil, vielleicht, kann die TE den VdK mal gezielt danach fragen, ob eine Begutachtung dann angreifbar ist, wenn die Pflegeperson nicht anwesend ist. Ich würde mich jedenfalls für die Antwort interessieren.
Wie ich solche Abschmetterungsschreiben kenne, lauten die immer: Die Begutachtung fand in Anwesenheit der der Pflegeperson Frau Müller statt. Mit ihr wurde der Pflegebedarf ausführlich besprochen. usw
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 18:25   #27
susili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 19
susili
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Hallo zusammen,

ist die Begutachtung nun angreifbar - oder nicht?
Was meint Ihr?

Herzliche Grüße, Susili
__

Nicht an Sprüchen gemessen werden.
Keine Schau abziehen müssen.
Den Schild absetzen dürfen,ohne verwundet zu werden.
Keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.
susili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 18:35   #28
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Zitat von susili Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ist die Begutachtung nun angreifbar - oder nicht?
Was meint Ihr?

Herzliche Grüße, Susili

ja, auf jeden Fall probieren wenn alles so ist, wie Du geschildert hast. Hast Du Kohldampf angeschrieben. Er scheint eine Menge Ahnung von genau dieser Problematik zu haben. Warum also sein Wissen nicht nutzen? Ich könnte Dir jetzt einiges zu Gutachten aufschreiben und wie diese ggf. ausgehebelt werden können, aber das bringt Dich hier jetzt nicht weiter.

Du kannst nur dem Bescheid also der Aberkennung widersprechen. Wenn Du dabei das Gutachten anzweifelst, was Du ja eh tun musst, dann stelle einen Antrag auf eine erneute Begutachtung durch einen anderen Gutachter. Gutachten müssen nach einer bestimmten Richtlinie erstellt werden. Manchmal sind diese Richtlinien an eine Leistung gekoppelt und damit sind diese im Internet zu finden.

Ratsam ist ebenfalls die Anforderung der Unterlagen, Aufgrund dessen beschieden worden ist.

Also den Widerspruch zunächst unbegründet lassen. Ich schreibe ganz gerne " Die Begründung reiche ich in angemesser Frist nach dem Zugang der Unterlagen, durch die Sie beschieden haben."
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 18:48   #29
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Was ich an diesem ganzen Thread nicht verstehe:

Wie kann jemand, zu dem täglich um 17:45 Uhr der Pflegedienst kommt, eigentlich überleben, wenn er gleichzeitig von dem geschilderten Hilfebedarf ausgeht?

Das man mit Pflegestufe I nicht weit kommt, ist mir klar, aber ich denke, dass man z. B. eher morgens beim Anziehen Hilfe braucht als abends beim Ausziehen. Irgendwie passtdas nicht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 19:01   #30
Piggylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 140
Piggylein
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Zitat von susili Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ist die Begutachtung nun angreifbar - oder nicht?
Was meint Ihr?

Herzliche Grüße, Susili
Susili, im Prinzip hast du schon alles in die Wege geleitet, wenn du deinen Widerspruch wie du den oben zitiert hast abgeschickt hast, dann brauchst du gar nichts mehr zu machen.

Einem fristgerechten Widerspruch muss die KK nachgehen, und zwar innerhalb bestimmter Fristen, in dem Fall höchstens 4 Wochen bis sich der MDK erneut bei dir meldet. Bis dann alles abgeschlossen ist, können aber auf jeden Fall noch 3 Monate ins Land gehen. Du wirst dann erneut begutachtet. Bis dahin solltest du mal aufschreiben wo du überall Hlfe brauchst, aber realistisch bleiben! Ob du deinen Schmuck anlegen kannst beispielsweise interessiert niemanden.

Aber eine neue Begutachtung wird es aufgrund deines Widerspruchs auf jeden Fall geben, damit ist die alte ausgehebelt. Mehr braucht es da nicht. Du musst also jetzt nicht mehr aktiv werden.

Ich kenne natürlich das alte Gutachten nicht, aber bei den Zeiten die da rausgekommen sind, geht auf jeden Fall noch ein bisschen mehr. Wenn dir die KK die alte Pflegestufe wieder anbietet, dann würde ich auf keinen Fall ablehnen. Mehr als Pflegestufe I wird bei dir auf keinen Fall rauskommen.
Wie kam es überhaupt zu der neuen Begutachtung, das würde mich mal interessieren. Hast du einen Antrag auf Höherstufung gestellt? Oder war das einfach eine Wiederholungsbegutachtung.
Piggylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 20:26   #31
susili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 19
susili
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Hi Piggylein,

es war eine Wiederholungsbegutachtung, weil die jetzige Pflegestufe nur bis Ende März 2011 gültig ist.

Herzliche Grüße, Susili
__

Nicht an Sprüchen gemessen werden.
Keine Schau abziehen müssen.
Den Schild absetzen dürfen,ohne verwundet zu werden.
Keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.
susili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:03   #32
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

susili, du solltest der dringend KK klar machen, dass alles, was du bisher unternommen hast, ohne Beratung erfolgt ist und das du eine Beratung beim Vdk angemeldet ist.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:15   #33
susili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 19
susili
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

o.k. danke Muzel,
Montag werde ich mich drum kümmern.

Herzliche Grüße, Susili
__

Nicht an Sprüchen gemessen werden.
Keine Schau abziehen müssen.
Den Schild absetzen dürfen,ohne verwundet zu werden.
Keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.
susili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:23   #34
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

susili, ich halte dir die Daumen und vergiss meine Neugier nicht. Sei nicht böse, ich bin ein Folteropfer. Bei diesen Leuten herrscht ein anderes Humorverständnis.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:47   #35
susili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 19
susili
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

à propos Neugierde:

#############################
zuerst meldete sich der Gesundheitsausschuß des deutschen Bundestages:
#############################

Sehr geehrte Frau Albers,

im Auftrag der Vorsitzenden des Ausschusses, Abg. Dr. Carola Reimann, danke ich Ihnen für Ihr Schreiben vom 2. März 2011, welches ich an die Sprecherinnen und Sprecher (Obleute) der im Ausschuss für Gesundheit vertretenen Fraktionen weitergeleitet habe. Dies gewährleistet, dass Ihre Anregungen und Äußerungen von den Fraktionen aufgegriffen werden und ggf. in parlamentarische Beratungen einfließen können.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag

Christine Sistig
Sekretariat Ausschuss für Gesundheit

#############################
dann meldete sich das Presse und Informatinsamt der Bundesregierung:
#############################

Sehr geehrte Frau Albers,

vielen Dank für Ihre E-Mail zum Thema Gesundheitspolitik.

Nach der Aufgabenverteilung innerhalb der Bundesregierung ist das Ministerium für die Bearbeitung von Anfragen und Stellungnahmen zuständig, in dessen Aufgabenbereich das Anliegen fällt.

Für viele Themenbereiche und Fragestellungen hat die Bundesregierung ein umfangreiches Informationsangebot entwickelt, das Ihnen einen schnellen Zugriff auf unser Wissen ermöglicht. In Ihrem Fall möchte ich Ihnen dazu den Internetlink Home empfehlen.

Sollten Sie hier die gewünschten Informationen bzw. Klärungen nicht finden, möchte ich Ihnen raten, sich mit Ihrem Anliegen direkt an das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) zu wenden. Sie können das Ministerium per E-Mail über poststelle@bmg.bund.de erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Heinrichmartin Kreye
__________________________
Bürgerservice
Presse- und Informationsamt
der Bundesregierung

#############################
dann meldete sich mein MDK:
#############################
Sehr geehrte Frau Albers,

Ihr bei uns am 02.03.2011 als Fax sowie als E-mail eingegangenes
Widerspruchschreiben haben wir zuständigkeitshalber an Ihre Pflegekasse -
DAK - weitergeleitet.

mit freundlichen Grüßen

i.A. C. Lausegger
___________________________________

MDK Berlin-Brandenburg e.V.
Möllendorffstraße
Pflegeteam
Möllendorffstraße 49, 10367 Berlin
Telefon: +49 30 422 671-0
Fax: +49 30 422 671-47
e-mail:Pflege_Moellendorff@mdk-bb.de
web: Startseite | MDK Berlin-Brandenburg

#############################

weiter weiß ich noch nichts,
aber für die Tage kurz vor dem Wochenende
finde ich das eigentlich garnicht schlecht.
hier nochmal die Adressatenliste:
Susanne Albers Blog » Aberkennung der Pflegestufe 1

Liebe Grüße, Susili
__

Nicht an Sprüchen gemessen werden.
Keine Schau abziehen müssen.
Den Schild absetzen dürfen,ohne verwundet zu werden.
Keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.
susili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 23:00   #36
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

susili, so schlecht ist der Vdk nun auch wieder nicht, dass du dir große Sorgen machen müsstest. Ich kann natürlich deine Gemütsverfassung verstehen. Mir wurde der GdB von 70 auch nicht hinterher geschmissen. Ich denke aber, wenn wir uns untereinander Mut machen, ist das schon die halbe Miete.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 23:04   #37
susili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 19
susili
Standard AW: Widerspruch - Aberkennung der Pflegestufe 1

Ja lieber Muzel,
Mut machen ist alles.

Liebe Grüße, Susili
__

Nicht an Sprüchen gemessen werden.
Keine Schau abziehen müssen.
Den Schild absetzen dürfen,ohne verwundet zu werden.
Keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.
susili ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aberkennung, dak, deutsche angestellten krankenkasse, mdk, mdk berlin brandenburg, medizinischer dienst krankenkassen, pflegestufe, pflegestufe 1, pflegeversicherung, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflegestufe Tom25 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 95 24.11.2010 18:12
Pflegestufe 1 Wenky Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 18.01.2010 12:27
Hartz4 und Pflegestufe kikkerl ALG II 4 18.03.2009 15:07
Aberkennung Bildungsgutschein Rocko12047 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 10.03.2009 15:08
Pflegestufe und egv dolan Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 27 22.02.2008 09:55


Es ist jetzt 15:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland