Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> schwerbehinderten-antrag

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2009, 19:16   #26
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.215
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Jordon, ich denke schon, dass du das musst, denn normalerweise muss man 10 Euro pro Tag für die Reha zuzahlen.
Als ich noch von der Sozialhilfe abhängig war, war es schon ein Drama, wenn man zum Zahnarzt musste.
Muzel ist gerade online  
Alt 19.09.2009, 18:10   #27
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
ich muß zu diesen Thema noch einmal nachfragen.
Habe einen Antrag gestellt, ohne das mit meinen Hausarzt abzusprechen, habe den Antrag ausgefüllt und 2 Befunde, sowie ein Gutachten dabei gelegt.
War diese vorgehensweise falsch?
Vor den Antrag habe ich noch eine Reha beantragt, dieses aber nicht angegeben weil ich es ganz vergessenhabe.
Muß ich die Antragstellung zur Reha dem Schwerbehinderten Antrag noch hinzufügen bzw. nachreichen?
Bin ein bisschen verunsichert.
 
Alt 19.09.2009, 20:10   #28
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.215
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Ich habe meine Antragstellung nie mit den behandelnden Ärzten abgesprochen. Das Versorgungsamt schreibt die Ärzte von sich aus an, die in deinen Antrag angegeben hast.
Dein Reha-Antrag hat mit dem Antrag beim Versorgungsamt überhaupt nichts zu tun.
Von deiner Schwerbehinderung, sollte sie festgestellt werden, musst du der Reha-Klinik nichts sagen.
Muzel ist gerade online  
Alt 01.10.2009, 19:19   #29
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
heute ist mein n Bescheid gekommen. ging schneller als ich gedacht habe .
Es ist ein Grad von 20 geworden.
Ich dachte es wird Grad 30, das ich beim Arbeitsamt die Gleichstellung beantragen wollte mir dem Ziel Umschulung.
Lohnt sich da ein Widerspruch und wie begründet man den?
 
Alt 01.10.2009, 19:53   #30
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Ein Widerspruch lohnt nur wenn neue ärztliche Befunde vorliegen
Arania ist offline  
Alt 01.10.2009, 20:03   #31
MissMapple
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Bergneustadt
Beiträge: 42
MissMapple
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Nun, da wird nicht viel zu machen sein.
Für eine Umschulung ist übrigens kein GdB erforderlich, vielmehr solltest Du über Deine ARGE einen Reha-Antrag stellen :-)
MissMapple ist offline  
Alt 01.10.2009, 20:09   #32
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

so pauschal kann man das aber auch nicht sagen.
Wenn man der Meinung ist und die Diagnosen es hergeben, das ein höherer GdB nötig wäre , sollte man schon Widerspruch und Klage durchführen.

Man kann ja die Begründung mal mit seinem Arzt durchsprechen.

Die Versorgungsämter ziehen ja auch immer noch einen hohen Prozentsatz ab.

Manchmal geben die bisherigen Unterlagen doch einen höheren GdB her. Das ist ja auch eine Auslegungssache.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 01.10.2009, 21:52   #33
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: schwerbehinderten-antrag

Zitat von kalle Beitrag anzeigen
so pauschal kann man das aber auch nicht sagen.
Wenn man der Meinung ist und die Diagnosen es hergeben, das ein höherer GdB nötig wäre , sollte man schon Widerspruch und Klage durchführen.

Man kann ja die Begründung mal mit seinem Arzt durchsprechen.

Die Versorgungsämter ziehen ja auch immer noch einen hohen Prozentsatz ab.

Manchmal geben die bisherigen Unterlagen doch einen höheren GdB her. Das ist ja auch eine Auslegungssache.
Genau so ist es. Bei ersten Antrag wird meistens ein geringerer GdB vergeben. Das scheint da wohl ne vorgegebene Order zu sein. Die beim Versorgungsamt schreien förmlich nach Widersprüche.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 02.10.2009, 15:17   #34
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
wie formuliert man denn so einen Widerspruch an das Versorgungsamt?
 
Alt 02.10.2009, 17:52   #35
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Nun ich kenne kaum einen der da beim erstenmal mit einem Widerspruch Erfolg hatte, also bereite Dich schon mal auf eine Klage vor

Widerspruch formlos
Hiermit widerspreche ich der Einschätzung

Und dann die Gründe warum Du annimmst das Dir ein höherer GdB zusteht, das sollte aber Dein Arzt formulieren und wenn der der Meinung sein sollte es gebe keine Gründe, dann solltest Du von einer Klage absehen
Arania ist offline  
Alt 02.10.2009, 20:01   #36
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: schwerbehinderten-antrag

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Nun ich kenne kaum einen der da beim erstenmal mit einem Widerspruch Erfolg hatte, ....
Ich ja, meine Frau. Von einem GdB von 30 auf einem GdB von 90 mit (G).

Aber Arania hat schon Recht, es ist nicht immer so.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 02.10.2009, 21:03   #37
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.155
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Zitat von RudiRatlos Beitrag anzeigen
Ich ja, meine Frau. Von einem GdB von 30 auf einem GdB von 90 mit (G).

Aber Arania hat schon Recht, es ist nicht immer so.

Ich kenne nur Leute, die nach einem Widerspruch einen höheren GdB bekommen haben
ela1953 ist offline  
Alt 02.10.2009, 21:32   #38
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Und wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 06.10.2009, 16:43   #39
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
ich habe jetzt einen neuen Befund bekommen.
Jetzt muß ich also Widerspruch eintrechen und darin mitteilen das es neue Befunde´zu der Erkrankung gibt.
Ist das richtig so?

Gruß
 
Alt 06.10.2009, 18:15   #40
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

hallo jordon,

ja reiche den widerspruch so ein, lasse dir bitte von deinem behandelnden arzt den widerspruch mitbegründen zu der befundung.

wo du auch hilfe in der angelegenheit bekommst ist beim vdk, wenn du kein mitglied bist kostet der allerdings um die 25€, meist reicht aber ein schreiben aus und es wird höher bewertet.

die versorgungsämter feilschen wirklich um jedes prozent, bieten immer nur das niedrigste an.

liebe grüße von barbara
 
Alt 07.10.2009, 10:43   #41
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
ich habe mit meinen Arzt gesprochen,.
Er schickt mich noch einmal zum Röntgen.
Ich soll warten bis da die Befunde vorliegen.
Werde dann erst einmal nur Fristwahrend Widersprich einlegen.
Wie lange hat man denn dann Zeit für die Begründung?
Hat man dann 2 Monate Zeit?
Eher bekomme ich nämlich keinen Termin mehr beim Orthopäden.
 
Alt 07.10.2009, 10:59   #42
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Es gibt da keine Frist, aber ohne Begründung wird nach Aktenlage entschieden und die spricht gegen Dich, das heisst der Widerspruch wird abgelehnt werden

Dann wäre es besser einen neuen Antrag in 6 Monaten zu stellen
Arania ist offline  
Alt 07.10.2009, 16:42   #43
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.215
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Arania!
Man kann die Behörde auch um Fristaufschub der Begründung bitten. Das klappt wunderbar. Mein RA macht das dauernd mit dem VG und hat so ein halbes Jahr herausgeschunden und vor Gericht sind die Fristen noch strenger.
Muzel ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 17:25   #44
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Kann man, versuch das mal beim Versorgungsamt
Arania ist offline  
Alt 07.10.2009, 17:44   #45
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.215
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo Arania!

Ich selbst war nur bei der Bezirksregierung und dem Ministerium erfolgreich.
Beim Versorgungsamt war es für mich bis her nicht erforderlich. Aber ich denke, dass es möglich sein müsste. Wenn der dringende Verdacht auf eine Krankheit vorliegt, aber eine bestimmte Untersuchung noch aussteht, warum soll dann kein Aufschub möglich sein.
Hat dich denn das Versorgungsamt schon mal mit einem Aufschubanliegen abgewiesen?
Solltest du ein dringendes Aufschubanliegen hast, schicke ich dir, wenn du willst, den Master of the Aufschub (meinen RA) per PN.
Muzel ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 18:00   #46
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Eigentlich ist es einfach:

1 Monat Widerspruchsfrist beim Versorgungsamt.
Kurz vor Ablauf Widerspeuch einlegen mit dem Hinweis: Begründung folgt nach UNtersuchung durch Orthopäden in 2 Monaten (oder entsprechende Zeit).
Bei der Begründung kann man dann die Frist ausschöpfen, die man sich gesetzt hat.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 07.10.2009, 18:05   #47
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.215
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Kalle! Mein RA bekommt, selbst wenn es sich selbst eine Frist gesetzt hat, noch einen 2. und 3. Fristaufschub. Ich weiß nicht, ob ein normaler Bürger genau so glücklich dran ist.
Muzel ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 18:19   #48
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Doch, kann man. Aber so ist es eine elegante Lösung. ;-"
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 07.10.2009, 19:12   #49
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.215
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Kalle, hast du selbst positive Erfahrungen gemacht?
Muzel ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 19:18   #50
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Jupp. Habsch. Klappt auch.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schwerbehindertenantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ist Schwerbehinderten Ausweis vorranging ?? Eppi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 12.03.2008 21:10
Antrag auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen Catweazle Anträge 31 16.01.2008 15:31
Antrag auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen Catweazle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 10.04.2007 10:36
Kündigung von Schwerbehinderten Deko Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 05.06.2006 22:24
Strom abstellen bei Schwerbehinderten? Cat81 Schulden 6 06.04.2006 20:00


Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland