Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2011, 23:41   #26
Peter300->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Hof-Bergrade Landkreis Parchim
Beiträge: 122
Peter300
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Hallo
Ich will bestimmt nicht spielen,doch nach fast 5J kommt mir das so vor,es ist nun mal so Recht haben u.Recht kriegen sind zwei verschiedene paar Schuhe,aber das wirst du auch noch merken,wenn die lange genug mit dir Katz u.Maus gespielt haben,denn ich möchte auch noch meine Rente erleben,darum kämpfe ich auch weiter um mein Recht u.irrgentwan kriege ich es auch,ich habe die Hoffnung noch nicht gans auf gegeben
Peter300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 19:19   #27
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.130
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Wummi, ein Gutachten ist die persönliche Meinung eines sog. Experten. Du kennst doch den Spruch: 2 Doktoren - 2 Meinungen.
Ich war nun schon bei verschiedenen Gutachtern gewesen und jeder hat bei mir eine andere Diagnose gestellt.
Der Gutachter sieht dich max. eine Std. und in der will er deine Erwerbsfähigkeit vollständig geprüft haben, was doch fast nicht möglich ist, zu mal die Betroffenen sich in einer Ausnahmesituation befinden. Somit ist das ganze wirklich mehr ein Lottospiel als etwas anderes.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 07:02   #28
Wummy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2011
Beiträge: 38
Wummy
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Hi Muzel,

wenn jemand so wie ich,
Heute keine 80 bis 90 Meter mehr weit laufen kann,
und höchstens 3 Minuten noch stehen kann,
weil seine Wirbelsäule vom schweren Heben im Beruf kaputt und verschlissen ist,
sich außerdem noch der Spinal-Kanal dicht an der Wirbelsäule dramatisch verengt hat,
so kann ein Gutachter der DRV mir zwar die volle Arbeitfähig in seinem schriftlichen Gutachten adestieren,
muß aber damit rechnen, das er sich bei seinen freien und neutralen Berufskollegen damit fachlich lächerlich und unglaubwürdig macht.

Wohl aber der DRV hat er damit einen Bärendienst erwiesen, frei
nach dem Motto: "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing !"

Solche Gutachter der DRV kann doch keiner wirklich für voll nehmen !

Und wenn ein ersthafter Renten-Antrag, aus schweren gesundheitlichen Beschwerden dennoch abgelehnt wird,
ja dann handelt sich es wirklich in der Tat um eine Art Lotterie-Spiel.

Und jeder hier im Forum macht dieses Lotterie-Spiel einfach mit,
ohne zu murren, und wartet und wartet schön brav und geduldig 1, 2, 3, 4, 5 , 6 Jahre.

Und das findet ihr normal ?

Sorry, das ich da mal laut muß, - das ist mir einfach zu typisch deutsch.
__

Gruß Wummy, männlich, 59, Beruf a.D.
Wummy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 12:09   #29
Peter300->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Hof-Bergrade Landkreis Parchim
Beiträge: 122
Peter300
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Hallo
Du mußt uns ja für blöde halten,denn wir warten nicht geduldig,wir nehmen schon alle Möglichkeiten in Anspruch,die wir haben um zu unserem Recht zu kommen,doch du wirst es auch noch merken,welche Hürden du zu beweltigen und dann sprechen wir uns wieder,da bis du bestimmt auch schon ruhiger geworden
Peter300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 15:13   #30
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Hallo Wummy,

Zitat:
Und wenn ein ersthafter Renten-Antrag, aus schweren gesundheitlichen Beschwerden dennoch abgelehnt wird,
ja dann handelt sich es wirklich in der Tat um eine Art Lotterie-Spiel.
So ist es, denn es geht wie in einer Lotterie UM GELD, was bei der DRV (angeblich) nicht in ausreichender Menge vorhanden ist.

Zitat:
Und jeder hier im Forum macht dieses Lotterie-Spiel einfach mit,
ohne zu murren, und wartet und wartet schön brav und geduldig 1, 2, 3, 4, 5 , 6 Jahre.
DU doch auch oder WARUM bist du sonst HIER und regst dich darüber so auf, wartest doch auch schon 2 Jahre wie du schreibst, also auch ein "geduldiges Schaaf"

Ein "neutrales Gutachten vom Gericht", dass ich nicht lache, hatte mein Männe damals auch, der "neutrale" Gutachter (Orthopäde!) war sogar so "neutral", dass er für das Gericht gleich noch fachfremde Klinikberichte für irrelevant erklären konnte!

Daraufhin wurde meinem Mann empfohlen die Klage zurückzuziehen, da sie keinen Erfolg haben könne, JAAA nach fast 3 Jahren Verfahrenszeit konnte er auch lt. "neutralem Gutachten" des Gerichtes noch 6 und MEHR Stunden arbeiten, DAS war im Oktober 2009 !!!

Zitat:
Und das findet ihr normal ?
NEIN, fanden und finden wir NICHT, darum ging er "so FITT wie er doch war" Anfang 2010 erneut in eine Spezialklinik und mit dem, wieder sehr eindeutigen Bericht, inclusive dringender EM-Renten-Empfehlung(!!!), stellten wir im Mai 2010 den 2. EM-Renten-Antrag !!!

Über die "versuchte Verar*che" der DRV auch bei diesem 2. Antrag habe ich hier schon an anderer Stelle berichtet, seit Februar 2011 HAT er den EM-Rentenbescheid und zwar rückwirkend ab Mai 2010 und BIS zur Altersrente unbegrenzt, KOMISCH, wo er doch knapp ein Jahr davor, noch VOLLZEIT arbeitsfähig war

Musst auch nicht SOOO wahnsinnig übertreiben, wenn du schon 59 bist, brauchst du GAR NICHT bis 67 zu arbeiten, hast du einen Schwerbehinderten-Ausweis

Damit kannst du (möglicherweise) auch früher in Rente und hast die gleichen Abzüge wie bei einer EM-Rente, also NUR mit motzen kommt man auch NICHT weiter und die Öffentlichkeit, PAH, die interessiert sich einen Scheißdr*ck für dieses Thema

Aus dem VDK bin ich wieder ausgetreten, deren Hauptinteresse liegt auch darin ALLE Behinderten und Kranken "in Arbeit" zu bringen, damit sie keine Rente in Anspruch nehmen müssen.

Wo es möglich ist, bin ich auch dafür, aber wenn es NICHT MEHR GEHT reißen die sich auch nicht gerade ein Bein aus, wie du ja selber schon festgestellt hast.

Also WELCHE hilfreichen Vorschläge hast DU, um das zu ändern, kommst hier rein, stellst uns alle für ein wenig "BALLA" hin, weil wir so "geduldig" um unsere EM-Renten kämpfen, aber was MACHBARES, Erfolgversprechendes hast du auch nicht anzubieten

Das war mein "Wort zum Sonntag"!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 16:31   #31
Wummy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2011
Beiträge: 38
Wummy
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Wummy,

...wenn du schon 59 bist, brauchst du GAR NICHT bis 67 zu arbeiten, hast du einen Schwerbehinderten-Ausweis
Hatte ich doch schon geschrieben...,
70 %, Merkzeichen G

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen

Also WELCHE hilfreichen Vorschläge hast DU, um das zu ändern, kommst hier rein, stellst uns alle für ein wenig "BALLA" hin, weil wir so "geduldig" um unsere EM-Renten kämpfen, aber was MACHBARES, Erfolgversprechendes hast du auch nicht anzubieten

Das war mein "Wort zum Sonntag"!

MfG Doppeloma
Wenn Du genauer meine letzten Beiträge und Antworten gelesen hättest,
dann wüßtest Du jetzt auch,
was zumindest ich jetzt machen werde !

...Du mit Deinem Wort zum Sonntag !
__

Gruß Wummy, männlich, 59, Beruf a.D.
Wummy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 16:51   #32
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Zitat von Wummy Beitrag anzeigen
Hatte ich doch schon geschrieben...,
70 %, Merkzeichen G



Wenn Du genauer meine letzten Beiträge und Antworten gelesen hättest,
dann wüßtest Du jetzt auch,
was zumindest ich jetzt machen werde !

...Du mit Deinem Wort zum Sonntag !
Sag mal, was stimmt mit Dir nicht?
Doppeloma hat hier schon sehr vielen zahlreiche gute Tipps u. Hilfestellungen gegeben.

Zudem bist Du nicht der Einzige mit derartigen Problemen.
Aber ich glaube, bei Dir kommt noch ein weiteres hinzu.
Wechsel mal den Facharzt!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 17:06   #33
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Zitat von Peter300 Beitrag anzeigen
Hallo
Ich gönne jedem seine Rente,egal wie viel und wie hart jeder geabeitet hat,doch für mich ist es immer wieder ein Wunder wie es bei einigen so schnell geht,meine HÄ hat geraten es mit meiner Psyche weiter zu machen,das selbe hat Anwalt auch gesagt,es ist ja auch nicht spurlos an mir vorbei gegangen,ich muß ja schon seit 2J Mirtazapin nehmen,das ich wenigstens in der Nacht zur Ruhe komme,aber das hilft auch nicht immer,es wäre ja schön wenn es dieses Jahr klappt mit der Rente

Ich hab noch keinen Rentenantrag gestellt - und werde dafür von einer Frau aus dem weiteren Bekanntenkreis ausgelacht. Sie hat ihre REnte durch. Büroarbeit hat sie gemacht und nur einen Bandscheibenvorfall .
Sie hat mir gesagt, wie sie es gemacht hat nach dem Rentenantrag.

Ich mach das Fenster auf und sag, dass ich rausspringe. Dann komm ich wieder ein paar Wochen in die Psychatrie. Dort gehts mir gut und ich werd wieder nach Hause entlassen.

Das hat sie ein paar Mal so gemacht und schon hatte sie- ruckzuck - die Rente durch.

Die Freundin eines Bekannten hat es so ähnlich gemacht. Kindergärtnerin und hatte auf einmal eine Phobie gegen kleine Kinder.

Beide sind noch unter 50 bzw. gerade 50 geworden.

Bei meiner Kur vor 10 Jahren hat mein Hausarzt die Notwendigkeit nicht nur mit meinem Rückenleiden begründet, sondern auch noch damit, dass ich immer noch unter meiner Scheidung leiden würde.

(dabei hatte ich die eingereicht und litt überhaupt nicht)

Nach zwei Wochen hätte ich schon fahren können, obwohl es die Zeit war, in der fast alle Kuranträge abgelehnt wurden.

Es muss also was dran sein, dass man seine Psyche ins Spiel bringen muss.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 17:27   #34
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Hallo Wummy,

Zitat:
Hatte ich doch schon geschrieben...,
OH, ja, entschuldige, aber sone Doppeloma übersieht schon mal was

Da wirst du wohl KEINE EM-Rente mehr bekommen, auch nicht übers Gericht, die DRV ist doch auch nicht blöde und weiß wann (und DASS) du die Rente für Schwerbehinderte in Anspruch nehmen kannst.

Und ganz ehrlich WARUM machst du DAS nicht, der Verlust ist der selbe (lebenslang) wie bei der EM-Rente (höchstens 10,8 %)

Was du alles so machen willst/vorschlägst habe ich (mit mehr oder meist weniger Erfolg) schon lange durch, Chefin der DRV ist übrigens NICHT Frau MURKEL und ob du der was schreibst oder in "CHINA ein Sack Reis umfällt"

WER der Chef ist weiss ICH GANZ GENAU, denn genau da habe ICH hingeschrieben und deshalb HAT wenigstens meine Männe inzwischen seine EM-Rente, wenn man schon am Gericht ist, mit der Geschichte bringt das aber NIX mehr, leider

Zitat:
Wenn Du genauer meine letzten Beiträge und Antworten gelesen hättest,
dann wüßtest Du jetzt auch,
Wenn du schon ein paar meiner Beiträge dazu gelesen hättest, dann wüßtest DU auch schon sehr viel mehr von dem, was ich schon GETAN HABE...

Glaube kaum, dass DU MIR da noch viel beibringen kannst und so ein bischen Galgenhumor sollte man sich dabei erhalten, sonst überlebt man das böse Lotteriespiel der DRV nämlich nicht!

Und das fände ich für mich sehr schade, will ja noch ein wenig was von meiner Rente haben, wenn ich denn endlich mal eine bekomme!

Dir VIEL ERFOLG bei (d)einem neutralen Gutachter

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 17:56   #35
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Hallo ela1953,

Zitat:
Es muss also was dran sein, dass man seine Psyche ins Spiel bringen muss.
dann muß ich wohl endlich anfangen, damit zu drohen irgendwo herunter zu springen, laufende AU-Bescheinigung vom Psychiater seit über 3 Jahren wegen diverser psychischer Probleme, reicht ja offenbar NICHT

Ich KANN das langsam nicht mehr hören/lesen, dass psychische Probleme so ein "sicherer Weg" in die EM-Rente sein sollen, bei mir funktioniert das offenbar überhaupt nicht und dabei habe ich auch noch nachweisliche körperliche Probleme dazu!

Lt. bunter Leistungsbroschüre "das Netz für alle (durch)Fälle" der DRV hätte ALLEINE DAS (Herzproblem) angeblich für die EM-Rente zu reichen!
Die Realität sieht leider (zu oft) anders aus und zum Theaterspielen habe ich kein Talent, bin auch nicht so scharf drauf, eine Psychiatrie von innen kennenzulernen, wenn es NICHT wirklich sein MUSS

Ich finde es eigentlich auch sehr schlimm, dass viele körperlich Kranke neuerdings erst (zusätzlich) in die Psycho-Ecke MÜSSEN, damit überhaupt eine EM-Rente in Erwägung gezogen wird, hat man tatsächlich auf beiden Gebieten nachgewiesene schwere gesundheitliche Probleme, reicht es aber auch nicht

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 18:32   #36
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.130
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Liebe Doppeloma!
Du schreibst so ruhig und sachlich, so dass ich mir aufgrund deiner Beiträge gar nicht vorstellen kann, dass du ein psychisches Problem hast. Ich bin wegen physischer Probleme in Rente. Beim Gutachter habe ich die Katze aus dem Sack gelassen, so dass der Gutachter Angst und Schrecken bekam und sogar die Polizei rufen wollte.
Ganz wichtig ist, dass man psychosomatische Beschwerden schildert.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 21:18   #37
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Liebe Muzel,

Zitat:
Du schreibst so ruhig und sachlich, so dass ich mir aufgrund deiner Beiträge gar nicht vorstellen kann, dass du ein psychisches Problem hast.
GENAU DAS ist wohl mein Problem, ich trage meine Probleme (weder die körperlichen noch die psychischen) NICHT offen vor mir her und bin nicht in der Lage mit JEDEM X-Beliebigen (z.B. fremden Gutachtern) darüber zu sprechen!

Zitat:
Ganz wichtig ist, dass man psychosomatische Beschwerden schildert.
Ich weiß nicht was genau du jetzt (für dich) unter psychosomatischen Beschwerden verstehst, ich habe sowohl in der Reha, als auch bei den bisherigen Gutachtern im Rahmen meiner Möglichkeiten von meinen Problemen gesprochen.

Selbst in meiner EM-Renten-Ablehnung (!!!) werden mir mittelschwere Depressionen bescheinigt, ich KANN dir nicht sagen, WAS ich noch tun oder sagen MUSS, damit man glaubt, dass ich seelische, psychische Probleme habe, mein Psychiater behandelt mich sicher nicht aus Langeweile deswegen

Man glaubt es mir ja offenbar sogar, allerdings kann ich trotzdem noch Vollzeit arbeiten, WIE und WO, das weiß niemand, ICH auch nicht.

Mein Arzt hätte die Praxis auch ohne mich voll genug, ich konnte noch NIE gut genug jammern, wenn es mir schlecht ging, habe mich schon IMMER sehr (ZU GUT) beherrschen können, konnte ich mir auch im Job NICHT anders leisten, am Kundentelefon hat es einem nicht schlecht zu gehen

Wenn du DAS fast 10 Jahre trainiert hast, dann vergißt du "deine gute Erziehung und Beherrschung" nicht so schnell, eher erstickst du innerlich, bevor du nach außen das Platzen bekommst...

Schade nur, wenn nicht mal die angeblichen Fachärzte sich damit auskennen, die zu beuteilen haben, ob man Rente bekommen soll oder nicht, schlimm wenn man mich erst so weit treiben will, dass sogar mir irgendwann der Kragen platzt und mir ALLES egal ist, ich glaube DANN sollte besser niemand mehr in meiner Nähe sein...

LG von der Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 10:53   #38
Osiris->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 26
Osiris
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
...
Es muss also was dran sein, dass man seine Psyche ins Spiel bringen muss.
Nein, also ich habe immer betont, dass ich völlig fit bin, nur wegen meiner Trennungssituation zur Stabilisierung (mein Mann ist nach 24 Jahren von jetzt auf nachher innerhalb von 2 Stunden einfach abgehauen) eine Psychotherapie mache. Von meiner geistigen Gesundheit konnte sich auch jeder überzeugen.

Es ist eine Lotterie. Ich sehe das ganz genauso wie wummy. Ich hatte wahrscheinlich nur Glück.
Es ist echt eine Sauerei wie das läuft.
Osiris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 19:26   #39
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.130
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: SozialGericht will letztes neutrales Gutachten ?

Ich habe Schlafstörungen und Magen-Darmstörungen angegeben, natürlich etwas genauer.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gutachten, letztes, neutrales, sozialgericht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Letztes Arbeitszeugnis und Arbeitssuche - Was nun? melissa1919 Job - Netzwerk 23 12.09.2010 13:20
Unser Letztes Hemd! hjgraf Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 72 11.10.2007 14:06
letztes Gehalt + ALG II Maloon ALG II 2 03.06.2007 23:35
Kostenträger Gutachten Sozialgericht neros Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 05.02.2007 19:56


Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland