Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Volle Erwerbsminderung erhalten

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2013, 07:19   #26
Rowena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.04.2010
Beiträge: 18
Rowena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Rowena,

bleib mal ganz ruhig, welches Formular hast du denn bekommen für diese Überprüfung ???

Ich habe jetzt mehrmals jede Seite geprüft - es gibt keine Formular Nummer. 2 Seiten sind rechtl. Informationen und Erklärungen, ua.a. Zitat; Überprüft werden alle Renten wegen verm. Erwerbsfähigkeit, auch wenn eine ausdrücklich, zeitliche Befristung nicht vorliegt und ....Von der Nachprüfung sind alle Versicherten betroffen, die eine Rente wegen verm EU beziehen, ohne Berücksichtigung des zum Zeitpunkt der Rentenbewilligung festgestellten Gesundheitszustandes..

Es gibt durchaus einen bedeutenden Unterschied bei der Prüfung einer EM-Rente ohne Befristung und einer mit Befristung (du stellst z.B. keinen Antrag auf Verlängerung einer befristeten EM-Rente).

Wenn die Prüfung deiner EM-Rente für dich "negativ" ausfallen würde, muss die DRV nämlich (bei einer Rente ohne Befristung !!!) weiterzahlen, bei Widerspruch und Klage gegen eine Aufhebung des EM-Renten-Bescheides.

Danke, für die Aufklärung, wusste ich nicht, dann gibt es ja vielleicht doch noch Hoffnung, wobei mir trotzdem schon schlecht wird, wenn ich nur daran denke, ev. den Klageweg gehen zu müssen

Bei einer Zeitrente wird eben (nach Ablauf der Befristung) einfach nicht mehr verlängert und dann gibt es auch kein Geld mehr, auch nicht wenn man dagegen Widerspruch einlegt oder Klage erhebt (jedenfalls nicht VOR einer endgültigen Entscheidung dazu).

Deine Probleme mit den Ärzten solltest du vielleicht kurz erklären in dem Formular ...

Es sind genau 3 Fragen zum Gesundheitszustand:
Standen Sie im letzten Jahr in ärztlicher Behandlung?
a) bei welchem Arzt
b) welches Leiden
c) in welchem Zeitraum

Das ist das kleinste Feld, das man bearbeiten muss, alle anderen Fragen beziehen sich auf ARBEITEN - wäre bei mir sowieso unmöglich
Ich weiss nicht, wie ich die Arzt Fragen beantworten soll, verneinen und handschriftlich etwas dazuschreiben??? Oder schreiben, Gesundheitszustand unverändert und auf Suche nach verfügbaren und passendem Psychiater?

Und wenn das Formular ähnlich dem auf Verlängerung aufgebaut ist, dann geht es vor Allem darum, ob du einer beruflichen Tätigkeit nachgehst, irgendwelche sonstigen Nebeneinkünfte zu deiner EM-Rente beziehst usw.

In meinem Verlängerungs-Antrag habe ich die meisten Fragen mit NEIN ankreuzen können, unterschrieben hingeschickt und fertig, nach (bis dahin) erst 6 Monaten Renten-Dauer gab es bei mir auch keine relevanten gesundheitlichen Änderungen (Angabe Gesundheitszustand unverändert hat genügt).

Ich hatte also keine Berichte zum Mitschicken und angeschrieben wurden meine Ärzte auch nicht, nach 2 Wochen bekam ich (ohne weitere Rückfragen) schon die Verlängerung und das nun sogar auch bis zur Altersrente.

Bei einer Zeitrente werden öfter mal neue Gutachten gemacht, bei Prüfungen einer dauerhaften EM-Rente habe ich davon noch nicht gehört, allgemein reichte es aus, dieses Formular auszufüllen und hinzuschicken.

Es kommt wohl auch auf das Alter des EM-Rentners an, bei jüngeren wird so alle 2 - 3 Jahre mal nachgefragt, mein Männe ist Ende 50, er wurde noch nicht "überprüft", obwohl das in seinem Bescheid auch so drin steht.

Gehört habe ich davon, dass die DRV wohl ab 55 (spätestens) auf weitere Prüfungen verzichtet und wie schon beschrieben kann die Rente dann nicht einfach eingestellt werden, man kann sich dagegen wehren und die Rente muss bis zur letzten Instanz weitergezahlt werden.

Das wird aber vermutlich nicht passieren, solange man nicht zusätzlich arbeiten geht und vielleicht doch mehr Stunden als es (bei voller EM-Rente) zulässig wäre, wird da wahrscheinlich gar nichts weiter passieren.

Klar ist es besser weiter in Behandlung zu sein, aber du bist sicher auch nicht die Einzige, die irgendwann "Arzt-Müde" wird, oder kein Vertrauen mehr hat zu Ärzten oder keinen Passenden gefunden hat, gerade bei psychischen Problemen kommt das sicher häufiger vor.

Hast du auch diesen "Selbsteinschätzungsbogen" dabei, der wäre freiwillig, den brauchst du überhaupt nicht ausfüllen und mitschicken, habe ich auch nicht gemacht.

Nein, so ein Formular Selbsteinschätzung ist nicht dabei

Füll das notwendige Formular aus, unterschreibe (mach dir eine Kopie für deine Akte) und dann schicke es per Übergabe-Einschreiben an die DRV, ich denke mal da wird dann gar nichts weiter passieren.

MfG Doppeloma

Liebe Doppeloma, ich danke Dir ausdrücklich von Herzen!!!

Herzlichst Rowena

Irgenwie falsch zitiert, hoffe es klappt jetzt?
Rowena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 22:41   #27
Rowena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.04.2010
Beiträge: 18
Rowena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Wie fasst man 2 Jahre und die Wahrheit zusammen?
Ich habe es so versucht:

keine med. Veränderung des Gesundheitszustandes
- aus wirtschaftlichen Gründen zweimaliger Umzug
- Arztwechsel notwendig ; Terminvergabe extrem schwierig
unzureichende ärztliche Versorgung.
- am 10.06.2013 Termin beim : Verbund Gemeindenahe Psychiatrie Leipzig ( als Tipp von einem Psychiater bekommen, der keine Termine für Patienten im Jahr 2013 hat, nach langer Bettelei )

Alle weiteren Fragen waren ohnehin mit nein zu beantworten
Jetzt heisst es mal wieder warten , warten, zittern...

Rowena
Rowena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 00:05   #28
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Lächeln AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Hallo Rowena,

Zitat:
keine med. Veränderung des Gesundheitszustandes
- aus wirtschaftlichen Gründen zweimaliger Umzug
- Arztwechsel notwendig ; Terminvergabe extrem schwierig
unzureichende ärztliche Versorgung.
- am 10.06.2013 Termin beim : Verbund Gemeindenahe Psychiatrie Leipzig ( als Tipp von einem Psychiater bekommen, der keine Termine für Patienten im Jahr 2013 hat, nach langer Bettelei )
klingt für mich ausreichend überzeugend aber ich habe ja bei der DRV nichts zu sagen...

Kann es sein, dass du mit deinen Umzügen die "schlafenden Hunde geweckt hast", das hast du hoffendlich der DRV immer zeitgerecht mitgeteilt (dazu bist du verpflichtet) und dann landet ja auch deine Renten-Akte mal bei einer anderen zuständigen DRV-Stelle ...

Vielleicht hat sich da jemand "krause Gedanken" um deine Umzüge gemacht, innerhalb dieser kurzen Zeit sieht das mancher DRV-SB vielleicht als ungewöhnlich an ...

Lass dich überraschen, ich denke nicht, dass sich da was negativ verändern wird für dich, wie ich schon beschrieben habe, müßte man dir die Gründe dafür erstmal mitteilen und solange weiterzahlen, bis vielleicht mal ein Gericht darüber entschieden hat.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 22:51   #29
Rowena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.04.2010
Beiträge: 18
Rowena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Hallo Ihr Lieben, insbesondere Doppeloma,

ich hatte heute Post von der DRV:

Als Ergebnis der durch geführten
Nachprüfung, der Rentenberechtigung, können wir ihnen mitteilen, das die Nachprüfung keinen Anlass für eine Änderung des anerkannten Rentenanspruchs gegeben hat...
Wir behalten uns vor zu einem späteren Zeitpunkt...usw.

Felsbrocken fielen von meiner Seele in diesem Moment.
Danke an alle die mir geantwortet haben!


Eine andere Frage habe ich noch. Ich lese hier öfter von GDB, gilt das auch für psychische Erkrankungen?

Dankbare Grüße Rowena
Rowena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:10   #30
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Daumen hoch AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Hallo Rowena,

Zitat:
Als Ergebnis der durch geführten
Nachprüfung, der Rentenberechtigung, können wir ihnen mitteilen, das die Nachprüfung keinen Anlass für eine Änderung des anerkannten Rentenanspruchs gegeben hat...
Wir behalten uns vor zu einem späteren Zeitpunkt...usw.
Na siehst du, so einfach kann es manchmal sein und nun wird man dich wohl wieder so 2 - 3 Jahre in Ruhe lassen ...

Zumindest einen Hausarzt solltest du dir wieder suchen, der dann mal die Unterlagen von deinem letzten Hausarzt /Psychiater oder so anfordert, damit er auch deine Vorgeschichte kennt ... deine Medis werden ja auch nicht mehr ewig reichen, oder ...

Wäre jedenfalls ganz gut, wenn du bis zur nächsten Nachprüfung wenigstens wieder einen Arzt benennen kannst, bei dem du ab und an gewesen bist, dann sollte auch das wieder glatt "über die Bühne gehen", nun weißt du ja schon wie das läuft.

Zitat:
Felsbrocken fielen von meiner Seele in diesem Moment.
Das glaube ich dir gerne ...

Zitat:
Eine andere Frage habe ich noch. Ich lese hier öfter von GDB, gilt das auch für psychische Erkrankungen?
Ja, man kann auch für psychische Erkrankungen einen GdB (Grad der Behinderung) oder (manchmal) auch einen Schwerbehinderten-Ausweis bekommen, allerdings hat man da als Dauer-EM-Rentner nicht mehr wirklich was von.

Das bewirkt bei Berufstätigen einen erhöhten Kündigungs-Schutz und ein paar zusätzliche Urlaubstage (ab GdB 50 /Schwerbehinderung), mit 35 Beitragsjahren bei der DRV (und GdB 50) kann man früher in Altersrente gehen und wer Steuern zahlen muss, bekommt einen kleinen Steuerfreibetrag ab GdB 30 gestaffelt ...

Das war es eigentlich schon, weitere "Nachteils-Ausgleiche" gibt es üblicherweise erst mit einem besonderen Merkzeichen dazu, was bei psychischen Problemen eher nicht vergeben wird ...

Den Antrag (auf Feststellung eines Behinderten-Grades) stellt man beim zuständigen Versorgungs-Amt, dort werden dann aber auch medizinische Unterlagen gebraucht /angefordert bei den angegebenen Ärzten, um die Angaben des Antragstellers zu überprüfen.

Ob das für dich Sinn machen würde, kann ich nicht beurteilen, habe selber GdB 40 und mein Männe den Schwerbehinderten-Ausweis (GdB 50), wirklich was mit anfangen können wir nicht (mehr) damit, seit wir Voll-EM-Rentner auf Dauer sind ...

Bei manchen Veranstaltungen bekommt man Ermäßigung (nur mit Ausweis) aber zu solchen Veranstaltungen gehen wir sowieso nicht, auf den Ausweis der bei der EM-Rente dabei ist, bekommt man auch manchmal Ermäßigungen beim Eintritt irgendwo ... wir haben das noch nie genutzt und wo wir mal hingehen interessiert das auch keinen, ob man einen GdB hat oder EM-Rentner ist ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 23:02   #31
Rowena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.04.2010
Beiträge: 18
Rowena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Hallo Doppeloma,

danke für deine Erläuterungen.

Ich versuche mich auf den Termin am 12.06.2013, bei einer Psychiaterin, vorzubereiten - allein die Vorstellung, die Wohnung verlassen zu müssen, bereitet mir Panik mit allen somatischen Ausläufern - grässlich. Ich brauche Mut, Kraft für diesen Weg und bete inbrünstig, das da kein Roboter sitzt, sondern ein Mensch
Meine Medizinvorräte sind fast nicht mehr vorhanden, allerdings habe ich noch Tavor, das mich durch den Tag/Nacht bringt

Doppeloma, Dir und deinem Mann, alles Gute!

LG Rowena
Rowena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2013, 20:15   #32
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Volle Erwerbsminderung erhalten

Wenn die Psychiater wenigstens Roboter wären, dann wäre ich schon zufrieden. Ich weiß nicht, warum unter dieser Sorte von Menschen so viel Ignoranz und Überheblichkeit gibt. Roboter ignorieren nicht und sind auch nicht überheblich.
Mit Tavor halte ich ich mich auch über die Runden aber das habe ich gewiss von keinen Psychiater. Hat dir ein Psychiater Tavor verschrieben?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erhalten, erwerbsminderung, volle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
volle Erwerbsminderung nach Harz4 ,und nun ? Arpad Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 05.11.2010 12:13
Volle Erwerbsminderung / Wohngeld Eldrick Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 28.08.2009 12:05
Volle Erwerbsminderung - Ablehnung was nun? deprirente Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 17.05.2009 00:42
Erwerbsminderung / Rente voller Erwerbsminderung alexanderloeck Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 06.03.2006 14:58


Es ist jetzt 16:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland