Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2018, 00:49   #26
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 684
Caramell Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Schmetterling, nach nur einem Hörtest und das auch noch erkältet auf eine Schwerhörigkeit schließen ist schon krass.
Als ich den Beitrag gelesen habe, habe ich mich gefragt, wie macht sie es bei den Konzerten die sie besucht?

Ganz unabhängig von der Erkältung, so schnell wird die Schwerhörigkeit nicht beim GdB anerkannt. Dann müssen schon sehr schwerwiegende Hörprobleme vor liegen.

Die KK wird auch nicht 100 % der Brille übernehmen, den ohne Rezept muss man ja auch alleine die Brille bezahlen.

Und wenn man eine Änderung beim GdB beantragen will dann sollte man gut schauen, was liegt schon bei den Ärzten vor, an Befunden.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 01:18   #27
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.112
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Hallo Schmetterling74,

Zitat:
daher soll ich noch mit den neuen Brillen die ich hoffentlich bald bekomme (dauert wegen der KK jetzt länger) dann noch mal zu meiner Augenärztin hin
Dann beginne mal schon zu sparen, denn umsonst gibt es Brillen (leider) immer noch nicht, obwohl es dazu was neu im letzten Jahr (im Hilfsmittelkatalog) gegeben hat ... aber NUR für die Gläser und auch nur ein geringer Zuschuss ...

Brillen-Zuschuss: So wenig bekommen wir von der Krankenkasse | Geld

Wie schon oben geschrieben, werden die Gestelle überhaupt nicht von der KK bezahlt ...

Am Besten gefällt mir wieder der letzte Absatz, wo man auf die Steuer-Spar-Möglichkeiten hinweist ...
Immer wieder eine grandiose Lösung, besonders für Empfänger von steuerfreien Sozial-Leistungen und / oder Mini-Renten ohne Steuerpflicht ...

Leute die was zu versteuern haben werden sich wohl (in der Regel) weniger Gedanken, um solche Kosten machen (müssen) ... wir können nicht mal mit den Behinderten-Pauschbeträgen wirklich was anfangen.

Zitat:
und da will sie auch sowas u.a. w ie eine Gesichtsfeldmessung machen. Weiß gar nicht genau, was das ist.
Kannst du in wenigen Sekunden herausfinden wenn du das als Stichwort mal bei "Tante Guckle" eingibst, warum erwartest du eigentlich immer, dass sich andere Menschen für dich auf die Suche machen ???

Oder direkt mal die Ärzte fragen, die das vorgeschlagen, wäre natürlich auch eine Option gewesen, ich persönlich bin da immer sehr neugierig, wenn man was Spezielles an mir untersuchen möchte und ich damit von der Bezeichnung her nichts anfangen kann ...

Zitat:
Meine HNO hat selber noch gesagt, das eigentlich in dem befindlichen Zustand gar kein Hörtest möglich ist, da man automatisch dann auch Probleme mit den Ohren hat, bei dem Infekt hab ich bisher immer Probleme und ich glaube langsam sie hat das Ohr auch nicht wirklich gründlich gereinigt, das war mehr wischi waschi.
Interessant, den gleichen Gedanken hatte ich oben auch schon, als du von deiner Hals-Entzündung geschrieben hast, aber der HNO wollte wohl wenigstens etwas an dir verdienen, auch wenn er diese Untersuchung selbst für wenig sinnvoll gehalten hat, bei akuter Erkältung ...

Es ist allgemein bekannt, dass sich das auch bis in die Ohren auswirkt und zu vorübergehender "Schwerhörigkeit" führen kann.

Zitat:
Würde mir sonst, wenn ich halbwegs auskuriert bin (Halsentzündung auch noch inklusive das ganze Programm, aber keine Grippe zum Glück warten und noch mal einen neuen Hörtest (2. Meinung) machen lassen?
Kannst du kostenfrei bei jedem Hörgeräte-Akustiker machen lassen, die benutzen die gleichen Geräte wie sonst der Ohrenarzt, ob deine Ohren ansonsten gründlich genug gereinigt wurden kann man hier natürlich nicht beurteilen.

Deswegen war ich noch nie beim Ohren-Arzt aber Männe muss das machen lassen (regelmäßig), weil die Hörgeräte die vermehrte Produktion von Ohrenschmalz anregen, was man nur schlecht selbst entfernen kann.

Zitat:
So ganz gebe ich mich damit nicht zufrieden, weil ich ja sowieso eigentlich auf jedes bisschen Lärm mit den Ohren empfindlich reagiere. Musikalisch gesehen hab ich auch sehr gute Ohren. Da braucht nur einer einen falschen Ton abzugeben das hör ich sofort raus.
Dann besteht ja berechtigte Hoffnung, dass dir Hörgeräte doch noch längere Zeit erspart bleiben werden, einen höheren GdB und Merkzeichen wegen Schwerhörigkeit gibt es dann allerdings auch nicht.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!

Geändert von Doppeloma (12.02.2018 um 01:42 Uhr) Grund: Überschrift korrigiert
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 09:46   #28
Schmetterling74
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Zitat von Caramell Beitrag anzeigen
Schmetterling, nach nur einem Hörtest und das auch noch erkältet auf eine Schwerhörigkeit schließen ist schon krass.
Als ich den Beitrag gelesen habe, habe ich mich gefragt, wie macht sie es bei den Konzerten die sie besucht?

Ganz unabhängig von der Erkältung, so schnell wird die Schwerhörigkeit nicht beim GdB anerkannt. Dann müssen schon sehr schwerwiegende Hörprobleme vor liegen.

Die KK wird auch nicht 100 % der Brille übernehmen, den ohne Rezept muss man ja auch alleine die Brille bezahlen.

Und wenn man eine Änderung beim GdB beantragen will dann sollte man gut schauen, was liegt schon bei den Ärzten vor, an Befunden.
meine Brillen habe ich sehr wohl auf Rezept bekommen, ich falle unter das neue Brillengesetz, was seit letzten Jahr existiert und ich müsste nur bei meiner Fernbrille noch ca. 40 Euronen für die Entspiegelung berappen, aber da lässt Fielmann schon mit sich reden und kleine Ratenzahlung.

Was haben meine Konzertbesuche, die ich mir mal gönne, denn nun wieder mit meinen Ohren zu tun? Manchmal ist die Musik eh schon laut genug, aber ich gehe ja auch nicht auf irgendwelche großen Rockkonzerte wo man meint, das Trommelfell platzt einen und die letzten Sachen die ich besucht habe waren weitgehend umsonst, auch ich habe mal das Glück gehabt und sehr teure Tickets gewonnen, die man sich so ja nicht leisten kann. Gehört hier aber nicht her in diesem Thread. Man sollte auch nicht direkt vor den Boxen stehen, das mag ich auch nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 17:36   #29
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.112
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Daumen runter AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Hallo Schmetterling74,

Zitat:
meine Brillen habe ich sehr wohl auf Rezept bekommen, ich falle unter das neue Brillengesetz, was seit letzten Jahr existiert und ich müsste nur bei meiner Fernbrille noch ca. 40 Euronen für die Entspiegelung berappen, aber da lässt Fielmann schon mit sich reden und kleine Ratenzahlung.
Dazu habe ich vor deinem Beitrag was verlinkt, da geht es um das "neue Brillengesetz", kann natürlich sein, dass du aus "altem Frust" meine Beiträge nicht mehr liest (auf Igno gestellt hast ), das ändert aber auch nichts daran, dass auch du keine Sonderstellung bei deiner KK bekommen wirst.

Aber es gibt ja noch mehr User hier, die sich falsche Hoffnungen machen könnten, wenn du behauptest, dass man Brillen von der gesetzlichen KK wieder VOLL bezahlt bekommt seit letztes Jahr ...

Das stimmt einfach NICHT ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 19:33   #30
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.537
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Als Gewaltopfer mit einem GdS über 50 bekommt man wohl alles bezahlt und zwar schadensunabhängig.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 21:11   #31
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.537
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Als Gewaltopfergeschädigter hast du folgende Ansprüche:
Heil- und Krankenbehandlung nach SSSS 10 ff Bundesversorgungsgesetz (BVG) | Nds. Landesamt fur Soziales, Jugend und Familie
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 23:45   #32
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 684
Caramell Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Verschlechterung des Seh- und Hörvermögens Grad der Schwerbehinderung?

Muzel, das Gesetz hat aber nichts mit der neuen Verordnung für die Brillen zu tun.

Schmetterling, nein Du musst auch das Gestell bezahlen, so steht es in der Verordnung. Aber gut, wir warten einfach die Entscheidung der KK ab. Die haben ja nur 3 Wochen Zeit dafür.

Was Konzerte mit Schwerhörigkeit zu tun haben, wirst Du hoffentlich nie wissen. Den das weiß man erst, wenn man Schwerhörig ist. Und keine Sorge, das ist nicht nur hören sagen, ich weiß wovon ich rede. Und bei mir wurde die Schwerhörigkeit auch beim GdB berücksichtigt.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
grad, hörvermögens, schwerbehinderung, seh-, verschlechterung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es Listen, woraus sich der Grad der Schwerbehinderung feststellen lässt ? elefantus Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 22.06.2016 11:57
Frage zu Verjährung und Verschlechterung Officejet Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 3 21.04.2014 10:25
Verschlechterung infolge Widerspruch gegen Rentenbescheid möglich? Picknicker Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 06.02.2012 22:22
Hilfe für Antrag auf verschlechterung Essi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 02.03.2011 19:15
Verschlechterung und nun.......... Zwiebel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 03.05.2007 00:25


Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland